HDT-Journal

hdt_journal_banner_2022

Willkommen beim HDT-Journal!

Das HDT-Journal, dessen Wurzeln bis ins Jahr 1907 zurückreichen, informiert zu den wichtigsten Zukunftsthemen wie Digitalisierung, Dekarbonisierung, Mobilität von morgen u. v. a. m. News aus Deutschlands ältestem technischen Weiterbildungsinstitut runden das inhaltliche Angebot ab.

Wichtige Hinweise: 

Sie haben ein spannendes Thema, von dem Sie glauben, dass wir darüber berichten sollten? Nehmen Sie noch heute Kontakt mit uns auf. 

Die neuesten Pressemitteilungen des HDT finden Sie in unserer Presse-Rubrik; offene Stellen im HDT finden Sie hier.

Vergessen Sie nicht, unseren Newsletter zu abonnieren.

 

Die neuesten Beiträge aus dem HDT-Journal

Willkommen beim HDT-Journal! Das HDT-Journal , dessen Wurzeln bis ins Jahr 1907 zurückreichen, informiert zu den wichtigsten Zukunftsthemen wie Digitalisierung, Dekarbonisierung, Mobilität... mehr »
Fenster schließen
HDT-Journal

Willkommen beim HDT-Journal!

Das HDT-Journal, dessen Wurzeln bis ins Jahr 1907 zurückreichen, informiert zu den wichtigsten Zukunftsthemen wie Digitalisierung, Dekarbonisierung, Mobilität von morgen u. v. a. m. News aus Deutschlands ältestem technischen Weiterbildungsinstitut runden das inhaltliche Angebot ab.

Wichtige Hinweise: 

Sie haben ein spannendes Thema, von dem Sie glauben, dass wir darüber berichten sollten? Nehmen Sie noch heute Kontakt mit uns auf. 

Die neuesten Pressemitteilungen des HDT finden Sie in unserer Presse-Rubrik; offene Stellen im HDT finden Sie hier.

Vergessen Sie nicht, unseren Newsletter zu abonnieren.

 

Die neuesten Beiträge aus dem HDT-Journal

Mit seinem Buch liefert Hans-Joachim Gressmann nicht nur eine sinnvolle Grundlage für das Selbststudium – auch für nur gelegentlich mit Brandschutztechnik befasste Personen –, „Abwehrender und Anlagentechnischer Brandschutz“ empfiehlt sich ebenfalls als Nachschlagewerk und erspart vielfach den Griff zu den umfangreichen und komplexen Normenwerken.
Wir sprachen mit Lars Oliver Laschinsky, der unter anderem als Referent im Bereich Brand- und Explosionsschutz tätig ist.
Mit dem promovierten Ingenieur und ausgewiesenen Brandschutz- und Arbeitssicherheitsexperten Wolfgang J. Friedl sprachen wir über Defizite beim Brandschutz, aber auch über Chancen für mehr Sicherheit. Außerdem ließen wir uns die unterschiedlichen Rollen von Brandschutzbeauftragten und Brandschutzmanagern erklären.
Kann die Brandschutzunterweisung als Teil der Unterweisung im Arbeitsschutz erfolgen? Ist sie digital möglich? Antworten zu diesen und anderen Fragen gibt unser Info-Artikel.
Ausgerechnet ein Klavierbauer erfand 1874 den ersten automatisierten Sprinklerkopf, Basis aller modernen Sprinkleranlagen. Die Wirksamkeit von Sprinkleranlagen und Sprühwasserlöschanlagen hängt in hohem Maß von der regelmäßigen Wartung und laufenden Überprüfung ab. Dem Sprinklerwart kommt hierbei eine wesentliche Rolle zu. Gelingt es nämlich, Entstehungsbrände wirksam zu bekämpfen, verhindert das mitunter verheerende Großbrände mit all ihren Folgen für Menschenleben und Vermögenswerte.
Von außen sieht man Akkus gefährliche Beschädigungen, die zu Bränden führen können, selten an. Das wird insbesondere dort zum Problem, wo viele von ihnen gelagert werden. Was zu tun ist, um die Brandgefahren dennoch im Griff zu behalten, erklärt ein aktueller Fachbeitrag.
Medien, die in problematischer Weise wirtschaftlich vom Klick-Erfolg abhängig sind, setzen gern auf spektakuläre Bilder von brennenden Elektroautos, die suggerieren, die neue Technologie sei unausgereift und brandgefährlich. Die Wirklichkeit sieht allerdings anders aus.
Brand- und Explosionskatastrophen haben selten besonders spektakuläre Auslöser. Meist handelt es sich nur um den berühmten Tropfen, der ein Fass voller Versäumnisse zum Überlaufen bringt. Darüber und über die Bedeutung des vorbeugenden Arbeitsschutzes und entsprechende Weiterbildungen geht es auch in unserem aktuellen Podcast „HDT-TechTalk“. Gast ist diesmal Sicherheitsexperte Dipl.-Ing. Jens-Christian Voss.

Brandschutzunterweisung

Mit dem Ausbrechen eines Feuers muss grundsätzlich jederzeit gerechnet werden. Diese Erkenntnis hat auch Eingang in die deutsche Rechtssprechung gefunden. Die vom Gesetzgeber jährlich vorgeschriebene Brandschutzunterweisung sollte daher nicht als lästige Pflichtveranstaltung begriffen werden, sondern als Chance, ein Unternehmen zu einem sicheren Arbeitsplatz für alle zu machen.
Der digitale Wandel sorgt dafür, dass Technologien einander so schnell wie nie zuvor ablösen. Welche Konsequenzen ergeben sich aus dem extrem beschleunigten technischen und gesellschaftlichen Wandel für Fragen des Brandschutzes?