Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Seminar

Sachkundeerwerb zur Prüfung von Flurförderzeugen und fahrerlosen Transportsystemen mit Praxis

mit Prüfung zur befähigten Person für die regelmäßige Prüfung, zugleich Fortbildung und jährliche Unterweisung im Umgang mit Flurförderzeugen und FTS

Sachkundeerwerb zur Prüfung von Flurförderzeugen und fahrerlosen Transportsystemen mit Praxis
Weitere Details
Nur noch auf Anfrage buchbar

Buchen Sie Ihre Fortbildung

2. Konditionen

1.260,00 € *
1.130,00 € *

* mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen, sowie Mittagessen und Pausengetränken

Veranstaltungsnr.: H090101480

1. Ort & Termin

Ort:

Datum:

3. Teilnehmer

* Wählen Sie zuerst einen Ort und ein Datum aus

Zusammenfassung Ihrer Buchung

Ihre gewählte Veranstaltung

07.10.2020 – 08.10.2020

Beginn: 09:00 Uhr

Ende: 17:00 Uhr

RST GmbH Erftstadt
Albert-Einstein-Ring 13
50374 Erftstadt

Ihre gewählten Teilnehmer

Teilnehmer: 1

Einzelpreis:
1.260,00 € *
Gesamtpreis: 1.260,00 € *
  • H090101480
Ausgehend von den rechtliche Grundlagen zur Prüfung und zum Prüfer von Arbeitsmitteln wird die... mehr

Sachkundeerwerb zur Prüfung von Flurförderzeugen und fahrerlosen Transportsystemen mit Praxis

Ausgehend von den rechtliche Grundlagen zur Prüfung und zum Prüfer von Arbeitsmitteln wird die Befähigung des Prüfers erläutert. Er muss Grundkenntnisse des Arbeitsschutzes und die Verantwortung und Haftung des Betreibers und Prüfers sowie Grundsätze der Maschinensicherheit kennen.

Sie erhalten Vorgaben für die Prüfung von Flurförderzeugen und FTS (Fahrerlosen Transportsysteme) und erfahren welche Arten von Prüfungen, Prüfungsmodelle, Prüfungsvorgehen und Prüfungshilfsmittel zur Verfügung stehen. 

Es wird exemplarisch der Prüfungsablauf dargestellt sowie die Anforderungen an die Dokumentation der Prüfung.

Im Seminar ist ein Praxisteil integriert indem Sie die Vorgehensweise bei einer Prüfung praxisorientiert erlernen. Abschließend findet die Sachkundeprüfung der Teilnehmer statt mit Auswertung und Besprechung.

 

Zum Thema

Insbesondere die Sicherheit und Wirtschaftlichkeit von Flurförderzeugen und deren Verfügbarkeit ist für viele Unternehmen von immenser Relevanz.

Flurförderzeuge unterliegen regelmäßigen Prüfvorgaben, sei es nach Herstellervorgaben (Betriebsanleitung) oder durch Vorschriften (ArbSchG, BetrSichV, DGUV V 1, DGUV V 68). Das gilt gleichermaßen auch für die "Fahrerlosen Transportsysteme" (FTS).

Nur befähigte Personen/Sachkundige dürfen diese Arbeitsmittel prüfen. Sie müssen bestimmte Voraussetzungen nach BetrSichV, TRBS 1203, DGUV V 68 erfüllen.

Das 2-tägige Seminar mit Praxisteil in Brühl vermittelt die Qualifikation einer zur Prüfung befähigten Person und dient ebenfalls als jährliche Unterweisung im Umgang mit Flurförderzeugen.

 

Programm

1. Tag: 09:00 - 17:00 Uhr

  • Rechtliche Grundlagen zur Prüfung und zum Prüfer von Arbeitsmitteln
  • Befähigung des Prüfers
  • Grundkenntnisse zum Arbeitsschutz für Prüfer
  • Verantwortung Haftung des Betreibers und Prüfers
  • Grundsätze der Maschinensicherheit
  • Vorgaben für die Prüfung von Flurförderzeugen und FTS
  • Arten der Prüfungen
  • verschiedene Prüfungsmodelle
  • Prüfungsvorgehen
  • Prüfungshilfsmittel

 

2. Tag: 09:00 - 17:00 Uhr

  • Prüfungsablauf
  • Dokumentation der Prüfung
  • Integrierter Praxisteil: Demonstration und Übung der Vorgehensweise zur Prüfung
  • Sachkundeprüfung der Teilnehmer mit Auswertung und Besprechung

 

Zielsetzung

Dieser Lehrgang wird die Teilnehmer in die Lage versetzen, nach erfolgreich absolvierter Prüfung als Sachkundiger für die Prüfung von Flurförderzeugen und FTS tätig zu sein.


Die Teilnehmer erhalten nach erfolgreicher Absolvierung des Lehrganges ein Zertifikat/Befähigungsnachweis zum Nachweis des Sachkundeerwerbs für Prüfungen von Flurförderzeugen und FTS vom HDT.

 

Teilnehmerkreis

Die Teilnehmer sollten über eine abgeschlossene Berufserfahrung und zeitnahe berufliche Tätigkeit im Umgang mit Flurförderzeugen und FTS und deren Prüfungen verfügen (s. BetrSichV und TRBS 1203).

 

Weiterführende Links zu "Sachkundeerwerb zur Prüfung von Flurförderzeugen und fahrerlosen Transportsystemen mit Praxis"

Referenten

Ralf Schnirch

RST GmbH, Erftstadt

Ralf Schnirch ist als staatlich geprüfter Maschinenbautechniker auf die Ausbildung von befähigten Personen spezialisiert und bildet Fahr- und Steuerpersonal gemäß IAG-Lehre aus.

Hinweise

Für den Praxistag benötigen die Teilnehmer Sicherheitsschuhe und Schutzhelm. Bitte denken Sie auch an funktionelle Kleidung dem Wetter entsprechend. Ohne diese ist eine Teilnahme am Praxistag nicht möglich!

Beachten Sie auch den neu angebotenen Lehrgang Befähigte Person zur Prüfung von Flüssiggasanlagen in Fahrzeugen (Erweiterungskurs)

1-tägige Ausbildung gem. DGUV Vorschrift V79 und DGUV Grundsatz 310-006 als Erweiterungskurs.

 

Schließen

Extras

Inhouse | WebEx

"Seminar nach Maß" – Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar oder als WebEx-Alternative – Sprechen Sie uns an!

Jetzt anfragen

Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW oder Bayern.

Bildungsscheck Infos

Ihr Ansprechpartner

Organisatorische Fragen:
+49 (0) 201 1803-1

Fachliche Fragen:
Stefan Koop
+49 (0) 201 1803-388
+49 (0) 201 1803-263

Ähnliche Artikel

NEU
Befähigte Person zur Prüfung von Flüssiggasanlagen in Fahrzeugen (Erweiterungskurs)

Befähigte Person zur Prüfung von...

1-tägige Ergänzungs-Ausbildung zur Befähigten Person zur Prüfung von Flüssiggas-Verbrennungsmotor nach DGUV 79 §37 in Verbindung mit einem Sachkunde-Grundkurs
Fortbildungslehrgang für Ausbilder und Einsatzleiter von Flurförderzeugführern (mit Praxisteil)

Fortbildungslehrgang für Ausbilder und...

Unternehmer sind gehalten, Beschäftigte über rechtliche und technische Entwicklungen auf dem Laufenden zu halten. Ausbilder und Einsatzleiter müssen sich regelmäßig fortbilden. Anderenfalls droht in einem Schadensfall die Haftung aller...
Ausbilder und Einsatzleiter von Flurförderzeugführern aller Bauarten mit Praxistag

Ausbilder und Einsatzleiter von...

Qualifizierte Ausbildung zum Ausbilder im Bereich der Flurförderfahrzeuge: Erbringen Sie als Flurfahrzeugführer und Ausbilder den Nachweis Ihrer Befähigung nach ArbSchG, BetrSichV, DGUV V 1, DGUV V 68, DGUV G 308-001, TRBS 2111 Teil1.

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

Tipp
Zukunfts.Unternehmer

Zukunfts.Unternehmer

15.09.2020 bis 15.09.2020 in virtueller Campus
Die Zukunfts-Unternehmer sind ein moderiertes Unternehmerboard für den Mittelstand. Teilnehmer sind Inhaber oder Geschäftsführer mittelständischer Unternehmen, die sich selbst und ihr Unternehmen weiterentwickeln möchten. 
Ausbilder & Einsatzleiter von Flurförderzeugen, Hubarbeitsbühnen, Kranen, Erdbau-, Teleskopmaschinen

Ausbilder & Einsatzleiter von Flurförderzeugen,...

20.08.2020 bis 21.08.2020 in Timmendorfer Strand
Sparen Sie Zeit und Geld und besuchen unsere kompakte Fortbildungsveranstaltung für Flurförderzeugen, Hubarbeitsbühnen, Erdbaumaschinen, Kranen und Teleskopmaschinen gemäß ArSchG, BetrSichV, DGUV Vorschrift 1.
Zur Prüfung befähigte Person von Regalanlagen

Zur Prüfung befähigte Person von Regalanlagen

09.11.2020 bis 10.11.2020 in Erftstadt
Qualifikation zur befähigten Person zur Prüfung von Regalanlagen: Forderungen der DIN EN 15635, BetrSichV und DGUV R 108-007. Im Seminar werden die Aufgaben, Rechte und Pflichten sowie Dokumentation und Verantwortlichkeiten...
Zur Prüfung befähigte Person von PSA gegen Absturz

Zur Prüfung befähigte Person von PSA gegen Absturz

12.11.2020 bis 13.11.2020 in Erftstadt
Die Befähigte Person ist verantwortlich für den sicheren Einsatz von PSA. Die Ausbildung entspricht dem DGUV Grundsatz 312-906: Arbeitsschutz- und Unfallverhütungsvorschriften, allgemein anerkannte Regeln der Technik, Schutzsysteme in...
Zuletzt angesehen