Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Seminar

Gebäudeschadstoffe – Asbest, PCB, Teer, Mineralfasern, Holzschutzmittel

Schadstoffe erkennen, bewerten, Sanierung planen, Maßnahmen umsetzen

Weitere Details
Nur noch auf Anfrage buchbar

Information

Zu dieser Veranstaltung liegt aktuell noch kein neuer Termin vor. Gern merken wir Sie vor und beantworten auch Ihre Fragen. Rufen Sie uns einfach an. Veranstaltungsnummer: VA22-01264
Die Anforderungen der zukünftigen Neufassung der Gefahrstoffverordnung sehen anlassbezogene... mehr

Gebäudeschadstoffe – Asbest, PCB, Teer, Mineralfasern, Holzschutzmittel

Die Anforderungen der zukünftigen Neufassung der Gefahrstoffverordnung sehen anlassbezogene Erkundungspflichten vor. Das Spektrum möglicher Kontaminationen reicht von Asbest, PCB, Teer, Mineralfasern bis zu Holzschutzmitteln. Darüber hinaus weist auch die technische Gebäudeausrüstung spezifische Schadstoffprobleme auf, die an zahlreichen Beispielen erläutert werden.

Eine qualifizierte Erfassung der Gebäude und Anlagen liefert die notwendigen Grundlagen für die Sanierungsplanung mit Festlegung des notwendigen Arbeitsschutzes, Angaben über entsorgungsrelevante Inhaltsstoffe, Materialien und Separationsnotwendigkeiten zur Minimierung der Entsorgungskosten.

 

Zum Thema

Gebäudeschadstoffe bedeuten für Bauherren, Planer und Architekten eine große Herausforderung, sei es beim Bauen im Bestand, sei es beim Rückbau – insbesondere von gewerblich genutzten Gebäuden und Industrieanlagen aber auch von Wohngebäuden. Schadstoffe in Baumaterialien und auch nutzungsbedingte Kontaminationen sind in allen Planungsphasen und bei der Umsetzung zwingend zu berücksichtigen. 

Die Anforderungen der zukünftigen Neufassung der Gefahrstoffverordnung sehen anlassbezogene Erkundungspflichten vor. Das Spektrum möglicher Kontaminationen reicht von Asbest, PCB, Teer, Mineralfasern bis zu Holzschutzmitteln. Darüber hinaus weist auch die technische Gebäudeausrüstung spezifische Schadstoffprobleme auf, die im 2-tägigen Seminar an zahlreichen Beispielen erläutert werden.

 

Zielsetzung

Lernen Sie Aufgaben des Immobilienbetreibers, von Ingenieurbüros, Bau-, Sanierungs- und Abbruchunternehmen kennen. Erfahren Sie die strukturierte Projektabwicklung von Schadstoffsanierungen – von der Erkundung bis zur Bauabwicklung – mit praktischen Übungen. Gewinnen Sie den Überblick über baustoffbedingte Kontaminationen und Schadstoffe in der Haustechnik – mit vielfältigen Exponaten. Erhalten Sie vertiefende Hinweise zur korrekten Durchführung von Sanierungsmaßnahmen – mit Praxisbeispielen.

 

Teilnehmerkreis

Immobilienbetreiber in der öffentlichen und privaten Gebäudebewirtschaftung, kommunale und gewerbliche Wohnungsunternehmen, Betreiber von Gewerbeimmobilien, Facility Manager, Schadstoffsanierungsbetriebe, Ingenieurbüros und Architekten, Technische Gebäudeausrüstung, Sachverständige

 

Programm

Seminar Tag 1, 09:00 bis 17:00 Uhr

  • Schadstoffe Teil I – Asbest und KMF
    • Schadstoffbelastungen in Gebäuden und technischen Anlagen
    • Vorkommen, Eigenschaften, Gesundheitsgefahren
    • Asbest und KMF (Mineralwolldämmstoffe)

  • Schadstoffe Teil II – PAK, PCB, PCP und Lindan
    • teerhaltige Produkte (PAK)
    • polychlorierte Biphenyle (PCB)
    • Holzschutzmittelwirkstoffe (u.a. PCP und Lindan)

  • Schadstoffe Teil III – Kontaminationen und Biostoffe
    • nutzungsbedingte Kontaminationen
    • Biostoffe (u.a. Schimmelpilze, Taubenkot)

  • Schadstofferkundung Teil I - mit praktischen Übungen
    • Aufgabenstellung und Zielsetzung
    • historische Erhebung und Erstbegehung
    • Praxisübung mit Besprechung


Seminar Tag 2, 09:00 bis 16:30 Uhr

  • Schadstofferkundung Teil II
    • Probenahmeplanung und technische Erkundung
    • Analytik und Bewertung
    • Schadstoffkataster

  • Rechtliche Grundlagen
    • öffentliches Baurecht
    • Arbeitsschutzrecht / Gefahrstoffrecht
    • Abfallrecht

  • Planung und Vorbereitung von Bau- und Sanierungsmaßnahmen
    • Tätigkeiten im Baubestand
    • Sanierungsziele, Sanierungsmethoden
    • Arbeits- und Sicherheitsplanung, Gefährdungsbeurteilung, Rangfolge der Schutzmaßnahmen

    Entsorgungsplanung


  • Durchführung von Bau- und Sanierungsmaßnahmen Teil I - mit Praxisbeispielen
    • Baustelleneinrichtung (Abschottungen, Schleusensysteme, Lüftungstechnische Maßnahmen)
    • Arbeitsverfahren und Demontagetechniken
    • Abfall- und Abwasservorbehandlung
    • Persönliche Schutzausrüstung (Auswahl und Anwendung)

  • Durchführung von Bau- und Sanierungsmaßnahmen Teil II - mit Praxisbeispielen
    • Fortsetzung des Themas und Abschlussdiskussion


Weitere Informationen entnehmen Sie dem Flyer-Download oder besuchen Sie uns im Digitalen Campus

Weiterführende Links zu "Gebäudeschadstoffe – Asbest, PCB, Teer, Mineralfasern, Holzschutzmittel"

Das Thema Asbest wird uns noch lange erhalten bleiben, auch wenn es angesichts der Nachrichtenlage in diesem Jahr – wie so manch andere Problemstellung – in der Wahrnehmung weit nach hinten gerutscht ist. Unablässig kümmert sich das HDT um die Frage der gefährlichen Altlasten, die nach wie vor überall in riesigen Mengen schlummern …
Das traditionelle Asbestforum des HDT stellt mittlerweile einen Pflichttermin für die gesamte Branche dar. Im Jubiläumsjahr erzielte die Tagung mit veränderten Konzept einen neuen Besucherrekord.
Neben der allgemein eher noch zunehmenden Bedeutung des Themas Asbest (und andere Schadstoffe in technischen Anlagen und Bauwerken) sind es aktuell außerdem die sich ändernden beziehungsweise hinzukommenden Regelungen, die für großen Informationsbedarf sorgen. Kaum verwunderlich also, dass das 28. Forum Asbest im November 2019 großen Zuspruch erfuhr und auch inhaltlich ein voller Erfolg war. Lesen Sie hier einen Nachbericht von Michael Henke, Programm-Manager bei B+B Bauen im Bestand.
Schließen

Inhouse

"Seminar nach Maß" – Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar – Sprechen Sie uns an!

Jetzt anfragen

Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW

Bildungsscheck Infos

Ähnliche Schulungen

Lehrgang zum Erwerb der Sachkunde gemäß TRGS 519 Anlage 3

Lehrgang zum Erwerb der Sachkunde gemäß TRGS...

Die Qualifikation Sachkundiger für Asbestsanierung nach TRGS 519, Anl. 3 ist umfassend, bundesweit gültig und schließt nach 4,5 Tagen mit Prüfung ab und hat eine Gültigkeit von 6 Jahren. Sie schließt die Qualifikation nach TRGS 519,...
Lehrgang nach TRGS 519 Anlage 4C

Lehrgang nach TRGS 519 Anlage 4C

Die Qualifikation zum Sachkundigen nach TRGS 519, Anlage 4C (Kleiner Asbestschein) umfasst die Qualifikation für Asbestzement (4A) und Arbeiten geringen Umfangs (4B) und ist 6 Jahre gültig. Der bundesweit anerkannte Lehrgang...
Online Teilnahme möglich
Forum Asbest und andere Schadstoffe in technischen Anlagen und Bauwerken

Forum Asbest und andere Schadstoffe in...

Das Asbest Forum präsentiert jährlich 12 - 15 neue Fachbeiträge zu den Themen Neubewertung des Gefahrstoffes Asbest, Arbeitsschutzrecht, Planung und Umsetzung von Sanierungsmaßnahmen und Messtechnik Sachkundige können ihre Erfahrungen...

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

Tipp
NEU
Sachkundelehrgang für Schimmelpilzsanierung und Bautrocknung

Sachkundelehrgang für Schimmelpilzsanierung und...

07.02.2023 bis 08.02.2023 in Essen
Mit dem Sachkundelehrgang für Schimmelpilzsanierung und Bautrocknung erhalten Sie eine solide und umfangreiche Basis zur Durchführung und Beurteilung von Schimmelpilzsanierungen: von der Schadenserfassung über die Sanierung bis zur...
Fachkundiger für Bauschäden und Baufehler

Fachkundiger für Bauschäden und Baufehler

06.03.2023 bis 07.03.2023 in Essen
Das Seminar zeigt typische Mängel und Schäden und greift die Frage auf, welche Abweichungen ggü. dem Soll hinzunehmen sind und welche nicht.
Online Teilnahme möglich
Qualifizierte befähigte Person zur Überprüfung von Gerüsten (Gerüstbau und Gerüstnutzung)

Qualifizierte befähigte Person zur Überprüfung...

28.03.2023 bis 29.03.2023 in Essen
Das Seminar bietet das Know-how zur Bestellung als zur Prüfung befähigte Person     Gerüstbau und -nutzung: rechtliches und technisches Basiswissen, Aufgaben und Pflichten der befähigten Person Gerüstbau, Schutzmaßnahmen,...
Zuletzt angesehen