Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Hybrid-Seminar

HAZOP, LOPA, SIL-Nachweis: jeweils mit Übungen

Regelwerk für Gefährdungsbeurteilungen, DIN EN 61511-3 (2019), Dokumentationspflichten; Risikomatrix, Risikograph, LOPA-Standarddaten; menschlicher Faktor; Funktionale Sicherheit, SIL-Nachweise und Anwendungen; Wasserstoff-Wirtschaft;

HAZOP, LOPA, SIL-Nachweis: jeweils mit Übungen
Weitere Details
Nur noch auf Anfrage buchbar

Buchen Sie Ihre Fortbildung

2. Konditionen

1.680,00 € *
1.550,00 € *
1.680,00 € **
1.550,00 € **
* mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener digitaler Arbeitsunterlagen sowie Catering und Getränken
** mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener digitaler Arbeitsunterlagen
Veranstaltungsnr.: VA22-01219

1. Ort & Termin

Ort:

Datum:

Ihre gewählte Veranstaltung:

29.09.2022 (09:00) 30.09.2022 (17:00)

Haus der Technik e.V.
Hollestr. 1
45127 Essen

3. Teilnehmer

* Wählen Sie zuerst einen Ort und ein Datum aus

Zusammenfassung Ihrer Buchung

Ihre gewählten Teilnehmer

Teilnehmer: 1

Einzelgebühr:
1.680,00 € *
Gesamtgebühren: 1.680,00 € *
Die Norm DIN EN 61511-3 (2019-02) beschreibt verschiedene Methoden zur Spezifizierung von... mehr

HAZOP, LOPA, SIL-Nachweis: jeweils mit Übungen

Die Norm DIN EN 61511-3 (2019-02) beschreibt verschiedene Methoden zur Spezifizierung von Sicherheitseinrichtungen: Während die Risikograph-Methode nur für PLT-Schutzmaßnahmen entwickelt ist, erlaubt LOPA sowohl die Bestimmung der Risikominderungsfaktoren für PLT-Schutzmaßnahmen (SIL) als auch für mechanische Sicherheitseinrichtungen (IPL-Stufen, unabhängige Schutzebenen). Die Risikominderung bei mechanischen Systemen wird nicht in SIL angegeben, da deren Fehlerarten und damit deren Ausfallwahrscheinlichkeiten anders als bei PLT-Systemen geartet sind. Risikominderungsmaßnahmen sind an bestimmte Zuverlässigkeitsanforderungen bzw. umgekehrt an Ausfallwahrscheinlichkeiten geknüpft. Beide Methoden sind probabilistisch-teilquantitativ.
Risikominderungsmaßnahmen beziehen sich auf Risikotoleranz-Grenzwerte. Dazu gibt es eine Reihe internationaler Beispiele, auch bereits in EU-Richtlinien!
Europäische Richtlinien und internationale Normen beschreiben für Gefährdungsbeurteilungen bei Betriebssicherheit, Anlagen- und Verfahrenssicherheit, Arbeitsschutz, Brand-und Explosionsschutz, Katastrophen- und Umweltschutz teilweise probabilistische Risikobetrachtungen. Denn bisher qualitativ bzw. deterministisch angelegte HAZOP/PAAG-Studien haben teilweise zu Sicherheitseinrichtungen geführt, die bestimmte Risiko-Toleranzgrenzwerte oder den Stand der Technik nicht oder nur teilweise erfüllen.
In Deutschland wird mehr als in anderen Ländern auf Sicherheit durch PLT- Anlagen gesetzt und dazu die Methode des Risikographen eingesetzt.
Besonders in angelsächsischen Ländern hingegen wird mehr die LOPA- Methode mit Kombinationen von PLT- und mechanischen Sicherheitseinrichtungen eingesetzt, da damit ein Sicherheitsgewinn bei niedrigeren Kosten möglich wird. Auf dazu notwendige umfangreiche LOPA-Standarddaten zu Eintrittshäufigkeiten von Auslösern und Ausfallwahrscheinlichkeiten von Sicherheitseinrichtungen im Anforderungsfall wird eingegangen.

Zum Thema

Das 2-tägige Intensiv-Seminar SIL mit Übungen besteht aus:

  • Teil I (Tag 1) die Grundlagen für das Risikomanagement bei technischen Prozessen, DIN EN 61511-3 (2019-02) und die Spezifizierung der Risikominderung (Regelwerk, HAZOP, Risikomatrix, Risikograph (SIL), LOPA (IPL))
  • Teil II (Tag 2) wahlweise den rechnerischen Nachweis der SIL-Erfüllung für die komplette Sicherheitsfunktion oder
  • Teil III (Tag 2) wahlweise (Parallelveranstaltung) die Vertiefung zu Teil I für Teilnehmer, die bereits über Experten für den SIL-Nachweis verfügen oder aus anderen Gründen auf den Teil II verzichten wollen.
  • Mehrstündigen Übungen zu Teil I,II oder III (Tag 1 und 2): Anhand von Beispielen aus verschiedenen Branchen (z. B. Erdölraffinerien, Chemie- und Pharma-Industrie, Textilindustrie, Papierindustrie) und entsprechenden Grundoperationen bzw. Gefahrenfeldern werden Problemstellungen über den gesamten Bereich von der HAZOP-Studie über die LOPA-oder Risikograph-Spezifikation bis zum rechnerischen Nachweis der SIL-Stufe durchgeführt.

USP

  • HAZOP-Grundlagen, Risikomatrix
  • LOPA-Einführung, Risikograph
  • Funktionale Sicherheit, Spezifikation, Nachweise und Anwendungen

Programm

Hybrid-Seminar Tag 1, 09:00 bis 17:00 Uhr

  • HAZOP, LOPA, SIL-Nachweis Teil 1
    • HAZOP/PAAG-Studien und Spezifizierung von Schutz-Maßnahmen nach DIN EN 61511-3 (2019-02)
      • Regelwerk: DIN EN 61511-3:2019-02, BetrSichV, GefStoffV Seveso III; DGUV; u.a. mit Fokus auf Gefährdungsbeurteilung
      • HAZOP/PAAG-Studien: Grundlagen
      • Risiko-Matrix: Toleranzkriterien
      • LOPA: Eintrittshäufigkeit von auslösenden Ereignissen (Initiating Event (IE)), hohe/niedrige Häufigkeit („high/low demand“) der Beanspruchung der Sicherheitseinrichtung, Risikominderung durch unabhängige Schutzebenen (Independent Layer of Protection (IPL)), Wahrscheinlichkeit von Versagen von Sicherheitseinrichtungen bei Anforderung (PFD) Eintrittsermöglicher, Auswirkungsmodifikatoren
      • Glossar: Begriffe und Definitionen
      • Literaturquellen
    • Übungen 
      • Beispiele aus verschiedenen Gefahrenfeldern: Druck, Temperatur, Überfüllung, Innenleckage, Außenleckage, Ex-Gemisch und Zündquelle, drucktragende Einrichtungen
      • Beispiele zu verschiedenen Grundoperationen: Umfüllen, Fördern, Reagieren, Trennen(thermisch/mechanisch), Trocknen, thermische Abluftbehandlung, Wärmeträgeranlage, Batterieladestation
      • Anwendung von HAZOP und LOPA-Verfahren zur SIL-/IPL-Spezifikation bei hoher/niedriger Häufigkeit der Beanspruchung der Sicherheitseinrichtung. Die Übungen werden unter Berücksichtigung der gemeinsamen Diskussion überarbeitet und den Teilnehmern zur Verfügung gestellt
      • Bei Bedarf können auch Teilnehmerbeispiele diskutiert werden

    Dr. rer. nat. Karl-Werner Thiem



Hybrid-Seminar Tag 2, 09:00 bis 17:00 Uhr

  • HAZOP, LOPA, SIL-Nachweis Teil 2
    • Anwendungen der Funktionalen Sicherheit
      • Sicherheitstechnische Systeme und Sicherheitslebenszyklus
      • SIL Assessment: Ausfallwahrscheinlichkeit und Systemstruktur des Sicherheits-Integritätslevel (SIL) Wenn dieses Risiko mit einer PLT- Sicherheitseinrichtung beherrscht werden soll, muss für diese eine der SIL-Einstufung gemäße Ausfallwahrscheinlichkeit im Anforderungsfall (PFD) rechnerisch nachgewiesen werden
      • Konfiguration der Sicherheitsketten, Planung und Realisierungs-Phase im Sicherheitslebenszyklus
      • SIL-Nachweis da Sicherheitseinrichtungen in der Regel aus mehreren Geräten, z. B. einem Sensor, einer Steuerung und einem Aktor (z. B. Stellventil) aufgebaut werden, reicht es nicht, für die einzelnen Komponenten entsprechende SIL-Zertifikate zu dokumentieren, sondern der SIL-Nachweis muss für den kompletten Steuerkreis (Loop) geführt werden
    • Übungen
      • Berechnungsbeispiele für SIL-Nachweise
      • Bei Bedarf Bearbeitung von Teilnehmerbeispielen
    • Teil III
    • Vertiefungen von Teil I
      • Regelwerk: Betreiberpflichten, Betriebsrat, Managementsysteme
      • HAZOP/PAAG-Studien: Lernen aus Unglücken, Sicherheitsmanagement, Erfassen von Gesamtanlagen und Prozessen (Planen, Betreiben, Instandhaltung, Prüfungen; Sicherheitsmanagement), Organisation im Unternehmen
      • Risikomatrixmethode
      • LOPA: Niedrige/hohe Anforderungsrate der Sicherheitseinrichtung: Herleitung der Funktionsgleichung und Folgen für die Anwendung; unterschiedliche Versagensstrukturen bei PLT- und mechanischen Sicherheitseinrichtungen: Anwendungen; Unabhängigkeit von Schutzmaßnahmen: Beispiele für Grenzfälle ; LOPA-Variante Anhang G, DIN EN 61511-3; Standarddaten für Eintrittshäufigkeiten von Ereignissen und Ausfallwahrscheinlichkeiten von Sicherheitseinrichtungen: Quellen (AICHE,CCPS u.a.) und Randbedingungen
      • HAZOP/LOPA-Übungen: Fortsetzung von Teil I

      Dr. rer. nat. Karl-Werner Thiem

      Karsten Litzendorf



    Weitere Informationen entnehmen Sie dem Flyer-Download oder besuchen Sie uns im Digitalen Campus

    Zielsetzung

    Sie lernen:

    • Eine Risikomatrix mit veröffentlichten Risiko-Toleranzkriterien und Eintrittshäufigkeiten zu nutzen,
    • aus einer HAZOP-Studie und der Risikomatrix Szenarien mit besonderer Gefährdung zu identifizieren und
    • die erforderlichen Risiko-Minderungsfaktoren unter Berücksichtigung von niedriger/hoher Anforderungsrate an die Sicherheitseinrichtung als SIL-/bzw. IPL- Spezifizierung zu ermitteln,
    • die entsprechenden Sicherheitseinrichtungen anhand von Ausfallwahrscheinlichkeiten der entsprechenden Bauteile (PFD, Probability of Failure on Demand) auszuwählen und Maßnahmen zur Aufrechterhaltung der Sicherheitseinrichtungen festzulegen,
    • den SIL-Nachweis der Anforderungen für den gesamten Steuerkreis ausgehend von Herstellerangaben zu Bauteilen rechnerisch durchzuführen.

    Teilnehmerkreis

    • Fach- und Führungskräfte aus Anlagenplanung, Verfahrens-und Anlagensicherheit, Produktion, Prozessleittechnik, Instandhaltung, Gefahrstoff- und Arbeitssicherheit, Explosions- und Brandschutz, Umweltschutz
    • Betreiber, Planer, Sicherheitsverantwortliche und PLT-Experten von Prozess-Anlagen
    • Hersteller von Prozess-Technik
    • Personen, die die Befähigung zur Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen(Fachkunde) erlangen oder vertiefen möchten
    • Branchenbezug: Raffinerien, Chemie-, Pharma-, Papier-, Textil-, Kunststoff-Industrie

    Weiterführende Links zu "HAZOP, LOPA, SIL-Nachweis: jeweils mit Übungen"

    Referenten

    Karsten Litzendorf

    Dr. rer. nat. Karl-Werner Thiem

    REACh ChemConsult GmbH, Dresden

    Dr. K. W. Thiem, Diplom-Chemiker, arbeitete bei der BayerAG , Leverkusen in der Verfahrensentwicklung im Bayer-Hauptlabor; als Leiter Verfahrensentwicklung für BAYER in Charleston,SC, USA, 4 Jahre; als Betriebsleiter 10 Jahre in Leverkusen und Wuppertal für Zwischenprodukte , Pharma-und Pflanzenschutz-Wirkstoffe , 11 Jahre in Wuppertal als Leiter Health-Safety-Environment (HSE)/ Pharma und HAZOP-Moderator: Einsätze außerhalb Deutschland auch in USA, Brasilien, Indonesien, Italien, Spanien, Frankreich, arbeitete  2008-2017 für TÜV SÜD Chemie Service GmbH als HAZOP-Moderator: Einsätze außerhalb Deutschland in USA, China, Portugal, Tschechien. Heute ist er als Referent für Risikomanagement bei Anlagen der chemischen Industrie tätig.

    Hinweise

    Aufgrund der Übungen und der intensiven fachlichen Diskussion hat das Seminar eine Teilnehmerbegrenzung. Wir bitten um frühzeitige Anmeldung.

    Ihre fachlichen Fragen zu Ihren Praxisbeispielen richten Sie bitte ca. 14 Tage vor dem Seminar zur Weiterleitung an die Referenten an: Stefan Koop, s.koop@hdt.de.

     

    Zu Ihrem Schutz führen wir unsere Präsenzveranstaltungen aktuell ausschließlich nach der 3G-Regel (geimpft, genesen oder getestet;Antigen-Schnelltest 24h / PCR-Test 48h) durch.

    Schließen

    Extras

    Inhouse

    "Seminar nach Maß" – Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar – Sprechen Sie uns an!

    Jetzt anfragen

    Bildungsscheck

    Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW

    Bildungsscheck Infos

    Ihr Ansprechpartner

    Organisatorische Fragen:
    +49 (0) 201 1803-1

    Fachliche Fragen:
    Dr. Uwe Schröer
    +49 201 1803-388

    Ähnliche Schulungen

    Sil Safety Integrity Level EN 61508 EN 61511

    Sil Safety Integrity Level EN 61508 EN 61511

    Kompakter Einstieg in die Ziele und Methoden der funktionalen Sicherheit nach EN 61508, EN 61511. Erläuterung wichtiger Methoden zur SIL-Ermittlung und -Bewertung. Das Seminar behandelt schwerpunktmäßig die Anwendersicht in der...
    Funktionale Sicherheit - Sil im Kraftwerk

    Funktionale Sicherheit - Sil im Kraftwerk

    Es werden Grundlagen zur funktionalen Sicherheit DIN EN 50156 im Kraftwerk erarbeitet, Fallstricke identifiziert und Möglichkeiten zur Umsetzung in die Praxis z.B. für Turbomaschinen, Förderanlagen, Dampfkessel- und Druckanlagen...
    Geprüfter EHS-(HSE-)Manager im Unternehmen (Environment, Health & Safety)

    Geprüfter EHS-(HSE-)Manager im Unternehmen...

    In diesem 3-tägigen Seminar wird der Teilnehmer zum EHS-Manager (oder auch HSE Manager): Manager für Umwelt, Gesundheit, Qualitätsmanagent und Sicherheit praxisorientiert ausgebildet.

    Kunden haben sich ebenfalls angesehen

    Sil Safety Integrity Level EN 61508 EN 61511

    Sil Safety Integrity Level EN 61508 EN 61511

    06.12.2022 bis 07.12.2022 in Essen
    Kompakter Einstieg in die Ziele und Methoden der funktionalen Sicherheit nach EN 61508, EN 61511. Erläuterung wichtiger Methoden zur SIL-Ermittlung und -Bewertung. Das Seminar behandelt schwerpunktmäßig die Anwendersicht in der...
    Online Teilnahme möglich
    Prozess- und Anlagensicherheit

    Prozess- und Anlagensicherheit

    21.03.2023 bis 21.03.2023 in Essen
    Seminar verdeutlicht die verschiedenen Methoden zur Sicherheit einer Anlage. Dazu werden Sicherheitsanalysen vorgestellt und die typischen Risiken erläutert. Mechanische Schutzeinrichtungen werden anhand von Praxisbeispielen...
    Online Teilnahme möglich
    Kompaktseminar Prozessmesstechnik in der Verfahrenstechnik

    Kompaktseminar Prozessmesstechnik in der...

    08.12.2022 bis 09.12.2022 in Essen
    Verfahrenstechniker, MSR-Techniker und Instandhaltungsingenieure erhalten  praxisorientiertes Know-how, um Prozessmessgeräte und deren Kopplung zum Mess- bzw. Automatisierungsgerät systematisch auswählen, bewerten und betreiben zu...
    Ausbildung zum Explosionsschutzbeauftragten

    Ausbildung zum Explosionsschutzbeauftragten

    09.08.2022 bis 12.08.2022 in Travemünde
    Maßnahmen des vorbeugenden Explosionsschutzes sind technisch hoch anspruchsvoll und unterliegen strengen rechtlichen und versicherungstechnischen Auflagen. Die 4-tägige Ausbildung vermittelt den primären, sekundären und tertiären...
    NEU
    Umweltmanagement-Beauftragte

    Umweltmanagement-Beauftragte

    17.10.2022 bis 21.10.2022 in Essen
    Der Klimawandel stellt Unternehmen immer mehr in die Verantwortung einer klimaneutralen- und ressourcenschonenden Politik. Als verantwortliche Umweltschutzbeauftragte koordinieren sie den Umweltschutz in Ihrem Unternehmen.
    Online Teilnahme möglich
    NEU
    Modulare Anlagen in der Prozessindustrie

    Modulare Anlagen in der Prozessindustrie

    26.10.2022 bis 27.10.2022 in Essen
    Seminar zur Entwicklung von Strategien, Prozessen, Methoden, Standards und Technologien, um die Produktion zu modularisieren. Durch höhere Geschwindigkeit, Flexibilität und Kostensenkung generieren. Dazu werden die notwendigen...
    Online Teilnahme möglich
    Umsetzung des Kreislaufwirtschaftsgesetzes in die Praxis

    Umsetzung des Kreislaufwirtschaftsgesetzes in...

    14.11.2022 bis 15.11.2022 in Essen
    Fortbildungslehrgang für Abfallbeauftragte zur Auffrischung der Fachkunde nach §§ 58 - 60 des KrWG und § 9 Abs. 1 Nr. 3 AbfBeauftrV.
    Online Teilnahme möglich
    Fachkraft für die Ermittlung von Gefahrstoffen in der Luft in Arbeitsbereichen

    Fachkraft für die Ermittlung von Gefahrstoffen...

    15.11.2022 bis 16.11.2022 in Essen
    Ermittlung, Messung und Beurteilung von Gefahrstoffen in der Luft in Arbeitsbereichen in Theorie und Praxis
    Tipp
    Online Teilnahme möglich
    Dichtflächen in Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen

    Dichtflächen in Anlagen zum Umgang mit...

    21.09.2022 bis 21.09.2022 in Essen
    Im Seminar werden aktuelle gesetzliche Vorgaben und technische Regeln zur Errichtung und Instandsetzung von Dichtflächen vorgestellt.
    Prozesssimulation in der Verfahrenstechnik

    Prozesssimulation in der Verfahrenstechnik

    06.02.2023 bis 07.02.2023 in Essen
    Seminarteilnehmer lernen die softwareunabhängige Bilanzierung, Modellierung und Auslegung und erarbeiten anhand von Übungsaufgaben die Simulation der wichtigsten verfahrenstechnischen Grundoperationen.
    Geprüfter EHS-(HSE-)Manager im Unternehmen (Environment, Health & Safety)

    Geprüfter EHS-(HSE-)Manager im Unternehmen...

    30.08.2022 bis 01.09.2022 in Timmendorfer Strand
    In diesem 3-tägigen Seminar wird der Teilnehmer zum EHS-Manager (oder auch HSE Manager): Manager für Umwelt, Gesundheit, Qualitätsmanagent und Sicherheit praxisorientiert ausgebildet.
    Zündgefahrenbewertung nach ATEX-Richtlinie 2014/34/EU

    Zündgefahrenbewertung nach ATEX-Richtlinie...

    15.09.2022 bis 15.09.2022 in Essen
    Die Zündgefahrenbewertung ist Voraussetzung für Verkauf, Selbstbau oder Umbau von ATEX-Produkten, sie dient auch als Entscheidungsgrundlage, ob für ein Produkt nach Veränderungen z. B. Umbau eine neue CE-Kennzeichnung durchgeführt...
    Online Teilnahme möglich
    Betreiberpflichten nach dem Bundesimmissionsschutzgesetz

    Betreiberpflichten nach dem...

    05.09.2022 bis 06.09.2022 in Essen
    Dieses Intensivseminar strukturiert die wichtigsten Rechtsvorschriften und bereitet sie praxisgerecht auf. Es gibt einen Überblick über die unmittelbaren Betreiberpflichten aus dem Bundesimmissionsschutzgesetz.
    Online Teilnahme möglich
    Rektifikation in Theorie und Praxis

    Rektifikation in Theorie und Praxis

    26.09.2022 bis 27.09.2022 in Essen
    Verfahrenstechnische Prinzipien der Stofftrennung, Systematik der Berechnungsmethoden und apparative Umsetzung der gewonnenen Ergebnisse - mit Übertragung der dargestellten Methoden auf andere thermische Trennprozesse
    Neue Entwicklungen im Wasserrecht und im technischen Gewässerschutz

    Neue Entwicklungen im Wasserrecht und im...

    02.11.2022 bis 03.11.2022 in hdt+ digitaler Campus
    Das Seminar dient mit aktuellen Themen aus Recht und Technik der Vertiefung und der Auffrischung der Fachkunde von Gewässerschutzbeauftragten gemäß Wasserhaushaltsgesetz (WHG).
    Online Teilnahme möglich
    Genehmigungs- und Anzeigeverfahren nach dem Bundes-Immissionsschutzgesetz

    Genehmigungs- und Anzeigeverfahren nach dem...

    07.12.2022 bis 08.12.2022 in Essen
    Das Seminar vermittelt alle Grundlagen und wichtige Praxishilfen für den Neubau sowie die Erweiterung von genehmigungspflichtigen Anlagen und bietet Ihnen die Möglichkeit offene Fragen aus Ihrer Praxis zu beantworten.
    Fortbildung für Gefahrgutbeauftragte

    Fortbildung für Gefahrgutbeauftragte

    10.11.2022 bis 10.11.2022 in Essen
    Der Fortbildungskurs vermittelt in kompakter und verständlicher Form alle technisch und rechtlich relevanten Themen, welche zur Durchführung einer Wiederholungsprüfung notwendig sind.
    Prüfungsvorbereitung und IHK-Prüfung für Gefahrgutbeauftragte

    Prüfungsvorbereitung und IHK-Prüfung für...

    11.11.2022 bis 11.11.2022 in Essen
    Intensive Vertiefung planungsrelevanter Themen zur Durchführung der Grund- und Fortbildungsprüfung zum Gefahrgutbeauftragten.
    Unterweisung für beauftragte Personen in Verbindung § 9 OWiG im Gefahrgutbereich (Fortbildung)

    Unterweisung für beauftragte Personen in...

    15.09.2022 bis 15.09.2022 in Essen
    Diese eintägige Veranstaltung für beauftragte Personen im Gefahrgutbereich dient als regelmäßige Auffrischung und Fortbildung, damit Sie als beauftragte Person Ihr Wissen zu Gefahrgutvorschriften auf dem jeweils neuesten Stand halten.
    Schallmesslehrgang

    Schallmesslehrgang

    12.09.2022 bis 16.09.2022 in Essen
    Im 5-tägigen Lehrgang erfahren Sie die Grundlagen der technischen Akustik. Sie lernen durch intensive Übungen und Demonstrationen wie Sie Geräuschmessungen und -bewertungen normen- und richtlinienkonform durchführen.
    Ausbilder und Leiter von Ladungssicherungsarbeiten mit Praxisteil

    Ausbilder und Leiter von...

    10.08.2022 bis 12.08.2022 in Erftstadt
    Das Seminar bietet die Ausbildung zum qualifizierten Ausbilder und Verantwortlichen für Laden und Ladungssicherung an. Damit wird Sicherheit in den Unternehmen bei Be- und Entladung und Ladungssicherung durch regelmäßige Unterweisungen...
    Online Teilnahme möglich
    Die Beförderung radioaktiver Stoffe - Gefahrgutklasse 7

    Die Beförderung radioaktiver Stoffe -...

    25.08.2022 bis 26.08.2022 in Lübeck-Travemünde
    Die Beförderung radioaktiver Stoffe (Gefahrgutklasse 7) unterliegen zahlreichen Auflagen und Gesetzen. Erlangen Sie in unserem zweitägigen Kurs die dafür notwendige Qualifizierung.
    Wärmetauscher und Wärmenutzungsanlagen zur Wärmeauskopplung aus Rauchgasen

    Wärmetauscher und Wärmenutzungsanlagen zur...

    11.08.2022 bis 12.08.2022 in Lübeck-Travemünde
    Intensiver Wissens- und Erfahrungstransfer gibt eine Übersicht der verschiedenen Wärmetauschersysteme in Rauchgasen und erklärt Grundlagen der Wärmetechnik mit zugehörigen Regelwerken (z. B. Druckgeräterichtlinie, ASME Code)
    Online Teilnahme möglich
    Genehmigungsverfahren - Grundlagen, Anforderungen an die Unterlagen und Gutachten

    Genehmigungsverfahren - Grundlagen,...

    20.09.2022 bis 20.09.2022 in Essen
    Erfahren Sie, wie Sie durch frühe Problemerkennung und die Erstellung vollständiger Antragsunterlagen Anzeige- und Genehmigungsverfahren nach BImSchG beschleunigen können.
    Kombinierte Fortbildung für Immissionsschutz-/Störfall-, Abfall- und Gewässerschutzbeauftragte

    Kombinierte Fortbildung für...

    13.06.2023 bis 16.06.2023 in Lübeck-Travemünde
    Wissensstand Auffrischung für Immissionsschützer, Störfall-, Abfallbeauftragte und Fortbildung für Gewässerschutzbeauftragte §§ 64 - 66 WHG
    Planung und Auslegung von Rohrleitungen mit Regelventilen und Pumpen

    Planung und Auslegung von Rohrleitungen mit...

    24.11.2022 bis 25.11.2022 in Essen
    Auslegungsseminar für Rohrleitungen mit vielen praktischen Beispielen und vertiefenden Übungen. Sie erfahren die Herangehensweise zur Lösung verschiedenster verfahrenstechnischer Aufgabenstellungen.
    Online Teilnahme möglich
    EG-Maschinenrichtlinie 2006/42/EG

    EG-Maschinenrichtlinie 2006/42/EG

    07.12.2022 bis 08.12.2022 in Essen
    Im Seminar erhalten Sie eine systematische und anwendungsorientierte Einführung in die Rechtsgrundlagen für die Konstruktion und den Bau von Maschinen nach EG-Maschinenrichtlinie 2006/42/EG.
    Online Teilnahme möglich
    CE-Kennzeichnung für Maschinen CE-"Bevollmächtigter"

    CE-Kennzeichnung für Maschinen...

    14.09.2022 bis 14.09.2022 in Essen
    Sie erfahren die Struktur und den Aufbau der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG und die Verantwortung des CE-Bevollmächtigten. Sie erhalten Musterlösungen für die Anforderungen in der Praxis bei wesentlichen Änderungen an Maschinen und für...
    Grundlehrgang für Gefahrgutbeauftragte -Straßen- und Schienenverkehr

    Grundlehrgang für Gefahrgutbeauftragte...

    07.11.2022 bis 10.11.2022 in Essen
    Unternehmen die an der Beförderung von gefährlicher Güter beteiligt sind, unterliegen beim Transport den europaweit gültigen gesetzlichen Regelungen zum Gefahrguttransport. Hierfür ist nach der GbV mindestens ein Gefahrgutbeauftragter...
    Online Teilnahme möglich
    Sicherer Betrieb von Anlagen - Betreiberverantwortung und Anlagendokumentation

    Sicherer Betrieb von Anlagen -...

    10.11.2022 bis 11.11.2022 in Essen
    Das Seminar stellt die rechtlichen Anforderungen zur Erfüllung der Betreiberverantwortung und der notwendigen Anlagendokumentation vor.
    Online Teilnahme möglich
    Gewässerschutzbeauftragte

    Gewässerschutzbeauftragte

    24.10.2022 bis 27.10.2022 in Essen
    Gewässerschutzbeauftragte müssen die zur Erfüllung ihrer Pflichten erforderliche Fachkunde und Zuverlässigkeit besitzen. Das 4-tägige Seminar dient dem Erwerb dieser geforderten Fachkunde im Sinne des Wasserhaushaltgesetzes (WHG).
    Online Teilnahme möglich
    HBV-, LAU- und Rohrleitungsanlagen

    HBV-, LAU- und Rohrleitungsanlagen

    18.10.2022 bis 19.10.2022 in Essen
    Im Seminar erfahren Sie Anforderungen für Sicherheitskonzepte für verschiedene Anlagentypen auf Basis der aktuellen Anlagenverordnungen und der neuen Technischen Regeln für Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (TRwS).
    Online Teilnahme möglich
    Weiterbildung von „Fachlich verantwortlichen Personen von Fachbetrieben nach WHG und neuer AwSV“

    Weiterbildung von „Fachlich verantwortlichen...

    15.09.2022 bis 15.09.2022 in Essen
    Praxisorientiertes Seminar mit Schwerpunkt Anwendungsbereich der AwSV. Der aktuelle Stand der rechtlichen Anforderungen und technischen Regelungen wird dargestellt. Sie erhalten einen qualifizierten Nachweis zur Vorlage bei der...
    Cost Engineering

    Cost Engineering

    12.06.2023 bis 13.06.2023 in Essen
    Kostenschätzung in frühen Projektphasen bei Prozessentwicklung, Planung und Optimierung verfahrenstechnischer Anlagen. Stochastische und deterministische Methoden, Kennzahlen und Sensitivitätsanalyse.
    Ausbilder und Einsatzleiter von Hubarbeitsbühnen- und anderen Hebebühnenführern mit Praxistag

    Ausbilder und Einsatzleiter von...

    30.11.2022 bis 02.12.2022 in Essen
    Das Seminar mit ausführlichem Praxisteil qualifiziert Sie zum Ausbilder und Einsatzleiter für Hebe-/Hubarbeitsbühnenführer nach ArbSchG, BetrSichV, DGUV V1, DGUV R 100-500 Kap. 2.10, DGUV G 308-008 sowie TRBS 2111 Teil 1
    Ausbilder und Einsatzleiter von Anschlägern im Hebezeugbetrieb mit Praxistag

    Ausbilder und Einsatzleiter von Anschlägern im...

    07.09.2022 bis 09.09.2022 in Essen
    Lehrgang zur Befähigung für die fachgerechten Aus- und Fortbildung sowie Unterweisung und den sicheren Einsatz von Anschlägern im Hebezeugbetrieb.
    Online Teilnahme möglich
    Immissionsschutz - neue rechtliche/technische Entwicklungen

    Immissionsschutz - neue rechtliche/technische...

    06.12.2022 bis 07.12.2022 in Essen
    Im Sinne der 5. BImSchV geforderte Fortbildung für Immissionsschutz- und Störfallbeauftragte. Aktuelle Entwicklungen in Recht und Technik werden vorgetragen, Fragestellungen besprochen und beantwortet. 
    Ausbilder & Einsatzleiter von Flurförderzeugen, Hubarbeitsbühnen, Kranen, Erdbau-, Teleskopmaschinen

    Ausbilder & Einsatzleiter von Flurförderzeugen,...

    18.08.2022 bis 19.08.2022 in Travemünde
    Sparen Sie Zeit und Geld und besuchen unsere kompakte Fortbildungsveranstaltung für Flurförderzeugen, Hubarbeitsbühnen, Erdbaumaschinen, Kranen und Teleskopmaschinen gemäß ArSchG, BetrSichV, DGUV Vorschrift 1.
    Ausbilder und Einsatzleiter von Flurförderzeugführern aller Bauarten mit Praxistag

    Ausbilder und Einsatzleiter von...

    05.09.2022 bis 09.09.2022 in Essen
    Qualifizierte Ausbildung zum Ausbilder im Bereich der Flurförderfahrzeuge: Erbringen Sie als Flurfahrzeugführer und Ausbilder den Nachweis Ihrer Befähigung nach ArbSchG, BetrSichV, DGUV V 1, DGUV V 68, DGUV G 308-001, TRBS 2111.
    Ausbilder und Einsatzleiter von Erdbaumaschinenführern aller Bauarten mit Praxistag

    Ausbilder und Einsatzleiter von...

    03.08.2022 bis 05.08.2022 in Essen
    Ausbildung zum Einsatzleiter und Ausbilder von Erdbaumaschinen mit Vermittlung der theoretischen und praktischen Grundlagen in Gesprächen und Übungen.
    Zuletzt angesehen