Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Seminar

Zur Prüfung Befähigte Person von Gaswarneinrichtungen und Gaswarngeräten

Qualifikation zur befähigten Person zur Prüfung von Gaswarneinrichtungen

Online Teilnahme möglich
Zur Prüfung Befähigte Person von Gaswarneinrichtungen und Gaswarngeräten
Weitere Details
Nur noch auf Anfrage buchbar

Buchen Sie Ihre Fortbildung

2. Konditionen

1.090,00 € *
990,00 € *

* mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen, sowie Mittagessen und Pausengetränken

1. Ort & Termin

Ort:

Datum:

3. Teilnehmer

* Wählen Sie zuerst einen Ort und ein Datum aus

Zusammenfassung Ihrer Buchung

  • H020127150
Das Seminar vermittelt Anleitungen für die Erstinbetriebnahme, den Einsatz, die Wartung und die... mehr

Zur Prüfung Befähigte Person von Gaswarneinrichtungen und Gaswarngeräten

Das Seminar vermittelt Anleitungen für die Erstinbetriebnahme, den Einsatz, die Wartung und die regelmäßige Prüfung von elektrisch betriebenen Geräten, die als Arbeitsmittel zur Detektion und Messung toxischer Gase und Dämpfe sowie von Sauerstoff in der Luft am Arbeitsplatz eingesetzt werden. 

 

Zum Thema

Gaswarneinrichtungen und Gaswarngeräte sind für den Einsatz im  Explosionsschutz unverzichtbar, Gaswarngeräte werden für die Anzeige toxischer Gase und Dämpfe und für Sauerstoff gebraucht (DGUV-I 213-056).

Gaswarneinrichtungen bestehen aus einer Gaszuführung (Diffusion oder Probenahme), dem Gaswarngerät (mit externem oder internem Sensor), der Energieversorgung und einer Ansteuerung von nachgeschalteten sicherheitstechnischen Betriebsmitteln.

Nur "geeignete Personen" dürfen die Überprüfung solcher Warngeräte fachmännisch durchführen. Das sichere Arbeiten - auch bei In- und Außerbetriebnahme - ist u.a. durch regelmäßige Funktionsprüfungen immer zu gewährleisten. 

Sicheres Arbeiten ist kein Zufall - und wird vom Fachpersonal selbst gesteuert. Die Konsequenzen des Nichteinhaltens sind uns aus der Fachpresse durch verheerende Schadensereignisse bekannt.

 

Programm

Tag 1, 09:00 - 17:00 Uhr

In der aktuellen Betriebssicherheitsverordnung BetrSichV Anh. 2 Abschn. 3 (2015) wurde festgelegt, dass Gaswarnanlagen zum Explosionsschutz mindestens jährlich gewartet werden müssen. Sollte das System zum vorrangigen Schutzsystem gegen eine explosive Gaskonzentration oder zur Vermeidung eines Zündfunkens verwendet werden, muss die Gaswarneinrichtung sogar alle 4 Monate gewartet werden.

Nur "geeignete Personen" dürfen die Überprüfung solcher Einrichtungen fachmännisch durchführen. Das sichere Arbeiten ist immer - auch bei In- und Außerbetriebnahme - zu gewährleisten. Hierzu werden die TRBS 1203 Technische Regel für Betriebssicherheit, Befähigte Personen und TRBS 1201 Technische Regel für Betriebssicherheit, Prüfungen von Arbeitsmitteln und überwachungsbedürftigen Anlagen mit ihren Anforderungen vorgestellt.

 

Tag 2, 09:00 - 17:00 Uhr

Die Fachausbildung erfolgt im Rahmen der DIN EN 45544-4 (VDE 0400-22-4)1 für den Einsatz von Gaswarngeräten im Rahmen von Explosionsschutzmaßnahmen gemäß TRBS 2152 Teil 2 (bzw. TRGS 722) „Vermeidung oder Einschränkung gefährlicher explosionsfähiger Atmosphäre“, Merkblatt T 021 (DGUV Information 213-056) „Gaswarneinrichtungen und -geräte für toxische Gase/Dämpfe und Sauerstoff“, Merkblatt T 023 (DGUV Information 213-057) „Gaswarneinrichtungen und -geräte für den Explosionsschutz – Einsatz und Betrieb“.

 

Zielsetzung

Das zweitägige Seminar zur Befähigten Person von  Gaswarneinrichtungen des Haus der Technik e.V. vermittelt das Know-how, das Voraussetzung zur Bestellung als Befähigte Person Gaswarngeräte durch den Arbeitgeber ist. 

 

Teilnehmerkreis

Betriebliche Führungskräfte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Sicherheitsbeauftragte, Brandschutzbeauftragte, Explosionsschutzbeauftragte, Hersteller von Gaswarneinrichtungen und -geräten, Mitarbeiter, die an oder mit Gaswarneinrichtungen arbeiten, zur Bestellung als Befähigte Person Gaswarnanlagen geeignete Mitarbeiter aus industriellen Bereichen, in denen explosionsfähige Atmosphäre oder toxische Gase/Dämpfe auftreten können, Mitarbeiter von Feuerwehren und Katastrophenschutz in zeitkritischen Notfalleinsätzen, Mitarbeiter von Ver- und Entsorgungsunternehmen, an deren Arbeitsplätzen explosionsfähige Gase entstehen können, Mitarbeiter von Wartungs- und Servicefirmen.
Die in der TRBS 1203 genannten Anforderungen bezüglich Berufsausbildung, Berufserfahrung und zeitnahe berufliche Tätigkeit (Ziffer 2.2 bis 2.4) setzen wir voraus.

Weiterführende Links zu "Zur Prüfung Befähigte Person von Gaswarneinrichtungen und Gaswarngeräten"

Referenten

Dipl.-Ing. Jens-Christian Voss

Ingenieurbüro Voss - Partner für Arbeitssicherheit, Brand-, Strahlen- und Umweltschutz, Friedberg (Bayern)

Jahrgang 1965, Trainer und Berater für Arbeits- und Gesundheitsschutz, europaweit tätig. Von 1992 bis 1996 Leitender Sicherheitsingenieur in einem bekannten Großunternehmen, seit 1996 mit einem eigenen Ingenieurbüro für Arbeitssicherheit in Friedberg bei Augsburg selbstständig. Beratung, Service und Schulungen für renommierte Kunden, Mitglied im VDSI, DAL, LiTG und VDE. Eintrag im „International Who is Who”. Schwerpunkte der Arbeit: u. a. Entwicklung und Einführung von Arbeitsschutz-Managementsystemen, betriebliche Analysen des Sicherheitsstandards, Erstellung unternehmenseigener Sicherheitshandbücher und Brandschutz

Zertifizierungen

Sponsoren / Partner

2 VDSI Punkte Arbeitsschutz

Schließen

Termine

Extras

Inhouse | hdt+

"Seminar nach Maß" – Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar oder als hdt+-Alternative – Sprechen Sie uns an!

Jetzt anfragen

Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW oder Bayern.

Bildungsscheck Infos

Ihr Ansprechpartner

Organisatorische Fragen:
+49 (0) 201 1803-1

Fachliche Fragen:
Dipl.-Kffr. Ute Jasper
+49 (0) 201 1803-239
+49 (0) 201 1803-263

Ähnliche Artikel

Essener Explosionsschutztage

Essener Explosionsschutztage

Bei den Essener Explosionsschutztagen mit fachbegleitender Ausstellung werden neue rechtliche Grundlagen komprimiert erläutert. In 13 Fachvorträgen wird aktuelles Wissen präsentiert und Hilfestellungen für die betriebliche Umsetzung...
Online Teilnahme möglich
Zur Prüfung befähigte Person von Gasanlagen

Zur Prüfung befähigte Person von Gasanlagen

Das Seminar bietet das Know-how zum Erwerb der Qualifikation befähigte Person zur Prüfung von Gasanlagen: Gefährdungen werden beschrieben, abzuleitende Schutzmaßnahmen und Unterweisungspflichten erläutert, typische Fehler an...
Befähigte Person Explosionsschutz: Elektrische Anlagen in explosionsgefährdeten Bereichen

Befähigte Person Explosionsschutz: Elektrische...

Die rechtlichen Grundlagen, die Behandlung der technischen Anforderungen an die Betriebsmittel (Zündschutzarten) und die Vorschriften zur Installation, dem Betreiben, Warten und Prüfen elektrischer Anlagen bilden die Schwerpunkte des...

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

Online Teilnahme möglich
Zur Prüfung befähigte Person von Gasanlagen

Zur Prüfung befähigte Person von Gasanlagen

17.11.2020 bis 18.11.2020 in Essen
Das Seminar bietet das Know-how zum Erwerb der Qualifikation befähigte Person zur Prüfung von Gasanlagen: Gefährdungen werden beschrieben, abzuleitende Schutzmaßnahmen und Unterweisungspflichten erläutert, typische Fehler an...
Fachkunde zur Durchführung von Gefährdungsbeurteilungen bei Tätigkeiten mit Gefahrstoffen

Fachkunde zur Durchführung von...

23.03.2021 bis 25.03.2021 in Essen
Fachkunde zur Durchführung der Gefährdungsbeurteilungen bei Tätigkeiten mit Gefahrstoffen nach DGUV 313-003 zur Befähigung der Festlegung geeigneter Schutzmaßnahmen
Online Teilnahme möglich
Zur Prüfung befähigte Person von Flüssiggasanlagen

Zur Prüfung befähigte Person von Flüssiggasanlagen

04.05.2021 bis 05.05.2021 in Essen
Qualifikation zur befähigten Person zur Prüfung von Flüssiggasanlagen: gesetzliche Regeln, Basiswissen zu und Anforderungen an Flüssiggas- und -verbrauchsanlagen, Sicherheitsbeurteilung, Prüfungen und Dokumentation, GefStoffV,...
Online Teilnahme möglich
Zur Prüfung befähigte Person von Druckbehälteranlagen und Rohrleitungen - Weiterbildung

Zur Prüfung befähigte Person von...

09.11.2020 bis 10.11.2020 in Essen
Aktualisierungsfortbildung der Kenntnisse über Druckgefährdungen mit Rechtsgrundlagen, TRBS-Regelwerk, Druckgeräterichtlinie, AD 2000, neue Prüfverfahren, Gefährdungsbeurteilungen, Schnittstellenfragen bei Druckgerätebeschaffung und...
Zur Prüfung befähigte Person von Druckbehälteranlagen und Rohrleitungen

Zur Prüfung befähigte Person von...

01.12.2020 bis 03.12.2020 in Essen
Qualifikation zur befähigten Person zur Prüfung von überwachungsbedürftigen Druckbehältern und Rohrleitungen mit den erforderlichen Fachkenntnissen sowie Aufgaben, Rechte und Pflichten als Befähigte Person.
Zuletzt angesehen