Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Seminar

Zur Prüfung befähigte Person von Flüssiggasanlagen

und Flüssiggasverbrauchsanlagen für Brennzwecken soweit sie aus Druckbehältern versorgt werden

Online Teilnahme möglich
Zur Prüfung befähigte Person von Flüssiggasanlagen
Weitere Details
Nur noch auf Anfrage buchbar

Buchen Sie Ihre Fortbildung

2. Konditionen

1.090,00 € *
990,00 € *
* mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Catering und Getränken
Veranstaltungsnr.: VA22-00429

1. Ort & Termin

Ort:

Datum:

Ihre gewählte Veranstaltung:

28.04.2022 (09:00) 29.04.2022 (17:00)

Haus der Technik e.V.
Hollestr. 1
45127 Essen

3. Teilnehmer

* Wählen Sie zuerst einen Ort und ein Datum aus

Zusammenfassung Ihrer Buchung

Ihre gewählten Teilnehmer

Teilnehmer: 1

Einzelgebühr:
1.090,00 € *
Gesamtgebühren: 1.090,00 € *
  • VA22-00429
Das Seminar vermittelt rechtssichere Kenntnisse der gesetzlichen Regeln, der Handhabung und des... mehr

Zur Prüfung befähigte Person von Flüssiggasanlagen

Das Seminar vermittelt rechtssichere Kenntnisse der gesetzlichen Regeln, der Handhabung und des Einsatzes von Flüssiggasanlagen, Kenntnisse über Anlagenbauarten von Flüssiggasanlagen, die Anforderungen an deren ordnungsgemäßen Einsatz sowie die Anleitung zur Beurteilung eines sicheren Anlagenzustands. Sie erfahren das Know-how zur regelgerechten Durchführung und Dokumentation der Anlagenprüfungen sowie die Vorschriften aus Gefahrstoffverordnung und Explosionsschutz zum Flüssiggashandling.

Zum Thema

Nach der Technischen Regel für Flüssiggas (TRF) sind Flüssiggasanlagen und Flüssiggasflaschenanlagen regelmäßig durch befähigte Personen auf deren betriebssicheren Zustand zu überprüfen. Dabei bezieht sich die Prüfung auch auf die Leitungsanlage und die Gasgeräte, die sich hinter der Hauptabsperrung befinden. Verbrauchsanlagen sind i.d.R. alle 10 Jahre zu prüfen. Hingegen müssen Flüssiggasbehälter alle 2 Jahre durch eine befähigte Person überprüft werden. Für Flüssiggasflaschen bis 14 kg Füllgewicht gilt ein Prüfintervall von 5 Jahren; Flüssiggasflaschen über 14 kg Füllgewicht sollten alle 10 Jahre durch eine befähigte Person geprüft werden.

 

Programm

Tag 1, 09:00 - 17:00 Uhr

  • Rechtlicher Teil: Sinn und Zweck des Seminars: Beurteilung des sicheren Zustandes, rechtssichere Kenntnisse von Regeln, Handhabung und Einsatz, Kenntnisse der Wartung, Prüfung und Instandhaltung und deren Dokumentation 
  • Einführung in das Thema: Schadenereignisse, Definition von Flüssiggasanlagen und Flüssiggasverbrauchsanlagen, Einsatzbeispiele, zu vermeidende Folgen fehlerhafter Anwendung 
  • Grundlagen Gefahrstoffverordnung 
  • Grundlagen Explosionsschutz mit Bezug auf Flüssiggasanalgen 
  • Produktsicherheit bezüglich Flüssiggasanlagen und Flüssiggasverbrauchsanlagen

 

Tag 2, 09:00 - 17:00 Uhr

  • Arbeitsschutz: Grundlagen, Rechtsgrundlagen, Umsetzung des Arbeitsschutzes,  Gefährdungsbeurteilung, Betriebsanweisung und Unterweisung, Ergonomie und Arbeitsplätze, Wartung, Prüfung und Instandhaltung 
  • Befähigte Person: Rechtliche Grundlage Betriebssicherheitsverordnung und TRBS 1203 - Aufgaben und Bestellung -  Verantwortung und Haftung
  • Praxisteil 
  • Spezifische Vorschriften: Arbeitsschutzgesetz, Betriebssicherheitsverordnung 
  • Beispiele aus der Praxis: Arten der Flüssiggasanlagen und Flüssiggasverbrauchsanlagen, sachgerechte und korrekte Anwendung der Anlagen, Prüfung der Anlagen

 

Zielsetzung

Das Seminar befähigt die Teilnehmer, als befähigte Person tätig zu werden, um Flüssiggasanlagen entsprechend der Sicherheitsvorschriften prüfen zu können.

 

Teilnehmerkreis

Meister, Vorarbeiter und Mitarbeiter die mit Flüssiggas- oder Flüssiggasverbrauchsanlagen arbeiten, Fahrzeugführer und Fahrzeughalter von mit Flüssiggas betriebenen Fahrzeugen, externe Wartungs- und Prüfungsdienste, Fachkräfte, Sicherheitsfachkräfte, Sicherheitsbeauftragte, (angehende) beauftragte Personen zur Prüfung von Flüssiggas- und Flüssiggasverbrauchsanlagen, weitere Mitarbeiter, die die Bereitstellung, den Betrieb und die Prüfung der Flüssigasanlagen organisieren oder Werkstattpersonal, Monteure und Maschinenführer, die mit Wartung und Instandhaltung von Flüssiggas- oder Flüssiggasverbrauchsanlagen beschäftigt sind.
Die in der TRBS 1203 genannten Anforderungen bezüglich Berufsausbildung, Berufserfahrung und zeitnahe berufliche Tätigkeit (Ziffer 2.2 bis 2.4) setzen wir voraus.

 

Weiterführende Links zu "Zur Prüfung befähigte Person von Flüssiggasanlagen"

Referenten

Frank Scharf

Besus Betriebliche Sicherheitsunterweisungen Scharf, Gränna/Schweden

Herr Scharf beschäftigt sich als Inhaber der Firma Besus seit über 15 Jahren mit der Durchführung von spezifizierten, praxisorientierten Sicherheitsunterweisungen für alle Beschäftigten und Verantwortlichen aus Industrie, Gewerbe oder dem Dienstleistungssektor nach europäischer und nationaler Gesetzgebung und verfügt über folgende sicherheitstechnische Qualifikationen:

- Hygienebeauftragter (HACCP)

- EHS-Manager

- CFPA Brandschutzbeauftragter

- OSH-Trainer nach ISSA Richtlinie

- Fachreferent im Bereich Arbeitssicherheit, Brand- und Explosionsschutz

- zertifizierter Prüfer und Sachverständiger von Gefahrstofflagertechnik

 

Hinweise

Die Veranstaltung ist geeignet als Fortbildung im Sinne des § 5 Abs. 3 ASIG und wird mit 2 VDSI Weiterbildungspunkten für Arbeitsschutz bewertet. Außerdem wird die Veranstaltung mit 1 weiteren VDSI Weiterbildungspunkt für Brandschutz bewertet.

Qualifikationen | Zertifizierungen

Sponsoren / Partner

1 VDSI Punkt Brandschutz

Sponsoren / Partner

2 VDSI Punkte Arbeitsschutz

Schließen

Extras

Inhouse

"Seminar nach Maß" – Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar – Sprechen Sie uns an!

Jetzt anfragen

Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW oder Bayern.

Bildungsscheck Infos

Ihr Ansprechpartner

Organisatorische Fragen:
+49 (0) 201 1803-1

Fachliche Fragen:
Dipl.-Kffr. Ute Jasper
+49 (0) 201 1803-239
+49 (0) 201 1803-263

Ähnliche Schulungen

Online Teilnahme möglich
Zur Prüfung befähigte Person von Gasanlagen

Zur Prüfung befähigte Person von Gasanlagen

Das Seminar bietet das Know-how zum Erwerb der Qualifikation befähigte Person zur Prüfung von Gasanlagen: Gefährdungen werden beschrieben, abzuleitende Schutzmaßnahmen und Unterweisungspflichten erläutert, typische Fehler an...
Online Teilnahme möglich
Zur Prüfung Befähigte Person von Gaswarneinrichtungen und Gaswarngeräten

Zur Prüfung Befähigte Person von...

Das Seminar beschreibt die konkreten Aufgabenstellungen der zur Prüfung befähigten Person für Gaswarneinrichtungen und -geräte, die als Arbeitsmittel für den Explosionsschutz unverzichtbar sind. Die Prüf- und Dokumentationspflichten...

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

Online Teilnahme möglich
Zur Prüfung befähigte Person von Gasanlagen

Zur Prüfung befähigte Person von Gasanlagen

22.11.2021 bis 23.11.2021 in Essen
Das Seminar bietet das Know-how zum Erwerb der Qualifikation befähigte Person zur Prüfung von Gasanlagen: Gefährdungen werden beschrieben, abzuleitende Schutzmaßnahmen und Unterweisungspflichten erläutert, typische Fehler an...
NEU
Befähigte Person zur Prüfung von Flüssiggasanlagen in Fahrzeugen (Erweiterungskurs)

Befähigte Person zur Prüfung von...

29.04.2022 bis 29.04.2022 in Erftstadt
1-tägige Ergänzungs-Ausbildung zur Befähigten Person zur Prüfung von Flüssiggas-Verbrennungsmotor nach DGUV 79 §37 in Verbindung mit einem Sachkunde-Grundkurs
NEU
Befähigte Person zur Prüfung von Flüssiggasanlagen in Fahrzeugen

Befähigte Person zur Prüfung von...

2-tägige Ausbildung zur Befähigten Person zur Prüfung von Flüssiggas-Verbrennungsmotor nach DGUV 79 §37
Zuletzt angesehen