Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Wasserstoff und Brennstoffzelle

Nur Speicher und Kraftstoff oder mehr?

DWV-Mitglieder erhalten den HDT-Mitgliederpreis.
Online Teilnahme möglich
Wasserstoff und Brennstoffzelle
Weitere Details
Nur noch auf Anfrage buchbar

Buchen Sie Ihre Fortbildung

Information

Diese Veranstaltung ist leider aktuell nicht buchbar. Wir geben Ihnen Antworten auf Ihre Fragen, rufen Sie uns einfach an. Veranstaltungsnummer: VA22-00692
Wichtiger Hinweis: Der nächste Termin ist im Mai 2023 geplant. Bei Interesse melden... mehr

Wasserstoff und Brennstoffzelle

Wichtiger Hinweis:

Der nächste Termin ist im Mai 2023 geplant. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Frau Nadine Sandner (n.sandner@hdt.de), um benachrichtigt zu werden, wenn die Veranstaltung buchbar ist.

Die Begrenztheit fossiler Energieträger und deren immer deutlicher werdende  schädliche Auswirkungen auf Klima (Klimaerwärmung) und Umwelt lassen keine andere Lösung als den Einsatz erneuerbarer Energien zu.

Die Fluktuation des Angebotes der Erneuerbaren Energien erfordert jedoch einen speicherbaren Sekundärenergieträger, der auch in allen technologischen Einzelschritten – Erzeugung, Transport und Verteilung sowie Verstromung – vielfältige Anwendungsmöglichkeiten bietet. Der Wasserstoff bietet diese Möglichkeiten und insbesondere mit der Brennstoffzelle ergeben sich dabei hohe Wirkungsgrade sowie die Möglichkeit der zentralen und dezentralen Wärme-Kraft-Kopplung. 

Auch in der mobilen Anwendung in Fahrzeugen / Elektrofahrzeugen wird der Wasserstoff zur Erlangung größerer Reichweiten erforderlich sein und ist folglich für viele Fahrzeugarten (LKW, Transporter, Busse, Bahnen im Nahverkehr) unerlässlich.

Im Seminar werden die Themen Wasserstoff als Energiespeicher, Wasserstoff als Treibstoff sowie Wasserstoff als Sekundärenergieträger ausführlich behandelt. 

 

Zum Thema

Die Zukunft der Energieversorgung  liegt in den erneuerbaren Primär-Energien (Windenergie, Solarenergie). Deren Angebot ist jedoch stark fluktuierend und reicht allein nicht zur Sicherstellung der Versorgungssicherheit (Dunkeflaute). 

Wasserstoff wird als speicherbarer Sekundärenergieträger sowohl bei der Verstetigung der Primäerenergien als auch als Kraftstoff in Fahrzeugen eine wesentliche Rolle spielen. Darüber hinaus wird Wasserstoff in vielen weiteren Anwendungen anhand der Brennstoffzelle hocheffizient Energie bereitstellen. 

Diese und weitere Themen werden im Seminar behandelt. 

 

Programm

Hybrid-Seminar Tag 1, 10:00 bis 17:40 Uhr

  • Wasserstoff und Brennstoffzelle I

    10:00 Begrüßung und Einführung

    Bernd Hömberg, Haus der Technik e.V. und Dr. Johannes Töpler, Deutscher Wasserstoff- und Brennstoffzellenverband (DWV)

    10:15 Wasserstoff und seine Bedeutung in einem Erneuerbaren Energiesystem

    Dr. Johannes Töpler, DWV

    11:30 Elektrolyse – aktueller Stand und Perspektiven

    Dr. Bernd Pitschak, Hydrogenics GmbH, Herten

    12:10 Wasserstoff: Spezielle Eigenschaften und Sicherheit

    Jens Brauner, TÜV Rheinland Industrie Service GmbH, Düsseldorf 

    12:50 Gemeinsames Mittagessen

    13:40 H2-Speicher I

    Dr. Johannes Töpler, DWV

    14:25 Brennstoffzellen

    Dr.-Ing. Peter Beckhaus, Zentrum für Brennstoffzellentechnik GmbH (ZBT), Duisburg

    15:10 Kaffeepause

    15:30 Mobile Anwendung

    Dr. Johannes Töpler, DWV

    16:15 Kosten von Versorgungsinfrastrukturen für Batterie und Brennstoffzellen-Fahrzeuge

    Dr. Jan Michalski, LBST, Ottobrunn

    16:55 Stationäre Anwendung / Hausenergie-Versorgung

    Alexander Dauensteiner, Jean Pierre Vial, Viessmann Climate Solutions SE, Allendorf

    17:40 Ende des ersten Veranstaltungstages



Hybrid-Seminar Tag 2, 08:30 bis 16:00 Uhr

  • Wasserstoff und Brennstoffzelle II


    08:30 Begrüßung / Fragen zum ersten Tag

    Dr. Johannes Töpler, DWV

    08:45 Pyrolytische Verfahren zur H2-Erzeugung

    Dipl.-Ing. (FH) Dirk Gerlach VDI, Modis GmbH, Leipzig

    09:30 Wasserstoff und Biomethan: Wo sich die grünen Gase ergänzen und
    voneinander lernen können

    Zoltran Elek, Landwärme GmbH, München

    10:05 Wasserstoff als Schlüssel für die emissionsarme Stahlherstellung in branchenübergreifenden Netzwerken

    Dr. Luis Piedra-Garza, Thyssenkrupp AG, Essen

    10:45 Kaffeepause

    11:00 H2-Speicher II

    Dr. Johannes Töpler, DWV

    11.40 Sicherheit II - Bestimmungen, Zulassungen

    Volker Witte,  TÜV Saarland Automobil GmbH, Sulzbach

    12:20 Forschung & Entwicklung und Marktaktivierung – Bundesförderung für die Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie

    Maximilian Lohrer, NOW GmbH, Nationale Organisation Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie, Berlin

    13:00 Gemeinsames Mittagessen

    13:45 Wasserstoff im Erdgasnetz – Wie kann ein Übergang gestaltet werden?

    Marco Henel, DBI Gas- und Umwelttechnik GmbH, Leipzig

    14:30 DVGW Regelwerk als Basis für den „H2 Nukleus"

    Florian Adämmer, Nowega GmbH, Münster

    15:10 Hydrogen Society – können das nur die Japaner?

    Ina Stevens, EBISUblue, Kassel

    15:50 Abschlussdiskussion

    16:00 Ende der Veranstaltung



Weitere Informationen entnehmen Sie dem Flyer-Download oder besuchen Sie uns im Digitalen Campus

Zielsetzung

Das Seminar / die Veranstaltung behandelt die energiestrategischen Aspekte des Wasserstoffs eingehend auf Basis neuester Studien (z. B. H2-Mobility) und stellt die Perspektiven und Rahmenbedingungen seiner Anwendung vor. Der Seminarteilnehmer erhält zudem einen Überblick zu neuesten Entwicklungen, technischen Schwierigkeiten und Hemmnissen sowie Sicherheitsaspekten des Wasserstoffs.

 

Teilnehmerkreis

Das Seminar richtet sich an Ingenieure in Entwicklung und Anwendung neuer Energietechnologien, sowie Manager, die sich einen Überblick über die Möglichkeiten und Perspektiven des Wasserstoffs und der Brennstoffzellen-Technologie verschaffen möchten. Als Zielgruppe sind folglich

 

Techniker, Ingenieure, Mitarbeiter aus Forschung und Entwicklung, Manager, Business Development Manager usw. angesprochen.

Weiterführende Links zu "Wasserstoff und Brennstoffzelle"

Wer sich an die Knallgasprobe in der Schule erinnert, weiß um die eigentliche Farblosigkeit von Wasserstoff. Dass die Debatte rund um die Nutzung von Wasserstoff als Energieträger der Zukunft im Zusammenhang mit der Energiewende dennoch bunte Blüten treibt, liegt an der spezifischen Art seiner Gewinnung …

Sponsoren / Partner

Sponsoren / Partner
Schließen

Inhouse

"Seminar nach Maß" – Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar – Sprechen Sie uns an!

Jetzt anfragen

Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW

Bildungsscheck Infos

Ähnliche Schulungen

Online Teilnahme möglich
NEU
Wasserstoff für Anwender

Wasserstoff für Anwender

Lernen Sie Wasserstoff Förderungsmöglichkeiten, Wasserstoff Einsatzmöglichkeiten (Mobilität, Industrie, Gebäudeenergieversorgung), Wasserstofferzeugung (Elektrolyse), Infrastruktur, Strukturkopplung sowie Speicherung und Transport von...

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

Online Teilnahme möglich
NEU
Wasserstoff für Anwender

Wasserstoff für Anwender

11.10.2022 bis 12.10.2022 in Essen
Lernen Sie Wasserstoff Förderungsmöglichkeiten, Wasserstoff Einsatzmöglichkeiten (Mobilität, Industrie, Gebäudeenergieversorgung), Wasserstofferzeugung (Elektrolyse), Infrastruktur, Strukturkopplung sowie Speicherung und Transport von...
NEU
Wasserstoff – Potenzial und Chance für Unternehmen

Wasserstoff – Potenzial und Chance für Unternehmen

30.11.2022 bis 01.12.2022 in Essen
Aktuelles Know-how zum Thema Wassersstoff mit dem Schwerpunkt Sicherheit wird vermittelt. Verschiedene Praxisbeispiele und eine spannende Exkursion zum Anwenderzentrum h2Herten vertiefen das Thema. Fördermöglichkeiten und...
Online Teilnahme möglich
NEU
Lithium-Ionen-Batterien richtig temperieren

Lithium-Ionen-Batterien richtig temperieren

26.09.2022 bis 26.09.2022 in Karlsruhe
Das Thermomanagement ist für das Leistungs- und Alterungsverhalten von Lithium-Ionen Batterien entscheidend. Etablierter Systemlösungen und innovativer Verfahren werden vorgestellt. Ein gutes Thermomanagement erhöht die Reichweite des...
Online Teilnahme möglich
NEU
Fachtagung TEST/RIG

Fachtagung TEST/RIG

Ziel der Fachtagung TEST/RIG ist die Vermittlung des Wissens über Aufbau, Betrieb und Konstruktion von Prüfständen zur Überwachung und Erprobung von Komponenten.
Online Teilnahme möglich
Die 5-Why-Analyse und deren Umsetzung in die Praxis

Die 5-Why-Analyse und deren Umsetzung in die...

10.11.2022 bis 10.11.2022 in Essen
Im Seminar werden wichtige Faktoren und die Methode für eine erfolgreiche Ursachenanalyse mittels der 3x5 Why Technik dargestellt. Praktische Beispiele und Gruppenarbeiten sowie Lernkontrollfragen helfen Ihnen, die Methode anwenden zu...
Online Teilnahme möglich
Organisationsverschulden und rechtssichere Dokumentation in der Elektrotechnik

Organisationsverschulden und rechtssichere...

18.10.2022 bis 19.10.2022 in Essen
Das Organisationsverschulden sowie die rechtssichere Dokumentation zur Absicherung der eigenen Haftung stehen im Mittelpunkt des Seminars.
Energiespeicher

Energiespeicher

07.03.2023 bis 10.03.2023 in hdt+ digitaler Campus
Im Seminar wird der Bedarf an Energiespeichern behandelt und ein Überblick über eine Vielzahl von Technologien und Geschäftsmodellen zur Speicherung elektrischer, elektrochemischer, chemischer, thermischer und mechanischer Energie...
Planung und Auslegung von Rohrleitungen mit Regelventilen und Pumpen

Planung und Auslegung von Rohrleitungen mit...

24.11.2022 bis 25.11.2022 in Essen
Auslegungsseminar für Rohrleitungen mit vielen praktischen Beispielen und vertiefenden Übungen. Sie erfahren die Herangehensweise zur Lösung verschiedenster verfahrenstechnischer Aufgabenstellungen.
Grundlagen der Elektrotechnik

Grundlagen der Elektrotechnik

28.11.2022 bis 29.11.2022 in München
Leichter Einstieg in die Elektrotechnik für Mitarbeiter aus Einkauf, Controlling, Betriebssicherheit, Gebäudetechnik als auch Marketing und Vertrieb. Der Schwerpunkt liegt darauf, Zusammenhänge zu verstehen und in der Praxis anwenden zu...
Rotordynamik - Schwingungen in rotierenden Maschinenteilen

Rotordynamik - Schwingungen in rotierenden...

08.12.2022 bis 09.12.2022 in Berlin
Rotor- und strukturdynamische Zusammenhänge verstehen, Probleme erkennen und beseitigen
Online Teilnahme möglich
Lithium-Ionen-Batterien für die Elektromobilität – von der Zelle zur Anwendung

Lithium-Ionen-Batterien für die...

28.09.2022 bis 29.09.2022 in Aachen
Die Anforderungen an die elektrischen und mechatronischen Funktionsweisen von Traktionsbatterien (Lithium-Ionen Batterien) werden vorgestellt. Sie erhalten wertvolle Hinweise, wie Sie entsprechende Batteriesysteme mit Li-Ionen Zellen...
Vertiefende Schwingungsdiagnose an Elektromotoren, Getrieben und Gleitlagern

Vertiefende Schwingungsdiagnose an...

25.10.2022 bis 26.10.2022 in Essen
Es werden verschiedene Verfahren zur detaillierten Diagnose von Elektromotoren mittels Experimente vorgestellt sowie Grundlagen für die Beurteilung von Verzahnungen an Getrieben und Möglichkeiten der Gleitlagerdiagnose behandelt.
Ähnlichkeitstheorie und Scale-up

Ähnlichkeitstheorie und Scale-up

17.04.2023 bis 18.04.2023 in Essen
Vermittlung der Kompetenz zur Maßstabsvergrößerung verfahrenstechnischer Apparate und Maschinen durch eine hybride Methode aus Dimensionsanalyse und Lösung der Bilanzgleichungen
Zuletzt angesehen