Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Tagung

Photovoltaik – Betriebs- und Sicherheitstagung

5. PV - Tagung 2018: Betriebs-, Sicherheits- und Schutzkonzepte für Solaranlagen und Batteriespeichersysteme - in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Sonnenenergie e.V. Berlin

2 Teilnehmer einer Firma buchen für 1 Preis (Gruppenpreis gilt nur bei gleichzeitiger Anmeldung von je 2 Teilnehmern einer Firma)
Photovoltaik – Betriebs- und Sicherheitstagung
Jetzt buchen
Sie werden ausführlich über den aktuellen Stand der Regeln der Technik, Normen und Richtlinien... mehr

Photovoltaik – Betriebs- und Sicherheitstagung

Sie werden ausführlich über den aktuellen Stand der Regeln der Technik, Normen und Richtlinien bei Bau, Montage und Installation von PV-Anlagen und von Batteriespeichersystemen informiert.


Zum Thema

Im ersten Themenblock zu baulichen Aspekten werden statische Anforderungen, Standsicherheit und Dauerhaftigkeit von Montagelösungen vertieft. Konsequenzen fehlerhafter Planung von Modulunterkonstruktionen werden verdeutlicht. In einem gemeinsamen Forschungsprojekt zwischen AIBau und DGS LV Berlin Brandenburg e.V. werden an Solaranlagen auf geneigten Dachkonstruktionen hinsichtlich Schadensfälle und Schadensvermeidung untersucht und die Ergebnisse hier erstmalig präsentiert. Die Ballastierung von PV-Flachdachanlagen wird häufig mit gewichtsoptimierten oder aerodynamischen Montagesystemen realisiert. Windkanal-Untersuchungen des IFI Institut für Industrieaerodynamik ergaben deutliche Unterschiede der Montagesysteme in Hinblick auf die Kraftwirkungen von Abhebung und Verschiebung. Neue Erkenntnisse zur Temperaturwanderung von aufgeständerten Solaranlagen auf dem Dach werden vermittelt und dabei auf technische Lösungsmöglichkeiten eingegangen. Die Reflexionsproblematik wird im Planungsprozess von PV-Anlagen oft übersehen und erst relativ spät bei Auflagen der Genehmigungsbehörden beachtet. Der DGS-Vortrag stellt die Rahmenbedingungen und Vorgehensweise bei Blendgutachten sowie Möglichkeiten des Blendschutzes vor.

Die aktuellen und künftigen normativen elektrotechnischen Anforderungen bei Planung und Installation des Netzanschlusses von PV-Anlagen u.a. an das Niederspannungsnetz nach VDE-AR-4105 und an das Mittelspannungsnetz VDE-AR 4110 werden von der SMA AG erläutert. Der aktuelle Stand zu Steckersolarmodulen zum normativen und rechtlichen Hintergrund sowie die technischen Anforderungen an diese Systeme und Sicherheitsaspekte werden vermittelt.
Das Fraunhofer ISE referiert über Brandfälle und deren Ursachen bei PV Anlagen sowie Ansätze zur Schadensminderung. Eine neue Analysemethode für PV-Module stellt die Dunkelkennlinie-Ermittlung dar, die von der Fachhochschule Münster vorgestellt wird. Die Ergebnisse von wetter- und standortabhängige Analysen von Anlagenerträgen von unterschiedlichen Modultechnologien werden präsentiert. Außerdem beantwortet das ZAE Bayern anhand deren Forschungsergebnisse wie können Risse in den Solarzellen detektiert werden und welche Auswirkungen diese auf die Modulleistung haben. Die Anforderungen und Schadensfälle bei DC-Steckverbindungen, DC-Kabel und Solarleitungen werden erklärt. Ein Vortrag beantwortet die Fragen: wann Reinigungen erforderlich sind, welche Reinigungskonzepte es gibt und welche Ertragssteigerungen daraus resultieren.

Am zweiten Tag der Tagung stehen Batterie-Speichersysteme im Mittelpunkt. Welche rechtlichen Grundlagen für Speicher nach dem EEG und KWKG bestehen erklärt die Clearingstelle EEG. Ergebnisse von Performance-Analysen bei Batteriespeichersystemen in Wohngebäuden und die relevanten Einflussgrößen ermittelten Forscher von der HTW-Berlin. Das KfW-Monitoring zu Solarstromspeicher der RWTH Aachen gibt einen Überblick zum Markt und analysiert mehrjährige Betriebsergebnisse der unterschiedlichen Speichersysteme. Die Forschungsgruppe Asic präsentiert die Untersuchungen und Feldtestergebnisse von Speichersystemen des Förderprogramms Oberösterreich u.a. mit gemessenen Werten zu PV-Eigenverbrauch und Autarkiegrad.

Die Lebensdauer von Batterien ist entscheidend für die Wirtschaftlichkeit von PV-Speichern. Lithium-Ionen-Batterien sind verschiedenen Alterungsmechanismen ausgesetzt. Forscher des Karlsruher Institut für Technologie (KIT) präsentieren ihre Ergebnisse zum Alterungsverhalten und wie Testprozeduren dieses abbilden kann. Außerdem werden die Forschungsergebnisse zu den Performance-Analysen von unterschiedlichen Lithium-Ionen-Heimspeichersystemen dargestellt.

Die Sicherheitsanforderungen und gesetzliche Vorgaben sowie die Prüfungen von Lithium-Ionen-Hausspeicher dazu werden vom Testlabor Intertek erläutert. Dabei wird auch auf Transport, elektrische und funktionale Sicherheit, eingegangen. Die Möglichkeiten von Notstromversorgungen und BackUp-Systemen mit PV-Anlagen sowie deren technische Ausführung werden erläutert. Das anschließende Herstellerforum zu den Neuheiten bei Solarstromspeichersystemen gibt Ihnen einen Überblick zu den aktuell angebotenen Systemen.

 

  • PV - Betriebsführung und Sicherheit auf den Punkt gebracht

Programm

1. Tag

09:30
Check In & Kaffee

10:00
Begrüßung und Einführung 
Ralf Haselhuhn, DGS e.V. Vorsitzender FA Photovoltaik

10:05
Solaranlagen auf geneigten Dachkonstruktionen Schadensfälle und -vermeidung 
Ralf Spilker, AIBau Aachen

10:35
Ballastangaben für PV-Flachdachanlagen nicht blind vertrauen 
Dr.-Ing. Thorsten Kray, IFI Aachen

11:05
Temperaturwanderung von Flachdachanlagen
Martin Schäfer, BayWa r.e. Solar Energy Systems GmbH

11:35
Reflexion und Blendung von PV-Anlagen
Kevin Gajkowski, DGS Berlin

12:05
Mittagspause

13:05
Die neuen Netzanschlußbedingungen nach VDE AR 4105 und VDE 4110 
Martin Rothert, SMA

13:35
Aktueller Stand von Steckersolarmodulen 
Marcus Vietzke, DGS/Indilux GmbH

14:05
Brandursachen in PV Anlagen und Ansätze zur Schadensminderung 
Hermann Laukamp, Fraunhofer ISE, Freiburg

14:35
DC-Steckverbinder und DC-Leitungen/Kabel 
Christian Dürschner, A² & E² -Ing.Büro Dürschner

15:05
PV-Modultechnologien im Vergleich 
Christian Camus, ZAE

15:35
Kaffeepause

16:00
Ermittlung der Dunkelkennlinie an PV-Anlagen 
Prof. Dr.-Ing. Konrad Mertens, Fachhochschule Münster

16:30
Zellrisse in PV-Modulen – ihre Detektion und Auswirkung
Dr.-Ing. Claudia Buerho p, ZAE Bayern

17:30
Stromvermarktung von PV-Anlagen
Christian Meyer, Energy Consulting Meyer

18:00
Verschmutzung und Reinigung von PV-Anlagen 
Sylvia Höhentinger, Solarreinigung Höhentinger

18:30
Ende des ersten Tages


2. Tag

09:00
Arbeitsergebnisse der Clearingstelle EEG/KWKG zu Speichern im EEG 
Natalie Mutlak, Clearingstelle EEG, Berlin

09:30
Performance von PV-Batteriesystemen in Wohngebäuden 
Johannes Weniger, Hochschule für Technik und Wirtschaft, Berlin

10:00
KfW-Speichermonitoring - Betriebsergebnisse 
Kai-Philipp Kairies, ISEA an der Rheinisch-Westfaelische Technische Hochschule Aachen

10:30
Kaffeepause

11:00
Feldtestergebnissen von Speichersystemen 
Philipp Rechberger, Forschungsgruppe ASiC, FH Oberöstereich Forschungs & Entwicklungs GmbH

11:30
Performance-Bewertung von unterschiedlichen Lithium-Ionen-Heimspeichersystemen 
Nina Munzke, Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Eggenstein-Leopoldshafen

12:00
Mittagspause

13:00
Hackerangriffe auf PV-Systeme und Speicher
Dipl.-Ing. Marco Klose, Sachverständiger PV-Wechselrichter, TÜV Rheinland, Köln

14:00
Photovoltaische BackUp- und Notstromsysteme 
Stefan Drayer, Solarenergiezentrum Hochrhein

14:30
Alterungsverhalten von Li-Ionenspeichern 
Dr. Anna Smith, Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Eggenstein-Leopoldshafen

15:00
Kaffeepause

15:30
Neuheiten bei Solarstromspeichersystemen - Herstellerforum 
Christof Kiesel, Kostal
Mathias Zdzieblowski, Tesvolt
Dr. Stefan Ditrich, Senec
Thomas Timke, Solarwatt
Stephan Weimann & Christian Mayr, Sonnen
Roland Burkhardt, Energy Depot GmbH
André Graceffa, VoltStorage GmbH
Wolfram Walter, ASD-Sonnenspeicher
Fabian Eckl, Fenecon

17:00
Zusammenfassung und Ende der Veranstaltung

Zielsetzung

Die DGS-Akademie Berlin und das Haus der Technik freuen sich Ihnen bei der 5. Deutschen Photovoltaik-Betriebs- und Sicherheitstagung in Berlin ein umfassendes Programm mit erfahrenden Fachreferenten der Fachöffentlichkeit zu präsentieren.
Die Tagung informiert Sie ausführlich über den aktuellen Stand der Regeln der Technik, Normen und Richtlinien bei Planung, Bau, Montage, Installation und Betrieb von PV-Anlagen auch in Kombination mit Batteriespeichersystemen. Außerdem gehen die Referenten auf Qualitätskriterien und Sicherheitsaspekte insbesondere der Planung und Ausführung sowie auf Betriebserfahrungen vertiefend eingegangen. Es werden typische Fehler und Mängel beim Anlagenbau und Lücken bei der Qualität und Sicherheit aufgezeigt und erläutert. Anforderungen an die Qualität und Betriebserfahrungen sowie Alterung werden diskutiert um Photovoltaik und Solarstromspeicher in allen Anwendungsbereichen voranzubringen.

Teilnehmerkreis

Fachkräfte, Anlagenbetreiber, Behörden, Bauherren, Installateure, Planer und alle weiteren am Thema Interessierte 

Weiterführende Links zu "Photovoltaik – Betriebs- und Sicherheitstagung"

Referenten

Dipl.-Ing. Ralf Haselhuhn

Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie e.V, Vorsitzender des Fachausschusses Photovoltaik, Berlin

Hinweise

Hinweise

2 Teilnehmer einer Firma buchen für 1 Preis (Gruppenpreis gilt nur bei gleichzeitiger Anmeldung von je 2 Teilnehmern einer Firma) 

Sponsoren / Partner

Sponsoren / Partner

Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)

Sponsoren / Partner

Partner

Schließen
Nur noch auf Anfrage buchbar

Orte & Termine

Ort:

Datum:

Teilnahmegebühr

880,00 € *
830,00 € *

mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken

* Wählen Sie zuerst einen Ort und ein Datum aus

Fügen Sie erst einen Teilnehmer hinzu

Auf die Wunschliste
H110091443

Extras

Inhouse

"Seminar nach Maß" - Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar:

Jetzt anfragen

NRW-Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW.

NRW-Bildungsscheck

Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Ing.-Päd. Heike Cramer-Jekosch
+49 (0) 30 3949 3411
+49 (0) 30 3949 3437

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

Bewertung der Alterung und Schäden von PV-Modulen

Bewertung der Alterung und Schäden von PV-Modulen

13.11.2018 bis 14.11.2018 in Halle
Sie erleben eine Einführung in die Funktionsweise und Herstellung von Solarzellen und Solarmodulen und erfahren alles Wissenswerte zu aktuellen Prüfmethoden in der Qualitätssicherung.
Große PV-Anlagen

Große PV-Anlagen

04.04.2019 bis 05.04.2019 in Berlin
Sie erlernen die planerischen und technischen Anforderungen an große PV Anlagen und diskutieren die wirtschaftliche Auslegung.
Norm- und fachgerechte Planung, Bau und Installation von netzgekoppelten Photovoltaikanlagen

Norm- und fachgerechte Planung, Bau und...

22.11.2018 bis 23.11.2018 in Berlin
Ein Fachseminar für Fach- und Führungskräfte, Ingenieure, technische Mitarbeiter die PV- Anlagen planen: Grundlagen der Photovoltaik und PV - Anlagen in Planung und Auslegung verstehen.  
Netzgekoppelte PV – Batteriespeicher-Anlagen

Netzgekoppelte PV – Batteriespeicher-Anlagen

27.06.2019 bis 28.06.2019 in Berlin
Sie erlernen die Dimensionierung und Installation von netzgekoppelten PV-Anlagen mit Batteriespeicher insbesondere unter dem Gesichtspunkt des Eigenverbrauchs im häuslichen und gewerblichen Bereich.
Solarthermische Anlagen - Vorteile und Nutzungsmöglichkeiten

Solarthermische Anlagen - Vorteile und...

29.11.2018 bis 29.11.2018 in Berlin
Solarthermieanlagen sind eine wichtige Möglichkeit die EnEV für Wohngebäude zu erfüllen. Dazu bieten sie gegenüber der Photovoltaik einige Vorteile. Warum Sie Solarthermie einsetzen und wie Sie dies am besten tun, lernen Sie in diesem...
Grundlagen der Photovoltaik

Grundlagen der Photovoltaik

18.02.2019 bis 18.02.2019 in Berlin
Dieses Seminar vermittelt die Grundlagen, angefangen von Einsatzmöglichkeiten, der Funktionsweise und Herstellung von Solarmodulen, der Planung und Auslegung von PV-Anlagen bis hin zu Wirtschaftlichkeitsfragen.
Optimierung logistischer Prozesse durch das Internet of Things (IoT)

Optimierung logistischer Prozesse durch das...

21.11.2018 bis 21.11.2018 in München
Die Roadmaps zu Industrie 4.0 und IoT beflügeln die Weiterentwicklung von Funktechnologien. Der Workshop widmet sich dem Wandel bei Logistikdienstleistungen hin zu einem Echtzeit-Monitoring und Controlling mittels IoT-Devices.
Wärmepumpen - günstige Wärme und Kälte aus Strom, Gas und Warmwasser

Wärmepumpen - günstige Wärme und Kälte aus...

30.11.2018 bis 30.11.2018 in Berlin
Sie werden klassische Strom betriebene Wärmepumpen, aber auch mit Wärme oder Gas angetriebene Wärmepumpen kennen lernen. Sie lernen die Vorteile der unterschiedlichen Wärmepumpen auszuschöpfen. Solare Kälteerzeugung ist ebenfalls ein...
Ladeinfrastruktur für E-Fahrzeuge planen, errichten und betreiben

Ladeinfrastruktur für E-Fahrzeuge planen,...

08.11.2018 bis 09.11.2018 in Essen
Sie erfahren, welche Leistung an den Ladepunkten benötigt wird, welche Lastmanagementsysteme es bei Ladestationen gibt, welche Montagearten möglich sind und welche Absicherung vorhanden sein muss
Rührwerksbehälter

Rührwerksbehälter

25.09.2019 bis 26.09.2019 in Essen
Ziel des Seminars ist die Vermittlung der Kompetenz zur prozesstechnischen Auslegung und Maßstabsvergrößerung von Rührwerksbehältern.
Der Betriebsleiter in der chemischen - und Prozessindustrie

Der Betriebsleiter in der chemischen - und...

12.11.2018 bis 16.11.2018 in Essen
Wochenlehrgang als umfassende Qualifikation für Aufgaben des Betriebsleiters: Kosten, BWL und QM, behördliche Aufgaben, Personalführung, Arbeitsrecht, der nicht bestimmungsgemäße Betrieb, Methoden der Prozessoptimierung,...
NEU
Digitale Geschäftsmodelle und Services mittels Predictive Maintenance

Digitale Geschäftsmodelle und Services mittels...

20.11.2018 bis 20.11.2018 in München
IoT / Industrie 4.0 ebnen den Weg für neue Geschäftsmodelle wie Predictive Maintenance zur Effizienzsteigerung, Kosteneinsparung und Qualitätssteigerung. 
Schadensvorbeugend konstruieren - technische Mechanik und Dynamik für Konstrukteure

Schadensvorbeugend konstruieren - technische...

14.11.2018 bis 15.11.2018 in Essen
Aus Sicht des Berechnungsingenieurs erhalten Sie Tipps, z.B. zum kerb-armen Konstruieren, zur spannungsarmen Gestaltung und zur Vermeidung von Steifigkeitssprüngen. Mit diesen Kenntnissen können Sie auch Schwingungsprobleme im Betrieb...
Einführung in den Bahnbetrieb

Einführung in den Bahnbetrieb

26.11.2018 bis 27.11.2018 in Berlin
Sie erhalten einen umfangreichen Einblick zum Thema Bahnbetrieb in dem die wesentlichen und entscheidenden betrieblichen Zusammenhänge vermittelt werden.
Parkhäusern und Tiefgaragen – Planung und Instandsetzung 

Parkhäusern und Tiefgaragen – Planung und...

06.12.2018 bis 06.12.2018 in Essen
Sie erlernen die verschiedenen Parkhaustypen, Kriterien für Wirtschaftlichkeit und Benutzerfreundlichkeit. Sie wissen über die einschlägigen Gesetze und Bauvorschriften. Sie erkennen wann und wie ein Parkhaus instand gesetzt werden...
Betriebsbeauftragte für Gewässerschutz

Betriebsbeauftragte für Gewässerschutz

08.04.2019 bis 11.04.2019 in Essen
Fachkundelehrgang: Betriebsbeauftragte für Gewässerschutz nach §§ 64 bis 66 des Wasserhaushaltsgesetzes (WHG). Die erforderliche Fachkunde kann mit der Teilnahme an diesem Grundlehrgang erworben werden.
Kranlehrerfortbildung

Kranlehrerfortbildung

06.12.2019 bis 06.12.2019 in Essen
Seminar: Fortbildung für Ausbilder, Unterweiser und Einsatzleiter von Kranführern und Anschlägern sowie Koordinatoren von Kranarbeiten.
Betriebsbeauftragte für Abfall (Grundlehrgang)

Betriebsbeauftragte für Abfall (Grundlehrgang)

12.11.2018 bis 15.11.2018 in Essen
Fachkundelehrgang für Betriebsbeauftragte für Abfall gemäß § 9 Ab-satz 1 Nr. 3 Abfallbeauftragtenverordnung (AbfBeauftrV).
Fachkraft für die Ermittlung von Gefahrstoffen in der Luft in Arbeitsbereichen

Fachkraft für die Ermittlung von Gefahrstoffen...

Ermittlung, Messung und Beurteilung von Gefahrstoffen in der Luft in Arbeitsbereichen in Theorie und Praxis
Sensoren der Passiven und Aktiven Sicherheit

Sensoren der Passiven und Aktiven Sicherheit

26.02.2019 bis 27.02.2019 in Essen
Das Seminar vermittelt Verständnis von Sensoriken und Algorithmen von Insassenschutz- und Unfallvermeidungssystemen. Insbesondere werden deren gegenseitigen Synergien beleuchtet und der Insassenschutz in zukünftigen autonomen...
Arbeiten unter Spannung (AuS) bis 1 kV

Arbeiten unter Spannung (AuS) bis 1 kV

19.02.2019 bis 20.02.2019 in Essen
Spezialausbildung mit Ewerb des Befähigungsnachweises mit AuS-Pass
Das System Bahn - ein fachübergreifender Überblick für Quereinsteiger

Das System Bahn - ein fachübergreifender...

29.10.2018 bis 30.10.2018 in Gotha
Eine praxisnahe Einführung in die historische Entwicklung, Rechtsgrundlagen und Organisationsstruktur, Infrastruktur und Technik, Strecken- und Fahrzeugausrüstung, Stellwerkstechnik, Leitsysteme, Kommunikationstechnik, Oberleitungen und...
Ausbildung zum Energiemanagementbeauftragten nach DIN EN ISO 50001 inklusive Prüfung und Zertifikat

Ausbildung zum Energiemanagementbeauftragten...

21.11.2018 bis 23.11.2018 in Berlin
Energiemanagementsystem - Beurteilung energetischer Aspekte - integrative Aspekte von Energie- und Umweltmanagementsystemen (DIN EN ISO 14001) und SpaEfV - Energieeinsparpotentiale
Baubetriebsplanung als Grundlage für den Projekterfolg

Baubetriebsplanung als Grundlage für den...

24.09.2019 bis 24.09.2019 in Berlin
Sie erhalten einen Einblick in den baubetrieblichen Anmeldeprozess und die Betra- (Betriebs- und Bauanweisung) und La-Antragstellung (Langsamfahrstellen) nach den Vorgaben der Richtlinie 406 „Baubetriebsplanung, Betra und La“ der DB AG....
Das Erneuerbare-Energien-Gesetz 2017 (EEG) und Mieterstromgesetz

Das Erneuerbare-Energien-Gesetz 2017 (EEG) und...

15.11.2018 bis 15.11.2018 in Berlin
Sie erhalten eine Überblick über das EEG, anhand von Beispielen wird die Anwendung des Gesetzes veranschaulicht. Sie können Ihren Wissenszuwachs am nächsten Tag anwenden.
Schutzkonzepte und Schutzprüfungen für regenerative Erzeugungsanlagen

Schutzkonzepte und Schutzprüfungen für...

13.11.2018 bis 14.11.2018 in Berlin
Die Anforderungen an die Schutztechnik einer Photovoltaikanlage oder Windenergieanlage gemäß FGW TR 8 und den Vorgaben des Netzbetreibers verstehen.
Grundlagen der Leit- und Sicherungstechnik für Eisenbahnsysteme

Grundlagen der Leit- und Sicherungstechnik für...

19.11.2018 bis 20.11.2018 in Berlin
Sie erfahren die technologischen Grundlagen und Grundsätze der Sicherungstechnik und die damit verbundenen technischen Lösungen.
Einspritzung und Kraftstoffe / Injection and fuels

Einspritzung und Kraftstoffe / Injection and fuels

28.11.2018 bis 29.11.2018 in Berlin
Lösungen für effiziente, emissionsreduzierte und CO2-neutrale Antriebe mit Verbrennungsmotoren, Gemischbildung, Einspritztechnik, Kraftstoffe, Diesel, Benzin, Gas, Synthetische Kraftstoffe, Wasser, SCR, Adblue, Harnstoff,...
Grundlagen des Eisenbahnrechts inklusive TEIV

Grundlagen des Eisenbahnrechts inklusive TEIV

22.11.2018 bis 23.11.2018 in Berlin
Überblick zum Stand des Eisenbahnrechts im deutschen und europäischen Rechtssystem, über die Bahnreform und den wesentlichen Inhalt der wichtigsten Rechtsgrundlagen
Bruchmechanik

Bruchmechanik

05.11.2018 bis 05.11.2018 in Nürnberg
Sie erfahren mehr zu Konzepten der Bruchmechanik und zur experimentelle Bestimmung bruchmechanischer Eigenschaften. Der Fokus liegt auf metallischen Werkstoffen. Es werden ingenieurmäßige Methoden der Bruchmechanik zur Bauteilbewertung...
Elektrische Antriebstechnologie für Hybrid- und Elektrofahrzeuge

Elektrische Antriebstechnologie für Hybrid- und...

17.09.2019 bis 18.09.2019 in Würzburg
Netzwerken im Bereich Elektrische Antriebe, Elektrische Speicher- und Ladetechnik, Batterien, Brennstoffzellen, Elektrische Hilfsantriebe (12V/48V), Fahrzeugkonzepte, Hochleistungsantriebe für NKW, Antriebskonzepte für Motorräder und...
Grundlagen der funktionalen Sicherheit

Grundlagen der funktionalen Sicherheit

19.03.2019 bis 19.03.2019 in Berlin
Inhalt EU-Richtlinien, Gesetze und Normen Risikobeurteilung nach EN ISO 12100 Funktionale Sicherheit nach EN ISO 13849-1 und -2 Betrachtung und Validierung von sicherheitsrelevanten Gesamtsystemen  
Blockchain in digitalen Supply Chains

Blockchain in digitalen Supply Chains

25.10.2018 bis 25.10.2018 in München
Die neue Blockchain-Technologie ermöglicht sichere und effiziente unternehmensübergreifenden Wertschöpfungsprozesse, intelligente und hochautomatisierte Produktions- und Logistikprozesse sowie die Entwicklung neuer Produkte und...
Autonomes Fahren und Unfallvermeidung

Autonomes Fahren und Unfallvermeidung

27.03.2019 bis 29.03.2019 in Essen
Das Seminar vermittelt ein umfassendes und vertieftes Verständnis von Fahrerassistenz, Unfallvermeidung und autonomem Fahren, insbesondere der dazu benötigten Technologien, mit speziellem Fokus auf den technischen Lücken und...
Crashanforderungen und Sicherheitskonzepte für Elektrofahrzeuge

Crashanforderungen und Sicherheitskonzepte für...

19.03.2019 bis 20.03.2019 in Essen
Die Sicherheitsanforderungen aller elektrischen Antriebe und ihrer Komponenten werden beschrieben und Anforderungen aus Sicht des realen Unfallgeschehens erläutert. Forschungsprojekte der gesamten Unfallsicherheit runden das Spektrum...
Project Management Professional (PMP)® nach PMI®

Project Management Professional (PMP)® nach PMI®

22.10.2018 bis 07.12.2018 in Nürnberg
Modernes Projektmanagement nach dem international anerkannten Standard des PMI® und detailliertes Know-how, wie Sie Ihre Projekte erfolgreich initiieren, planen, durchführen, kontrollieren und abschließen
Sicherheit von Lithium-Ionen Batterien mit Schwerpunkt Automobil

Sicherheit von Lithium-Ionen Batterien mit...

11.02.2019 bis 12.02.2019 in Essen
Sicherheits Know-how beim Umgang (Transport, Lagerung und Betrieb) mit Lithium-Ionen Batterien.
Auditorenausbildung - Basisseminar

Auditorenausbildung - Basisseminar

01.04.2019 bis 02.04.2019 in Berlin
Sie erlernen Grundlagen des Audits, Wissen über den Aufbau von Managementsystemen, Vorgehensweisen und Ziele von System-, Prozess- und Produktaudits werden Ihnen vorgestellt, Beispiele erörtert.
Notfall- und Krisenmanagement

Notfall- und Krisenmanagement

11.09.2019 bis 12.09.2019 in Essen
Ein Notfall- und Krisenmanagement bei Großschadensereignissen in der Industrie wie z.B. Bombendrohungen, Bränden ist in der Lage, mittels Krisenstrategien diese kontrolliert zu bewältigen.
Kohlenstoffbasierte Nanomaterialien

Kohlenstoffbasierte Nanomaterialien

Im Seminar werden die Materialeigenschaften, die Herstellung und Anwendungen von kohlenstoffbasierten Schichten diskutiert. Im Vordergrund stehen dabei Diamant-, diamantähnliche Schichten und Kohlenstoffnanoröhren.

Zuletzt angesehen