Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Seminar

Rotordynamik - Schwingungen in rotierenden Maschinenteilen

Theoretische Grundlagen und erste Vertiefungen: einfache, elastische Rotor - komplexe, reale Rotor - einfaches, numerisches Verfahren zur Kontrolle von FE-Berechnungen - Kreiselwirkung - Gyroskopie - Unwucht - Schaufelverlust - Rotor-Stator-Kontakt

Rotordynamik - Schwingungen in rotierenden Maschinenteilen
Weitere Details
Nur noch auf Anfrage buchbar

Buchen Sie Ihre Fortbildung

2. Konditionen

1.490,00 € *
1.341,00 € *
* mehrwertsteuerfrei, einschließlich Arbeitsunterlagen sowie Getränken

1. Ort & Termin

Ort:

Datum:

3. Teilnehmer

* Wählen Sie zuerst einen Ort und ein Datum aus

Zusammenfassung Ihrer Buchung

Prof. Dr. Robert Liebich gibt eine Einführung zum Thema, es wird der einfache elastische Rotor... mehr

Rotordynamik - Schwingungen in rotierenden Maschinenteilen

Prof. Dr. Robert Liebich gibt eine Einführung zum Thema, es wird der einfache elastische Rotor und sein Verhalten bei Unwuchterregung behandelt. Der komplexe, reale Rotor steht als nächstes auf der Agenda. Ein einfaches, numerisches Verfahren zur Kontrolle von FE-Berechnungen wir am Ende des ersten Tages besprochen.  Am zweiten Tag geht es um Kreiselwirkung - Gyroskopie, zudem werden Probleme im Zusammenhang mit dem Rotor mit innerer Dämpfung diskutiert und das Verhalten bei plötzlicher Unwucht und damit entstandenem Schaufelverlust behandelt. Wichtige Informationen zur Maschinendiagnose und Verfahrensweisen schließen die Veranstaltung ab.

 

Zum Thema

Die Rotordynamik gehört zu den wichtigsten Disziplinen im Entwicklungsprozess von Maschinen mit rotierenden Bauteilen wie z. B. Turbinen, Verdichtern, Generatoren, Pumpen, Lüftern, Triebwerken, Windkraftanlagen und Motoren. Der erfolgreiche Betrieb einer leistungsfähigen Maschine steht und fällt mit der rotordynamischen Auslegung. Für die Analyse von Schwingungsproblemen oder von Rotor- und Strukturschäden sind Kenntnisse in der Rotordynamik ebenfalls unersetzlich.

 

Zielsetzung

Die Schwerpunkte der Veranstaltung liegen in der Vermittlung von Theorie, Methodik, Analyse und Berechnung von rotordynamischen Schwingungen. Dazu gehören Aspekte wie Unwucht, biegekritische Drehzahlen und Resonanzen, Gyroskopie, Dämpfung, Instabilitäten, Anstreifprobleme und Schwingungsreduktion.

Nach diesem Seminar werden Sie in der Lage sein, rotor- und strukturdynamische Zusammenhänge zu verstehen, selbstständig rotordynamische Analysen durchzuführen, Probleme zu sehen und zu lösen.

 

Teilnehmerkreis

Fachkräfte, Entwicklungsingenieure in Forschung, Berechnung und Konstruktion aus dem Bereich Maschinenbau, Fahrzeugtechnik und Luftfahrttechnik

 

Programm

Seminar Tag 1, 10:00 bis 17:00 Uhr

  • Rotoren
    • Einführung
    • Der einfache, elastische Rotor – Verhalten bei Unwuchterregung
    • Der komplexe, reale Rotor
    • Ein einfaches, numerisches Verfahren zur Kontrolle von FE-Berechnungen


Seminar Tag 2, 09:00 bis 16:00 Uhr

  • Rotorverhalten
    • Kreiselwirkung – Gyroskopie
    • Rotor mit innerer Dämpfung
    • Verhalten bei plötzlicher Unwucht – Schaufelverlust
    • Maschinendiagnose


Weitere Informationen entnehmen Sie dem Flyer-Download oder besuchen Sie uns im Digitalen Campus

Weiterführende Links zu "Rotordynamik - Schwingungen in rotierenden Maschinenteilen"

Referenten

Prof. Dr.-Ing. Robert Liebich

Fachgebietsleiter Konstruktion und Produktzuverlässigkeit, Technische Universität Berlin

Seit 2007 ist Robert Liebich Universitätsprofessor für Konstruktion und Produktzuverlässigkeit an der TU Berlin. Er lehrt auf den Gebieten der Rotordynamik, der Strukturdynamik, der Auswuchttechnik, der Konstruktion, der Antriebstechnik sowie der Festigkeit und Lebensdauer und verfügt über insgesamt 30 Jahre Lehrerfahrung. Prof. Liebich beschäftigt sich mit der beanspruchungsgerechten Konstruktion, der Zuverlässigkeit und Lebensdauer von technischen Produkten und legt dabei einen Schwerpunkt auf die Rotordynamik und die lineare und nichtlineare Schwingungsanalyse. Hierbei liegt der Fokus auf dem Aufbau von Prüfständen, experimentellen Untersuchungen, der Modellierung und Simulation und dem Machine Learning. Einer seiner Forschungsschwerpunkte ist die Entwicklung, der Bau und die Erforschung von axialen und radialen Luftlagern, sogenannten Gas Foil Bearings.

Schließen

Termine

Inhouse

"Seminar nach Maß" – Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar – Sprechen Sie uns an!

Jetzt anfragen

Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW

Bildungsscheck Infos

Ihr Ansprechpartner

Organisatorische Fragen:
+49 (0) 201 1803-1

Fachliche Fragen:
Dr. Uwe Schröer
+49 201 1803-388

Ähnliche Schulungen

Grundlagen der Schwingungstechnik und Zustandsüberwachung/Condition Monitoring

Grundlagen der Schwingungstechnik und...

Sie lernen, Sensoren auszuwählen, Sie erhalten ein vertieftes Verständnis der eingesetzten Messtechnik und Auswerteverfahren und Sie kommen zu einer besseren Qualität der Ergebnisse sowie Interpretation aus Schwingungsmessungen.

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

Online Teilnahme möglich
NEU
Neue Entwicklungen in der Maschinensicherheit

Neue Entwicklungen in der Maschinensicherheit

12.12.2023 bis 13.12.2023 in Essen
Mit Inkrafttreten der neuen und massiv veränderten Rechtsgrundlagen im EWR kommen große Herausforderungen auf den Maschinenbau zu. Die neuen rechtlichen Grundlagen müssen korrekt in die betriebliche Praxis umgesetzt werden.
Online Teilnahme möglich
Tipp
NEU
Funktionale Sicherheit bei Maschinen gemäß DIN EN ISO 13849

Funktionale Sicherheit bei Maschinen gemäß DIN...

20.03.2023 bis 21.03.2023 in Essen
Sicherheitsfunktionen gemäß DIN EN ISO 13849 Aufbau, Inhalte und Anforderungen der DIN EN ISO 13849 Vergleich der DIN EN ISO 13849 und ihrer Begriffe mit der DIN EN 62061 Erläuterung der Begriffe der DIN EN ISO 13849 wie PL,...
Online Teilnahme möglich
NEU
Nachhaltiges Instandhaltungsmanagement

Nachhaltiges Instandhaltungsmanagement

22.02.2023 bis 23.02.2023 in Essen
Im Seminar werden die wesentlichen Erfolgsfaktoren sowie Potenziale durch Predictive Maintenance vermittelt. Auf Basis einer speziell für die risikoorientierte Kostenoptimierung entwickelten Methode erfolgt die Anwendung in einem...
NVH Elektrische Antriebe – Vibrationen und Geräusche

NVH Elektrische Antriebe – Vibrationen und...

02.03.2023 bis 03.03.2023 in hdt+ digitaler Campus
Sie lernen im Seminar Lösungen für vibroakustische Fragestellungen bei der Auslegung und beim Einsatz von elektrischen Antrieben kennen. Vermessungs- und Simulationstechniken sowie Maßnahmen zur akustischen Optimierung werden...
Grundlagen der Schwingungstechnik und Zustandsüberwachung/Condition Monitoring

Grundlagen der Schwingungstechnik und...

20.09.2023 bis 21.09.2023 in München
Sie lernen, Sensoren auszuwählen, Sie erhalten ein vertieftes Verständnis der eingesetzten Messtechnik und Auswerteverfahren und Sie kommen zu einer besseren Qualität der Ergebnisse sowie Interpretation aus Schwingungsmessungen.
Prüfstandstechnik in der Betriebsfestigkeit mit Praxisvorführungen

Prüfstandstechnik in der Betriebsfestigkeit mit...

29.03.2023 bis 30.03.2023 in Berlin
Sie erhalten Wissen rund um den Aufbau und Betrieb von Prüfständen in der Betriebsfestigkeit. Der Schwerpunkt liegt hier bei der Lasteinleitung mittels Aktuatoren. Sie besprechen praktischen Lösungen und Fallstudien aus der...
Technische Verbrennung und deren Anwendung

Technische Verbrennung und deren Anwendung

Sie erhalten ein grundlegendes Verständnis von Verbrennungsprozessen, Methoden der Schadstoffreduzierung und diskutieren die aktuellen Herausforderungen ultra schadstoffarmer Verbrennungssysteme.
Schwingungsprüfung - Simulation von Schwingungs- und Schockbelastungen auf Schwingerregern

Schwingungsprüfung - Simulation von...

23.03.2023 bis 23.03.2023 in Berlin
Sie erhalten einen Überblick zur Vorgehensweise bei Schwing- und Schockprüfungen sowie Auswahl und Betrieb von Schwing- und Stoßprüfanlagen.
Zuletzt angesehen