Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Hybrid-Seminar

Fachkundiger für Bauschäden und Baufehler

- Mängel und Schäden am Bau:: Baukonstruktion, Gebäudehülle und Bauteile

Fachkundiger für Bauschäden und Baufehler
Weitere Details
Nur noch auf Anfrage buchbar

Buchen Sie Ihre Fortbildung

2. Konditionen

990,00 € *
950,00 € *
990,00 € **
950,00 € **
* mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener digitaler Arbeitsunterlagen sowie Catering und Getränken
** mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener digitaler Arbeitsunterlagen

1. Ort & Termin

Ort:

Datum:

3. Teilnehmer

* Wählen Sie zuerst einen Ort und ein Datum aus

Zusammenfassung Ihrer Buchung

Ziel dieses zweiteiligen Seminares ist, systematisch die typischen Mängel und Schäden an... mehr

Fachkundiger für Bauschäden und Baufehler

Ziel dieses zweiteiligen Seminares ist, systematisch die typischen Mängel und Schäden an bestimmten Konstruktionen darzustellen, die Ursachen derselben aufzuzeigen und Maßnahmen zur Vermeidung, Nacherfüllung, Instandhaltung, Instandsetzung und Sanierung zu benennen.

Die Frage welche Abweichungen gegenüber dem „Bausoll“ bzw. dem „Üblichen“ hinzunehmen oder auch nicht hinzunehmen sind, ist ein weiterer Bestandteil dieser Veranstaltung.

Es werden typische Mängel und Schäden an Mauerwerks-, Putz-, Beton -, Decken- und Fußbodenkonstruktionen, Dacheindeckungen, Holzkonstruktionen, Abdichtungssystemen („schwarze“, „braune“ und „weiße (WU-Beton)“ - Wanne, Balkonen und Terrassen sowie energetischen Sanierungsmaßnahmen vorgestellt und diskutiert.

Zum Thema

Die Beurteilung des Zustandes von Bauwerken aber auch die Planung, Erstellung und Abnahme von Bauleistungen erfordert gründliche Kenntnisse über die durch die einschlägigen Regelwerke (Normen, etc...) geforderten und einzuhaltenen Beschaffenheiten und Eigenschaften der Bausubstanz. Darüber hinaus ergeben sich infolge der Nutzung im Bestand bauteil- und konstruktionsbedingte, typische Schadensbilder. In diesem Zusammenhang stellt sich stets die Frage, ob Abweichungen Instandhaltungs-, Instandsetzungs- oder Sanierungsaufwand erfordern.

Programm

Hybrid-Seminar Tag 1, 09:00 bis 17:00 Uhr

  • Fachkundiger Bauschäden I
    • GrundlagenFAc
    • Regelwerke
    • Methodik: Analyse und Diagnose von Baumängeln und Bauschäden
    • Mauerwerkskonstruktionen
    • Putzkonstruktionen
    • Betonkonstruktionen
    • Deckenkonstruktionen
    • Fußbodenkonstruktionen


Hybrid-Seminar Tag 2, 09:00 bis 17:00 Uhr

  • Fachkundiger Bauschäden II
    • Dacheindeckungen
    • Holzkonstruktionen
    • Abdichtungssysteme
    • Balkone und Terrassen
    • Energetische Sanierungsmaßnahmen
    • Weitere Beispiele / Besonderheiten und Sonderfälle
    • Prüfung


Weitere Informationen entnehmen Sie dem Flyer-Download oder besuchen Sie uns im Digitalen Campus

Zielsetzung

Die Teilnehmer erhalten eine systematische, an der Baupraxis orientierte Darstellung, die geeignet ist, zukünftig Mängel zu vermeiden, im Rahmen von Abnahmen den Erfolg von Bauleistungen sicher bestimmen zu können und Schäden in ihren Ursachen, Auswirkungen und Sanierungsmöglichkeiten am Bestandgebäude beurteilen zu können.

Teilnehmerkreis

Architekten, Bauingenieure, Bautechniker, Facility Manager, Bauunternehmen, Bauträger, Handwerker, Mitarbeiter von Haus- und Immobilienverwaltungen, Eigentümer von Immobilien, Fach- und Führungskräfte von Banken und Versicherungen, Immoblienmakler, Steuerberatungen

Weiterführende Links zu "Fachkundiger für Bauschäden und Baufehler"

Referenten

Prof. Dr.-Ing. Dr.rer.pol. Thomas Wedemeier

Bauingenieurstudium, Studium der Wirtschaftswissenschaften,1990 Dr.-Ing.,1994 Dr. rer. pol., von 1991-97 Tätigkeiten für HOCHTIEF AG, in einer Unternehmensberatung, als Oberingenieur, Universität Hannover,1995 Gründung der Dr. Wedemeier Engineering GmbH, seit 1999 PMB-Projektmanagement- und Beratungsgesellschaft m.b.H, Schwerpunkt PM Anlagenbau von Entwicklung bis zur Inbetriebnahme, seit 1997 Professor, FB Bauingenieurwesen, FH Hildesheim/Holzminden

Schließen

Termine

Inhouse

"Seminar nach Maß" – Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar – Sprechen Sie uns an!

Jetzt anfragen

Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW

Bildungsscheck Infos

Ihr Ansprechpartner

Organisatorische Fragen:
+49 (0) 201 1803-1

Fachliche Fragen:
Dipl.-Kffr. Ute Jasper
+49 201 1803-239

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

Zuletzt angesehen