Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Online-Seminar

Aktives Baukostenmanagement statt Überraschungen bei Planung und Bauausführung

NEU
Aktives Baukostenmanagement statt Überraschungen bei Planung und Bauausführung
Weitere Details
Nur noch auf Anfrage buchbar

Buchen Sie Ihre Fortbildung

2. Konditionen

690,00 € *
650,00 € *
* mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen
Veranstaltungsnr.: VA22-01223

1. Ort & Termin

Ort:

Datum:

3. Teilnehmer

* Wählen Sie zuerst einen Ort und ein Datum aus

Zusammenfassung Ihrer Buchung

Ihre gewählten Teilnehmer

Teilnehmer: 1

Einzelgebühr:
690,00 € *
Gesamtgebühren: 690,00 € *
  • VA22-01223
Beim Planen und Bauen werden immer öfter Kostenziele vorgegeben. Anschließend folgen... mehr

Aktives Baukostenmanagement statt Überraschungen bei Planung und Bauausführung

Beim Planen und Bauen werden immer öfter Kostenziele vorgegeben. Anschließend folgen gelegentlich doch „unerwartete“ Kostenerhöhungen. Das Seminar zeigt auf, wie unerwartete Kostenerhöhungen vermieden oder rechtzeitig erkannt werden können. Außerdem soll der optimale Umgang mit erkennbaren oder eingetretenen mit Kostenveränderungen behandelt werden. Wichtige fachliche Grundlage des Seminars ist die DIN 276 in der aktuellen Fassung.

Zum Thema

Die Praxis zeigt, dass Vertragsregelungen allein längst nicht mehr ausreichen, um Kostensteigerungen zu vermeiden.

Das Seminar behandelt auch die Frage, warum in den ersten Projektphasen die intensivsten Erörterungen hinsichtlich der Kostenziele erforderlich sind und nicht erst in der Vertiefungsphase.

Um optimale Kostensteuerungserfolge erzielen zu können, werden auch die wichtigsten Grundlagen der Kostenplanung und Kostensteuerung sowie Zuständigkeiten der Projektbeteiligten incl. des Auftraggebers behandelt. Denn oftmals liegt genau in der richtigen Anwendung von Grundlagen der Erfolg einer guten Kostensteuerung.

Programm

Online-Seminar, 09:00 bis 17:00 Uhr

  • Tag 1

    1. Rechtlicher Teil (Dr. R. Averhaus)

    • Rechtliche Grundlagen zur Kostenplanung
    • Kostenveränderungen durch Planungsänderungen
    • Rechtlicher Regelungskorridor für die Beherrschung v. Kostenrisiken
    • Rechtliche Möglichkeiten für Auftraggeber, Kostensteuerungsmaßnahmen anzuordnen
    • Rechtliche Sicherheit für Planungsbüros bei Kostensteuerungsmaßnahmen
    • Rechtliche Aspekte der Mitwirkungspflicht des Auftraggebers bei Kostensteuerungsmaßnahmen
    • Haftungsrisiken für Planer


    2. Fachlicher Teil (Klaus Dieter Siemon)

    • Fachliche Grundlagen nach DIN 276/2018
    • Kostenermittlungen – was fachlich zwingend erforderlich ist
    • Zentrale Bedeutung von Kostenberechnung und Kostenanschlag
    • Zeit ist Geld – Warum Entscheidungen rechtzeitig getroffen werden müssen
    • Identifizierung typischer Kostenrisiken mit unterschiedlichen Risikopotentialen
    • Warum erfolgreiche Kostensteuerung zusätzlichen Aufwand bedeutet
    • Zuweisung von Zuständigkeiten im Projektteam aus fachtechnischer Sicht
    • Richtige Zeitpunkte für unterschiedlichen Kostensteuerungsmaßnahmen
    • Fachliche Regelungsbeispiele für Planer und Auftraggeber
    • Praxisbeispiele für unterschiedliche Vorgehensweisen bei Kostenerhöhungen
    • Beispiele für optimierte Organisationsformen bei Kostensteuerung


Weitere Informationen entnehmen Sie dem Flyer-Download oder besuchen Sie uns im Digitalen Campus

Zielsetzung

Das Seminar soll Lösungswege aufzeigen, mit denen "unvorhersehbare" Kostensteigerungen vermieden werden können. Außerdem sollen Instrumente einer stärker wirksamen Kostentransparenz erörtert werden. Viele Praxisbeispiele werden ebenfalls behandelt, um die Machbarkeit einer optimalen Kostensteuerung zu belegen. Des Weiteren werden rechtlich und technisch geprägte Regelungsbeispiele und projektbegleitende Maßnahmen erörtert.

Teilnehmerkreis

Architekten, (Bau-)Ingenieure, Projektsteuerer, öffentliche und private Bauherren, Bauträger, Rechtsanwälte, Unternehmensjuristen und alle Praktiker, die kostenbewusst bauen wollen.

Weiterführende Links zu "Aktives Baukostenmanagement statt Überraschungen bei Planung und Bauausführung"

Referenten

Dr. Ralf Averhaus

ist Partner bei Leinemann & Partner Rechtsanwälte mbB. Er ist spezialisiert auf das private Bau- und Architektenrecht und berät seit vielen Jahren laufend bei Bauvorhaben aller Art (Hoch-, Tief- und Ingenieurbau, Infrastruktur- und Gesundheitsprojekte). Zu seinen Mandanten zählen u. a. Architekten- und Ingenieurgesellschaften sowie deren Auftraggeber. Herr Dr. Averhaus verfügt über langjährige Erfahrung als Vertreter in Bau- und Honorarprozessen. Er ist Mitautor diverser Fachbücher (u. a. zur HOAI) und Fachbeiträge (u. a. zur Kostenermittlung) sowie erfahrener Referent bei verschiedenen Veranstaltern. Dr. Averhaus ist Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht. Er wurde vom Handelsblatt 2020 und 2021 als besonders empfohlener Anwalt im Immobilienwirtschafsrecht ausgezeichnet.

Dipl.-Ing. Klaus-Dieter Siemon

ist Architekt und von der IHK Kassel öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Architektenleistungen und Honorare. Er verfügt über langjährige Erfahrung als praktischer Architekt im Krankenhausbau, Sachverständiger, Projektsteuerer und Berater bei Großprojekten. Der Referent ist Verfasser des in der 5. Auflage vorliegenden Fachbuchs "Baukostenplanung" und des in der 7. Auflage erschienenen Fachbuchs "HOAI-Praxis" sowie Mitautor des HOAI-Kommentars Korbion/Mantscheff/Vygen (9. Auflage) und kann zahlreiche Veröffentlichungen in Fachzeitschriften vorweisen. Außerdem war Herr Siemon als ARGE-Partner am HOAI 2013-Gutachten für das Bundeswirtschaftsministerium beteiligt. Darüber hinaus war er im Rahmen eines Forschungsauftrags zur HOAI für das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung bei der Bewertung von Leistungen tätig. Herr Siemon ist Lehrbeauftragter für Projektmanagement an der Technischen Universität Braunschweig.

Schließen

Extras

Inhouse

"Seminar nach Maß" – Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar – Sprechen Sie uns an!

Jetzt anfragen

Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW oder Bayern.

Bildungsscheck Infos

Ihr Ansprechpartner

Organisatorische Fragen:
+49 (0) 201 1803-1

Fachliche Fragen:
Dipl.-Kffr. Ute Jasper
+49 (0) 201 1803-239
+49 (0) 201 1803-263

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

NEU
Kalkulation von Angeboten und Nachträgen im Bauwesen

Kalkulation von Angeboten und Nachträgen im...

18.03.2022 bis 18.03.2022 in Essen
Wirtschaftlichkeitsberechnungen im Bauwesen: Praxisnahe Beispiele aus Vergabe-, Vertrags-, Änderungs- und Nachtragsmanagement
Online Teilnahme möglich
NEU
Kosten-, Termin-, Risiko- und Claim-Management in Bauprojekten

Kosten-, Termin-, Risiko- und Claim-Management...

09.02.2022 bis 10.02.2022 in Essen
Die Teilnehmer werden nach Abschluß der Veranstaltung methodisch in der Lage sein Kosten, Termine, Risiken und Vertrags-/Leistungsänderungen (Claims) erfolgsorientiert zu managen bzw. zu controllen. Das Seminar wendet sich gleichermaßen...
Ausbildung Bau-Mediation

Ausbildung Bau-Mediation

25.03.2022 bis 10.12.2022 in Essen
Wer sich mit Bauprojekten befasst, lernt in der den Zertifizierungsvoraussetzungen des MedG entsprechenden Baumediations-Ausbildung geeignete Tools und Methoden zur professionellen Lösung von Baukonflikten. 
Die Haftung von Ingenieuren und Architekten

Die Haftung von Ingenieuren und Architekten

29.03.2022 bis 29.03.2022 in Essen
Architekten und Ingenieure haften ihren Auftraggebern wegen Mängeln ihrer Leistung und durch sie verursachte Schäden, oft parallel zu anderen Beteiligten. Neben den Haftungsvoraussetzungen wird auch deren Begrenzung und...
Gutachten im Bauwesen rechtssicher erstellen

Gutachten im Bauwesen rechtssicher erstellen

04.04.2022 bis 05.04.2022 in Essen
Als Schiedsgutachter oder gerichtlich bestellter Sachverständiger zwängt die Aufgabenstellung die Gutachtenerstellung teilweise sachwidrig ein. Lösungen zur Vermeidung von Befangenheit und Haftung, aber auch die Erhaltung der Reputation...
Online Teilnahme möglich
Das neue Bauabfallrecht

Das neue Bauabfallrecht

03.02.2022 bis 03.02.2022 in Essen
Das Seminar klärt die abfallrechtlichen Grundlagen, Anforderungen, Pflichten und Verantwortlichkeiten.
Online Teilnahme möglich
NEU
BIM – was nun?

BIM – was nun?

24.10.2022 bis 25.10.2022 in Essen
Die Unterschiede und Besonderheiten gegenüber der konventionellen Vorgehensweise beim BIM werden systematisch anhand der VDI-Richtlinie 2552 im Seminar erläutert.
Online Teilnahme möglich
Teil 2: Projektmanagement im Bauwesen

Teil 2: Projektmanagement im Bauwesen

28.03.2022 bis 29.03.2022 in Essen
Nachwuchskräfte, Quereinsteiger und Bauleiter erfahren systematisch die  Gesamtheit der Aufgaben und Leistungen des Managements von Bauprojekten auf Auftraggeber-/Auftragnehmerseite und erweitern ihre Qualifikation für Aufgaben der...
Online Teilnahme möglich
NEU
Update: Die neue HOAI 2021 und ihre wesentlichen Neuerungen

Update: Die neue HOAI 2021 und ihre...

10.12.2021 bis 10.12.2021 in Essen
Das Seminar stellt die Neuregelungen und Chancen der HOAI 2021 vor und vergleicht diese mit der bisherigen Fassung der HOAI. Darüber hinaus wird diskutiert, was für Verträge mit einem Vertragsschluss vor dem 01.01.2021 gilt.
Online Teilnahme möglich
Verkehrssicherungspflichten in Arbeitsstätten und auf Baustellen

Verkehrssicherungspflichten in Arbeitsstätten...

Auswirkungen wechselseitiger Gefährdungen bei Instandsetzung und Baumaßnahmen auf Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit sowie Sicherheit und Gesundheitsschutz Dritter.
Online Teilnahme möglich
Elektrische Anlagen in der betrieblichen Praxis

Elektrische Anlagen in der betrieblichen Praxis

03.05.2022 bis 03.05.2022 in Essen
Der sichere Betrieb von elektrischen Anlagen steht in diesem Seminar im Vordergrund. Prüffristen und Betreiberverantwortung werden ebenso wie die  fachgerechten Erstellung elektrischer Anlagen (anhand von zahlreichen...
ERDUNGSMESSUNG

ERDUNGSMESSUNG

08.11.2022 bis 09.11.2022 in Essen
Planungs-, Betriebs-, Sicherheitsingenieure und Elektrotechniker mit erdungstechnischen Vorkenntnissen erfahren in Theorie und Praxis Anleitung zur Durchführung von Erdungsmessungen mit div. Messmethoden: Abläufe, Fehlerursachen,...
Online Teilnahme möglich
Baulärm-Management für innerstädtische Baustellen

Baulärm-Management für innerstädtische Baustellen

09.02.2022 bis 09.02.2022 in Essen
Baulärm-Prognosen - Häufigste Bauleistungen: Lärmquellen, Lärmminderungs-Potenzial - Anliegerinformationen - Schallmessungen zur Kontrolle - Gesetze, Normen, Urteile, Verwaltungspraxis - Diskussionsforum für Praxisprobleme der Teilnehmer
ELEKTRISCHE ANTRIEBE FÜR MASCHINENBAU- UND FAHRZEUGBAUINGENIEURE

ELEKTRISCHE ANTRIEBE FÜR MASCHINENBAU- UND...

13.10.2022 bis 14.10.2022 in Essen
Erhalten Sie einen fundierten Überblick über den Aufbau, das Funktionsprinzip und das Betriebsverhalten und die Einsatzgebiete von elektrischen Antriebssystemen im Maschinen- und Fahrzeugbau.
Online Teilnahme möglich
Zur Prüfung befähigte Person von Druckbehälteranlagen und Rohrleitungen

Zur Prüfung befähigte Person von...

15.03.2022 bis 17.03.2022 in Essen
Qualifikation zur befähigten Person zur Prüfung von überwachungsbedürftigen Druckbehältern und Rohrleitungen mit den erforderlichen Fachkenntnissen sowie Aufgaben, Rechte und Pflichten als Befähigte Person.
Online Teilnahme möglich
Teil 1: Projektmanagement im Bauwesen

Teil 1: Projektmanagement im Bauwesen

21.02.2022 bis 22.02.2022 in Essen
Nachwuchskräfte, Quereinsteiger und Bauleiter erfahren systematisch die Gesamtheit der Aufgaben und Leistungen des Managements von Bauprojekten auf Auftraggeber-/Auftragnehmerseite und erwerben eine Zusatzqualifikation als...
Online Teilnahme möglich
VOB/A, B, C für Einsteiger aus kaufmännischen und technischen Bereichen

VOB/A, B, C für Einsteiger aus kaufmännischen...

27.01.2022 bis 27.01.2022 in Essen
Sie erfahren praxisorientiert die wesentlichen Grundlagen für die Vergabe und Abwicklung von Bauleistungen mit den drei Teilen der VOB: VOB/A, VOB/B und VOB/C und erhalten somit einen sytematischen Einstieg in einem...
Zuletzt angesehen