Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Seminar

Schadensvorbeugend konstruieren - technische Mechanik und Dynamik für Konstrukteure

Praxiswissen Schadensvorbeugung mit Formelsammlung und Excel-Tabelle

Schadensvorbeugend konstruieren - technische Mechanik und Dynamik für Konstrukteure
Weitere Details
Nur noch auf Anfrage buchbar

Buchen Sie Ihre Fortbildung

2. Konditionen

1.170,00 € *
1.080,00 € *

* mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen, sowie Mittagessen und Pausengetränken

1. Ort & Termin

Ort:

Datum:

3. Teilnehmer

* Wählen Sie zuerst einen Ort und ein Datum aus

Zusammenfassung Ihrer Buchung

  • H090032770
Aus Sicht des Berechnungsingenieurs erfahren Sie im Seminar Tipps, die Sie schon vor dem Entwurf... mehr

Schadensvorbeugend konstruieren - technische Mechanik und Dynamik für Konstrukteure

Aus Sicht des Berechnungsingenieurs erfahren Sie im Seminar Tipps, die Sie schon vor dem Entwurf berücksichtigen können, z.B. zum kerbarmen Konstruieren, zur spannungsarmen Gestaltung und zur Vermeidung von  Steifigkeitssprüngen.

Auch können Sie als Konstrukteur mit diesen Kenntnissen Schwingungsprobleme beheben, wenn störende Eigenfrequenzen schwingender Bauteile im Betrieb auftreten. Sie erhalten mit den Unterlagen eine auf die Seminarthemen zugeschnittene Formelsammlung und eine Excel-Berechnungstabelle. 

Zum Thema

Viele Konstrukteure sind sehr stark mit der Organisation der Fertigung, der Organisation der Zulieferung und der Organisation der Anforderungen an die Technische Dokumentation belastet.

Kenntnisse aus Statik, Festigkeitslehre und Dynamik sind in der Konzept- und Produktentwicklungsphase unabdingbar. Im Seminar Schadensvorbeugend konstruieren - technische Mechanik und Dynamik für Konstrukteure des Haus der Technik, Essen, erfahren Sie einfach und systematisch anwendbare Grundlagen, die Sie bereits vor dem Entwurf zur Schadensvorbeugung in der Konstruktion einsetzen können.

 

Programm

Tag 1

Am ersten Tag des Seminars Schadensvorbeugend konstruieren - technische Mechanik und Dynamik für Konstrukteure erfahren Sie diejenigen Aspekte der Grundlagen aus Statik und Festigkeitslehre und der Dynamik mit denen Sie gezielt Schwachstellen von Bauteilen vermeiden können. 

09:00 - 17:00 Uhr

Grundlagen Statik und Festigkeitslehre

  • Einleitung der Kräfte
  • Bestimmung der Lagerkräfte / Reaktionskräfte
  • statisch bestimmte und unbestimmte Systeme
  • Berechnung der mechanischen Spannung
  • Verformungen und Neigungen von Wellen oder Balkenkonstruktionen
  • plastisch-elastisches Materialverhalten in Theorie und Praxis
  • Beispiele aus der Konstruktion – spannungsarm gestalten, Berücksichtigung der Steifigkeiten, …

 

Grundlagen Dynamik 

  • Massen, Dämpfungen, Steifigkeiten, Resonanzen, …
  • Beispiele aus der Konstruktion
  • Verschiebung der Resonanzen mittels Veränderung der Massen und Steifigkeiten … 

 

Tag 2

Am zweiten Tag des Seminars Schadensvorbeugend konstruieren - technische Mechanik und Dynamik für Konstrukteure machen Sie zur Festigung der theoretischen Ansätze des ersten Tages unter Anleitung des Referenten selbständige Übungen.

09:00 - 13:00 Uhr

Selbstständige Übungen

  • Spannungsberechnungen
  • Berechnung von Verformungen und Neigungen - z.B. für Wellen an den Lagerstellen
  • Resonanzabschätzungen und Verschiebungen …

 

Zielsetzung

Setzen Sie zielgerichtet Basiswissen Statik, Festigkeitslehre und Dynamik schon beim Entwurf zur Schadensvorbeugung in der Konstruktion ein, indem Sie die Grundlagen der technischen Mechanik auffrischen.

 

Teilnehmerkreis

Maschinenbauingenieure und Techniker aus dem Bereich Konstruktion, Berechnungsingenieure als Quereinsteiger, Instandhalter und Messtechniker (Schwingungsanalyse)

 

Weiterführende Links zu "Schadensvorbeugend konstruieren - technische Mechanik und Dynamik für Konstrukteure"

Referenten

Sergej Karch, M. Eng.

BOMAG GmbH, Boppard

Sergej Karch, M.Eng. Mechanical Engineering, 2005–08 Bachelor of Science, Maschinentechnik (Maschinenbau), Hochschule Ostwestfalen-Lippe, Lemgo, während des Studiums Tutor für Technische Mechanik 1 und 2, 2009-11 Master of Engineering, Mechanical Engineering (Maschinenbau), FH Koblenz, während des Studiums: 8 Monate Projektarbeit und Master-Thesis Dämpfungsmodelle für Dynamik-Simulationen von Radbremssystemen bei TRW Koblenz, seit 2011 Berechnungsingenieur (FEM), statische und dynamische Berechnung, Untersuchung und Auslegung der Maschinen. BOMAG GmbH, Boppard, Hersteller von Baumaschinen, insbesondere Straßenbau- und Erdverdichtungsmaschinen, Weltmarktführer im Bereich der Verdichtungstechnik.

Schließen

Extras

Inhouse | WebEx

"Seminar nach Maß" – Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar oder als WebEx-Alternative – Sprechen Sie uns an!

Jetzt anfragen

Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW oder Bayern.

Bildungsscheck Infos

Ihr Ansprechpartner

Organisatorische Fragen:
+49 (0) 201 1803-1

Fachliche Fragen:
Stefan Koop
+49 (0) 201 1803-388
+49 (0) 201 1803-263

Ähnliche Artikel

Bauteilauslegung im Maschinenbau

Bauteilauslegung im Maschinenbau

In diesem Seminar erfahren Sie Grundwissen zur Bauteilauslegung: Grundlagen der Mechanik, Festigkeitsrechnung und Lasteinwirkung. Es werden Lösungswege für die Praxis vorgestellt.
Online Teilnahme möglich
Kostenbewusstes Konstruieren

Kostenbewusstes Konstruieren

Kenntnisse und Hilfsmittel zur kostenbewussten Gestaltung technischer Produkte, Auswahl der richtigen Toleranzen, Leitregeln und Praxisbeispiele stehen im Mittelpunkt dieses 2-tägigen Seminars.
Vom Entwurf zur Toleranz

Vom Entwurf zur Toleranz

Funktionsorientierte Methodik zur Produktspezifikation, Tolerierung von Bauteilen und Auswirkung auf Folgeprozesse, Transparenz über den komplexen Entwicklungsprozess, Zusammenspiel der Bereiche, Verständnis der verschiedenen Rollen.
Richtige Konstruktionszeichnungen für die moderne Fertigung

Richtige Konstruktionszeichnungen für die...

Vermittlung der notwendigen Grundlagen zur Anwendung des aktuellen nationalen und internationalen ISO-GPS-Normungsstandes. Beherrschung der neuen Toleranzregeln. 
Grundlagen der Schwingungstechnik und Zustandsüberwachung - Condition Monitoring

Grundlagen der Schwingungstechnik und...

Sie lernen, Sensoren auszuwählen, Sie erhalten ein vertieftes Verständnis der eingesetzten Messtechnik und Auswerteverfahren und Sie kommen zu einer besseren Qualität der Ergebnisse sowie Interpretation aus Schwingungsmessungen.
NEU
Analyse von Betriebsschwingungen

Analyse von Betriebsschwingungen

Sie erfahren die Voraussetzungen zur Durchführung der Betriebsschwingungsanalyse, die Auswahl geeigneten Messequipments und ergänzende Informationen, die eine Modalanalyse liefern kann.
Schwingungsdiagnose an Elektromotoren, Pumpen, Gebläsen und Werkzeugmaschinen

Schwingungsdiagnose an Elektromotoren, Pumpen,...

Analysetechniken zur Erkennung von Fehlern im Schwingungsspektrum. Erfahren Sie mehr über die Techniken zur Zustandsbestimmung sowie die notwendigen schwingungs- und maschinenbautechnischen Zusammenhänge.

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

FKM-Richtlinie – Anwendung in der FEM

FKM-Richtlinie – Anwendung in der FEM

18.11.2020 bis 18.11.2020 in Essen
Der Festigkeitsnachweis ist einer der wichtigsten Aufgaben im Entwicklungsprozess von Bauteilen für technische Systeme. Nach dem Einführungsseminar widmet sich dieses Seminar der Finite-Elemente-Methode (FEM).
Behälterauslegung und Konstruktion nach EN 13445 Teil 3

Behälterauslegung und Konstruktion nach EN...

03.12.2020 bis 03.12.2020 in München
Zusammenhang des Teils EN 13445-3 mit den anderen Teilen der Norm, Überblick über verschiedene Möglichkeiten nach EN 13445-3 für die Auslegung von Behältern bzw. Komponenten, Hinweise zur möglichen Kostensenkung in der Konstruktion 
Einführung in die FKM-Richtlinie für den Festigkeitsnachweis von Maschinenbauteilen

Einführung in die FKM-Richtlinie für den...

16.11.2020 bis 17.11.2020 in Essen
Im Entwicklungsprozess von Bauteilen ist der Festigkeitsnachweis einer der wichtigsten Aufgaben. Er stellt sicher, dass Bauteile unter äußeren Belastungen mechanisch nicht versagen.
Schweißgerechtes Konstruieren

Schweißgerechtes Konstruieren

16.02.2021 bis 17.02.2021 in Essen
Schweißgerechtes Konstruieren - mit Berücksichtigung der neuen Kranbaunorm. Schweißtechnische Grundlagen, Berechnung von Schweißverbindungen, Gestaltungsgrundlagen, Berechenbarkeit von Konstruktionen, normgerechte Darstellung.
Schweißtechnisches Wissen für Konstrukteure

Schweißtechnisches Wissen für Konstrukteure

09.12.2020 bis 10.12.2020 in Berlin
Dieses Seminar ist konzipiert für alle Fachleute, die sich mit der schweißtechnischen Planung, Konstruktion, Verarbeitung und Abnahme von Schweißkonstruktionen, auch im Rahmen von Instandhaltungsmaßnahmen, auseinandersetzen.
Maß-, Form- und Lagetolerierung: Erläuterung der neuen Normen

Maß-, Form- und Lagetolerierung: Erläuterung...

28.09.2020 bis 29.09.2020 in Essen
Die neuen Normen erlauben mehr Tolerierungsmöglichkeiten mit weniger Grundsymbolen. Nach einer kurzen Schilderung des bisherigen Stands der Technik zur Maß-, Form- und Lagetolerierung, werden die zusätzlichen neuen Möglichkeiten...
Festigkeitsverhalten und fügetechnische Gestaltung von Schweißkonstruktionen

Festigkeitsverhalten und fügetechnische...

17.02.2021 bis 18.02.2021 in Berlin
Erlernen Sie das fügegerechte Konstruieren und das beanspruchungsgerechte Gestalten von geschweißten Konstruktionen, die moderne schweißtechnische Fertigung sowie Auslegung von Schweißverbindungen und Berechnung.
Zuletzt angesehen