Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Seminar

Konstruieren mit Kunststoffen

Grundlagen für den schnellen Einstieg

Konstruieren mit Kunststoffen
Weitere Details
Nur noch auf Anfrage buchbar

Buchen Sie Ihre Fortbildung

2. Konditionen

1.450,00 € *
1.295,00 € *
1.450,00 € **
1.295,00 € **
* mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener digitaler Arbeitsunterlagen sowie Catering und Getränken
** mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener digitaler Arbeitsunterlagen
Veranstaltungsnr.: VA22-00589

1. Ort & Termin

Ort:

Datum:

Ihre gewählte Veranstaltung:

23.08.2022 (09:00) 24.08.2022 (17:00)

Haus der Technik e.V.
Hollestr. 1
45127 Essen

3. Teilnehmer

* Wählen Sie zuerst einen Ort und ein Datum aus

Zusammenfassung Ihrer Buchung

Ihre gewählten Teilnehmer

Teilnehmer: 1

Einzelgebühr:
1.450,00 € *
Gesamtgebühren: 1.450,00 € *
Im Bereich des Maschinenbaus haben Kunststoffteile ein breites Anwendungsgebiet gefunden, so... mehr

Konstruieren mit Kunststoffen

Im Bereich des Maschinenbaus haben Kunststoffteile ein breites Anwendungsgebiet gefunden, so dass auf sie heutzutage kaum noch zu verzichten ist. Für den wirtschaftlichen Einsatz von Kunststoffen ist jedoch eine umfassende Kenntnis ihrer Eigenschaften und Verwendungsmöglichkeiten erforderlich. Zielsetzung ist, in diesen Problembereichen die Kenntnis zu vertiefen. Im Rahmen des Seminars werden zunächst die wesentlichen Eigenschaften verschiedener Werkstoffe im Hinblick auf ihre Einsatzmöglichkeiten betrachtet. Im nächsten Kapitel werden die Bauweisen von Kunststoffteilen unter Berücksichtigung der kostenbewussten Produktgestaltung dargestellt, wobei insbesondere die Verringerung der Teilezahl im Produkt als Zielsetzung gilt. Hierzu werden Methoden und Leitregeln dargestellt. Der dritte Seminarteil beschäftigt sich mit den Maschinenelementen aus Kunststoff. Dabei werden zunächst Verbindungselemente als Schwerpunkt behandelt. Darüber hinaus werden Gleitlager betrachtet und Auswahlkriterien für Zukaufteile aus Kunststoff aufgezeigt. Den Abschluss bilden spezielle Probleme der Tolerierung im Hinblick auf das Werkstoffverhalten. Alle betrachteten Problembereiche werden durch Leitregeln und Praxisbeispiele abgerundet. Die Anwendung der gewonnenen Kenntnisse wird an Hand von selbst zu bearbeitenden Übungsbeispielen vertieft.

 

 

Zum Thema

Leichte Verarbeitung, geringes Gewicht bei vergleichbaren Festigkeiten sind sicherlich schlagende Argumente für den Einsatz von Kunststoffen bei Maschinenbauteilen. Worauf zu achten ist und wie der Einstieg in die Konstruktion dieser Bauteile gelingt, zeigen wir Ihnen in dieser Veranstaltung.

 

Programm

Seminar, 09:00 bis 17:00 Uhr

  • Konstruieren mit Kunststoffen
    • Eigenschaften von Kunststoffen:
      • Grundlagen der Werkstoffeigenschaften – anwendungsbezogene Werkstoffauswahl – Schadenmöglichkeiten
    • Bauweisen von Kunststoffteilen:
      • Kostensenkung durch Einsatz der Integralbauweise, d. h. Realisierung vielfältiger Funktionen mit Hilfe nur eines Teils, Möglichkeiten und Gestaltungsbeispiele – Leitregeln
    • Maschinenelemente aus Kunststoff:
      • Gestaltung und Berechnung von Verbindungselementen – Eigenschaften von Gleitlagerwerkstoffen – Auslegung von Kunststoff-Gleitlagern – Auswahl von Zukaufteilen
    • Tolerierung bei Kunststoffteilen:
      • Abweichung und Verformung – Konstruktive Toleranzverfeinerung

    Prof. Dr.-Ing. Christian Stumpf



Weitere Informationen entnehmen Sie dem Flyer-Download oder besuchen Sie uns im Digitalen Campus

Zielsetzung

Sie erhalten neben einem fundierten Grundlagenwissen über den Einsatz von Kunststoffen einen Überblick über Bauweisen und Einsatzmöglichkeiten sowie Kosteneinsparung durch Verwendung von Maschinenbauteilen aus Kunststoff.

 

Teilnehmerkreis

Technische Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Entwicklung und Konstruktion

 

Weiterführende Links zu "Konstruieren mit Kunststoffen"

Referenten

Prof. Dr.-Ing. Christian Stumpf

Fachhochschule Südwestfalen, Soest

Herr Stumpf machte 2004 seinen Abschluss als Dipl.-Ing. Maschinenbau an der Universität Dortmund. Anschließend war er von 2005 bis 2012 im Bereich Industrie-Projekte Sondermaschinenbau, Medizintechnik, automatische Parkanlagen für Pkw, Intralogistik tätig. Bevor er 2010 an der TU Dortmund promovierte und Dr.-Ing. wurde.
Seit 2012 ist Herr Stumpf nun Professor für Konstruktionstechnik/Anlagenbau an der Fachhochschule Südwestfalen.
Schließen

Extras

Inhouse

"Seminar nach Maß" – Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar – Sprechen Sie uns an!

Jetzt anfragen

Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW

Bildungsscheck Infos

Ihr Ansprechpartner

Organisatorische Fragen:
+49 (0) 201 1803-1

Fachliche Fragen:
Dr. Uwe Schröer
+49 201 1803-388

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

Mit Kunststoffen konstruieren

Mit Kunststoffen konstruieren

12.09.2022 bis 12.09.2022 in Essen
Werkstoffkunde, Besonderheiten der polymeren Werkstoffstruktur, Hinweise zur richtigen Werkstoffauswahl., fertigungsgerechte Konstruktion thermoplastischer Kunststoffteile, Spritzgießformteile, Erläuterung von Gestaltungsregeln an...
Einhaltung rechtlicher Vorgaben bei der Arbeit mit 3D Druck-Maschinen (additive Bearbeitung)

Einhaltung rechtlicher Vorgaben bei der Arbeit...

01.02.2023 bis 01.02.2023 in Essen
Wenn aus Abfall wieder eine Produkt wird. Die umweltrechtlichen Forderungen im Zusammenhang mit den Erfordernissen des Arbeitsrechtes  und seinen untergeordneten Verordnungen wie z.B. die Betriebssicherheitsverordnung.
Online Teilnahme möglich
Schadensvorbeugend konstruieren - technische Mechanik und Dynamik für Konstrukteure

Schadensvorbeugend konstruieren - technische...

20.10.2022 bis 21.10.2022 in Essen
Aus Sicht des Berechnungsingenieurs erhalten Sie Tipps, z.B. zum kerbarmen Konstruieren, zur spannungsarmen Gestaltung und zur Vermeidung von Steifigkeitssprüngen. Mit diesen Kenntnissen können Sie auch  Schwingungsprobleme im...
Online Teilnahme möglich
Systematische und kreative Produktentwicklung

Systematische und kreative Produktentwicklung

07.12.2022 bis 08.12.2022 in Essen
Entwicklung innovativer Produkte bauen meist auf frühes Erkennen von Marktmöglichkeiten. Zeitsparende Wege anhand von effektiven Methodiken bei zugleich systematisch gezieltem Voranschreiten und kreativem Handeln gehen.
Online Teilnahme möglich
Extruder

Extruder

23.05.2023 bis 23.05.2023 in Essen
Überblick zur Extrusionstechnik und deren Varianten: Aufschmelzverhalten, Hinweise zur Schneckenauslegung und Problemlösungen, Einschneckenextrusion als Schwerpunkt, auch die Doppelschneckenextrusion ist Thema, Praktikerseminar ohne...
Zeichnungserstellung für die moderne Fertigung

Zeichnungserstellung für die moderne Fertigung

06.12.2022 bis 07.12.2022 in hdt+ digitaler Campus
Know-how zur normgerechten und eindeutigen Darstellung aller geforderten Eigenschaften eines Produktes in einer Zeichnung, nach den fertigungs- und prüftechnischen Belangen unter Berücksichtigung der Vielfalt neuer DIN-, EN- und...
Online Teilnahme möglich
Kostenbewusstes Konstruieren

Kostenbewusstes Konstruieren

15.09.2022 bis 16.09.2022 in Essen
Kenntnisse und Hilfsmittel zur kostenbewussten Gestaltung technischer Produkte, Auswahl der richtigen Toleranzen, Leitregeln und Praxisbeispiele stehen im Mittelpunkt dieses 2-tägigen Seminars.
Zuletzt angesehen