Angewandte Versuchsmethodik und Lebensdauererprobung

Lösungen für den praktischen Alltag: Datenerfassung - Versuchsstrategie - Datenauswertung - DoE - Lebensdauerversuche - Physics of failure - Ausfallursachen und Ausfallmechanismen

Veranstaltungstyp: Seminar

Forschung und Entwicklung hdt.deAlexander-Raths_Fotolia.com
Sie erfahren die statistischen Grundlagen für eine effiziente und aussagekräftige Planung und... mehr
Informationen "Versuchsmethodik und Zuverlässigkeitstechnik"
Sie erfahren die statistischen Grundlagen für eine effiziente und aussagekräftige Planung und Auswertung von Versuchen, erlernen und diskutieren die Möglichkeiten der Lebensdauererprobung von Produkten und üben an praxisrelevanten Beispielen.
Zielsetzung

Sie erlernen am ersten Tag die notwendigen statistischen Grundlagen für eine effiziente und aussagekräftige Planung und Auswertung von Versuchen. Am zweiten Tag werden Ihnen die verschiedenen Möglichkeiten der Lebensdauererprobung von Produkten vermittelt, deren Anwendung Sie an praxisrelevanten Beispielen üben. 

Inhalt

Erster Tag
• Notwendigkeit von Versuchen
• Datenerfassung
• Vorgehensweise der Versuchsdurchführung
• Versuchsstrategie
• Datenauswertung / statistische Grundlagen
• Zufall oder Systematik
• Datenauswertung / Korrelation
• Grundidee DoE
• Besondere Aspekte der Versuchsplanung


Zweiter Tag
• Grundlagen Zuverlässigkeitstechnik
• Arten von Lebensdauerversuchen
• Planung von Lebensdauerversuchen ohne Ausfälle
• Weibull-Analyse
• Zensierung von Daten
• Planung von Versuchen mit Ausfällen
• Beschleunigte Lebensdauererprobung
• Modelle der „Physics of failure“ 

Zum Thema

Versuche sind ein elementarer Bestandteil jeder Produktentwicklung. Verlässliche Versuchsergebnisse stellen einen entscheidenden Wettbewerbsfaktor dar, da sie die wichtigste Informationsquelle während der Produktentwicklung darstellen und somit häufig über Erfolg oder Misserfolg eines Produktes entscheiden sind.
Die Basis aussagekräftiger Versuchsergebnisse wird bereits in der Planung der Versuche gelegt. Dafür sind statistische Grundlagen ebenso erforderlich wie die Anwendung verschiedener Möglichkeiten der Planung und Auswertung von Versuchen. Das gilt insbesondere für die Lebensdauererprobungen, die in der Praxis häufig nicht zielgerichtet durchgeführt werden und deren Ergebnisse oftmals eine mangelnde Aussagekraft aufweisen. 

Teilnehmerkreis

Fach- und Führungskräfte aus Versuch, Erprobung, Entwicklung, Forschung und Qualitätsmanagement 

Hinweise Die Übungsbeispiele werden mit der Software Minitab bearbeitet. Bitte bringen Sie... mehr
Hinweise

Die Übungsbeispiele werden mit der Software Minitab bearbeitet. Bitte bringen Sie deshalb einen Laptop mit der Software Minitab (ab Version R15) zum Seminar mit. Eine Demoversion für 30 Tage kann kostenfrei unter www.minitab.com heruntergeladen werden. 

Leiter
Dr.-Ing. Tobias Leopold
Fachreferent für Versuchs- und Erprobungsmethodik, Zusmarshausen
  • Angewandte Versuchsmethodik und Lebensdauererprobung Seminar Versuchsmethodik und Zuverlässigkeitstechnik: statistischen Grundlagen, Planung und Auswertung von Versuchen, Lebensdauererprobung - hier b... Berlin (Haus der Technik) Seydelstr. 15 Berlin 10117 DE
  • Angewandte Versuchsmethodik und Lebensdauererprobung Seminar Versuchsmethodik und Zuverlässigkeitstechnik: statistischen Grundlagen, Planung und Auswertung von Versuchen, Lebensdauererprobung - hier b... Berlin (Haus der Technik) Seydelstr. 15 Berlin 10117 DE
  • Angewandte Versuchsmethodik und Lebensdauererprobung Seminar Versuchsmethodik und Zuverlässigkeitstechnik: statistischen Grundlagen, Planung und Auswertung von Versuchen, Lebensdauererprobung - hier b... Berlin (Haus der Technik) Seydelstr. 15 Berlin 10117 DE
Maßgeschneiderte Lösungen

Sie vermissen Inhalte oder suchen einen anderen Termin? Fragen Sie uns direkt unter 0201-1803-1 oder per E-Mail

information@hdt.de

Sie sind an einer individuellen Veranstaltung interessiert? Wir bieten auch maßgeschneiderte Inhouse-Lösungen!

Kontakt aufnehmen
Preisab 1.350,00 € *

Ihre Vorteile
  • verständlich und praxisnah
  • Mit Experten diskutieren
  • Einsatz von Software Minitab 
Kontakt
Dipl.- Ing.- Päd. Heike Cramer-Jekosch

Dipl.- Ing.- Päd. Heike Cramer-Jekosch berät Sie gerne.

Einführung in ETCS
17.10.2017 bis 18.10.2017
Ein­füh­rung in ETCS Details
Zuletzt angesehen