Autonomes Fahren und Digitalisierung in der Fahrzeugtechnik – Connected Car – Seminare und Tagungen

kategorie_banner_automotive

Die fortschreitende Urbanisierung und das resultierende Verkehrsaufkommen stellt neue Herausforderungen an die Automobilbranche für die Umsetzung eines flüssigen und sicheren Verkehres. Um eine Fahrt schneller und komfortabler zu gestalten, muss eine Vernetzung von Fahrzeugen zu ihrer Umgebung (V2X – Vehicle-to-everything) bestehen. Darunter fällt die Kommunikation und der Austausch von Informationen zu anderen Fahrzeugen (V2V), der Infrastruktur (V2I), dem Grid (V2G), der Cloud(V2C) und weiterer Personen (V2P). Diese Vernetzung bringt Vorteile vor allem in den Bereichen Sicherheit, Komfort und Verkehrseffizienz und ist für die Durchführung der automatisierten Fahrt unerlässlich. Gleichzeitig bestehen hohe Risiken im Datenschutz und -sicherheit in der Hinsicht, wie mit den Daten umgegangen wird und wie sicher das System gegenüber Fremdzugriff ist.

Das Haus der Technik bietet Seminare und Tagungen rund um die Themen Fahrzeugsensorik, Kommunikation- und Datentechnik sowie Sicherheit an. In regelmäßig aktualisiert Veranstaltungen geben erfahrende Referenten aus Industrie und Forschung ihr Wissen direkt an Sie weiter. Dabei erfolgt die Durchführung entweder als Präsenz-, Online-Seminar oder als Hybridveranstaltung. Für die online Teilnahme steht der digitale Campus hdt+ zur Verfügung.

Die fortschreitende Urbanisierung und das resultierende Verkehrsaufkommen stellt neue Herausforderungen an die Automobilbranche für die Umsetzung eines flüssigen und sicheren Verkehres. Um eine... mehr »
Fenster schließen
Autonomes Fahren und Digitalisierung in der Fahrzeugtechnik – Connected Car – Seminare und Tagungen

Die fortschreitende Urbanisierung und das resultierende Verkehrsaufkommen stellt neue Herausforderungen an die Automobilbranche für die Umsetzung eines flüssigen und sicheren Verkehres. Um eine Fahrt schneller und komfortabler zu gestalten, muss eine Vernetzung von Fahrzeugen zu ihrer Umgebung (V2X – Vehicle-to-everything) bestehen. Darunter fällt die Kommunikation und der Austausch von Informationen zu anderen Fahrzeugen (V2V), der Infrastruktur (V2I), dem Grid (V2G), der Cloud(V2C) und weiterer Personen (V2P). Diese Vernetzung bringt Vorteile vor allem in den Bereichen Sicherheit, Komfort und Verkehrseffizienz und ist für die Durchführung der automatisierten Fahrt unerlässlich. Gleichzeitig bestehen hohe Risiken im Datenschutz und -sicherheit in der Hinsicht, wie mit den Daten umgegangen wird und wie sicher das System gegenüber Fremdzugriff ist.

Das Haus der Technik bietet Seminare und Tagungen rund um die Themen Fahrzeugsensorik, Kommunikation- und Datentechnik sowie Sicherheit an. In regelmäßig aktualisiert Veranstaltungen geben erfahrende Referenten aus Industrie und Forschung ihr Wissen direkt an Sie weiter. Dabei erfolgt die Durchführung entweder als Präsenz-, Online-Seminar oder als Hybridveranstaltung. Für die online Teilnahme steht der digitale Campus hdt+ zur Verfügung.

Connected Car

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Fortbildung
 
Termine
Teilnahmegebühr
Online Teilnahme möglich
Sensoren für Fahrerassistenzsysteme ADAS

Radar-, Lidar- und Kamera-Sensorik für hochautomatisiertes Fahren ADAS

Das Seminar behandelt ausgewählte Fahrerassistenzsysteme. Nach den mathematische Grundlagen werden Lidar-,  Radar- und  Kamerasensorik sowie Lidar-, Kamera- und Radar-Datenverarbeitung und die Sensordatenfusion vorgestellt.
Online
Präsenz
  • In Planung
Teilnahmegebühr: 1.465,00 €
Autonomes Fahren und Unfallvermeidung

Fahrerassistenz, Automatisiertes Fahren, Technologien, Sensoren, Verbraucherschutz, Rechtliche Aspekte, Systemabsicherung, Herausforderungen

Das Seminar vermittelt ein umfassendes und vertieftes Verständnis von Fahrerassistenz, Unfallvermeidung und autonomem Fahren sowie der dazu benötigten Technologien mit speziellem Fokus auf den technischen Lücken und Systemgrenzen.
Online
Termin(e):
  • 07.03.2023 - 08.03.2023
  • 19.09.2023 - 20.09.2023
Ort(e):
hdt+ digitaler Campus
Teilnahmegebühr: 1.595,00 €
Iot-Funksysteme

drahtlose Kommunikationssysteme - 4G, 5G, WLAN, Bluetooth, RFID, Zigbee und weitere

Sie lernen die grundsätzliche Funktionsweise von drahtlosen Kommunikationssystemen sowie deren Aufbau und Komponenten kennen. Details zur Nachrichtenübertragung und Unterschiede der Funksysteme runden das Gelernte ab.
Online
Termin(e):
  • 19.06.2023 - 20.06.2023
  • 04.12.2023 - 05.12.2023
Ort(e):
hdt+ digitaler Campus
Teilnahmegebühr: 1.545,00 €
Antennentechnik – Basiswissen für die Anwendung in modernen Funk- und Kommunikationssystemen

Schneller Einstieg in die Antennentechnik für drahtlose Kommunikationssysteme für die Steuerung, Automatisierung und Überwachung

Die Wahl eines geeigneten Antennensystems hat maßgeblichen Einfluss auf die Leistung eines Datenfunknetzwerks. Das Seminar bietet mit Grundlagenwissen und Experimenten einen einfachen und schnellen Einstieg in Theorie und Praxis der...
Präsenz
Termin(e):
  • 27.03.2023 - 28.03.2023
  • 28.11.2023 - 29.11.2023
Ort(e):
Köln
Teilnahmegebühr: 1.545,00 €