Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Lehrgang

Ausbildung zum qualifizierten Sachverständigen für Steuerungen in Kranen (SVStK)

DIN EN ISO 13849 Teil 1 und 2

Online Teilnahme möglich
NEU
Ausbildung zum qualifizierten Sachverständigen für Steuerungen in Kranen (SVStK)
Weitere Details
Nur noch auf Anfrage buchbar

Buchen Sie Ihre Fortbildung

2. Konditionen

2.650,00 € *
2.550,00 € *
* mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Catering und Getränken
Veranstaltungsnr.: VA22-00214

1. Ort & Termin

Ort:

Datum:

3. Teilnehmer

* Wählen Sie zuerst einen Ort und ein Datum aus

Zusammenfassung Ihrer Buchung

Ihre gewählte Veranstaltung

24.01.2022 – 28.01.2022

Beginn: 10:00 Uhr

Ende: 14:00 Uhr

Haus der Technik e.V.
Hollestr. 1
45127 Essen

Ihre gewählten Teilnehmer

Teilnehmer: 1

Einzelgebühr:
2.650,00 € *
Gesamtgebühren: 2.650,00 € *
  • VA22-00214
Mit dieser 5-tägigen Ausbildung zum qualifizierten und geprüften Sachverständigen für... mehr

Ausbildung zum qualifizierten Sachverständigen für Steuerungen in Kranen (SVStK)

Mit dieser 5-tägigen Ausbildung zum qualifizierten und geprüften Sachverständigen für Steuerungen in Kranen erfüllen wir den vielfachen Wunsch der Industrie, Personen, die Steuerungen in Kranen konstruieren und bewerten, mit einer besonderen Qualifikation auszustatten.

Der Lehrgang vermittelt die notwendigen Kenntnisse, damit die Ausführung von sicherheitsgerichteten Funktionen in Kransteuerungen den gesetzlichen Vorgaben entspricht.

Im Lehrgang werden notwendige theoretische Grundlagen, deren Kenntnis Voraussetzung für die Qualifizierung von Sachverständigen für die Prüfung von Steuerungen in Kranen entsprechend der Verfahrenssgrundsätze (VG) 004 der Qualifizierungsstelle zur Qualifizierungsstelle des Fachbereichs Krane und Hebezeuge (FKH) im Haus der Technik e. V. ist, vermittelt.

 

Zum Thema

Die Teilnehmer erhalten in diesem 5-tägigen Lehrgang fundierte Informationen zur Ausführung und Beurteilung einer Kransteuerung unter Berücksichtigung notwendiger und vorgeschriebener sicherheitstechnischer Anforderungen. Die Teilnehmer sollen nach dem Lehrgang in der Lage sein, das Erarbeitete auf eigene Anwendungsfälle aus der Praxis zu übertragen.

 

USP

  • Ausbildung mit Qualifizierung
  • Sachverständiger werden
  • Netzwerk Steuerung in Kranen

 

Programm

Tag 1, 10:00 -17:00 Uhr

Europäisches Recht 

  • EG-Richtlinien
  • Bedeutung von EN-Normen
  • aktueller Stand


Risikobewertung nach unterschiedlichen Verfahren

  • Anwendung anhand eines Beispiels


Sicherheitsgerichtete Funktionen in Kran-Steuerungen

Anforderungen zu sicherheitsgerichteten Funktionen in Produktnormen


Tag 2, 3 und 4, jeweils 9:00 -17:00 Uhr

Allgemeine Anforderungen an Steuerungen 

  • Von der EN 954 zur EN ISO 13849, EG-Richtlinien
  • Zusammenhang der Normen
  • Anforderungen an Steuerungen gem. EN 60204-32: Abgrenzung: EN 954-1, EN ISO 13849-1, EN IEC 61508, EN IEC 62061
  • Wesentliche Merkmale der EN ISO 13849-1 (PL, Kategorie, MTTFd, DC, CCF)
  • Bestimmung Performance-Level
  • Zusammenhang zwischen PHFD, MTTFd, Kat., DC und PL
  • Erläuterung der Kategorien
  • Bestimmung von MTTFd, DC und CCF
  • Softwareanforderungen
  • Technische Dokumentation
  • Bedienungsanleitung
  • FMEA Validieren und Verifizieren entspr. EN ISO 13849-2
  • Beispiel: Schutzgitter mit 2 Pos und K


Beispiele

  • Schwere der Verletzung S
  • Häufigkeit und/oder Dauer der Gefährdungsexposition F
  • Möglichkeiten zur Vermeidung der Gefährdung P


Beispiele/Aufgaben

  • Erstellung von Blockschaltbildern
  • Schalter Schütz MTTFD Berechnung
  • Geber, SPS \.md FU


Steuerungskonzept für Automatikkrane

Vorstellung des Berechnungsprogramms „SISTEMA“


Tag 5, 09:00 - 14:00 Uhr

Intensive Prüfungsvorbereitung und Zusammenfassung

 

Zielsetzung

Die Teilnehmer sollen nach dem Lehrgang in der Lage sein, sicherheitsgerichtete Funktionen in Kranen zu bewerten und konstruktiv umzusetzen.

Der Lehrgang dient zur Vorbereitung auf die in Abschnitt 3.2 der VG 004 geforderte schriftlichen Prüfung.

 

Teilnehmerkreis

Sachverständige und Befähigte Personen (Kransachkundige) für die Prüfung von Kranen, Konstrukteure, Fertigungsleiter und Abnahmepersonal der Hersteller von Kranen, Betreiber von Kranen, Bezirksregierungen, Staatliche Ämter für Arbeitsschutz bzw. Gewerbeaufsichtsämter.

 

Weiterführende Links zu "Ausbildung zum qualifizierten Sachverständigen für Steuerungen in Kranen (SVStK)"

Referenten

Dipl.-Ing. Karl-Heinz Büllesbach

Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IFA), Referat 5.3 - Intelligente technische Systeme und Arbeitswelt, Sankt Augustin

Dipl.-Ing. Jürgen Koop

Ingenieur- und Sachverständigenbüro für Krane und Hebezeuge, Hattingen, Mitglied in internationalen Normungsgremien für Hebezeuge (CEN und ISO) (Bis Anfang 2015 Leiter des Sachgebietes (SG) „Hebetechnik und Instandhaltung“ im Fachbereich (FB) Holz und Metall (HM) und Leiter der Prüf- und Zertifizierungsstelle „Hebezeuge, Sicherheitskomponenten und Maschinen (HSM); Fachreferent der Themenfelder „Krane, Winden und Elektrozüge sowie Lastaufnahmeeinrichtungen“ im FB HM)

Thomas Gläser, M.Eng., SFI/IWE

Haus der Technik e. V., Essen

Hinweise

Die schriftliche Prüfung zum Sachverständigen für Steuerungen in Kranen findet an einem gesonderten Termin im Haus der Technik statt.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, erfolgt die Zusage zur Teilnahme entsprechend dem Eingang der Anmeldung!

Nach bestandener Prüfung gemäß VG 004 der FKH erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat der Qualifizierungsstelle FKH (Fachbereich Krane und Hebezeuge) des Haus der Technik e. V.

Qualifikationen | Zertifizierungen

Sponsoren / Partner

FKH im HDT

Schließen

Extras

Inhouse

"Seminar nach Maß" – Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar – Sprechen Sie uns an!

Jetzt anfragen

Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW oder Bayern.

Bildungsscheck Infos

Ihr Ansprechpartner

Organisatorische Fragen:
+49 (0) 201 1803-1

Fachliche Fragen:
Dipl.-Kffr. Ute Jasper
+49 (0) 201 1803-239
+49 (0) 201 1803-263

Ähnliche Schulungen

Ausbildung von (Prüf-)Sachverständigen für die Prüfung von Kranen

Ausbildung von (Prüf-)Sachverständigen für die...

Know-how Erwerb als Voraussetzung zur Qualifizierung als Prüfsachverständige für die Prüfung von Kranen und Hebezeugen, Vorbereitung auf die schriftliche Prüfung nach 3.2 der VG 001 und das Fachgespräch nach Ziffer 2 Nr. 4 der...
Online Teilnahme möglich
Geprüfte Fachkundige Person zur Erstellung einer Gefährdungsbeurteilung für Krane und Hebezeuge

Geprüfte Fachkundige Person zur Erstellung...

Qualifizierung zur geprüften fachkundigen Person zur Erstellung einer Gefährdungsbeurteilung für Krane und Hebezeuge: ArbSchG, BetrSichV, DGUV V1, Erkennen und Bewerten von Gefährdungen an Kranen, Dokumentation, Checklisten.
Online Teilnahme möglich
Geprüfte Befähigte Person zur Erstellung einer Risikobeurteilung für Krane und Hebezeuge

Geprüfte Befähigte Person zur Erstellung einer...

Know-how zur Erstellung bzw. Bewertung einer Risikobeurteilung für einen Kran mit praktischen Übungen.
EuP - Die elektrotechnisch unterwiesene Person

EuP - Die elektrotechnisch unterwiesene Person

Sie lernen als zukünftige EuP, welche Aufgaben Sie unter Leitung und Aufsicht einer Elektrofachkraft übernehmen können und wie Sie diese sicher und fachgerecht ausführen. Das Seminar vermittelt die theoretischen Voraussetzungen gemäß...

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

Ausbildung von (Prüf-)Sachverständigen für die Prüfung von Kranen

Ausbildung von (Prüf-)Sachverständigen für die...

22.11.2021 bis 26.11.2021 in Essen
Know-how Erwerb als Voraussetzung zur Qualifizierung als Prüfsachverständige für die Prüfung von Kranen und Hebezeugen, Vorbereitung auf die schriftliche Prüfung nach 3.2 der VG 001 und das Fachgespräch nach Ziffer 2 Nr. 4 der...
Zuletzt angesehen