Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Hybrid-Seminar

Emissionen von Fahrzeugen – Prüfverfahren, Prüfstände, Portable Messeinrichtungen

Vom Prüfstand zu den Real Driving Emissions (RDE)

Online Teilnahme möglich
Emissionen von Fahrzeugen – Prüfverfahren, Prüfstände, Portable Messeinrichtungen
Weitere Details
Nur noch auf Anfrage buchbar

Buchen Sie Ihre Fortbildung

2. Konditionen

1.550,00 € *
1.395,00 € *
1.550,00 € **
1.395,00 € **
* mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener digitaler Arbeitsunterlagen sowie Catering und Getränken
** mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener digitaler Arbeitsunterlagen

1. Ort & Termin

Ort:

Datum:

3. Teilnehmer

* Wählen Sie zuerst einen Ort und ein Datum aus

Zusammenfassung Ihrer Buchung

Inhalt Abgasgesetzgebung und Abgastypprüfung Regelwerke aus den Rechtskreisen EG und... mehr

Emissionen von Fahrzeugen – Prüfverfahren, Prüfstände, Portable Messeinrichtungen

Inhalt

    • Abgasgesetzgebung und Abgastypprüfung
    • Regelwerke aus den Rechtskreisen EG und UNECE
    • Aktuelle Grenzwertstufen Euro 6/VI (PKW/LKW) und Stage V (NRMM)
    • Entstehung und Hintergründe zu den Prüfverfahren und Fahrzyklen: WLTP, RDE, WHTC, NRTC, etc.
    • Limitierte und nicht limitierte Emissionen.
    • Abgas- und Partikelmessverfahren sowie eingesetzte Prüfmittel (Motorenprüfstand, Rollenprüfstand, PEMS)
    • Emissionsberechnung
    • Emissionsminderungstechnologien im Überblick
    • OBD; On-Board Diagnose
    • Zukünftige Trends aus Genf und Brüssel

Zum Thema

Die weiterhin stetig wachsenden Anforderungen an den Umweltschutz sowie ambitionierten Klimaziele im Rahmen des European Green Deal stellen alle Beteiligte im Entwicklungs- und Typprüfprozess von Fahrzeugantrieben vor große Herausforderungen. Dies spiegelt sich insbesondere in immer komplexer werdenden Prüfverfahren hinsichtlich Abgasemissionen und Energieverbrauch wieder. So müssen Antriebssystem nicht nur im Prüflabor, sondern auch unter realen Bedingungen im Fahrbetrieb untersucht und bewertet werden. Dies gilt sowohl für PKW und Nutzfahrzeuge als auch für mobile Maschinen und Geräte, wie z.B. Traktoren, Baumaschinen, Lokomotiven oder Binnenschiffe.

Die für die jeweiligen Fahrzeugkategorien unterschiedlichen Prüfverfahren werden im Rahmen dieses Intensivseminars eingehend erläutert und diskutiert. Die erforderliche Messtechnik wird vorgestellt. Randbedingungen und Parameter, die die Messergebnisse beeinflussen können, finden besondere Berücksichtigung. Gemeinsamkeiten und Unterschiede bei der Prüfung von Pkw, leichten Nutzfahrzeugen, schweren Nutzfahrzeugen und mobilen Maschinen und Geräten werden verdeutlicht. Außerdem wird ein Ausblick auf in Zukunft zu erwartende Anforderungen gegeben.

Zielsetzung

Der Seminarteilnehmer bekommt einen kompakten Überblick zur europäischen Abgasgesetzgebung für PKW, sowie für Motoren zum Einbau in Nutzfahrzeugen. Der Schwerpunkt liegt hier bei den anzuwendenden Prüfverfahren und den gesetzlich vorgeschriebenen Prüfstandsausrüstungen. Die zum Erreichen der jeweiligen Grenzwertstufen heranzuziehenden Abgasnachbehandlungen werden ebenfalls kurz behandelt. Besonderes Augenmerk wird gelegt auf die Messung von RDE mit PEMS.

Teilnehmerkreis

Ingenieure und Techniker aus der Automobil- und Zulieferindustrie sowie von Ingenieurdienstleistern, die sich mit der Materie vertraut machen bzw. ihre Kenntnisse vertiefen wollen.

Programm

Hybrid-Seminar Tag 1, 09:00 bis 17:00 Uhr

  • Prüfverfahren Teil 1
    • Einleitung / Grundlagen
    • Richtlinien und Grenzwertsituation, Typprüfverfahren
      • Verordnungen 715/2007 (Euro 5, Euro 6), 692/2008,
      • Verordnungen 2017/1151 (WLTP), 2018/1832 (WLTP 2nd Act)
      • ECE R.83, ECE R.101, ECE R.154
      • GTR No. 15 (WLTP), GTR No. 19 (EVAP)
      • Richtlinien 2005/55/EG, 2008/74/EG (Euro IV, V), etc.
      • Verordnungen 595/2009, 2019/1939, etc. / 2017/2400 (HDV CO2),
      • ECE R.49.06 series
      • 2016/1628
      • ECE R.96.05 series
      • GTR No. 4 (WHDC), GTR No. 5 (WWH-OBD), GTR No. 10 (OCE)
      • Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Prüfverfahren

    Stephan Nentwig
    TÜV NORD Mobilität GmbH & Co. KG IFM - Institut für Fahrzeugtechnik\nund Mobilität, Essen

    Dipl.-Ing. Helge Schmidt
    TÜV NORD Mobilität, IFM Institut für Fahrzeugtechnik und Mobilität, Essen



Hybrid-Seminar Tag 2, 09:00 bis 17:00 Uhr

  • Prüfverfahren Teil 2
    • Einleitung / Grundlagen
    • Richtlinien und Grenzwertsituation, Typprüfverfahren
      • Verordnungen 715/2007 (Euro 5, Euro 6), 692/2008,
      • Verordnungen 2017/1151 (WLTP), 2018/1832 (WLTP 2nd Act)
      • ECE R.83, ECE R.101, ECE R.154
      • GTR No. 15 (WLTP), GTR No. 19 (EVAP)
      • Richtlinien 2005/55/EG, 2008/74/EG (Euro IV, V), etc.
      • Verordnungen 595/2009, 2019/1939, etc. / 2017/2400 (HDV CO2),
      • ECE R.49.06 series
      • 2016/1628
      • ECE R.96.05 series
      • GTR No. 4 (WHDC), GTR No. 5 (WWH-OBD), GTR No. 10 (OCE)
      • Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Prüfverfahren

    Stephan Nentwig
    TÜV NORD Mobilität GmbH & Co. KG IFM - Institut für Fahrzeugtechnik\nund Mobilität, Essen

    Dipl.-Ing. Helge Schmidt
    TÜV NORD Mobilität, IFM Institut für Fahrzeugtechnik und Mobilität, Essen



Weitere Informationen entnehmen Sie dem Flyer-Download oder besuchen Sie uns im Digitalen Campus

Weiterführende Links zu "Emissionen von Fahrzeugen – Prüfverfahren, Prüfstände, Portable Messeinrichtungen"

Referenten

Stephan Nentwig

TÜV NORD Mobilität, IFM Institut für Fahrzeugtechnik und Mobilität, Essen

Stephan Nentwig ist als Homologationsingenieur tätig und Teamleiter im Bereich Powertrain/Emissions – Engine Dyno am Institut für Fahrzeugtechnik und Mobilität von TÜV NORD Mobilität in Essen. Stephan Nentwig besitzt einen Abschluss als Diplom-Ingenieur (FH) der Fahrzeugtechnik und arbeitet seit 15 Jahren für TÜV NORD. 

Fachlich beschäftigt sich Stephan Nentwig mit der Homologation und Typprüfung von Kraftfahrzeugen und mobilen Maschinen und Geräten hinsichtlich Abgasemissionen, Kraftstoffverbrauch und Motorleistung auf Motorprüfständen. Der Bereich der Kraftfahrzeuge erstreckt sich über sämtliche Nutzfahrzeuge; der Bereich der mobilen Maschinen und Geräte über Baumaschinen, land- und forstwirtschaftliche Anwendungen, bis hin zu Motoren zum Antrieb von Lokomotiven und Binnenschiffen. Die Grundlage dieser Prüfungen sind nationale und internationale Regelwerke wie EG-/ECE Richtlinien und Verordnungen, TRIAS Japan, U.S. CFR Title 40 etc. Darüber hinaus ist Stephan Nentwig als Berater auf EG-Arbeitsgruppenebene aktiv

Dipl.-Ing. Helge Schmidt

TÜV NORD Mobilität, IFM Institut für Fahrzeugtechnik und Mobilität, Essen

Helge Schmidt ist seit 1992 im Institut für Fahrzeugtechnik und Mobilität der TÜV NORD MOBILITÄT (TNM) in Essen beschäftigt. Er hat zahlreiche nationale und internationale Forschungsprojekte im Hinblick auf Abgasemissionen und Kraftstoffverbrauch geleitet. In verschiedenen Arbeitsgruppen beteiligt er sich an der Weiterentwicklung der Vorschriften und (z. B. WLTP und RDE). Seit 2012 leitet er das Fachgebiet Antrieb / Emissionen Pkw / Krafträder am Institut für Fahrzeugtechnik und Mobilität der TNM.

 

Schließen

Termine

Inhouse

"Seminar nach Maß" – Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar – Sprechen Sie uns an!

Jetzt anfragen

Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW

Bildungsscheck Infos

Ihr Ansprechpartner

Organisatorische Fragen:
+49 (0) 201 1803-1

Fachliche Fragen:
Dr. Uwe Schröer
+49 201 1803-388

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

Autonomes Fahren und Unfallvermeidung

Autonomes Fahren und Unfallvermeidung

07.03.2023 bis 08.03.2023 in hdt+ digitaler Campus
Das Seminar vermittelt ein umfassendes und vertieftes Verständnis von Fahrerassistenz, Unfallvermeidung und autonomem Fahren sowie der dazu benötigten Technologien mit speziellem Fokus auf den technischen Lücken und Systemgrenzen.
Online Teilnahme möglich
Leichtbau im Maschinen- und Fahrzeugbau

Leichtbau im Maschinen- und Fahrzeugbau

30.10.2023 bis 31.10.2023 in Essen
Sie erlernen die Grundtechniken des Leichtbaus sowie Kriterien für eine funktionsgerechte Auswahl der Werkstoffe und deren Leistungsfähigkeit.
Elektrifizierung und Hybridisierung von Fahrzeug-Antriebssträngen

Elektrifizierung und Hybridisierung von...

27.02.2023 bis 28.02.2023 in hdt+ digitaler Campus
Das Seminar gibt einen Überblick zur Elektrifizierung und Hybridisierung des Antriebsstrangs sowie zur Elektrifizierung von Nebenaggregaten und die damit einhergehenden Auswirkungen und Veränderungen von Fahrzeugkomponenten.
Tipp
NEU
F&E-Projektmanagement China

F&E-Projektmanagement China

27.03.2023 bis 28.03.2023 in Essen
Bei der Zusammenarbeit kommt es aufgrund der unterschiedlichen Kulturen und den daraus resultierenden unterschiedlichen Einstellungen sowie Verhaltensweisen häufig zu Missverständnissen bis hin zu Blockaden, die sich als äußerst...
Online Teilnahme möglich
Fahrzeugklimatisierung und Thermomanagement für Elektrofahrzeuge

Fahrzeugklimatisierung und Thermomanagement für...

17.10.2023 bis 18.10.2023 in Essen
Elektrifizierte Fahrzeuge (Elektroautos) stellen komplett neue Anforderungen an das Thermomanagement von Fahrzeugen. Dazu kommen Anforderungen an die Temperierung der Batterie. Die Grundlagen werden anhand vielfältiger Beispiele vertieft.
Online Teilnahme möglich
Wasserstoff für Anwender

Wasserstoff für Anwender

13.06.2023 bis 14.06.2023 in Essen
Lernen Sie Wasserstoff Förderungsmöglichkeiten, Wasserstoff Einsatzmöglichkeiten (Mobilität, Industrie, Gebäudeenergieversorgung), Wasserstofferzeugung (Elektrolyse), Infrastruktur, Strukturkopplung sowie Speicherung und Transport von...
Batteriemanagementsysteme für Automotiveanwendungen (Lithium-Ionen-Batterien)

Batteriemanagementsysteme für...

26.04.2023 bis 26.04.2023 in hdt+ digitaler Campus
Batteriemanagementsysteme im Automotive Bereich werden vorgestellt.
NEU
Umgang mit verunfallten Elektrofahrzeugen und defekten Batterien

Umgang mit verunfallten Elektrofahrzeugen und...

26.04.2023 bis 26.04.2023 in hdt+ digitaler Campus
Basierend auf den Grundlagen von Hybrid- und Elektrofahrzeugen und den davon ausgehenden Gefahren, wird das einsatztaktische Vorgehen der Feuerwehr, der Polizei und Unfallanalytikern wie auch der weitere Einfluss der Elektromobilität...
Online Teilnahme möglich
Elektromobilität im Überblick – vom Verbrenner zum Elektroauto

Elektromobilität im Überblick – vom Verbrenner...

22.03.2023 bis 23.03.2023 in Essen
Die Automobilindustrie befindet sich im Wandel: Weg vom Verbrennungsmotor, hin zur Elektromobilität. Lernen Sie die Technologie und den Aufbau eines Elektroautos und das dazugehörige Ökosystem im Detail kennen und werden Sie Teil des...
Online Teilnahme möglich
FMEA – Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse

FMEA – Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse

24.01.2023 bis 25.01.2023 in Essen
FMEA als bewährtes und langjähriges Tool zur Risikoermittlung und Optimierung von Produkten und Prozessen
Online Teilnahme möglich
Automotive Core Tools

Automotive Core Tools

30.01.2023 bis 31.01.2023 in Essen
Der Kurs vermittelt den Teilnehmern die Automotive Coretools anhand praktischer Beispiele als erfolgreich angewendete Werkzeuge.
Brände von Lithium-Ionen-Batterien in Elektrofahrzeugen kontrollieren, eindämmen und vorbeugen

Brände von Lithium-Ionen-Batterien in...

24.05.2023 bis 25.05.2023 in Essen
Elektrofahrzeuge sind ein Brandrisiko besonders in Tunnel, Parkhäusern, Depots, Werkstätten (geschlossene urbane Verkehrsbereiche). Das dadurch vorhandene Risiko gilt es zu erkennen und zu bewerten. Präventiven Gegenmaßnahmen im...
Hochvolt-Bordnetz in Elektro- und Hybridfahrzeugen

Hochvolt-Bordnetz in Elektro- und Hybridfahrzeugen

Dieses Seminar behandelt übergreifend das Hochvolt-Bordnetz in Batterie-Elektrischen- und Hybrid-Fahrzeugen zuzüglich der Signal- und Leistungsverteilung innerhalb der HV-Batterie.
Crashanforderungen und Sicherheitskonzepte für Elektrofahrzeuge

Crashanforderungen und Sicherheitskonzepte für...

14.03.2023 bis 15.03.2023 in Essen
Sicherheitsanforderungen elektrischen Antriebe im Fahrzeug und deren Komponenten werden beschrieben. Praxiserfahrungen zum Retten, Bergen und Abschleppen von E-Fahrzeugen sowie das Thema Transport von Lithium-Ionen Akkus werden runden...
Online Teilnahme möglich
Sichere Lithium-Ionen-Batterien im Automobil

Sichere Lithium-Ionen-Batterien im Automobil

16.05.2023 bis 16.05.2023 in Essen
Die Lithium-Technologie bringt diverse Risiken mit sich. Erfahren Sie die Grundlagen zur Sicherheit von Lithium-Ionen-Batterien. Nutzen Sie die Möglichkeit zum Aufbau von Know-how und zum Austausch neuester Erkenntnisse und Erfahrungen.
Tipp
Das System Bahn - ein fachübergreifender Überblick für Quereinsteiger

Das System Bahn - ein fachübergreifender...

15.05.2023 bis 16.05.2023 in Gotha
Eine praxisnahe Einführung in die historische Entwicklung, Rechtsgrundlagen und Organisationsstruktur, Infrastruktur und Technik, Strecken- und Fahrzeugausrüstung, Stellwerkstechnik, Leitsysteme, Kommunikationstechnik, Oberleitungen und...
Schäden an Verbrennungsmotoren

Schäden an Verbrennungsmotoren

Dieses Seminar vermittelt die Grundlagen der Schädigungstheorie und die nötigen Begrifflichkeiten. An ausgewählten Motorbauteilen, Motorbaugruppen und Systemkomponenten werden Aufbau, Funktion, Schadensbilder und deren Beurteilung...
Bussysteme im Automobil

Bussysteme im Automobil

Sie erhalten übersichtliche und detaillierte Informationen zu den wichtigsten in der Automobilindustrie eingesetzten Bussystemen. Sie lernen deren Aufbau und Vorteile sowie die Grenzen der gängigsten Bussysteme kennen.
Online Teilnahme möglich
NEU
Mittel- und Hochvoltbordnetze im Automobil (12V, 48V, HV)

Mittel- und Hochvoltbordnetze im Automobil...

19.09.2023 bis 20.09.2023 in Essen
Nach der Teilnahme am Seminar sind Sie in der Lage, die Funktionsweise aller gängigen Bordnetzsysteme (12V, 48V, Hochvolt) zu erklären und kennen den internen Aufbau und die Funktionsweise bzw. Aufgaben der beteiligten Steuergeräte.
Online Teilnahme möglich
DoE - Versuchsmethodik: Versuchsaufwand minimieren - Versuchsaussagen maximieren

DoE - Versuchsmethodik: Versuchsaufwand...

09.03.2023 bis 10.03.2023 in Essen
Sie lernen, wie Sie die DoE-Methodik anwendungsorientiert einsetzen. Diese erworbenen Kenntnisse transferieren Sie in Zukunft auf Ihre Anwendungen im Unternehmen.
Faserverbundtechnik in Theorie und Praxis – Grundlagenseminar

Faserverbundtechnik in Theorie und Praxis –...

30.03.2023 bis 31.03.2023 in Essen
Die Kombination aus Natur- und Hochleistungsfasern ermöglicht fundierte Einblicke in eine zukunftsweisende Technologie. Im praktischen Teil erfahren Sie mehr zu den unterschiedlichen Herstellungsprozessen.
Online Teilnahme möglich
Leistungselektronik in Elektrofahrzeugen

Leistungselektronik in Elektrofahrzeugen

Sie erhalten einen Überblick über die komplette Bandbreite der Leistungselektronik in Elektrofahrzeugen. Dabei werden die Grundlagen der einzelnen DC-DC-Wandler, des Antriebswechselrichters, der Ladetechnik und deren Bauteile...
Das Eisenbahnsicherheits- und Risikomanagement nach CSM

Das Eisenbahnsicherheits- und Risikomanagement...

24.04.2023 bis 25.04.2023 in Berlin
Es werden die für Eisenbahnverkehrsunternehmen maßgeblichen EU-Verordnungen hinsichtlich ihrer praktischen Bedeutung, wechselseitigen Beziehungen und Umsetzung in die Praxis dargelegt.
Tipp
Fortbildungslehrgang TA Lärm

Fortbildungslehrgang TA Lärm

14.02.2023 bis 14.02.2023 in Essen
Schalltechnische Gutachten nachvollziehen, Plausibilität prüfen, Abschätzungen von Schallpegeln vornehmen können!
Online Teilnahme möglich
Elektrische Antriebe für Maschinenbau- und Fahrzeugbauingenieure

Elektrische Antriebe für Maschinenbau- und...

26.10.2023 bis 27.10.2023 in Essen
Erhalten Sie einen fundierten Überblick über den Aufbau, das Funktionsprinzip und das Betriebsverhalten und die Einsatzgebiete von elektrischen Antriebssystemen im Maschinen- und Fahrzeugbau.
Online Teilnahme möglich
Immissionsschutz - neue rechtliche/technische Entwicklungen

Immissionsschutz - neue rechtliche/technische...

23.05.2023 bis 24.05.2023 in Essen
Im Sinne der 5. BImSchV geforderte Fortbildung für Immissionsschutz- und Störfallbeauftragte. Aktuelle Entwicklungen in Recht und Technik werden vorgetragen, Fragestellungen besprochen und beantwortet. 
Fahrzeugsicherheit – aktive, passive und integrale Sicherheitssysteme

Fahrzeugsicherheit – aktive, passive und...

Sie lernen Sicherheitssysteme im Fahrzeug zu bewerten und Konzeptionen zur Integration von Systemen im Fahrzeug vorzunehmen. Zudem wird intensiv auf Wechselwirkungen und Zielkonflikte mit anderen Disziplinen der Fahrzeugentwicklung...
Online Teilnahme möglich
Schallschutz und Lärmisolierung – Grundlagen und Praxis

Schallschutz und Lärmisolierung – Grundlagen...

20.04.2023 bis 21.04.2023 in Essen
Sie erfahren, wie Körperschall sowie primärer und sekundärer Luftschall entstehen und deren Ausbildung reduziert werden kann. Bei dieser Reduktion können verschiedene Probleme auftreten, deren Lösungen diskutiert werden sollen.
Online Teilnahme möglich
Call for Papers
Fahrzeugklimatisierung

Fahrzeugklimatisierung

19.04.2023 bis 20.04.2023 in Essen
Komfortsteigerung, Energieeffizienz sowie einfache Bedienbarkeit sind Top die Themen im Bereich Fahrzeugklimatisierung. E-Fahrzeuge erfordern zugeschnittene Lösungen. Shared Mobility und autonomes Fahren stellen weitere...
Online Teilnahme möglich
Call for Papers
eehe - Elektrik & Elektronik in Hybrid- und Elektrofahrzeugen und elektrisches Energiemanagement

eehe - Elektrik & Elektronik in Hybrid- und...

13.06.2023 bis 14.06.2023 in Essen
Bei dieser internationalen Tagung treffen sich Akteure, Wissenschaftler und Experten zum professionellen Austausch zu 48V-Bordnetz, Komponenten für Hybrid- und Elektrofahrzeuge, Leistungselektronik, E/E-Systeme, Batteriemanagement,...
Leistungselektronik für Elektro- und Hybridfahrzeuge

Leistungselektronik für Elektro- und...

08.02.2023 bis 09.02.2023 in hdt+ digitaler Campus
Know-how zur robusten Auslegung und zuverlässigem Aufbau von Leistungsmodulen und Invertern für Hybrid- und Elektrofahrzeuge. Sie lernen, Aufbautechnologien und Bauelemente hinsichtlich Robustheit, Wirkungsgrad und Baugröße...
Zuletzt angesehen