Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Seminar

Leitungsdimensionierung in elektrischen Anlagen

Leitungsdimensionierung in elektrischen Anlagen
Weitere Details
Nur noch auf Anfrage buchbar

Buchen Sie Ihre Fortbildung

2. Konditionen

645,00 € *
595,00 € *

* mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen, sowie Mittagessen und Pausengetränken

1. Ort & Termin

Ort:

Datum:

3. Teilnehmer

* Wählen Sie zuerst einen Ort und ein Datum aus

Zusammenfassung Ihrer Buchung

  • H010080450
Folgende Themen werden in diesem Seminar schwerpuntmäßig behandelt:  Schutzmaßnahmen und... mehr

Leitungsdimensionierung in elektrischen Anlagen

Folgende Themen werden in diesem Seminar schwerpuntmäßig behandelt: 

Schutzmaßnahmen und zugehörige Abschaltbedingungen gemäß DIN VDE 0100-410

Schutz von Kabeln und Leitungen bei Überstrom gemäß DIN VDE 0100-430

Auslösekennlinien von Überstromschutzeinrichtungen

Koordination des Schutzes bei Überlast und Kurzschluss

Strombelastbarkeitstabellen gemäß DIN VDE 0298-4

Spannungsfall und prozentualer Spannungsfall

praktische Übungsbeispiele als Workshop mit eigenem Taschenrechner

 

Zum Thema

Um die Sicherheit und die Zuverlässigkeit elektrischer Anlagen zu gewährleisten, sind zahlreiche Normen bei der Dimensionierung der elektrischen Leitungen und der Schutzeinrichtungen zu beachten. Sie dienen dem Schutz von Kabeln und Leitungen bei Überstrom (Brandgefahr) und sorgen für eine Abschaltung im Überlast- und im Fehlerfall. Nur wer diese Normen und Regeln beachtet, kann einen sicheren (Personenschutz) und ausfallsicheren (Produktion) Betrieb gewährleisten. 

 

Programm

09:00-12:30 Uhr

  • Schutzmaßnahmen und zugehörige Abschaltbedingungen gemäß DIN VDE 0100-410
  • Schutz von Kabeln und Leitungen bei Überstrom gemäß DIN VDE 0100-430
  • Auslösekennlinien von Überstromschutzeinrichtungen

 

12:30 Uhr Mittagessen

13:30 Uhr

  • Koordination des Schutzes bei Überlast und Kurzschluss
  • Strombelastbarkeitstabellen gemäß DIN VDE 0298-4
  • Spannungsfall und prozentualer Spannungsfall
  • praktische Übungsbeispiele als Workshop mit eigenem Taschenrechner

 

16:30 Uhr Seminarende

 

Zielsetzung

Des Seminar im kombinierten Vortrags- und Workshop-Stil richtet sich an Elektrofachkräfte und angehende Elektro-Sachverständige, die den normativ geforderten Schutz gegen elektrischen Schlag (DIN VDE 0100-410) und den Schutz bei Überstrom (DIN VDE 0100-430) anwenderorientiert kennenlernen oder vertiefen möchten.  

 

Teilnehmerkreis

Elektrofachkräfte und angehende Elektro-Sachverständige von Elektroplanungsbüros, aus der Industrie und der Gebäudetechnik sowie der technischen Instandhaltung. 

 

Weiterführende Links zu "Leitungsdimensionierung in elektrischen Anlagen"

Referenten

Dipl.-Ing. (FH) Holger Bluhm

VdS-anerkannter Sachverständiger zum Prüfen elektrischer Anlagen, Sachverständigenbüro Bluhm + Schneppe GmbH & Co. KG, Duisburg

1997 Abschluss des Studiums der Elektrotechnik als Diplomingenieur mit den Schwerpunkten Energie- und Hochspannungstechnik, seit 1998 hauptberuflich als VdS-anerkannter Sachverständiger zum Prüfen elektrischer Anlagen tätig, mit den Tätigkeitsschwerpunkten: Prüfung elektrischer Anlagen, Prüfung von Blitzschutzsystemen, Gutachten, Abnahmen und Beratungen. Seit 2002 nebenberuflicher Fachdozent im Rahmen der Ausbildung und Schulung von angehenden VdS-anerkannten Sachverständigen bei der VdS Schadenverhütung GmbH in Köln; nebenberuflicher Lehrbeauftragter und Meisterprüfungsausschussmitglied der Handwerkskammer Düsseldorf bei der Kälteanlagenbauer-Innung Nordrhein für den Bereich Elektrotechnik; verschiedene Tätigkeiten als nebenberuflicher Fachdozent, Fachreferent und Fachautor auf dem Gebiet der Elektrotechnik und des elektrotechnischen Brandschutzes bei verschiedenen Organisationen und Fachzeitschriften. 

Schließen

Termine

Extras

Inhouse | WebEx

"Seminar nach Maß" – Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar oder als WebEx-Alternative – Sprechen Sie uns an!

Jetzt anfragen

Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW oder Bayern.

Bildungsscheck Infos

Ihr Ansprechpartner

Organisatorische Fragen:
+49 (0) 201 1803-1

Fachliche Fragen:
Dipl.-Ing. Bernd Hömberg
+49 (0) 201 1803-249
+49 (0) 201 1803-263

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

Zuletzt angesehen