Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Hybrid-Seminar

Reach für Down-Stream-User (Nachgeschaltete Anwender)

Reach für Down-Stream-User (Nachgeschaltete Anwender)
Weitere Details
Nur noch auf Anfrage buchbar

Buchen Sie Ihre Fortbildung

2. Konditionen

1.390,00 € *
1.320,00 € *
1.390,00 € **
1.320,00 € **
* mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener digitaler Arbeitsunterlagen sowie Catering und Getränken
** mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener digitaler Arbeitsunterlagen

1. Ort & Termin

Ort:

Datum:

3. Teilnehmer

* Wählen Sie zuerst einen Ort und ein Datum aus

Zusammenfassung Ihrer Buchung

Downstream User müssen prüfen, ob in den Produkten besonders besorgniserregende Stoffe (SVHC:... mehr

Reach für Down-Stream-User (Nachgeschaltete Anwender)

Downstream User müssen prüfen, ob in den Produkten besonders besorgniserregende Stoffe (SVHC: Substance of Very High Concern) enthalten sind, und müssen diese Information an die Abnehmer der Produkte weitergeben.
Gefährliche Produkte müssen eingestuft und gekennzeichnet werden, und es ist ein Sicherheitsdatenblatt zu erstellen und dem Abnehmer zu übermitteln.
Da REACH einen sehr intensiven Informationsaustausch in der Lieferkette fordert, müssen Downstream User sowohl sicherheitsrelevante Informationen von ihren Lieferanten einfordern, auswerten und auf die eigene Produktion anwenden, als auch Informationen an ihre Kunden weitergeben, sowie die von den Kunden erhaltenen Informationen auswerten und darauf reagieren.
Downstream User müssen anhand erweiterter Sicherheitsdatenblätter prüfen, ob die Bedingungen der sicheren Verwendung im eigenen Betrieb eingehalten werden.
Ist ein für die eigene Produktion wichtiger Stoff als besonders besorgniserregend (SVHC) eingestuft und außerdem als zulassungspflichtig in REACH Anhang XIV aufgeführt, müssen Downstream User den Stoff entweder substituieren oder sich an einem Zulassungsverfahren beteiligen, um die eigene Verwendung fortsetzen zu können.
Im Seminar werden alle diese Punkte ausführlich beschrieben und mit den Teilnehmern unter Einbringung der eigenen Erfahrungen diskutiert.

Europäisches und nationales Chemikalienrecht

  • Grundzüge der REACH-Verordnung:
  • REACH Verpflichtungen und Akteure
  • Stoffe, Zubereitungen, Erzeugnisse
  • Pflichten nachgeschalteter Anwender

Umgang mit SVHC:

  • Kandidatenstoffliste und REACH Anhang XIV
  • Beschränkungen und Verbote nach REACH Anhang XVII
  • Informationspflicht für SVHC
  • REACH Zulassungsverfahren für SVHC

Sicherheitsdatenblätter (SDB):

  • Gliederung und Inhalte nach REACH Anhang II
  • Erweiterte Sicherheitsdatenblätter (eSDB)
  • Erstellung und Übermittlung von SDB
  • Expositionsszenarien (ES) und Risikomanagementmaßnahmen (RMM)

Neue Einstufung und Kennzeichnung nach EU-GHS/CLP:

  • Gefahrenklassen und –kategorien
  • Kennzeichnungselemente

    Kommunikation in der Lieferkette:

    • Information von Lieferanten
    • Information an Kunden

    • Rechtliche Verpflichtungen und Haftung
    • Abschlussdiskussion

    Zum Thema

    Die Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH) ist seit 1.6.2007 in Kraft und zeigt seitdem große Auswirkungen auf alle Branchen. Nicht nur Unternehmen, die Chemikalien herstellen oder importieren, sind von REACH betroffen, vor allem durch Registrierungs-, Zulassungs- und Informationsverpflichtungen. Auch Betriebe, die Chemikalien lediglich als nachgeschaltete Anwender (Downstream User) für eigene Zwecke sowie zur Herstellung von Formulierungen (Gemischen) oder Erzeugnissen verwenden, wie z.B. Farben und Lacke, Kleb- und Dichtungsmittel, Baustoffe, Elektro- und Elektronikartikel, Kunststoffe, Hilfsmittel für die Papier-, Textil-, Leder- und Metallindustrie, Fahrzeuge, Möbel, Geräte, Maschinen und Anlagen sowie Lifestyle-Produkte und Konsumgüter, werden durch REACH mehr als bisher in die Produktverantwortung genommen.

    Zielsetzung

    Die Teilnehmer kennen die Grundzüge der REACH-Verordnung, können die gesetzlichen Anforderungen identifizieren und besitzen Kenntnisse zur Anwendung im eigenen Unternehmen.

    Teilnehmerkreis

    Gefahrstoff- und REACH-Beauftragte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit und Gefahrstoffmanagement, Sicherheits- und Umweltbeauftragte, Personen aus Forschung und Entwicklung aus Unternehmen, die als nachgeschaltete Anwender chemische Produkte verarbeiten und an Umsetzung und Implementierung der REACH-Verordnung arbeiten.

    Programm

    Hybrid-Seminar Tag 1, 09:00 bis 17:00 Uhr

    • Europäisches und nationales Chemikalienrecht
        • Grundzüge der REACH-Verordnung:
          • REACH Verpflichtungen und Akteure
          • Stoffe, Zubereitungen, Erzeugnisse
          • Pflichten nachgeschalteter Anwender

        • Umgang mit SVHC:
          • Kandidatenstoffliste und REACH Anhang XIV
          • Beschränkungen und Verbote nach REACH Anhang XVII
          • Informationspflicht für SVHC
          • REACH Zulassungsverfahren für SVHC

        • Sicherheitsdatenblätter (SDB):
          • Gliederung und Inhalte nach REACH Anhang II
          • Erweiterte Sicherheitsdatenblätter (eSDB)
          • Erstellung und Übermittlung von SDB
          • Expositionsszenarien (ES) und Risikomanagementmaßnahmen (RMM)


      Hybrid-Seminar Tag 2, 09:00 bis 17:00 Uhr

      • Neue Einstufung und Kennzeichnung nach EU-GHS/CLP:
        • Neue Einstufung und Kennzeichnung nach EU-GHS/CLP:
          • Gefahrenklassen und –kategorien
          • Kennzeichnungselemente

        • Kommunikation in der Lieferkette:
          • Information von Lieferanten
          • Information an Kunden

        • Rechtliche Verpflichtungen und Haftung
          • Abschlussdiskussion


        Weitere Informationen entnehmen Sie dem Flyer-Download oder besuchen Sie uns im Digitalen Campus

        Weiterführende Links zu "Reach für Down-Stream-User (Nachgeschaltete Anwender)"

        Referenten

        Stephanie Kanitz, B.Sc.

        Reach & Reacher Consulting, Dortmund

        Stephanie Kanitz ist Biotechnologin (FH Aachen) mit vertieften Kenntnissen in den Bereichen GLP/GMP und Chemikalienrecht.

        Seit 2009 oblagen ihr Tätigkeiten wie die Labororganisation von namhaften Instituten und Firmen sowie das Qualitäts- und Hygienemanagement verschiedener Betriebe. Im Bereich Konzeptionierung und Optimierung von betrieblichen Abläufen wirkt sie daher unterstützend und leitet Schulungen zum Thema REACH.

        Dr. Wolfgang Pahlmann

        Likedeelers GmbH, Rheinberg

        Herr Dr. Wolfgang Pahlmann ist promovierter Chemiker (RWTH Aachen) mit einem reichhaltigen theoretischen und praktischen Grund- und Spezialwissen.

        Als Experte für Gefahrstoffe und Chemikalienrecht ist er auch im Kompetenznetzwerk „Moderne Arbeit NRW“ KomNet und im neuen „Beratungsnetzwerk für die REACH-Verordnung“ REACH-Net - sowie als freier Autor für Fachverlage tätig.

        Der betriebliche Arbeits- und Gefahrstoffschutz, das nationale und europäische Gefahrstoff- und Chemikalienrechts, die Information und Beratung von Behörden, Institutionen und Unternehmen, die Erstellung und Gestaltung von Präsentationen und Publikationen, die Organisation und Durchführung von Informationsveranstaltungen, Schulungen und Seminaren, die Leitung und Bearbeitung von Projekten – diese umfangreichen Erfahrungen und Kenntnisse hat er als wissenschaftlicher Mitarbeiter einer Behörde des Staatlichen Arbeitsschutzes Nordrhein-Westfalen erworben.

        Weitere spezielle Erfahrungen und Kenntnisse hat er in der instrumentellen Analytik, der spurenanalytischen Methodik, der Labormedizin, Toxikologie, Pharmakologie und Umweltanalytik sowie der forensischen Analytik und Begutachtung durch eine mehrjährige, erfolgreiche Tätigkeit als Laborleiter in einem Institut für Labormedizin gesammelt.

        Durch seine eigene universitäre Grundlagenforschung in metallorganischer Chemie und Halogen-Chemie sowie durch anwendungsbezogene Studien, unter anderem in der Halbleiterbranche über die Belastung der Beschäftigten durch Gefahrstoffe, ist er auch bestens vertraut mit den Methoden wissenschaftlicher Forschung und Entwicklung.

        Hinweise

        Der Sachkundenachweis ist 6 Jahre gültig und kann durch die Teilnahme an anerkannten Fortbildungsveranstaltungen verlängert werden. Das HDT bietet dazu das Seminar „Auffrischung der Sachkunde nach § 11 ChemVerbotsV“ an.

        Ab dem 22.08.2022 entfällt bis auf Weiteres die 3G-Regel mit Nachweispflicht. Das durchgängige Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutz in allen öffentlichen Bereichen wird empfohlen

        Seit dem 1. Juni 2007 ist sie in Kraft, doch nur wenige wissen, worum es sich bei der sogenannten REACH-Verordnung handelt. Dabei zielt die EU-weit geltende Chemikalienverordnung mit der amtlichen Bezeichnung „Verordnung (EG) Nr. 1907/2006“ darauf ab, das Leben von Millionen Menschen sicherer zu machen und die Umwelt zu schützen. Eine zentrale Rolle spielen dabei speziell geschulte REACH-Beauftragte.
        Schließen

        Termine

        Inhouse

        "Seminar nach Maß" – Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar – Sprechen Sie uns an!

        Jetzt anfragen

        Bildungsscheck

        Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW

        Bildungsscheck Infos

        Ihr Ansprechpartner

        Organisatorische Fragen:
        +49 (0) 201 1803-1

        Fachliche Fragen:
        Dipl.-Ing. Kai Brommann
        +49 201 1803-251

        Ähnliche Schulungen

        REACH-Beauftragter: Vermittlung der Fachkunde für den REACH-Beauftragten

        REACH-Beauftragter: Vermittlung der Fachkunde...

        Seminar zum Erlernen der Grundzüge der REACH-Verordnung sowie der Aufgaben, Rechte und Pflichten eines REACH-Beauftragten
        REACH-eSDB: Erweiterte Sicherheitsdatenblätter nutzen zur sicheren Verwendung

        REACH-eSDB: Erweiterte Sicherheitsdatenblätter...

        Ein Betrieb muss innerhalb eines Jahres nach Eingang des eSDB die Bedingungen der sicheren Verwendung einhalten oder ein Scaling nachweisen. Kann er beides nicht, muss er einen Stoffsicherheitsbericht erstellen oder auf die Chemikalie...
        Gefahrstoffbeauftragter

        Gefahrstoffbeauftragter

        Zweitägiger Lehrgang zum Erwerb der geforderten spezifischen Fachkunde nach der neuen Gefahrstoffverordnung (spezifische Fortbildung i.S.d. § 2 Abs. 16 GefStoffV)
        Vermittlung der Fachkunde für die Erstellung von Sicherheitsdatenblättern

        Vermittlung der Fachkunde für die Erstellung...

        Hersteller/Lieferanten von Stoffen und Zubereitungen müssen nach Europäischem Chemikalienrecht und EG-Verordnung Nr.1907/2006 (REACH für nahezu alle Produkte Sicherheitsdatenblätter erstellen. Das Seminar qualifiziert zur fachkundigen...

        Kunden haben sich ebenfalls angesehen

        REACH-Beauftragter: Vermittlung der Fachkunde für den REACH-Beauftragten

        REACH-Beauftragter: Vermittlung der Fachkunde...

        23.05.2023 bis 24.05.2023 in Essen
        Seminar zum Erlernen der Grundzüge der REACH-Verordnung sowie der Aufgaben, Rechte und Pflichten eines REACH-Beauftragten
        Vermittlung der Sachkunde nach § 11 ChemVerbotsV

        Vermittlung der Sachkunde nach § 11 ChemVerbotsV

        06.03.2023 bis 08.03.2023 in Essen
        Personen, die gefährliche Stoffe in Verkehr bringen möchten, werden auf die Sachkundeprüfung über Chemikalien gemäß Teil I und II der "Hinweise und Empfehlungen" gem. § 11 ChemVerbotsV vom 29.10.1999 (Bundesanzeiger Nr. 242a/99)...
        Online Teilnahme möglich
        Sicherheitsdatenblatt Aufbauseminar für Down-Stream-User (nachgeschaltete Anwender)

        Sicherheitsdatenblatt Aufbauseminar für...

        Fortbildungsseminar für (s)fachkundige Personen zur Erstellung von Sicherheitsdatenblättern zur Auffrischung und Aktualisierung der Kenntnisse.
        Gefahrstoffbeauftragter

        Gefahrstoffbeauftragter

        09.05.2023 bis 10.05.2023 in Essen
        Zweitägiger Lehrgang zum Erwerb der geforderten spezifischen Fachkunde nach der neuen Gefahrstoffverordnung (spezifische Fortbildung i.S.d. § 2 Abs. 16 GefStoffV)
        Essener Gefahrstofftage

        Essener Gefahrstofftage

        26.09.2023 bis 27.09.2023 in Essen
        Bei den Essener Gefahrstofftagen mit fachbegleitender Ausstellung werden neue rechtliche Grundlagen komprimiert erläutert. In 13 Fachvorträgen wird aktuelles Wissen präsentiert und Hilfestellungen für die betriebliche Umsetzung gegeben.
        Online Teilnahme möglich
        NEU
        Prüf- und Hinweispflichten für Auftraggeber, Auftragnehmer, Architekten und Ingenieure

        Prüf- und Hinweispflichten für Auftraggeber,...

        23.03.2023 bis 23.03.2023 in Essen
        Hybrid-Seminar zur Bedeutsamkeit der Prüf- und Hinweispflichten in allen Phasen der Auftragsabwicklung, um sich auf die gerichtlichen Anforderungen einzustellen und Rechtsstreitigkeiten vorzubeugen.
        Sicherheitstraining für Geschäftsreisende und Expats

        Sicherheitstraining für Geschäftsreisende und...

        17.10.2023 bis 17.10.2023 in Essen
        Das Training zum Thema Reisesicherheit ist ein wesentlicher Baustein zur Einhaltung der Fürsorgepflichten des Arbeitgebers. Nur durch die Bereitstellung von adäquatem Wissen und wirksamen Handlungsmechanismen, an der Praxis und Realität...
        Das neue Gebäudeenergiegesetz (GEG)

        Das neue Gebäudeenergiegesetz (GEG)

        Online-Seminar Gebäudeenergiegesetz GEG: Bauen im Bestand, Neubau, Bau- und Anlagentechnik, Wohn- und Nichtwohngebäude
        Online Teilnahme möglich
        NEU
        Fachbeauftragte/r für Hygiene in allgemeinen Betrieben

        Fachbeauftragte/r für Hygiene in allgemeinen...

        Das Seminar dient dem praxisnahen umsetzen von konkreten Vorgaben wie die Arbeitsstättenverordnung und ihre Technischen Regeln, z. B. ASR A4.2 "Pausen- und Bereitschaftsräume" mit Hilfe von Gefährdungsbeurteilungen.
        Praxisgespräch Beauftragte: Umweltinspektion

        Praxisgespräch Beauftragte: Umweltinspektion

        Konkrete Fragen, konkrete Antworten, konkreter Austausch: Die Veranstaltung behandelt in einem vertraulichen und kollegialen Rahmen IHRE Fragen und IHRE Probleme aus der Praxis und vernetzt Sie mit Kolleginnen und Kollegen aus anderen...
        Online Teilnahme möglich
        Grundlehrgang Fachkunde gemäß § 9 EfbV und § 5 AbfAEV

        Grundlehrgang Fachkunde gemäß § 9 EfbV und § 5...

        Erwerb der Fachkunde für Leitungs- und Aufsichtspersonal von Entsorgungsfachbetrieben gem. § 9 der Verordnung über Entsorgungsfachbetriebe (EfbV) sowie für Sammler, Beförderer, Händler und Makler im Sinne des § 5 der Anzeige und...
        Verbesserte Verfahren zur Abluftreinigung

        Verbesserte Verfahren zur Abluftreinigung

        Steht eine Entscheidung für eine Abluftreinigung an? Suchen Sie Möglichkeiten zur Optimierung oder Erweiterung einer bestehenden Anlage? Wie verkleinern Sie trotz Erhöhung des Abluftaufkommens Ihre vorhandene...
        Arbeitsschutztagung

        Arbeitsschutztagung

        24.01.2024 bis 25.01.2024 in Essen
        Die Arbeitsschutzfachtagung, vom Haus der Technik e.V. veranstaltet, informiert komprimiert an zwei Tagen über neueste Gesetze und Anforderungen im Bereich Arbeitsschutz.
        Druckbehälter nach EN 13445

        Druckbehälter nach EN 13445

        18.04.2023 bis 19.04.2023 in Essen
        Teilnehmer erfahren tiefgehendes Wissen zu den Teilen -1, -2, -4 und -5 der EN 13445. Der 3. Teil der EN 13445 beinhaltet die Konstruktion und wird in einem kurzen Abriss erläutert, damit ausreichende Kenntnisse zur Auslegung der Norm...
        Arbeitsmethodik Toxikologie

        Arbeitsmethodik Toxikologie

        27.09.2023 bis 28.09.2023 in Essen
        Als Verantwortliche im Gebiet der Produktsicherheit erlernen Sie Grundlagen und Methoden zur Ermittlung der akuten systemischen und lokalen Toxizität sowie zur Mutagenität und Sensibilisierung.
        Rohrleitungsplanung für Industrie- und Chemieanlagen

        Rohrleitungsplanung für Industrie- und...

        19.04.2023 bis 20.04.2023 in Essen
        Ingenieure und Techniker werden systematisch mit den Aufgaben einer Rohrleitungsplanung vertraut gemacht. Die Auslegung, Aufstellungsplanung und Konstruktion eines Rohrleitungssystems wird unter Berücksichtigung der Regelwerke...
        Vermittlung der Fachkunde für die Erstellung von Sicherheitsdatenblättern

        Vermittlung der Fachkunde für die Erstellung...

        14.03.2023 bis 16.03.2023 in Essen
        Hersteller/Lieferanten von Stoffen und Zubereitungen müssen nach Europäischem Chemikalienrecht und EG-Verordnung Nr.1907/2006 (REACH für nahezu alle Produkte Sicherheitsdatenblätter erstellen. Das Seminar qualifiziert zur fachkundigen...
        Prüfpflichtige Sicherheitseinrichtungen im Labor und sonstigen Arbeitsräumen: Sicherheitsschränke

        Prüfpflichtige Sicherheitseinrichtungen im...

        10.02.2023 bis 10.02.2023 in Essen
        Dieses Seminar vermittelt Ihnen alle notwendigen theoretischen und auch praktischen Kenntnisse zur Wartung und Beurteilung des arbeitssicheren Zustandes von Sicherheitsschränken gemäß BetrSichV.
        Prüfpflichtige Sicherheitseinrichtungen im Labor: Laborabzüge

        Prüfpflichtige Sicherheitseinrichtungen im...

        09.02.2023 bis 09.02.2023 in Essen
        Der Lehrgang vermittelt die notwendigen theoretischen und praktischen Kenntnisse, um Laborabzüge warten und den arbeitssicheren Zustand der Laborabzüge gemäß BetrSichV beurteilen und prüfen zu können.
        Online Teilnahme möglich
        Tipp
        Sieben und Siebmaschinen

        Sieben und Siebmaschinen

        19.04.2023 bis 19.04.2023 in Essen
        Sie erfahren Grundkenntnisse des Siebklassierens von Pulvern und Schüttgütern für Ingenieure und Chemiker aus dem Bereich der mechanischen Verfahrenstechnik in der Futter-, Pharma-, Kosmetik-, Lebensmittel-,  Chemieindustrie und...
        Einfacher Atemschutz nach DGUV Regel 112-190

        Einfacher Atemschutz nach DGUV Regel 112-190

        Rechtliche Kenntnisse und Verantwortung zum Schutz der Mitarbeiter vor Atemwegserkrankungen und die Auswahl der geeigneten Atemschutzmittel werden in diesem Seminar mit praktischen Übungen vermittelt.
        Online Teilnahme möglich
        Weiterbildung von „Fachlich verantwortlichen Personen von Fachbetrieben nach WHG und neuer AwSV“

        Weiterbildung von „Fachlich verantwortlichen...

        05.09.2023 bis 05.09.2023 in Essen
        Praxisorientiertes Seminar mit Schwerpunkt Anwendungsbereich der AwSV. Der aktuelle Stand der rechtlichen Anforderungen und technischen Regelungen wird dargestellt. Sie erhalten einen qualifizierten Nachweis zur Vorlage bei der...
        Explosionsschutz im Anlagenbau

        Explosionsschutz im Anlagenbau

        20.04.2023 bis 21.04.2023 in Essen
        Fundierte theoretische Kenntnisse zu Prinzipien des Brand- und Explosionsschutzes, unterstützt durch praxisnahe Beispiele und Experimente
        Online Teilnahme möglich
        Abfallbeauftragte Grundlehrgang

        Abfallbeauftragte Grundlehrgang

        27.03.2023 bis 30.03.2023 in Essen
        Der Lehrgang vermittelt die Kenntnisse zur Erfüllung der Aufgaben eines Abfallbeauftragten, der den Anlagenbetreiber nach § 27 Kreislaufwirtschaftsgesetz in für die Abfallvermeidung und -bewirtschaftung relevanten Angelegenheiten...
        Online Teilnahme möglich
        Qualifizierte befähigte Person zur Überprüfung von Gerüsten (Gerüstbau und Gerüstnutzung)

        Qualifizierte befähigte Person zur Überprüfung...

        28.03.2023 bis 29.03.2023 in Essen
        Das Seminar bietet das Know-how zur Bestellung als zur Prüfung befähigte Person     Gerüstbau und -nutzung: rechtliches und technisches Basiswissen, Aufgaben und Pflichten der befähigten Person Gerüstbau, Schutzmaßnahmen,...
        Online Teilnahme möglich
        Ausbildung zum Sicherheitsbeauftragten

        Ausbildung zum Sicherheitsbeauftragten

        13.02.2023 bis 14.02.2023 in Essen
        Unternehmer mit mehr als zwanzig Beschäftigten sind nach SGB VII verpflichtet, einen Sicherheitsbeauftragten zu bestellen. Das Seminar vermittelt die erforderlichen Grundpflichten des Sicherheitsbeauftragten.
        Ausbildung von (Prüf-)Sachverständigen für die Prüfung von Kranen

        Ausbildung von (Prüf-)Sachverständigen für die...

        17.04.2023 bis 21.04.2023 in Essen
        Know-how Erwerb als Voraussetzung zur Qualifizierung als Prüfsachverständige für die Prüfung von Kranen und Hebezeugen, Vorbereitung auf die schriftliche Prüfung nach 3.2 der VG 001 und das Fachgespräch nach Ziffer 2 Nr. 4 der...
        Lehrgang nach TRGS 519 Anlage 4C

        Lehrgang nach TRGS 519 Anlage 4C

        13.02.2023 bis 15.02.2023 in Essen
        Die Qualifikation zum Sachkundigen nach TRGS 519, Anlage 4C (Kleiner Asbestschein) umfasst die Qualifikation für Asbestzement (4A) und Arbeiten geringen Umfangs (4B) und ist 6 Jahre gültig. Der bundesweit anerkannte Lehrgang...
        Ähnlichkeitstheorie und Scale-up

        Ähnlichkeitstheorie und Scale-up

        17.04.2023 bis 18.04.2023 in Essen
        Vermittlung der Kompetenz zur Maßstabsvergrößerung verfahrenstechnischer Apparate und Maschinen durch eine hybride Methode aus Dimensionsanalyse und Lösung der Bilanzgleichungen
        Argumentieren in Stress-Situationen

        Argumentieren in Stress-Situationen

        16.03.2023 bis 17.03.2023 in Essen
        Faire und unfaire Argumentation, Abwendung von Blockaden, Killerphrasen, Dominanzgebärden, Ironie, Formulierungsbeispiele für schlagfertiges Kontern, Angriffsflächen vermeiden, Lenkungstechniken, Fragetechnik, individueller Transfer
        Zuletzt angesehen