Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Hybrid-Seminar

Reach für Down-Stream-User (Nachgeschaltete Anwender)

Online Teilnahme möglich
Reach für Down-Stream-User (Nachgeschaltete Anwender)
Weitere Details
Nur noch auf Anfrage buchbar

Buchen Sie Ihre Fortbildung

2. Konditionen

1.390,00 € *
1.320,00 € *
1.390,00 € **
1.320,00 € **
* mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener digitaler Arbeitsunterlagen sowie Catering und Getränken
** mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener digitaler Arbeitsunterlagen

1. Ort & Termin

Ort:

Datum:

3. Teilnehmer

* Wählen Sie zuerst einen Ort und ein Datum aus

Zusammenfassung Ihrer Buchung

Downstream User müssen prüfen, ob in den Produkten besonders besorgniserregende Stoffe (SVHC:... mehr

Reach für Down-Stream-User (Nachgeschaltete Anwender)

Downstream User müssen prüfen, ob in den Produkten besonders besorgniserregende Stoffe (SVHC: Substance of Very High Concern) enthalten sind, und müssen diese Information an die Abnehmer der Produkte weitergeben.
Gefährliche Produkte müssen eingestuft und gekennzeichnet werden, und es ist ein Sicherheitsdatenblatt zu erstellen und dem Abnehmer zu übermitteln.
Da REACH einen sehr intensiven Informationsaustausch in der Lieferkette fordert, müssen Downstream User sowohl sicherheitsrelevante Informationen von ihren Lieferanten einfordern, auswerten und auf die eigene Produktion anwenden, als auch Informationen an ihre Kunden weitergeben, sowie die von den Kunden erhaltenen Informationen auswerten und darauf reagieren.
Downstream User müssen anhand erweiterter Sicherheitsdatenblätter prüfen, ob die Bedingungen der sicheren Verwendung im eigenen Betrieb eingehalten werden.
Ist ein für die eigene Produktion wichtiger Stoff als besonders besorgniserregend (SVHC) eingestuft und außerdem als zulassungspflichtig in REACH Anhang XIV aufgeführt, müssen Downstream User den Stoff entweder substituieren oder sich an einem Zulassungsverfahren beteiligen, um die eigene Verwendung fortsetzen zu können.
Im Seminar werden alle diese Punkte ausführlich beschrieben und mit den Teilnehmern unter Einbringung der eigenen Erfahrungen diskutiert.

Europäisches und nationales Chemikalienrecht

  • Grundzüge der REACH-Verordnung:
  • REACH Verpflichtungen und Akteure
  • Stoffe, Zubereitungen, Erzeugnisse
  • Pflichten nachgeschalteter Anwender

Umgang mit SVHC:

  • Kandidatenstoffliste und REACH Anhang XIV
  • Beschränkungen und Verbote nach REACH Anhang XVII
  • Informationspflicht für SVHC
  • REACH Zulassungsverfahren für SVHC

Sicherheitsdatenblätter (SDB):

  • Gliederung und Inhalte nach REACH Anhang II
  • Erweiterte Sicherheitsdatenblätter (eSDB)
  • Erstellung und Übermittlung von SDB
  • Expositionsszenarien (ES) und Risikomanagementmaßnahmen (RMM)

Neue Einstufung und Kennzeichnung nach EU-GHS/CLP:

  • Gefahrenklassen und –kategorien
  • Kennzeichnungselemente

    Kommunikation in der Lieferkette:

    • Information von Lieferanten
    • Information an Kunden

    • Rechtliche Verpflichtungen und Haftung
    • Abschlussdiskussion

    Zum Thema

    Die Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH) ist seit 1.6.2007 in Kraft und zeigt seitdem große Auswirkungen auf alle Branchen. Nicht nur Unternehmen, die Chemikalien herstellen oder importieren, sind von REACH betroffen, vor allem durch Registrierungs-, Zulassungs- und Informationsverpflichtungen. Auch Betriebe, die Chemikalien lediglich als nachgeschaltete Anwender (Downstream User) für eigene Zwecke sowie zur Herstellung von Formulierungen (Gemischen) oder Erzeugnissen verwenden, wie z.B. Farben und Lacke, Kleb- und Dichtungsmittel, Baustoffe, Elektro- und Elektronikartikel, Kunststoffe, Hilfsmittel für die Papier-, Textil-, Leder- und Metallindustrie, Fahrzeuge, Möbel, Geräte, Maschinen und Anlagen sowie Lifestyle-Produkte und Konsumgüter, werden durch REACH mehr als bisher in die Produktverantwortung genommen.

    Programm

    Hybrid-Seminar Tag 1, 09:00 bis 17:00 Uhr

    • Europäisches und nationales Chemikalienrecht
        • Grundzüge der REACH-Verordnung:
          • REACH Verpflichtungen und Akteure
          • Stoffe, Zubereitungen, Erzeugnisse
          • Pflichten nachgeschalteter Anwender

        • Umgang mit SVHC:
          • Kandidatenstoffliste und REACH Anhang XIV
          • Beschränkungen und Verbote nach REACH Anhang XVII
          • Informationspflicht für SVHC
          • REACH Zulassungsverfahren für SVHC

        • Sicherheitsdatenblätter (SDB):
          • Gliederung und Inhalte nach REACH Anhang II
          • Erweiterte Sicherheitsdatenblätter (eSDB)
          • Erstellung und Übermittlung von SDB
          • Expositionsszenarien (ES) und Risikomanagementmaßnahmen (RMM)


      Hybrid-Seminar Tag 2, 09:00 bis 17:00 Uhr

      • Neue Einstufung und Kennzeichnung nach EU-GHS/CLP:
        • Neue Einstufung und Kennzeichnung nach EU-GHS/CLP:
          • Gefahrenklassen und –kategorien
          • Kennzeichnungselemente

        • Kommunikation in der Lieferkette:
          • Information von Lieferanten
          • Information an Kunden

        • Rechtliche Verpflichtungen und Haftung
          • Abschlussdiskussion


        Weitere Informationen entnehmen Sie dem Flyer-Download oder besuchen Sie uns im Digitalen Campus

        Zielsetzung

        Die Teilnehmer kennen die Grundzüge der REACH-Verordnung, können die gesetzlichen Anforderungen identifizieren und besitzen Kenntnisse zur Anwendung im eigenen Unternehmen.

        Teilnehmerkreis

        Gefahrstoff- und REACH-Beauftragte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit und Gefahrstoffmanagement, Sicherheits- und Umweltbeauftragte, Personen aus Forschung und Entwicklung aus Unternehmen, die als nachgeschaltete Anwender chemische Produkte verarbeiten und an Umsetzung und Implementierung der REACH-Verordnung arbeiten.

        Weiterführende Links zu "Reach für Down-Stream-User (Nachgeschaltete Anwender)"

        Referenten

        Stephanie Kanitz, B.Sc.

        Dr. Wolfgang Pahlmann

        Hinweise

        Der Sachkundenachweis ist 6 Jahre gültig und kann durch die Teilnahme an anerkannten Fortbildungsveranstaltungen verlängert werden. Das HDT bietet dazu das Seminar „Auffrischung der Sachkunde nach § 11 ChemVerbotsV“ an.

        Zu Ihrem Schutz führen wir unsere Präsenzveranstaltungen aktuell ausschließlich nach der 3G-Regel (geimpft, genesen oder getestet;Antigen-Schnelltest 24h / PCR-Test 48h) durch.

        Seit dem 1. Juni 2007 ist sie in Kraft, doch nur wenige wissen, worum es sich bei der sogenannten REACH-Verordnung handelt. Dabei zielt die EU-weit geltende Chemikalienverordnung mit der amtlichen Bezeichnung „Verordnung (EG) Nr. 1907/2006“ darauf ab, das Leben von Millionen Menschen sicherer zu machen und die Umwelt zu schützen. Eine zentrale Rolle spielen dabei speziell geschulte REACH-Beauftragte.
        Schließen

        Termine

        Inhouse

        "Seminar nach Maß" – Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar – Sprechen Sie uns an!

        Jetzt anfragen

        Bildungsscheck

        Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW

        Bildungsscheck Infos

        Ihr Ansprechpartner

        Organisatorische Fragen:
        +49 (0) 201 1803-1

        Fachliche Fragen:
        Dipl.-Ing. Kai Brommann
        +49 201 1803-251

        Ähnliche Schulungen

        REACH-Beauftragter: Vermittlung der Fachkunde für den REACH-Beauftragten

        REACH-Beauftragter: Vermittlung der Fachkunde...

        Seminar zum Erlernen der Grundzüge der REACH-Verordnung sowie der Aufgaben, Rechte und Pflichten eines REACH-Beauftragten
        Online Teilnahme möglich
        REACH-eSDB: Erweiterte Sicherheitsdatenblätter nutzen zur sicheren Verwendung

        REACH-eSDB: Erweiterte Sicherheitsdatenblätter...

        Ein Betrieb muss innerhalb eines Jahres nach Eingang des eSDB die Bedingungen der sicheren Verwendung einhalten oder ein Scaling nachweisen. Kann er beides nicht, muss er einen Stoffsicherheitsbericht erstellen oder auf die Chemikalie...
        Gefahrstoffbeauftragter

        Gefahrstoffbeauftragter

        Zweitägiger Lehrgang zum Erwerb der geforderten spezifischen Fachkunde nach der neuen Gefahrstoffverordnung (spezifische Fortbildung i.S.d. § 2 Abs. 16 GefStoffV)
        Vermittlung der Fachkunde für die Erstellung von Sicherheitsdatenblättern

        Vermittlung der Fachkunde für die Erstellung...

        Hersteller/Lieferanten von Stoffen und Zubereitungen müssen nach Europäischem Chemikalienrecht und EG-Verordnung Nr.1907/2006 (REACH für nahezu alle Produkte Sicherheitsdatenblätter erstellen. Das Seminar qualifiziert zur fachkundigen...

        Kunden haben sich ebenfalls angesehen

        REACH-Beauftragter: Vermittlung der Fachkunde für den REACH-Beauftragten

        REACH-Beauftragter: Vermittlung der Fachkunde...

        07.06.2022 bis 08.06.2022 in hdt+ digitaler Campus
        Seminar zum Erlernen der Grundzüge der REACH-Verordnung sowie der Aufgaben, Rechte und Pflichten eines REACH-Beauftragten
        GHS/CLP Aufbau- und Praxisseminar

        GHS/CLP Aufbau- und Praxisseminar

        13.09.2022 bis 15.09.2022 in Wolfsburg
        GHS/CLP-Aufbauseminar unterstützt den Praxistransfer zur erfolgreichen Einstufung und Kennzeichnung insbesondere von Gemischen durch hohen Übungsanteil
        Sicherheitsdatenblätter - Auffrischungskurs der Fachkunde

        Sicherheitsdatenblätter - Auffrischungskurs der...

        08.12.2022 bis 09.12.2022 in Essen
        Fortbildung Sicherheitsdatenblatt für fachkundige Personen nach REACH-Verordnung: Chemikalienrecht für Inverkehrbringer, Einstufung und Kennzeichnung, Recht/Transportrecht (ADR/RID), Stoffdatenrecherche, umweltbezogenen und...
        Vermittlung der Fachkunde für die Erstellung von Sicherheitsdatenblättern

        Vermittlung der Fachkunde für die Erstellung...

        16.08.2022 bis 18.08.2022 in Hamburg
        Hersteller/Lieferanten von Stoffen und Zubereitungen müssen nach Europäischem Chemikalienrecht und EG-Verordnung Nr.1907/2006 (REACH für nahezu alle Produkte Sicherheitsdatenblätter erstellen. Das Seminar qualifiziert zur fachkundigen...
        GHS/CLP Basisseminar

        GHS/CLP Basisseminar

        26.07.2022 bis 27.07.2022 in Cuxhaven
        Erwerb der Qualifikation zum selbständigen Beurteilen, Einstufen und Kennzeichnen gefährlicher Stoffe und Gemische für Hersteller, Händler und Verwender chemischer Produkte - mit vielen Übungen und Abschlusstest zur Selbstkontrolle
        Online Teilnahme möglich
        REACH-eSDB: Erweiterte Sicherheitsdatenblätter nutzen zur sicheren Verwendung

        REACH-eSDB: Erweiterte Sicherheitsdatenblätter...

        20.09.2022 bis 21.09.2022 in Essen
        Ein Betrieb muss innerhalb eines Jahres nach Eingang des eSDB die Bedingungen der sicheren Verwendung einhalten oder ein Scaling nachweisen. Kann er beides nicht, muss er einen Stoffsicherheitsbericht erstellen oder auf die Chemikalie...
        Tipp
        Online Teilnahme möglich
        Essener Gefahrstofftage

        Essener Gefahrstofftage

        18.10.2022 bis 19.10.2022 in Essen
        Bei den Essener Gefahrstofftagen mit fachbegleitender Ausstellung werden neue rechtliche Grundlagen komprimiert erläutert. In 13 Fachvorträgen wird aktuelles Wissen präsentiert und Hilfestellungen für die betriebliche Umsetzung gegeben.
        Online Teilnahme möglich
        Sicherheitsdatenblatt Aufbauseminar für Down-Stream-User (nachgeschaltete Anwender)

        Sicherheitsdatenblatt Aufbauseminar für...

        Fortbildungsseminar für (s)fachkundige Personen zur Erstellung von Sicherheitsdatenblättern zur Auffrischung und Aktualisierung der Kenntnisse.
        Sichere Verwendung von Gemischen unter REACH (LCID-Methode)

        Sichere Verwendung von Gemischen unter REACH...

        Das Seminar stellt die LCID (Lead Component Identification) Methode vor und vermittelt Ihnen eine Vorstellung davon, wie Sie das Potential der Methode für sich nutzen können.
        Fortbildung für Gefahrgutbeauftragte

        Fortbildung für Gefahrgutbeauftragte

        10.11.2022 bis 10.11.2022 in Essen
        Der Fortbildungskurs vermittelt in kompakter und verständlicher Form alle technisch und rechtlich relevanten Themen, welche zur Durchführung einer Wiederholungsprüfung notwendig sind.
        Tipp
        Online Teilnahme möglich
        Brandschutz im Tank- und Gefahrgutlager

        Brandschutz im Tank- und Gefahrgutlager

        17.10.2022 bis 17.10.2022 in Essen
        Die Tagung gibt einen Überblick über brandschutztechnische Vorkehrungen an Gefahrgut- und Tanklägern. Der Stand der Sicherheitstechnik beim Tanklagerbrandschutz wird ebenso erklärt wie die Anwendbarkeit praktischer Lösungen.
        Führungstraining für Laborleiter

        Führungstraining für Laborleiter

        06.12.2022 bis 07.12.2022 in Essen
        Laborleiter, Teamleiter, Gruppenleiter im Labor trainieren Fallbeispiele und Praxissituationen für den Alltag und verbessern mit altbewährten und neuen Führungsmethoden Ihre Führungs- und Sozialkompetenz 
        Gefahrstoffbeauftragter

        Gefahrstoffbeauftragter

        24.10.2022 bis 25.10.2022 in Bad Oeynhausen
        Zweitägiger Lehrgang zum Erwerb der geforderten spezifischen Fachkunde nach der neuen Gefahrstoffverordnung (spezifische Fortbildung i.S.d. § 2 Abs. 16 GefStoffV)
        Prüfpflichtige Sicherheitseinrichtungen im Labor: Laborabzüge

        Prüfpflichtige Sicherheitseinrichtungen im...

        30.05.2022 bis 30.05.2022 in Essen
        Der Lehrgang vermittelt die notwendigen theoretischen und praktischen Kenntnisse, um Laborabzüge warten und den arbeitssicheren Zustand der Laborabzüge gemäß BetrSichV beurteilen und prüfen zu können.
        Befähigte Person für den Explosionsschutz: Elektrische Anlagen in explosionsgefährdeten Bereichen

        Befähigte Person für den Explosionsschutz:...

        21.06.2022 bis 23.06.2022 in Essen
        Die rechtlichen Grundlagen, die Behandlung der technischen Anforderungen an die Betriebsmittel (Zündschutzarten) und die Vorschriften zur Installation, dem Betreiben, Warten und Prüfen elektrischer Anlagen bilden die Schwerpunkte des...
        Praxisschulung: Kranführerausbildung für LKW-Ladekrane

        Praxisschulung: Kranführerausbildung für...

        Praxisschulung für Kranfahrer von Lkw-Ladekranen
        Essener Explosionsschutztage

        Essener Explosionsschutztage

        28.09.2022 bis 29.09.2022 in Essen
        Bei den Essener Explosionsschutztagen mit fachbegleitender Ausstellung werden neue rechtliche Grundlagen komprimiert erläutert. In 13 Fachvorträgen wird aktuelles Wissen präsentiert und Hilfestellungen für die betriebliche Umsetzung...
        Zuletzt angesehen