Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Hybrid-Seminar

LTspice zur Schaltungssimulation

Funktionsweise, Analysearten, Komponenten, Einstellmöglichkeiten, Postprozessor, Anwendungen, Schaltungen, Simulation, Übungen

Online Teilnahme möglich
LTspice zur Schaltungssimulation
Weitere Details
Nur noch auf Anfrage buchbar

Buchen Sie Ihre Fortbildung

2. Konditionen

1.385,00 € *
1.295,00 € *
1.385,00 € **
1.295,00 € **
* mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener digitaler Arbeitsunterlagen sowie Catering und Getränken
** mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener digitaler Arbeitsunterlagen
Veranstaltungsnr.: VA23-01118

1. Ort & Termin

Ort:

Datum:

Ihre gewählte Veranstaltung:

10.10.2023 10:00 - 11.10.2023 16:00

Haus der Technik e.V.
Hollestr. 1
45127 Essen

3. Teilnehmer

* Wählen Sie zuerst einen Ort und ein Datum aus

Zusammenfassung Ihrer Buchung

Ihre gewählten Teilnehmer

Teilnehmer: 1

Einzelgebühr:
1.385,00 € *
Gesamtgebühren: 1.385,00 € *
Das Anwendungsseminar führt in die Funktionsweise und Anwendung des sehr weit verbreiteten... mehr

LTspice zur Schaltungssimulation

Das Anwendungsseminar führt in die Funktionsweise und Anwendung des sehr weit verbreiteten Simulationsprogramms LTspice (Schaltungssimulation) ein. Beginnend mit der Einführung in die Schaltplaneingabe werden alle Aspekte eines funktionalen Simulationsmodells bis zur Ausgabe angesprochen.

Es werden alle wichtigen Analysearten, wie Transientenanalyse oder AC Analyse, und aktiven und passiven Komponenten besprochen und exemplarisch in Übungen vertieft. Dabei wird die besondere Leistungsfähigkeit von Subcircuits, Operationsverstärkern und gesteuerte Quellen hingewiesen, wie auch auf die Vielfältigkeit beispielsweise von Kondensatoren, Induktivitäten und elektronischen Schaltern. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf den erweiterten Möglichkeiten der Analyse in Form von Fourieranalyse, Parameteranalyse und den Messanweisungen. Die Darstellung der umfangreichen Möglichkeiten der Parametrierung des Simulationsalgorithmus, wie z. B. Konvergenzverhalten, Vorgabe von Startwerten oder Geschwindigkeitsverhalten, runden die Eigenschaften von LTspice ab. Schließlich wird auf die Vielfältigkeit der Ergebnisdarstellung eingegangen, wie die unterschiedlichen Formen der Exportmöglichkeiten. Die Schnittstelle zu anderen Programmen wie Python stellt eine weitere Besonderheit dar.

Alle Inhalte werden in Form von Beispielen untermauert. Ausgewählte Schaltungen werden von den Teilnehmern in Simulationsübungen unter Aufsicht des Referenten selbst ausprobiert. 

Zum Thema

Das Anwendungsseminar führt in die Funktionsweise und Anwendung des Simulationsprogramms LTspice ein. Alle Inhalte werden in Beispielen untermauert und ausgewählte Themen werden von den Teilnehmern in Übungen unter Aufsicht des Referenten simuliert.

Es werden alle wichtigen Analysearten, wie Transientenanalyse oder AC Analyse, besprochen. Bei den Komponenten werden die besondere Leistungsfähigkeit von Subcircuits, Operationsverstärkern und gesteuerte Quellen hingewiesen, wie auch auf die Vielfältigkeit von Kondensatoren, Induktivitäten und elektronischen Schaltern. Die erweiterten Möglichkeiten der Fourieranalyse, Monte-Carlo-Analysen, thermische Analysen, Parameteranalyse und den Messanweisungen werden ebenfalls abgesprochen. Die umfangreichen Möglichkeiten des Control-Panels, wie z. B. Konvergenzverhalten oder Geschwindigkeitsverhalten, runden die Darstellungen ab. Die Ergebnisdarstellung mit dem Waveform Viewer eingegangen, wie die unterschiedlichen Formen der Exportmöglichkeiten.

Zielsetzung

Das Ziel des Seminars ist die Vermittlung von Anwendungsmöglichkeiten von LTspice. Die dargestellten Inhalte der Simulationsarten, Komponenten, sowie die ergänzenden Features, wie Ergebnisauswertungen, werden in Simulationsübungen vertieft und können daher später auf das persönliche Arbeitsumfeld einfacher umgesetzt bzw. angewendet werden. Zusätzlich eröffnen die Vielzahl der einzelnen Eigenschaften weitere Anwendungsfelder in der Praxis.

Teilnehmerkreis

Das LTspice Anwendungsseminar wendet sich an Anfänger und erfahrene Anwender des Simulationsprogramms LTspice.

  • Techniker, Ingenieure, Mitarbeiter aus Entwicklung, Konstruktion, Fertigung und Applikation
  • Schaltungsentwickler und Halbleiterhersteller


Das Seminar ist besonders für folgende Branchen geeignet: Elektrotechnik, Mechatronik, Automotive

    Programm

    Hybrid-Seminar Tag 1, 10:00 bis 17:30 Uhr

    • Einführung in LTspice

      Historie, Aufbau, Dateien, Netzlisten, Arbeitsweise, Simulationsarten (Übersicht), Modelle, Standardkomponenten, Programmeinstellungen, Konvergenz, Cosimulation

      Simulationsübungen


    • Komponenten

      Vertiefung der Komponenten: Induktivitäten, Transformatoren, Kapazitäten, elektronische Schalter, gesteuerte Quellen, Erstellung von Modellen, Einbindung von Modellen, thermisches Verhalten, Operationsverstärker, Transistoren 

      Simulationsübungen



    Hybrid-Seminar Tag 2, 08:30 bis 16:00 Uhr

    • Analysen und Ausgabe

      Vertiefung der Simulationsarten: Punktkommandos, Parameteranalysen, MonteCarlo-Analysen, Ergebnisdarstellung, Auswertung und Ausgabe: Waveform Viewer, Fourieranalyse, Error log File, Messanweisungen, Export

      Simulationsübungen


    • Anwendungen

      Anwendungen von LTspice-Simulationen: Gleichstromsteller, Wirkungsgrad, elektromagnetische Verträglichkeit: LISN, passive und aktive Filter, Modelle und Regelung von Gleichstromstellern 

      Simulationsübungen



    Weitere Informationen entnehmen Sie dem Flyer-Download oder besuchen Sie uns im Digitalen Campus

    Weiterführende Links zu "LTspice zur Schaltungssimulation"

    Referenten

    Prof. Dr.-Ing. Günter Keller

    Technische Hochschule Deggendorf

    Herr Professor Keller beschäftigte sich am Institut für Solare Energieversorgungstechnik (ISET) im Bereich der Produktentwicklung über neun Jahre mit der Aufbereitung photovoltaischer Solarenergie. Nach seiner Berufung an die Hochschule Deggendorf trug er dort als erster Professor im Studiengang Elektrotechnik maßgeblich zur Entwicklung der Fakultät bei. Heute unterrichtet er die Fächer Grundlagen der Elektrotechnik, Elektromagnetische Verträglichkeit, Stromversorgungstechnik, Leistungselektronik und Systemtechnik erneuerbarer Energien.

    Schließen

    Termine

    Extras

    Inhouse

    "Seminar nach Maß" – Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar – Sprechen Sie uns an!

    Jetzt anfragen

    Bildungsscheck

    Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW

    Bildungsscheck Infos

    Ihr Ansprechpartner

    Organisatorische Fragen:
    +49 (0) 201 1803-1

    Fachliche Fragen:
    Dipl.-Ing. Bernd Hömberg
    +49 201 1803-249

    Kunden haben sich ebenfalls angesehen

    Schaltungssimulation mit LTspice und Vertiefung EMV-Simulation

    Schaltungssimulation mit LTspice und Vertiefung...

    12.12.2023 bis 13.12.2023 in Regensburg
    Unterstützt durch Live-Simulationen aus der Praxis erfahren Sie während des Seminars mehr zur Arbeitsweise von LTspice, zur Modellierung aktiver und passiver Bauelemente und zu EMV-Simulationen.
    Online Teilnahme möglich
    Regelung von Schaltnetzteilen mit LTspice und Python

    Regelung von Schaltnetzteilen mit LTspice und...

    17.04.2023 bis 18.04.2023 in Essen
    Im Seminar wird die Modellbildung, die analoge und digitale Regelung von Schaltnetzteilen theoretisch sowie unter Nutzung von LTspice und Python vorgestellt. Übungen zu allen Themen untermauern die theoretischen Inhalte.
    Fehleranalyse und Zuverlässigkeit in der Leistungselektronik

    Fehleranalyse und Zuverlässigkeit in der...

    Ausfallursachen und Ausfallmechanismen der Leistungselektronik sollen in dieser Schulung betrachtet werden. Außerdem sollen mögliche Ansätze zur Behandlung von deren Auswirkungen entsprechend den geltenden Normen und Vorschriften...
    Online Teilnahme möglich
    Elektronikkühlung - Wärmemanagement

    Elektronikkühlung - Wärmemanagement

    14.03.2023 bis 15.03.2023 in Essen
    Erfahren Sie mehr über innovative Lösungen in der Elektronikkühlung. Neben den Grundlagen des Thermomanagements werden praxiserprobte Kühlkonzepte, Bewertungskriterien von Kühlkonzepten sowie Methoden der thermischen Analyse vorgestellt.
    EMV-konformes Leiterplatten- und IC-Design in der Entwicklung

    EMV-konformes Leiterplatten- und IC-Design in...

    19.09.2023 bis 20.09.2023 in Regensburg
    Die Experten vermitteln praxisorientiertes Know-how zum EMV-Verhalten und zur Analyse einer Schaltung, der verwendeten passiven und aktiven Bauelemente und der Leiterplatte selbst, um geeignete Maßnahmen schnell und kostengünstig...
    Steigerung der Zuverlässigkeit in der Automobilelektronik

    Steigerung der Zuverlässigkeit in der...

    21.03.2023 bis 22.03.2023 in Essen
    Klärung der wichtigsten Begriffe wie Qualität und Zuverlässigkeit und Einordnung der Elektronikentwicklung in den automobilen Produktentstehungsprozess. Lieferanten- und Bauelementeauswahl und Gestaltung und Interpretation von...
    Wie wirke und überzeuge ich in virtuellen Formaten

    Wie wirke und überzeuge ich in virtuellen Formaten

    22.03.2023 bis 23.03.2023 in hdt+ digitaler Campus
    Mit digitaler Rhetorik können Sie in Video-Formaten effektiver kommunizieren, leichter überzeugen und sich vor der Kamera optimal in Szene setzen. Sie agieren erfolgreicher in Video-Calls und Video-Meetings.
    Lithium-Ionen-Batterien richtig temperieren

    Lithium-Ionen-Batterien richtig temperieren

    26.04.2023 bis 26.04.2023 in hdt+ digitaler Campus
    Das Thermomanagement ist für das Leistungs- und Alterungsverhalten von Lithium-Ionen Batterien entscheidend. Etablierte Systemlösungen und innovative Verfahren werden vorgestellt. Ein gutes Thermomanagement erhöht die Reichweite des...
    Online Teilnahme möglich
    EMV von Schaltnetzteilen

    EMV von Schaltnetzteilen

    13.03.2023 bis 14.03.2023 in Essen
    Das Online-Seminar vermittelt die notwendigen Grundlagen der Elektromagnetischen Verträglichkeit von Schaltnetzteilen anhand von Bauelementen, Schaltungen und deren Betriebsarten. Der Schwerpunkt liegt im EMV-gerechten Entwurf mit...
    Iot-Funksysteme

    Iot-Funksysteme

    19.06.2023 bis 20.06.2023 in hdt+ digitaler Campus
    Sie lernen die grundsätzliche Funktionsweise von drahtlosen Kommunikationssystemen sowie deren Aufbau und Komponenten kennen. Details zur Nachrichtenübertragung und Unterschiede der Funksysteme runden das Gelernte ab.
    NVH Elektrische Antriebe – Vibrationen und Geräusche

    NVH Elektrische Antriebe – Vibrationen und...

    09.03.2023 bis 10.03.2023 in hdt+ digitaler Campus
    Sie lernen im Seminar Lösungen für vibroakustische Fragestellungen bei der Auslegung und beim Einsatz von elektrischen Antrieben kennen. Vermessungs- und Simulationstechniken sowie Maßnahmen zur akustischen Optimierung werden...
    Wärmemanagement - Thermische Optimierung elektronischer Systeme

    Wärmemanagement - Thermische Optimierung...

    05.09.2023 bis 06.09.2023 in hdt+ digitaler Campus
    Praxisorientierter Überblick der Möglichkeiten zur thermischen Optimierung elektrischer und elektronischer Systeme mit vielen Beispielen zu innovativen Mess- und Berechnungsverfahren für die Charakterisierung und Auslegung von...
    TGA in der Elektrotechnik für Sonderbauten gemäß PrüfVO NRW

    TGA in der Elektrotechnik für Sonderbauten...

    10.05.2023 bis 11.05.2023 in Essen
    Im Seminar erfahren Sie die Anforderungen an die elektrotechnische und sicherheitstechnische Ausstattung von Sonderbauten zur Unterstützung der Planung und der sicherheitsgerechten Betriebsführung von Anlagen im Gefahrenfall.
    Sicherheitsbeleuchtung und Notstromversorgung

    Sicherheitsbeleuchtung und Notstromversorgung

    19.10.2023 bis 19.10.2023 in Essen
    Sie lernen die rechtlichen Grundlagen und die Schutzziele kennen und erhalten einen Überblick über die wichtigsten Normen, Vorschriften, Richtlinien und Regeln im Bereich Sicherheitsbeleuchtung als sicherheitstechnische Gebäudeausrüstung.
    Leistungselektronik

    Leistungselektronik

    30.01.2023 bis 01.02.2023 in hdt+ digitaler Campus
    Sie lernen die interne Funktionsweise der Leistungselektronik und die Funktion der Leistungselektronik als Komponente im System kennen. Bauelemente (Diode, IGBT, MOSFET) und deren schaltungstechnischen Konsequenzen werden eingeordnet...
    High-Speed Baugruppen optimal designen

    High-Speed Baugruppen optimal designen

    12.09.2023 bis 14.09.2023 in München
    Neben dem physikalischen Verhalten und der Erkenntnis, wann eine Baugruppe „High-Speed“ ist, erfährt der Teilnehmer mehr zu den schnellen Änderungen von Schaltzuständen und deren Auswirkungen auf die Leiterplatte.
    Stationäre Lithium-Ionen-Batteriespeicher

    Stationäre Lithium-Ionen-Batteriespeicher

    28.02.2023 bis 01.03.2023 in Aachen
    Lithium-Ionen-Batteriespeichern als stationäre Energiespeicher bilden den Schwerpunkt des Seminars. Die Themen Wirtschaftlichkeit, Technik und Sicherheit werden ausführlich behandelt. 
    Elektromagnetische Verträglichkeit - Grundlagen

    Elektromagnetische Verträglichkeit - Grundlagen

    12.09.2023 bis 14.09.2023 in Regensburg
    Sie erhalten beim Seminar das Grundverständnis, Ihr Produkt auf der Grundlage geltender gesetzlicher und normativer Vorschriften EMV-gerecht zu entwickeln und potenzielle EMV-Probleme zu verhindern.
    Online Teilnahme möglich
    Tipp
    Expertennetzwerk für Verantwortliche im Elektrobereich

    Expertennetzwerk für Verantwortliche im...

    10.05.2023 bis 11.05.2023 in Essen
    Branchentreff für Elektrofachkräfte, verantwortliche Elektrofachkräfte bzw. Anlagenbetreiber Elektrotechnik. Aktuelle Themen aus der Betriebspraxis sowie der Erfahrungsaustausch der Teilnehmer stehen im Vordergrund des...
    Schwingungsanalyse – Interpretation der Ergebnisse von Schwingungsberechnungen und -messungen

    Schwingungsanalyse – Interpretation der...

    14.03.2023 bis 15.03.2023 in München
    Die Interpretation und Beurteilung der Ergebnisse von Schwingungsberechnungen und -messungen steht im Mittelpunkt dieses Seminars mit zahlreichen Praxisbeispielen. 
    Zuletzt angesehen