Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Seminar

High-Speed Baugruppen optimal designen

mit unterschiedlichen Designstrategien zu idealen High-Speed-Anwendungen

High-Speed Baugruppen optimal designen
Jetzt buchen
Wann ist eine Baugruppe “High-Speed“? Grundlagen über das physikalische Verhalten der... mehr

High-Speed Baugruppen optimal designen

Wann ist eine Baugruppe “High-Speed“?

  • Grundlagen über das physikalische Verhalten der Aufbau- und Verbindungskomponenten, unter anderem Leitungsimpedanzen, Verkopplungen, Reflexionen, Dämpfung und Abblockung von Leitungen, Mäanderleitungen, Durchkontaktierungen, Topologien, usw.
  • Schnelle Schaltelemente und deren Auswirkungen auf die Leiterplatte
  • Einfluss der kürzer werdenden Schaltzeiten auf Digitalschaltungen
  • Optimiertes Schaltungs- und Leiterplatten-Design
  • CAD-Layout von Hochfrequenzschaltungen
  • Berechnung der Impedanz von Leiterbahnen
  • Signalintegrität und EMV
  • Planung und Konstruktion impedanzkontrollierter Multilayer 

Ein Highspeed-Design zeichnet sich nicht durch seine Taktrate aus, sondern durch seine enorm schnellen Schaltelemente und die entsprechenden Auswirkungen auf die Leiterplatte. Aus diesem Grund ist es so wichtig, dass diese Aspekte bei der heutigen und zukünftigen Leiterplattenentwicklung bekannt sind und berücksichtigt werden. Sehr wichtig ist dabei die gute Zusammenarbeit von Entwicklern und Layoutern. Die doch sehr komplexen Lösungsstrategien lassen sich nur in enger Teamarbeit umsetzen. 

Nach jedem Kapitel finden während des Seminars schriftliche Übungen statt, um die Theorie in der Gruppe praktisch berechnen und diskutieren zu können.

Zum Thema

Highspeed-Designs werden zunehmend häufiger. Eine falsche Handhabung kann fatale Folgen haben:

  • Fehlerhafte Leiterplatten durch Übertragungsverzögerungen, Übersprechen, Übersteuerung und Überschwingen
  • Höhere Abstrahlung von Versorgungsnetzen und daraus resultierende kostspielige, zeitaufwändige EMV-Prüfungen und Zertifizierungen
  • Verzögerte Markteinführungszeiten und Budgetüberschreitungen
  • Designs ohne Ausnutzung der tatsächlichen Entwicklungsmöglichkeiten

 

Entwickler und Layouter von Hochfrequenzschaltungen wissen, dass sie die Impedanz von Leiterbahnen errechnen und bei der Erstellung des CAD-Layouts beachten müssen. Auch für viele normale Digitalschaltungen spielt die Impedanz der Signalleiterbahnen und der Stromversorgung aufgrund der kürzer werdenden Schaltzeiten (Signal-Anstiegsflanken) immer kleinerer Bauelemente zunehmend eine entscheidende Rolle. Die Elektronikindustrie muss sich folglich verstärkt mit dem Einsatz impedanzkontrollierter Leiterplatten auseinandersetzen.

Programm

1. Tag, 09:00 bis 17:00 Uhr

Einführung in “High-Speed” Design
(Wann ist eine Baugruppe “High Speed“, Wie die Industrie „High Speed“ vorantreibt, Das Ziel ist Signal Qualität, Systemanforderungen an High Speed, Anforderungen an Layout und Systemdesign)

Grundlagen – Signale auf Leitungen
(Anstiegszeit und kritische Leitungslänge, Impulse und HF-Spektrum, Impedanz elektrischer Leitungen, Widerstand, Induktivität und Kapazität, HF-Rückstromweg - Schlitze auf Masselagen)

Reflexionen und Leitungsterminierung
(Reflexionsmechanismus, Terminierungs-Strategien, Topologien, Bidirektionale Busterminierung)


2. Tag, 08:30 bis 17:00 Uhr

Leitungs-Topologien, Timing und Crosstalk
(Leitungs-Topologien, Induktive/ kapazitive Kopplung, Forward/ Backward Crosstalk, Koppelstärke und Designmaßnahmen, Differentielle Signalübertragung, Timing – Zeitkritisches Schalten)

Simulationsmodelle & Methoden
(Einfache Modelle vs. Reale Bauteile, Modelquellen, IBIS Modelle, Simulations-Methoden, Constraints Management, PCB Tool Flow)


3. Tag, 08:30 bis 17:00 Uhr

Stromversorgungssystem
(Impedanz der Stromversorgung, Spannungseinbrüche und Gegenmaßnahmen, Anforderungen an das Stromversorgungssystem, Abblocken mit Kondensatoren - VCC-GND Lagen, Resonanzen und Abstrahlung)

Planung & Konstruktion Impedanz kontrollierter Multilayer (Grundlagen)
(Materialien – Kerne, Prepregs, Kupferfolien, Microstrip und Stripline, Planung von Multilayern – Impedanzbestimmung, Lagenaufbau Varianten, Einfluss von Vias und Bauteilen auf die Impedanz)

 

Zielsetzung

Die Teilnehmer sind nach dem Seminar in der Lage, unter Berücksichtigung von physikalischen Anforderungen sowie der Spannungsversorgung, der Signalintegrität und der EMV zu erkennen, wann High-Speed-Baugruppen zum Einsatz kommen und wie diese zuverlässig funktionieren.

Teilnehmerkreis

  • Verantwortliche und Mitarbeiter aus Entwicklung, Konstruktion, Technologie, Fertigung, Prüfung und Qualitätssicherung
  • Layouter und Entwickler (vorzugsweise als Team) für elektronische Baugruppen mit erhöhten Anforderungen an EMV- und High-Speed-Anwendungen
  • Ingenieure und Techniker im Bereich Hardware-Entwicklung und Leiterplattendesign
  • Fach- und Führungskräfte aus Unternehmen, die sich mit der Entwicklung und Konstruktion bzw. Fertigung und Prüfung von elektronischen Flachbaugruppen/Modulen befassen

Weiterführende Links zu "High-Speed Baugruppen optimal designen"

Referenten

Friedbert Hillebrand

Electronic Design Consultant, Augsburg

Friedbert Hillebrand verfügt über 30 Jahre Erfahrung in der Elektronik-Entwicklung. Von 1990 bis 2001 war er in der Entwicklung von High-End-Servern verantwortlich für Signal-Integritäts-Analyse und Leiterplattendesign. Heute arbeitet er u.a. auch als freier Mitarbeiter für den FED. Er ist spezialisiert auf Baugruppen- und Gerätekonstruktion sowie EMV- und High-Speed Design.

 

Schließen
Nur noch auf Anfrage buchbar

Orte & Termine

Ort:

Datum:

Konditionen

1.520,00 € *
1.420,00 € *

* mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen, sowie Mittagessen und Pausengetränken

* Wählen Sie zuerst einen Ort und ein Datum aus

Fügen Sie erst einen Teilnehmer hinzu

Auf die Wunschliste
H160020420

Extras

Inhouse

"Seminar nach Maß" - Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar:

Jetzt anfragen

NRW-Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW.

NRW-Bildungsscheck

Ihr Ansprechpartner

Organisatorische Fragen:
+49 (0) 201 1803-1

Fachliche Fragen:
Dipl.-Phys. Helmut Reff
+49 (0) 201 1803-312
+49 (0) 201 1803-256

Ähnliche Artikel

NEU
EMV von Schaltnetzteilen

EMV von Schaltnetzteilen

Das Seminar vermittelt die notwendigen Grundlagen der Elektromagnetischen Verträglichkeit von Schaltnetzteilen anhand von Bauelementen, Schaltungen und deren Betriebsarten. Der Schwerpunkt liegt im EMV-gerechten Entwurf mit vielen...
EMV-konformes Leiterplatten- und IC-Design in der Entwicklung

EMV-konformes Leiterplatten- und IC-Design in...

Die Experten vermitteln praxisorientiertes Know-how zum EMV-Verhalten und zur Analyse einer Schaltung, der verwendeten passiven und aktiven Bauelemente und der Leiterplatte selbst, um geeignete Maßnahmen schnell und kostengünstig...
Schaltungssimulation mit LTspice und Vertiefung EMV-Simulation

Schaltungssimulation mit LTspice und Vertiefung...

Unterstützt durch Live-Simulationen aus der Praxis erfahren Sie während des Seminars mehr zur Arbeitsweise von LTspice, zur Modellierung aktiver und passiver Bauelemente und zu EMV-Simulationen.
Grundlagen für ein optimiertes Leiterplattendesign

Grundlagen für ein optimiertes Leiterplattendesign

Welche Materialien und Technologien stehen beim Entwurf moderner Leiterplatten zur Verfügung und welchen Einfluss üben sie und die ausgewählten Aufbauvarianten auf die Kosten aus? Antworten auf diese und weitere aktuelle Fragen gibt das...

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

EMV-konformes Leiterplatten- und IC-Design in der Entwicklung

EMV-konformes Leiterplatten- und IC-Design in...

20.11.2019 bis 21.11.2019 in Regensburg
Die Experten vermitteln praxisorientiertes Know-how zum EMV-Verhalten und zur Analyse einer Schaltung, der verwendeten passiven und aktiven Bauelemente und der Leiterplatte selbst, um geeignete Maßnahmen schnell und kostengünstig...
Schaltungssimulation mit LTspice und Vertiefung EMV-Simulation

Schaltungssimulation mit LTspice und Vertiefung...

27.11.2019 bis 28.11.2019 in Regensburg
Unterstützt durch Live-Simulationen aus der Praxis erfahren Sie während des Seminars mehr zur Arbeitsweise von LTspice, zur Modellierung aktiver und passiver Bauelemente und zu EMV-Simulationen.
NEU
EMV von Schaltnetzteilen

EMV von Schaltnetzteilen

29.01.2020 bis 30.01.2020 in Regensburg
Das Seminar vermittelt die notwendigen Grundlagen der Elektromagnetischen Verträglichkeit von Schaltnetzteilen anhand von Bauelementen, Schaltungen und deren Betriebsarten. Der Schwerpunkt liegt im EMV-gerechten Entwurf mit vielen...
Elektromagnetische Verträglichkeit – EMV Grundlagen

Elektromagnetische Verträglichkeit – EMV...

17.09.2019 bis 19.09.2019 in Regensburg
Sie erhalten beim Seminar das Grundverständnis, Ihr Produkt auf der Grundlage geltender gesetzlicher und normativer Vorschriften EMV-gerecht zu entwickeln und potenzielle EMV-Probleme zu verhindern.
EMV im Automobil – Grundlagen mit Mess- und Prüftechnik

EMV im Automobil – Grundlagen mit Mess- und...

05.05.2020 bis 06.05.2020 in Zwickau
Sie erfahren mehr zur EMV-gerechten Auslegung von Elektronik-Systemen im Kfz. Unter Berücksichtigung von Störfestigkeit und Störemission nähern wir uns Schritt für Schritt der Qualifizierung vom Bauteil über Systeme bis hin zum...
Grundlagen für ein optimiertes Leiterplattendesign

Grundlagen für ein optimiertes Leiterplattendesign

Welche Materialien und Technologien stehen beim Entwurf moderner Leiterplatten zur Verfügung und welchen Einfluss üben sie und die ausgewählten Aufbauvarianten auf die Kosten aus? Antworten auf diese und weitere aktuelle Fragen gibt das...
Entwärmungskonzepte für die Leistungselektronik

Entwärmungskonzepte für die Leistungselektronik

09.10.2019 bis 10.10.2019 in Regensburg
Das Seminar vermittelt, wie Baugruppen für Leistungselektronik geplant werden können. Mit der Kenntnis von Wärmeflüssen werden gezielte Maßnahmen zur Elektronikkühlung erläutert, unter Kombination geeigneter Materialien, Designs und...
Tipp
Schutzmaßnahmen gegen elektrostatische Entladungen (ESD)

Schutzmaßnahmen gegen elektrostatische...

13.05.2020 bis 14.05.2020 in München
Im Mittelpunkt des Seminars steht der wirksame ESD-Schutz mit all den damit verbundenen Prozessen im Unternehmen.
EMV für Geräte und Systeme

EMV für Geräte und Systeme

17.06.2020 bis 18.06.2020 in Regensburg
Im Fokus steht die Erfüllung von EMV-Anforderungen bei der Geräteentwickung. Sie erfahren mehr zur EMV-gerechten Auslegung, zur Gehäuseschirmung, zum Verhalten realer EMV-Bauelemente, zum Transientenschutz sowie zu EMV-Normen und...
EMV im Automobil – Elektro- und Hybridfahrzeuge

EMV im Automobil – Elektro- und Hybridfahrzeuge

08.10.2019 bis 08.10.2019 in Zwickau
Sie erfahren mehr zur EMV-gerechten Auslegung von Hochvolt-Systemen im Elektrofahrzeug sowie deren schrittweise Qualifizierung bezüglich Störfestigkeit und Störemission in der System- und Fahrzeugebene.
Sensoren der Passiven und Aktiven Sicherheit

Sensoren der Passiven und Aktiven Sicherheit

11.11.2019 bis 12.11.2019 in Essen
Das Seminar vermittelt Verständnis von Sensoriken und Algorithmen von Insassenschutz- und Unfallvermeidungssystemen. Insbesondere werden deren gegenseitigen Synergien beleuchtet und der Insassenschutz in zukünftigen autonomen Fahrzeugen...
Reinheit und technische Sauberkeit in der Elektronikfertigung

Reinheit und technische Sauberkeit in der...

15.10.2019 bis 16.10.2019 in Ingolstadt
Verunreinigungsminimierung beim Löten und in der Prozesskette • Erstellungsprozedur für eine FMEA (Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse) • Erarbeitungsprozedur für eine Checkliste für ein Reinheitsaudit
Messunsicherheit in Mess- und Prüfprozessen

Messunsicherheit in Mess- und Prüfprozessen

06.11.2019 bis 07.11.2019 in Regensburg
Das Seminar führt grundsätzlich in die Bestimmung der Messunsicherheit und in den Nachweis der Konformität ein und vermittelt die praktische Vorgehensweise für die Anwendungen in der Mess- und Prüftechnik
Leistungselektronik in Elektrofahrzeugen

Leistungselektronik in Elektrofahrzeugen

07.11.2019 bis 08.11.2019 in Hannover
Sie erhalten einen Überblick über die komplette Bandbreite der Leistungselektronik in Elektrofahrzeugen. Dabei werden die Grundlagen der einzelnen DC-DC-Wandler, des Antriebswechselrichters, der Ladetechnik und deren Bauteile behandelt.
Eigensicherheit – Geräte und Stromkreise

Eigensicherheit – Geräte und Stromkreise

13.11.2019 bis 14.11.2019 in Regensburg
Im Fokus stehen die Elemente, die in eigensicheren Stromkreisen eingesetzt werden können, und deren Zusammenschaltung. Maßnahmen bezüglich Störungen werden diskutiert. Das Vorgehen zum Nachweis der Eigensicherheit von Stromkreisen...
Tipp
Technologien des Lötens

Technologien des Lötens

23.09.2019 bis 24.09.2019 in Regensburg
In kompakter Form erörtert das Seminar Grundlagen und Trends über die wichtigsten Löttechnologien für die Elektronikindustrie und die dafür erforderlichen Materialien.
Steigerung der Zuverlässigkeit in der Automobilelektronik

Steigerung der Zuverlässigkeit in der...

11.12.2019 bis 12.12.2019 in München
Klärung der wichtigsten Begriffe wie Qualität und Zuverlässigkeit und Einordnung der Elektronikentwicklung in den automobilen Produktentstehungsprozess. Lieferanten- und Bauelementeauswahl und Gestaltung und Interpretation von...
eehe - Elektrik & Elektronik in Hybrid- und Elektrofahrzeugen und elektrisches Energiemanagement

eehe - Elektrik & Elektronik in Hybrid- und...

16.06.2020 bis 17.06.2020 in Bamberg
Sie treffen alle Akteure zum Thema 48V Bordnetz, Komponenten für Hybrid- und Elektrofahrzeuge, Hochvoltsicherheit, Batteriemanagement, Energiemangement, Elektrisches Laden auf einer einzigen Tagung.   
NEU
Automotive Ethernet – Datentechnik und IT-Sicherheit im Fahrzeug

Automotive Ethernet – Datentechnik und...

12.11.2019 bis 13.11.2019 in Essen
Grundlagen der elektrischen Vernetzung in Fahrzeugen und Fahrerassistenzsysteme als Basis des autonomen Fahrens. Die elektrischen und elektronischen Systeme werden erläutert sowie die elektrischen Datenübertagungssysteme vorgestellt.
Agile Methoden in der Technik

Agile Methoden in der Technik

29.10.2019 bis 30.10.2019 in Essen
Im Seminar werden Methoden wie Scrum, Kanban und Design Thinking behandelt. Auch die Aspekte Mindset, Beteiligung und Menschlichkeit finden ihren Platz in der Veranstaltung. Praxisthemen sorgen für eine angemessene Abrundung.
PVD- und CVD-Beschichtungsverfahren für tribologische Systeme

PVD- und CVD-Beschichtungsverfahren für...

07.10.2019 bis 08.10.2019 in Regensburg
Werkzeuge und Bauteile in tribologischen Systemen, sind immer höheren Belastungen ausgesetzt. Moderne PVD- und CVD-Beschichtungen und Technologien sind der Schlüssel, um die stetig steigenden Anforderungen erfüllen zu können.
Sensoren für Fahrerassistenzsysteme ADAS

Sensoren für Fahrerassistenzsysteme ADAS

07.11.2019 bis 08.11.2019 in Essen
Das Seminar behandelt ausgewählte Fahrerassistenzsysteme. Nach den mathematische Grundlagen werden Lidar-,  Radar- und  Kamerasensorik sowie Lidar-, Kamera- und Radar-Datenverarbeitung und die Sensordatenfusion vorgestellt.
Korrosionsschutz Grundlagen

Korrosionsschutz Grundlagen

16.09.2019 bis 17.09.2019 in Essen
Im Seminar lernen die Teilnehmer die Grundlagen des Korrosionsgeschehens zu verstehen und die Korrosionsgefahren zutreffend einzuschätzen.
Plug-In-Hybride und Range Extender

Plug-In-Hybride und Range Extender

19.11.2019 bis 20.11.2019 in Darmstadt
Im Vordergrund der Tagung stehen Technische Lösungen im Bereich Plug-In-Hybride und Range Extender. Möglichkeiten für eine methodische und effiziente Konzept- und Systementwicklung werden für Hardwarekomponenten wie auch für Software...
Grundlagen und Anwendungen der Prozessleittechnik

Grundlagen und Anwendungen der Prozessleittechnik

Das Seminar vermittelt Grundlagen und informiert über Neuerungen sowie Aktualisierungen in der Prozessleittechnik. Geeignet sowohl für Einsteiger als auch erfahrenes Fachpersonal.
Umweltmanagementsysteme UMS

Umweltmanagementsysteme UMS

06.11.2019 bis 07.11.2019 in Essen
Seminar: Umweltmanagementsysteme (UMS) nach ISO 14001, EMAS (Eco-Management and Audit Scheme, Öko-Audit-Verordnung), Energiemanagementsystem nach ISO 50001. Für Fachpersonal in den Bereichen Umweltschutz und Produktverantwortung.
Elektromagnetische Kreise

Elektromagnetische Kreise

22.10.2019 bis 23.10.2019 in München
Übersicht über magnetische Kreise - Vorgehensweise bei der Auslegung - richtige Materialauswahl - Dimensionierung elektromagnetischer Kreise
Aktive Sicherheit und automatisiertes Fahren – IEDAS

Aktive Sicherheit und automatisiertes Fahren –...

23.10.2019 bis 24.10.2019 in Ingolstadt
Auf der Tagung IEDAS werden die Absicherung der Funktionen für das automatisierte Fahren, die Prüfung der Beherrschbarkeit von kritischen Situationen durch den Menschen sowie validierte Vorhersagen potenzieller Effektivität neuer...
Relais in der Elektrotechnik und Elektronik

Relais in der Elektrotechnik und Elektronik

08.12.2020 bis 09.12.2020 in München
Inhalt Nach einer Einführung in die Grundlagen der elektrischen Kontakte und der verschiedensten Antriebs- und Isolationssysteme wird auf die Eigenheiten von:  Netzrelais Halbleiterrelais E-Mobility und klassische...
Prozessmanagement in Einkauf und Logistik

Prozessmanagement in Einkauf und Logistik

02.12.2019 bis 02.12.2019 in München
Prozessorientierung ist besonders in Einkauf und Logistik wichtig. Lean Management in Verbindung mit Industrie 4.0 Digitalisierung bietet neue Ansatzpunkte, um ein nachhaltiges Prozessmanagement in Einkauf und Logistik zu...
Kombinierte Fortbildung für Immissionsschutz-/Störfall-, Abfall- und Gewässerschutzbeauftragte

Kombinierte Fortbildung für...

16.06.2020 bis 18.06.2020 in Lübeck
Wissensstand Auffrischung für Immissionsschützer, Störfall-, Abfallbeauftragte und Fortbildung für Gewässerschutzbeauftragte §§ 64 - 66 WHG
Automobilelektronik kompakt und aktuell: Technologie, Vernetzung, Zukunft

Automobilelektronik kompakt und aktuell:...

15.10.2019 bis 17.10.2019 in München
Im Seminar werden alle aktuellen Themen und Begriffe der Automobilelektronik behandelt. Anhand von Beispielen erfahren Sie, welche Konzepte, Technologien und Rahmenbedingungen derzeit in der Branche diskutiert werden und was künftig zu...
Batteriemanagementsysteme für Lithium-Ionen-Batteriezellen

Batteriemanagementsysteme für...

12.12.2019 bis 12.12.2019 in Essen
Sie erhalten Know-how im Bereich Lithium-Ionen-Batteriezellen und deren Betrieb in Traktionspacks für Hybrid- und Elektrofahrzeuge. Batteriemanagementsysteme, Verfahren und Technologien zur Ladezustandsprognose werden erläutert. 
TRIZ - Technische Probleme systematisch und kreativ lösen

TRIZ - Technische Probleme systematisch und...

07.10.2019 bis 08.10.2019 in München
Sie erlernen die Theorie des erfinderischen Problemlösens und erhalten Methodenwissen, um innovative Lösungen zu erarbeiten. Übungen in Gruppenarbeit und Diskussion. Im Seminar wird auf konkrete Problemstellungen der Teilnehmer Bezug...
Ausbildung zum Toleranzmanager (ISO-GPS) inklusive Prüfung und Zertifikat

Ausbildung zum Toleranzmanager (ISO-GPS)...

31.07.2019 bis 02.08.2019 in Timmendorfer Strand
Sie werden zum fachlich anerkannten Toleranzmanager qualifiziert und setzen die ISO-GPS erfolgreich um. Sie können alle Fachabteilungen bei der Anwendung, Auslegung und Übertragung der Bemaßungs- und Tolerierungsregeln Ihrer Firma...
Grundlagen der Elektrotechnik – Basiswissen für Fachfremde

Grundlagen der Elektrotechnik – Basiswissen für...

01.10.2019 bis 02.10.2019 in Essen
Kompakter und praxisnaher Einstieg in die Begriffswelt der Elektrotechnik.
Ausbilder & Einsatzleiter von Flurförderzeugen, Hubarbeitsbühnen, Kranen, Erdbau-, Teleskopmaschinen

Ausbilder & Einsatzleiter von Flurförderzeugen,...

25.11.2019 bis 25.11.2019 in Essen
Sparen Sie Zeit und Geld und besuchen unsere kompakte Fortbildungsveranstaltung für Flurförderzeugen, Hubarbeitsbühnen, Erdbaumaschinen, Kranen und Teleskopmaschinen gemäß ArSchG, BetrSichV, DGUV Vorschrift 1.
Elektrische Kleinmotoren und Kleinantriebe

Elektrische Kleinmotoren und Kleinantriebe

23.06.2020 bis 24.06.2020 in München
Die wichtigsten Kleinmotoren und ihre Anwendungsmöglichkeiten werden vorgestellt. Der optimierte und kosteneffiziente Betrieb steht im Vordergrund. Lernen Sie im Seminar den am besten geeigneten Antrieb für Ihre Anwendung kennen.
Fahrerassistenzsysteme (ADAS) – Grundlagen, aktuelle Systeme und Entwicklungsmethodik

Fahrerassistenzsysteme (ADAS) – Grundlagen,...

Sie erhalten Überblicke über bestehende Fahrerassistenzsysteme, deren Klassifizierung und lernen die Grundfunktionen mit genutzten Sensoren, Funktionslogiken und Aktuatoren kennen und wissen die Systeme im Geamtfahrzeug einzuordnen.

Zuletzt angesehen