Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Seminar

EMV im Automobil – Elektro- und Hybridfahrzeuge

EMV-gerechte Entwicklung, Analyse und Produktqualifizierung von Hochvoltsystemen in Elektrofahrzeugen und Ladeinfrastruktur

EMV im Automobil – Elektro- und Hybridfahrzeuge
Weitere Details
Nur noch auf Anfrage buchbar

Buchen Sie Ihr Seminar

2. Konditionen

1.060,00 € *
1.010,00 € *

* mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen, sowie Mittagessen und Pausengetränken

Veranstaltungsnr.: H160100710

1. Ort & Termin

Ort:

Datum:

3. Teilnehmer

* Wählen Sie zuerst einen Ort und ein Datum aus

Zusammenfassung Ihrer Buchung

Ihre gewählte Veranstaltung

06.10.2020 – 07.10.2020

Beginn: 09:00 Uhr

Ende: 17:00 Uhr

Hotel First Inn - Zwickau
Kornmarkt 9
08056 Zwickau

Ihre gewählten Teilnehmer

Teilnehmer: 1

Einzelpreis:
1.060,00 € *
Gesamtpreis: 1.060,00 € *
  • H160100710
Das Seminar beinhaltet die Vermittlung von Kenntnissen zu typischen EMV-Anforderungen an... mehr

EMV im Automobil – Elektro- und Hybridfahrzeuge

Das Seminar beinhaltet die Vermittlung von Kenntnissen zu typischen EMV-Anforderungen an Hochvoltsysteme in Elektro- und Hybridfahrzeugen, die EMV-gerechte Auslegung von Hochvoltbordnetzen sowie deren Qualifizierung mit genormten Mess- und Prüfverfahren auf System- und Fahrzeugebene. Es werden dazu die theoretischen Grundlagen der Auslegung und Qualifizierung von Filter- und Schirmungsmaßnahmen behandelt. Außerdem bietet das Seminar einen Einstieg in die Anwendung und Interpretation der gesetzlichen Vorgaben sowie der EMV-Normen für Elektro- und Hybridfahrzeuge.

Die Mess- und Prüfverfahren mit der jeweiligen technischen Ausstattung werden ausführlich besprochen. Augenmerk wird auf die Erzielung reproduzierbarer Ergebnisse gelegt. Alle Aspekte werden durch ausgewählte Praxisbeispiele belegt. Praktische EMV-Probleme aus dem eigenen Unternehmen können besprochen werden.

Zum Thema

Um nachhaltig die zukünftige Mobilität unserer Gesellschaft umweltfreundlich und ressourcenschonend zu realisieren, ist die Entwicklung von elektrisch getriebenen Fahrzeugen zwingend erforderlich.

Die Komplexität des Fahrzeugbordnetzes steigt deutlich. Es muss ein elektrisches Antriebssystem mit einer signifikant höheren Spannungsebene gegenüber dem konventionellen Bordnetz und schnellen Schaltvorgängen von leistungselektronischen Umrichtern sowie DC-DC-Wandlern ins Fahrzeug integriert werden. Die EMV-Anforderungen des Gesamtsystems im Elektrofahrzeug können nur erfüllt werden, wenn man das elektrische Antriebssystem vorerst auf Systemebene detailliert analysiert und die Störungen des Hoch-voltbordnetzes gezielt filtert und zum konventionellen Bordnetz entkoppelt.

Die Entkopplung gelingt nur durch anspruchsvolle und aufeinander abgestimmte Lösungen. Damit die elektromagnetischen Störsignale die bestimmungsgemäße Funktion anderer Elektroniksysteme im Fahrzeug nicht beeinflussen, wird neben dem Einsatz von „automotive“-tauglichen Filterkonzepten in den Hochvoltkomponenten das gesamte Hochvoltsystem als vollständig geschirmtes System in das Fahrzeug integriert.

USP

  • Verständlicher Einstieg in die Theorie
  • Methoden zur EMV-gerechten Auslegung
  • Praktischer Teil im EMV-Zentrum

 

Programm

Tag 1, 09:00 bis 16:45 Uhr
 
Einführung: EMV in Elektro- und Hybridfahrzeugen
(Schnittstelle Elektrofahrzeug- Niederspannungsnetz, Hochvoltstörquellen im Elektrofahrzeug, Kopplung der Störungen aus dem Hochvoltbordnetz, Handlungsfelder für EMV-gerechtes Hochvoltbordnetz)
Prof. Dr.-Ing. Matthias Richter
 
EMV-Qualifizierung von Hochvoltsystemen in Elektrofahrzeugen
(Qualifizierung nach ECE-Richtlinie und Normung, Bewertung der Störkopplung vom Hochvolt- in das Niedervoltbordnetz)
Prof. Dr.-Ing. Matthias Richter
 
EMV-Qualifizierung der Hochvoltelektronikkomponenten im Labor
(Übersicht und Darstellung von EMV-Herausforderungen der Leistungselektronik, Erläuterung von Abhilfemaßnahmen, Hinweise zur praktischen Umsetzung)
Dipl.-Ing. (FH) Matthias Trebeck
 
EMV-Simulation von Hochvoltsystemen
(Potential der Vorhersage des EMV-Verhaltens mittels Simulation, Modellierung von Hochvoltkomponenten, Analyse des EMV-Verhaltens, Einbindung der Simulation in den Entwicklungsprozess)
Dr. sc.-techn. Jan Hansen
 
EMV-Prüfdemonstration von Hochvolt-Systemen aus der Praxis in der Absorberhalle der Westsächsischen Hochschule Zwickau
(Messungen an einem Aufbau mit Hochvoltkomponenten, Nachweis der Wirksamkeit von EMV-Maßnahmen, Erläuterung der Einflussgrößen)
Dipl.-Ing. (FH) Matthias Trebeck
 
Ab 18:15 Uhr: Stadtführung und gemeinsames Abendessen
Knüpfen Sie neue Kontakte, tauschen Sie Wissen aus und lassen Sie den Seminartag zusammen mit anderen Seminarteilnehmern in gemütlicher Atmosphäre ausklingen
 
 
Tag 2, 08:30 bis 13:00 Uhr
 
EMV von Ladeinfrastruktursystemen für Elektrofahrzeuge
(Aktuelle EMV-Anforderungen an AC-, DC- und kabellose Ladeinfrastruktur (WPT), Abgrenzung von EMV- und Funkanlagenrichtlinien, Herausforderungen bei der praktischen Umsetzung im EMV-Labor)
Dipl.-Ing. Jörg Bärenfänger
 
EMV-Fahrzeugprüfungen von Elektro- und Hybridfahrzeugen nach ECE-R10 in der Praxis in der Absorberhalle der Westsächsischen Hochschule Zwickau
(Übersicht und Darstellung von Messverfahren auf Fahrzeugebene, Erläuterung von Randbedingungen, Herangehensweise von)
 Dipl.-Ing. (FH) Norman Müller

 

Zielsetzung

  • Die Teilnehmer erwerben umfassende Erkenntnisse, um die EMV-Eigenschaften gezielt in Elektro- und Hybridfahrzeuge zu integrieren. 
  • Die Teilnehmer lernen praxisorientiert die EMV-gerechte Auslegung und Qualifizierung von Hochvoltsystemen.

 

Teilnehmerkreis

Ingenieure, Mitarbeiter aus dem technischen Management und Techniker aus der Automobilindustrie, Halbleiterindustrie, Informations- und Kommunikationstechnik, Elektrotechnik/Elektronik oder dem Maschinen- und Anlagenbau, die in der Entwicklung, Erprobung, Fertigung, Projektierung, Applikation oder im Vertrieb arbeiten 

 

Weiterführende Links zu "EMV im Automobil – Elektro- und Hybridfahrzeuge"

Referenten

Dipl.-Ing. Jörg Bärenfänger

Technische Leitung, EMC Test NRW GmbH, Dortmund

Dr. sc.-techn. Jan Hansen

Senior Expert EMC Simulation, Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Prof. Dr.-Ing. Matthias Richter

Leiter Forschungsstelle EMV, Fakultät Elektrotechnik, Westsächsische Hochschule Zwickau

Herr Professor Richter wurde 2007 zum Professor für EMV und Nachrichtentechnik an die Westsächsische Hochschule Zwickau berufen. Davor war er 12 Jahre in der Auto-mobilindustrie im Bereich EMV tätig. Zuletzt leitete Herr Professor Richter die Abteilung „EMV- und Antennenentwicklung“ sowie das EMV-Zentrum der AUDI AG in Ingolstadt. Neben der Lehre forscht er mit seiner Arbeitsgruppe auf dem Gebiet neuer EMV-Prüf- und -Messverfahren sowie der EMV-gerechten Auslegung von Elektronik- und Bussystemen sowie deren EMV-gerechte Integration in Kraftfahrzeuge.

Dipl.-Ing. (FH) Matthias Trebeck

Fakultät Elektrotechnik / Professur EMV & Nachrichtentechnik, Westsächsische Hochschule Zwickau

Hinweise

Wir haben ein weiteres Seminar zur EMV im Kfz im Programm, in dem es praxisoriertiert um die EMV-gerechte Auslegung und Qualifizierung von Fahrzeugsystemen geht. Weitere Infos finden Sie unter "EMV im Automobil - Grundlagen mit Mess- und Prüftechnik".

Sponsoren / Partner

Sponsoren / Partner
Schließen

Extras

Inhouse | WebEx

"Seminar nach Maß" – Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar oder als WebEx-Alternative – Sprechen Sie uns an!

Jetzt anfragen

Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW oder Bayern.

Bildungsscheck Infos

Ihr Ansprechpartner

Organisatorische Fragen:
+49 (0) 201 1803-1

Fachliche Fragen:
Dipl.-Phys. Helmut Reff
+49 (0) 201 1803-312
+49 (0) 201 1803-256

Ähnliche Artikel

Elektromagnetische Verträglichkeit – EMV Grundlagen

Elektromagnetische Verträglichkeit – EMV...

Sie erhalten beim Seminar das Grundverständnis, Ihr Produkt auf der Grundlage geltender gesetzlicher und normativer Vorschriften EMV-gerecht zu entwickeln und potenzielle EMV-Probleme zu verhindern.
EMV im Automobil – Grundlagen mit Mess- und Prüftechnik

EMV im Automobil – Grundlagen mit Mess- und...

Sie erfahren mehr zur EMV-gerechten Auslegung von Elektronik-Systemen im Kfz. Unter Berücksichtigung von Störfestigkeit und Störemission nähern wir uns Schritt für Schritt der Qualifizierung vom Bauteil über Systeme bis hin zum...
Leistungselektronik in Elektrofahrzeugen

Leistungselektronik in Elektrofahrzeugen

Sie erhalten einen Überblick über die komplette Bandbreite der Leistungselektronik in Elektrofahrzeugen. Dabei werden die Grundlagen der einzelnen DC-DC-Wandler, des Antriebswechselrichters, der Ladetechnik und deren Bauteile behandelt.
48V Bordnetz im Automobil

48V Bordnetz im Automobil

Moderne 48V Systeme und deren Einsatzgebiete werden im Seminar vorgestellt. Es werden allgemeine Kriterien zur Auswahl der Bordnetzstruktur erarbeitet und die verfügbaren Standardkomponenten bewertet.

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

Elektromagnetische Verträglichkeit – EMV Grundlagen

Elektromagnetische Verträglichkeit – EMV...

15.09.2020 bis 17.09.2020 in Regensburg
Sie erhalten beim Seminar das Grundverständnis, Ihr Produkt auf der Grundlage geltender gesetzlicher und normativer Vorschriften EMV-gerecht zu entwickeln und potenzielle EMV-Probleme zu verhindern.
EMV im Automobil – Grundlagen mit Mess- und Prüftechnik

EMV im Automobil – Grundlagen mit Mess- und...

07.07.2020 bis 08.07.2020 in Zwickau
Sie erfahren mehr zur EMV-gerechten Auslegung von Elektronik-Systemen im Kfz. Unter Berücksichtigung von Störfestigkeit und Störemission nähern wir uns Schritt für Schritt der Qualifizierung vom Bauteil über Systeme bis hin zum...
NEU
Auf dem Weg zur agilen Organisation

Auf dem Weg zur agilen Organisation

29.06.2020 bis 30.06.2020 in München
Ausgehend von den grundlegenden Prinzipien und Werten einer agilen Organisation werden Instrumente und Lösungsansätze anhand eines Fallbeispiels und Übungen in den beiden Tagen vorgestellt und in kleinen Teams umgesetzt.
Elektrifizierung und Hybridisierung von Fahrzeug-Antriebssträngen

Elektrifizierung und Hybridisierung von...

23.11.2020 bis 24.11.2020 in Essen
Das Seminar gibt einen Überblick zur Elektrifizierung und Hybridisierung des Antriebsstrangs sowie zur Elektrifizierung von Nebenaggregaten und die damit einhergehenden Auswirkungen und Veränderungen von Fahrzeugkomponenten.
Leistungselektronik in Elektrofahrzeugen

Leistungselektronik in Elektrofahrzeugen

26.11.2020 bis 27.11.2020 in Kassel
Sie erhalten einen Überblick über die komplette Bandbreite der Leistungselektronik in Elektrofahrzeugen. Dabei werden die Grundlagen der einzelnen DC-DC-Wandler, des Antriebswechselrichters, der Ladetechnik und deren Bauteile behandelt.
Fahrerassistenzsysteme mit maschineller Wahrnehmung (ADAS): Grundlagen des automatisierten Fahrens

Fahrerassistenzsysteme mit maschineller...

06.07.2020 bis 07.07.2020 in München
Es werden alle Elemente der Signalverarbeitungskette typischer Fahrerassistenzsysteme besprochen inklusive der Grundlagen für das automatisierte Fahren: Umfeldsensoren, Sensordatenfusion, die eigentliche Funktion sowie das resultierende...
Zuletzt angesehen