Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Hybrid-Seminar

Hochvolt Steckverbinder im Automobil

Besonderheiten von Hochvoltsteckverbindersystemen, Anschlusstechnik, Test- und Analyseverfahren

Online Teilnahme möglich
Hochvolt Steckverbinder im Automobil
Weitere Details
Nur noch auf Anfrage buchbar

Buchen Sie Ihre Fortbildung

2. Konditionen

745,00 € *
725,00 € *
745,00 € **
725,00 € **
* mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener digitaler Arbeitsunterlagen sowie Catering und Getränken
** mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener digitaler Arbeitsunterlagen
Veranstaltungsnr.: VA22-01362

1. Ort & Termin

Ort:

Datum:

Ihre gewählte Veranstaltung:

12.10.2022 (09:00 - 17:00)

Haus der Technik e.V.
Hollestr. 1
45127 Essen

3. Teilnehmer

* Wählen Sie zuerst einen Ort und ein Datum aus

Zusammenfassung Ihrer Buchung

Ihre gewählten Teilnehmer

Teilnehmer: 1

Einzelgebühr:
745,00 € *
Gesamtgebühren: 745,00 € *
Die Teilnehmer/innen erhalten einen praxisorientierten Überblick über die verschiedenen... mehr

Hochvolt Steckverbinder im Automobil

Die Teilnehmer/innen erhalten einen praxisorientierten Überblick über die verschiedenen Steckverbinder und deren Anwendungen im Bordnetz der Spannungsklassen 12V, 48V und 1000VDC.

Dieses Seminar behandelt schwerpunktmäßig Hochvoltsteckverbinder und alle Steckverbinder, welche für die aktuellen Bordnetze in Elektro- und Hybridfahrzeugen wesentlich sind.


Neben den Grundlagen von Kontaktsystemen und deren Einflussfaktoren werden explizit die Unterschiede zwischen den 12V-Kontaktsystemen, den 48V- und Hochvolt-Bordnetzen mit ihren Komponenten analysiert, erklärt und demonstriert. Während des Seminars werden die Anforderungen für Hochvoltsteckverbinder und deren Leistungsklassen sowie die Ladeschnittstellen im Hochvolt-Bordnetz vertieft erläutert. Außerdem werden die wichtigsten Hochvolt-Designmerkmale näher betrachtet. Abschließend werden die Herausforderungen durch das heutige Spezifikationsumfeld an die Komponenten für zukünftige Bordnetzarchitekturen aufgezeigt.

Zur optimalen Vorbereitung bietet sich das Grundlagenseminar Steckverbinder im Auto an.

Zum Thema

Aufgrund strenger CO2-Grenzwerte sind Elektrofahrzeuge ein wichtiges Instrument, um die gesetzlichen Flotten-Emissionswerte zu erreichen. Aktuelle Trends zeigen, dass bei der Elektrifizierung des Antriebsstrangs, Elektrofahrzeuge mit elektrischen Systemen von nominal 400VDC oder 800VDC höchste Priorität in der Markteinführung haben. Sowohl die Hochvolt-Steckverbinder, als auch die Hochvolt-Bordnetz-Architektur haben zusätzliche Herausforderungen zur 12V-Architektur. Aufgrund der zunehmenden Komplexität der benötigten Hochvolt-Steckverbinder werden hohe Anforderungen an Design, Stromtragfähigkeit, EMV und Validierung gestellt. Die Produktsicherheit muss unter einer Vielzahl von Betriebsbedingungen und Normen gewährleistet werden. Das für die höhere Akzeptanz der E-Mobility benötigte Schnellladen stellt höchste Anforderungen an die Hochvolt-Anschlusstechnik und Komponenten. Bei ihrer Auslegung können die Hochvolt-Komponenten über spezifische thermische Simulationsmodelle optimiert werden.

Zielsetzung

Die Teilnehmer/innen werden mit den Hochvolt-Anforderungen an Steckverbinder und deren Umsetzung im Fahrzeug vertraut gemacht. Dabei lernen sie, basierend auf den Spannungsklassen 12V und 48V, das Hochvolt-Steckverbinderdesign kennen. Es werden unter anderem Leitungs- und Spannungsklassen, das heutige Spezifikationsumfeld, Fingerschutz, EMV, Interlock, Luft- und Kriechstrecken thematisiert. Die Ladeschnittstelle und deren Varianten werden betrachtet. Die Möglichkeit einer thermischen Systemoptimierung wird aufgezeigt.

Teilnehmerkreis

  • Führungs- und Fachkräfte aus der Automobil- und Zulieferindustrie
  • Experten aus den Bereichen E-Mobility, Leistungselektronik, Energiespeicher und Bordnetze
  • Studenten der einschlägigen Fachrichtungen
  • Quereinsteiger in die E-Mobility

    Programm

    Hybrid-Seminar, 09:00 bis 17:00 Uhr

    • Willkommen und Einführung

    • Kontaktsysteme

    • Kontaktphysik

    • 12V Steckverbinder

    • 48V Steckverbinder

    • Hochvolt Steckverbinder Teil 1

    • Hochvolt Steckverbinder Teil 2

    • Ladeschnittstelle

    • Thermal Management + Trends

    • Abschluss + Fragen


    Weitere Informationen entnehmen Sie dem Flyer-Download oder besuchen Sie uns im Digitalen Campus

    Weiterführende Links zu "Hochvolt Steckverbinder im Automobil"

    Referenten

    Markus Eckel

    THE ACADEMY powered by TE Connectivity
    PRINCIPAL APPLICATION ENGINEER
    AUTOMOTIVE E-MOBILITY

    Herr Eckel arbeitet bei TE Connectivity Germany GmbH als Principal Field Applications Engineer. Er hat sein Maschinenbaustudium an der TU Darmstadt abgeschlossen. Herr Eckel besitzt 21 Jahre Erfahrung mit Hochvoltsteckverbindern und Hochvolt-Applikationen.

    Uwe Hauck

    THE ACADEMY powered by TE Connectivity
    DIRECTOR TECHNOLOGY AND INNOVATION
    AUTOMOTIVE E-MOBILITY

    Herr Hauck ist bei TE Connectivity Germany GmbH als Director Technology & Innovation tätig, Uwe Haukt hat Industrieelektronik studiert und kann auf mehr als 35 Jahre Erfahrung mit Produkten und Technologien in der Automobilindustrie einschließlich Steckverbinder, Relais, elektronische Module und Fahrzeugelektronik zurückblicken.

    Hinweise

    Unser Kooperationspartner

    Gelangen Sie über diesen QR-Code auf die Seite unseres Kooperationspartner The Academy:

    Ab dem 22.08.2022 entfällt bis auf Weiteres die 3G-Regel mit Nachweispflicht. Das durchgängige Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes ist jedoch weiterhin in allen öffentlichen Bereichen verpflichtend.

    Sponsoren / Partner

    Sponsoren / Partner
    Sponsoren / Partner
    Schließen

    Termine

    Extras

    Inhouse

    "Seminar nach Maß" – Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar – Sprechen Sie uns an!

    Jetzt anfragen

    Bildungsscheck

    Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW

    Bildungsscheck Infos

    Ihr Ansprechpartner

    Organisatorische Fragen:
    +49 (0) 201 1803-1

    Fachliche Fragen:
    Dipl.-Ing. Bernd Hömberg
    +49 201 1803-249

    Ähnliche Schulungen

    Hochvolt-Bordnetz in Elektro- und Hybridfahrzeugen

    Hochvolt-Bordnetz in Elektro- und Hybridfahrzeugen

    Dieses Seminar behandelt übergreifend das Hochvolt-Bordnetz in Batterie-Elektrischen- und Hybrid-Fahrzeugen zuzüglich der Signal- und Leistungsverteilung innerhalb der HV-Batterie.
    Online Teilnahme möglich
    Steckverbinder im Auto

    Steckverbinder im Auto

    Das Seminar bietet kompakt und praxisorientiert einen Einstieg in die Welt der Steckverbinder  im Bereich Automotive, Elektrotechnik und Elektronik, um die Ansprüche an Qualität und Zuverlässigkeit im heutigen Spezifikationsumfeld...
    Online Teilnahme möglich
    Call for Papers
    eehe - Elektrik & Elektronik in Hybrid- und Elektrofahrzeugen und elektrisches Energiemanagement

    eehe - Elektrik & Elektronik in Hybrid- und...

    Bei dieser renommierten Tagung treffen sich Akteure, Wissenschaftler und Experten zum professionellen Austausch zu 48V-Bordnetz, Komponenten für Hybrid- und Elektrofahrzeuge, Leistungselektronik, Bordnetz, Batteriemanagement,...

    Kunden haben sich ebenfalls angesehen

    Hochvolt-Bordnetz in Elektro- und Hybridfahrzeugen

    Hochvolt-Bordnetz in Elektro- und Hybridfahrzeugen

    12.10.2022 bis 12.10.2022 in München
    Dieses Seminar behandelt übergreifend das Hochvolt-Bordnetz in Batterie-Elektrischen- und Hybrid-Fahrzeugen zuzüglich der Signal- und Leistungsverteilung innerhalb der HV-Batterie.
    EMV im Automobil - Elektro- und Hybridfahrzeuge

    EMV im Automobil - Elektro- und Hybridfahrzeuge

    10.10.2023 bis 11.10.2023 in Zwickau
    Sie erfahren mehr zur EMV-gerechten Auslegung von Hochvolt-Systemen im Elektrofahrzeug sowie deren schrittweise Qualifizierung bezüglich Störfestigkeit und Störemission in der System- und Fahrzeugebene.
    Hochvolt Verkabelungssysteme im Automobil

    Hochvolt Verkabelungssysteme im Automobil

    07.11.2022 bis 07.11.2022 in Essen
    Elektromobilität soll die CO2-Probleme lösen. Hochvoltsysteme kommen dabei mehr und mehr zum Einsatz, je größer die Batterien, Leistungen und Reichweiten der E-Fahrzeuge werden. Das dafür erforderliche Wissen zu Steckverbinder und Kabel...
    Online Teilnahme möglich
    Steckverbinder im Auto

    Steckverbinder im Auto

    Das Seminar bietet kompakt und praxisorientiert einen Einstieg in die Welt der Steckverbinder  im Bereich Automotive, Elektrotechnik und Elektronik, um die Ansprüche an Qualität und Zuverlässigkeit im heutigen Spezifikationsumfeld...
    Online Teilnahme möglich
    Leistungselektronik in Elektrofahrzeugen

    Leistungselektronik in Elektrofahrzeugen

    24.11.2022 bis 25.11.2022 in Essen
    Sie erhalten einen Überblick über die komplette Bandbreite der Leistungselektronik in Elektrofahrzeugen. Dabei werden die Grundlagen der einzelnen DC-DC-Wandler, des Antriebswechselrichters, der Ladetechnik und deren Bauteile...
    Online Teilnahme möglich
    NEU
    Mittel- und Hochvoltbordnetze im Automobil (12V, 48V, HV)

    Mittel- und Hochvoltbordnetze im Automobil...

    Nach der Teilnahme am Seminar sind Sie in der Lage die Funktionsweise aller gängigen Bordnetzsysteme (12V, 48V, Hochvolt) zu erklären und kennen den internen Aufbau und die Funktionsweise bzw. Aufgaben der beteiligten Steuergeräte.
    Basiswissen Batterien

    Basiswissen Batterien

    26.04.2023 bis 26.04.2023 in hdt+ digitaler Campus
    Sie erhalten einen Überblick über die wichtigsten Batteriesysteme, ihre Funktionsart und ihre Anwendungen.
    Lithium-Ionen-Batterien richtig temperieren

    Lithium-Ionen-Batterien richtig temperieren

    26.04.2023 bis 26.04.2023 in hdt+ digitaler Campus
    Das Thermomanagement ist für das Leistungs- und Alterungsverhalten von Lithium-Ionen Batterien entscheidend. Etablierte Systemlösungen und innovative Verfahren werden vorgestellt. Ein gutes Thermomanagement erhöht die Reichweite des...
    NEU
    FMEA – Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse

    FMEA – Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse

    05.12.2022 bis 06.12.2022 in Essen
    FMEA als bewährtes und langjähriges Tool zur Risikoermittlung und Optimierung von Produkten und Prozessen
    Digitale Zwillinge in der Batteriezellenproduktion

    Digitale Zwillinge in der Batteriezellenproduktion

    26.04.2023 bis 26.04.2023 in hdt+ digitaler Campus
    Das Seminar bietet einen Überblick zu den aktuellen Entwicklung beim Aufbau Digitalen Zwillinge einzelner Batteriezellen, ganzer Batteriesysteme sowie der dazugehörigen Produktionsumgebung.   
    Ausbildung zum Toleranzmanager (ISO-GPS) inklusive Prüfung und Zertifikat

    Ausbildung zum Toleranzmanager (ISO-GPS)...

    20.03.2023 bis 22.03.2023 in Essen
    Sie werden zum fachlich anerkannten Toleranzmanager qualifiziert und setzen die ISO-GPS erfolgreich um. Sie können alle Fachabteilungen bei der Anwendung, Auslegung und Übertragung der Bemaßungs- und Tolerierungsregeln Ihrer Firma...
    Kunststoffe - Reaktionen, Eigenschaften und Anwendungen

    Kunststoffe - Reaktionen, Eigenschaften und...

    Anschauliches Kunststoff-Basiswissen für Einsteiger und fachvertiefende Anwender - Thermo- und Duroplaste, Elastomere, Blends und Compounds, Spezialkunststoffe - Polyreaktionen und Kunststoffeigenschaften - Kunstoffanalytik -...
    Steigerung der Zuverlässigkeit in der Automobilelektronik

    Steigerung der Zuverlässigkeit in der...

    21.03.2023 bis 22.03.2023 in Essen
    Klärung der wichtigsten Begriffe wie Qualität und Zuverlässigkeit und Einordnung der Elektronikentwicklung in den automobilen Produktentstehungsprozess. Lieferanten- und Bauelementeauswahl und Gestaltung und Interpretation von...
    Online Teilnahme möglich
    Toleranzdesign im Maschinen- und Automobilbau

    Toleranzdesign im Maschinen- und Automobilbau

    21.02.2023 bis 22.02.2023 in Essen
    Sie werden befähigt Toleranzgrundsätze zu nutzen, Tolerierungsangaben zu interpretieren sowie richtige Toleranzen (nach DIN,ISO) zu wählen und Baugruppen abzustimmen.
    Online Teilnahme möglich
    Call for Papers
    eehe - Elektrik & Elektronik in Hybrid- und Elektrofahrzeugen und elektrisches Energiemanagement

    eehe - Elektrik & Elektronik in Hybrid- und...

    13.06.2023 bis 14.06.2023 in Essen
    Bei dieser renommierten Tagung treffen sich Akteure, Wissenschaftler und Experten zum professionellen Austausch zu 48V-Bordnetz, Komponenten für Hybrid- und Elektrofahrzeuge, Leistungselektronik, Bordnetz, Batteriemanagement,...
    Zuletzt angesehen