Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Nachhaltiges Instandhaltungsmanagement

Methode zur Optimierung der Instandhaltungskosten unter Berücksichtigung von Risiken und Potenzialen durch Digitalisierung und Predictive Maintenance

Online Teilnahme möglich
Nachhaltiges Instandhaltungsmanagement
Weitere Details
Nur noch auf Anfrage buchbar

Buchen Sie Ihre Fortbildung

2. Konditionen

1.390,00 € *
1.290,00 € *

* mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen, sowie Mittagessen und Pausengetränken

Veranstaltungsnr.: H090101641

1. Ort & Termin

Ort:

Datum:

3. Teilnehmer

* Wählen Sie zuerst einen Ort und ein Datum aus

Zusammenfassung Ihrer Buchung

Ihre gewählte Veranstaltung

05.10.2021 – 06.10.2021

Beginn: 09:00 Uhr

Ende: 16:00 Uhr

Haus der Technik - Essen
Hollestr. 1
45127 Essen

Ihre gewählten Teilnehmer

Teilnehmer: 1

Einzelpreis:
1.390,00 € *
Gesamtpreis: 1.390,00 € *
  • H090101641
Das Seminar vermittelt Methoden und Strategien zur nachhaltigen Optimierung der... mehr

Nachhaltiges Instandhaltungsmanagement

Das Seminar vermittelt Methoden und Strategien zur nachhaltigen Optimierung der Instandhaltungskosten und untergliedert sich dabei in 3 wesentliche Teile. In einem ersten Teil werden die grundlegenden Instandhaltungsansätze, Strategien und Kennzahlen behandelt sowie Nutzen und Aufwand bzw. Chancen und Risiken in der Instandhaltung diskutiert. Anhand eines Praxisbeispiels werden die Potenziale aus Digitalisierung und Predictive Maintenance veranschaulicht und anschließend auf das jeweilige Arbeitsgebiet der Teilnehmer übertragen. 

Im zweiten Teil erfolgt zunächst die theoretische Basis der Methode zum nachhaltigen Instandhaltungsmanagement. Daraufhin wird die Methode praktisch angewendet. Hierbei treten zwei Teams in einem Planspiel gegeneinander an. In der Auswertung und Diskussion der Ergebnisse werden wichtige Erkenntnisse für das eigene Arbeitsumfeld in der Instandhaltung erworben und gefestigt. 

Der dritte Teil rundet die erworbenen Fähigkeiten im Instandhaltungsmanagement durch die immer wichtigeren werdenden Sozialen Kompetenzen ab. Hierbei werden weiche Erfolgsfaktoren der Instandhaltung in kurzen, interaktiven Spielen und Simulationen veranschaulicht. Die darüber vermittelten Soft Skills beinhalten im Wesentlichen die Bereiche Kommunikation, Verhandlungstechniken sowie das Stakeholder Management. 

 

Zum Thema

Der Kosten- und Effizienzdruck nimmt für Unternehmen in Zeiten der Digitalisierung in den nächsten Jahren dramatisch zu. Ein nachhaltiges auf geringe Kosten ausgerichtetes Instandhaltungsmanagement, welches die Potenziale von Digitalisierung und Predictive Maintenance nutzt und auf die Vermeidung von Risiken setzt, trägt entscheidend zur Effizienzsteigerung bei. 

Dieses 2-tägige Seminar behandelt die wesentlichen Einfluss- und Erfolgsfaktoren zur Optimierung der Kosten in der Instandhaltung und setzt dabei neben der Wissensvermittlung insbesondere auf die Anwendung der Techniken in einem Planspiel. Branchenübergreifende Diskussionen ermöglichen es, über den eigenen Tellerrand hinaus zu schauen und weitere Ideen für das eigene Arbeitsumfeld zu entwickeln. Abgerundet wird das Seminar durch einen Exkurs zu den weichen Erfolgsfaktoren im Instandhaltungsmanagement, da persönliche Kompetenzen wie Kommunikation, Verhandlungsgeschick und Stakeholder Management immer wichtiger werden.

 

Programm

Tag 1, 09:00 - 17:00 Uhr 

  • Hinführung: Instandhaltung heute – Gemeinsamkeiten und Spezifika über Branchen hinweg 
  • Potenziale durch Digitalisierung - Einblick in Predictive Maintenance anhand eines Branchenbeispiels und Transfer auf andere Branchen
  • Optimierung durch die Methode Nachhaltiges Instandhaltungsmanagement 

 

Tag 2, 08:30 - 16:00 Uhr 

  • Praktische Anwendung im Planspiel „Nachhaltiges IH-Management“ 
  • Auswertung und Analyse der Ergebnisse sowie Transfer der Erkenntnisse auf das jeweilige Arbeitsgebiet der Teilnehmer 
  • Weiche Erfolgsfaktoren im IH-Management – Wie Kommunikation, Verhandlungstechniken in der Instandhaltung und Stakeholder Management zum Erfolg entscheidend beitragen

 

Zielsetzung

Der Teilnehmer kennt nach diesem Seminar alle wesentlichen Instandhaltungsstrategien und kann die Methode zum nachhaltigen Instandhaltungsmanagement anwenden. Die Potenziale aus den Möglichkeiten der Digitalisierung und Predictive Maintenance sind bekannt und auf das jeweilige Arbeitsgebiet übertragen. Kommunikations- und Verhandlungstechniken in der Instandhaltung können bewusst eingesetzt werden.

 

Teilnehmerkreis

Asset-Ingenieure, Ingenieure, Techniker, Instandhaltungsverantwortliche, Werkstattleiter, Meister, Reliability Engineers, Instandhaltungsplaner, Instandhaltung

 

Weiterführende Links zu "Nachhaltiges Instandhaltungsmanagement"

Referenten

Prof. Dr.-Ing. Harald Thorwarth

Nach dem Maschinenbaustudium in Stuttgart und Auckland (Neuseeland) und der Promotion am Institut für Verfahrenstechnik und Dampfkesselwesen (IVD) der Universität Stuttgart, wechselte Prof. Thorwarth zur EnBW Kraftwerke AG. Dort arbeitete er in verschiedenen Funktionen, zuletzt als Fachkoordinator Verfahrenstechnik im Bereich Zentrale Betriebstechnik tätig. 2013 nahm Prof. Thorwarth den Ruf auf die Professur Feuerungstechnik an der Hochschule in Rottenburg am Neckar an. Er ist dort wissenschaftlicher Leiter des Zentrallabors der Hochschule und Leiter des Institut für Energiewirtschaft und Anlagentechnik (IfEA). Prof. Thorwarth ist aktiv in verschiedenen Gremien und Arbeitskreisen. Er ist Vorsitzender des Vorstandes des Holzenergie-Fachverbandes Baden-Württemberg e.V.  und Vertreter des Landes Baden-Württemberg in der Arbeitsgemeinschaft QM Holzheizwerke.      

Dipl. Informatiker Philipp Stähle

Herr Stähle arbeitete nach seinem Studium zunächst 5 Jahre in der Unternehmensberatung als Projektleiter in Optimierungs- und Reorganisationsprojekten über verschiedene Branchen hinweg. Seit seinem Wechsel zur EnBW beschäftigte er sich in den letzten 8 Jahren in wechselnden Funktionen mit der Optimierung von Instandhaltungskosten und der Betriebsführung von Energieanlagen. Heute ist er in Leitender Funktion verantwortlich für das Controlling im Bereich Betrieb Erneuerbaren Energien. Neben der Tätigkeit bei EnBW gibt Herr Stähle Vorlesungen im Bereich Instandhaltungsmanagement und hat einen Lehrauftrag an der Hochschule für Technik in Stuttgart. Seit Oktober 2018 promoviert er nebenberuflich an der Universität Bayreuth und ist hier Pionier im Feld Künstliche Intelligenz.

Schließen

Extras

Inhouse

"Seminar nach Maß" – Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar – Sprechen Sie uns an!

Jetzt anfragen

Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW oder Bayern.

Bildungsscheck Infos

Ihr Ansprechpartner

Organisatorische Fragen:
+49 (0) 201 1803-1

Fachliche Fragen:
Stefan Koop
+49 (0) 201 1803-388
+49 (0) 201 1803-263

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

Kryostatbau

Kryostatbau

06.10.2021 bis 08.10.2021 in Karlsruhe
Im Seminar werden die wesentlichen Prinzipien, deren Grundlagen und Besonderheiten im Kryostatbau mit zahlreichen Beispielen vermittelt.
Online Teilnahme möglich
Weiterbildung für Fremdfirmenkoordinatoren und Fremdfirmenbeauftragte

Weiterbildung für Fremdfirmenkoordinatoren und...

07.10.2021 bis 07.10.2021 in Essen
Aktualisierung des vorhandenen Wissens zu den relevanten Themen des Fremdfirmenkoordinators: Arbeitsschutz, Gefährdungsbeurteilung, Gesundheitsschutz, Auftraggeber - Auftragnehmer, Verträge, Unter-, Einweisung, Pflichten, Kontrolle und...
Instandhaltung als Bestandteil von TPM (Total Productive Maintenance)  

Instandhaltung als Bestandteil von TPM (Total...

Agieren ist besser als Reagieren.  Die geplante Instandhaltung ist eine der tragenden Säulen von TPM. Durch die Kenntnis von Schadensmechanismen und die Bewertung von Ausfallwahrscheinlichkeiten können Anlagenstillstände effektiv...
Elektrische Anlagen in der betrieblichen Praxis

Elektrische Anlagen in der betrieblichen Praxis

20.05.2021 bis 20.05.2021 in Essen
Der sichere Betrieb von elektrischen Anlagen steht in diesem Seminar im Vordergrund. Prüffristen und Betreiberverantwortung werden ebenso wie die  fachgerechten Erstellung elektrischer Anlagen (anhand von zahlreichen...
Mitarbeitergespräche im Labor

Mitarbeitergespräche im Labor

Lernen Sie, wie Sie als Laborleiter, auch in schwierigsten Situationen angemessen in den unterschiedlichsten Mitarbeitergesprächen reagieren und sich im Vorfeld professionell darauf vorbereiten können.
Online Teilnahme möglich
Grundlagen der Maschinen- und Anlagensicherheit

Grundlagen der Maschinen- und Anlagensicherheit

07.10.2021 bis 08.10.2021 in Essen
Diese Seminar stellt die wesentlichen Aspekte und rechtlichen Grundlagen dar, die Voraussetzung für die Sicherheit von Maschinen und Anlagen sind.
Lagerung von Gefahrstoffen

Lagerung von Gefahrstoffen

16.11.2021 bis 17.11.2021 in Bad Oeynhausen
Sie erfahren Know-how zu Anzeige, Erlaubnis, Genehmigung der Lagerung von Gefahrstoffen sowie die Lagervorschriften für spezifische Gefahrstoffe. Sie kennen Risiken, Verantwortlichkeiten und neuestes Recht. Checklisten unterstützen Sie...
Rohrleitungen nach EN 13480 - Allgemeine Anforderungen, Werkstoffe, Fertigung und Prüfung

Rohrleitungen nach EN 13480 - Allgemeine...

15.06.2021 bis 16.06.2021 in München
Überblick zu den Teilen 1, 2, 4 und 5 der Europäischen Norm."Rohrleitungen nach EN 13480 - Allgemeine Anforderungen, Werkstoffe, Fertigung und Prüfung". Zum Teil 3, der sich mit dem Thema Konstruktion befasst, wird nur ein kurzer...
Online Teilnahme möglich
Baustellenmanagement im Anlagenbau – von der Montage-Planung bis zur Fertigstellung

Baustellenmanagement im Anlagenbau – von der...

21.06.2021 bis 22.06.2021 in Essen
Planung der komplexen Bau- und Montageabläufe verfahrenstechnischer Anlagen, "Key Success Factors" bei der Vergabe von Nachunternehmerleistungen, zielgerichteter Steuerung, Planen und Steuern mit Kennzahlen, Abweichungsmanagement
Anlagenverantwortlicher in der Elektrotechnik - VEFK

Anlagenverantwortlicher in der Elektrotechnik -...

23.09.2021 bis 24.09.2021 in Essen
Umsetzung der Anlagenverantwortung in der Elektrotechnik an geeignete natürliche Personen und Organisation der Vertretung im Schichtdienst nach DIN VDE 0105-100 und TRBS
Emissionsmessungen im gesetzlich geregelten Bereich

Emissionsmessungen im gesetzlich geregelten...

29.11.2021 bis 01.12.2021 in hdt+ digital campus
Veranstaltung für Personen aus Emissionsmessstellen, Behörden oder Firmen im Bereich Immissionsschutz, die sich neu mit dem Thema Emissionsmessungen befassen oder Ihre Kenntnisse auffrischen bzw. vertiefen möchten.
Online Teilnahme möglich
Verfahrenstechnische Fließbilder

Verfahrenstechnische Fließbilder

17.11.2021 bis 17.11.2021 in Essen
Im Seminar werden die Fließbildtypen Grundfließbild (Basic Flow Diagram), Verfahrensfließbild (Process Flow Diagram) und RI-Fließbild (P&I Diagram) ausführlich behandelt, ihre Bedeutung im Rahmen der Anlagenplanung erläutert und die...
Online Teilnahme möglich
Eigensicherheit in der betrieblichen Praxis

Eigensicherheit in der betrieblichen Praxis

29.09.2021 bis 30.09.2021 in Essen
Behandelt werden die Elemente, die in eigensicheren Stromkreisen eingesetzt werden können, und ihre Zusammenschaltung. Maßnahmen bezüglich Störungen werden diskutiert. Nachweis der Eigensicherheit von Stromkreisen und deren Prüfung...
Online Teilnahme möglich
Sicherer Betrieb von Anlagen - Betreiberverantwortung und Anlagendokumentation

Sicherer Betrieb von Anlagen -...

10.11.2021 bis 11.11.2021 in Essen
Das Seminar stellt die rechtlichen Anforderungen zur Erfüllung der Betreiberverantwortung und der notwendigen Anlagendokumentation vor.
Mittelspannungsschaltanlagen

Mittelspannungsschaltanlagen

12.07.2021 bis 13.07.2021 in Travemünde
Sie lernen die Grundlagen zur Planung, Projektierung und Errichtung von MS-Schaltanlagen kennen. Der Stand der aktuellen Normung auf europäischer und nationaler Ebene wird anhand zahlreicher Beispiele anwendungsgerecht erläutert.
Online Teilnahme möglich
Jahresunterweisung für Beschäftigte in der Instandhaltung

Jahresunterweisung für Beschäftigte in der...

17.06.2021 bis 18.06.2021 in Essen
Jahresunterweisung gemäß Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) für Mitarbeiter aus dem Bereich der Instandhaltung.
Elektrische Anlagen – DIN VDE 0105-100 im Unternehmen rechtssicher umsetzen

Elektrische Anlagen – DIN VDE 0105-100 im...

03.11.2021 bis 03.11.2021 in Essen
Sie lernen die Inhalte zur aktuellen DIN VDE 0105-100 wie z.B. das Wissen um Arbeiten unter Spannung oder in der Nähe von oder an elektrischen Anlagen kennen. Ein "Muss" für alle, die elektrische Anlagen betreiben.
Cost Engineering

Cost Engineering

14.06.2021 bis 15.06.2021 in hdt+ digital campus
Kostenschätzung in frühen Projektphasen bei Prozessentwicklung, Planung und Optimierung verfahrenstechnischer Anlagen. Stochastische und deterministische Methoden, Kennzahlen und Sensitivitätsanalyse.
Ertüchtigung von Flachbodentanks und Tanktassen

Ertüchtigung von Flachbodentanks und Tanktassen

Die Tagung „Ertüchtigung von Flachbodentanks und Tanktassen“ zeigt die Möglichkeiten der Unterhaltung und Sanierung von bestehenden Öl- und Treibstofflagern in praktischen Anwendungen auf.
Online Teilnahme möglich
Zur Prüfung befähigte Person von Druckbehälteranlagen und Rohrleitungen - Weiterbildung

Zur Prüfung befähigte Person von...

09.11.2021 bis 10.11.2021 in Essen
Aktualisierungsfortbildung der Kenntnisse über Druckgefährdungen mit Rechtsgrundlagen, TRBS-Regelwerk, Druckgeräterichtlinie, AD 2000, neue Prüfverfahren, Gefährdungsbeurteilungen, Schnittstellenfragen bei Druckgerätebeschaffung und...
Online Teilnahme möglich
Umgang und Führung von schwierigen Mitarbeitern, Vorgesetzten und Kunden

Umgang und Führung von schwierigen...

02.12.2021 bis 03.12.2021 in Essen
Was macht unangenehme Mitarbeiter, unzufriedene Vorgesetzte und Kunden schwierig? Führungskräfte lernen Wege kennen, die die Zusammenarbeit mit schwierigen Menschen erleichtern: Ursachenforschung, Widerstände, Überwindung von...
VEFK Verantwortliche Elektrofachkraft und Anlagenbetreiber Elektrotechnik

VEFK Verantwortliche Elektrofachkraft und...

19.05.2021 bis 20.05.2021 in hdt+ digital campus
Verantwortliche Elektrofachkräfte sowie Anlagenbetreiber werden über den Umfang der Ihnen übertragbaren Aufgaben und der damit verbundenen Kompetenzen und Verpflichtungen aufgeklärt. Sie erhalten konkrete Arbeitshilfen für die...
Zuletzt angesehen