Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Seminar

Automobilelektronik kompakt und aktuell: Technologie, Vernetzung, Zukunft

Stand der Technik bei elektronischen Systemen im Automobil und künftige Herausforderungen

Automobilelektronik kompakt und aktuell: Technologie, Vernetzung, Zukunft
Jetzt buchen
Vor etwa 40 Jahren wurde im Auto zum ersten Mal ein Mikrocomputer für ein Steuergerät... mehr

Automobilelektronik kompakt und aktuell: Technologie, Vernetzung, Zukunft

Vor etwa 40 Jahren wurde im Auto zum ersten Mal ein Mikrocomputer für ein Steuergerät eingesetzt. 10 Jahre später waren es bereits so viele, dass man über ein Computernetzwerk im Automobil nachdenken musste und daraus Bussysteme entwickelt hat, wie sie vorher in der IT nicht bekannt waren. Parallel dazu wurde die Hard- und Software ständig weiterentwickelt, sodass heute in einem modernen PKW mehr als 50 Computer zusammenarbeiten. Die hohen Stückzahlen fordern bei gleichzeitig hohem Kostendruck einen Qualitätslevel, der in anderen Branchen so nicht erreicht wird.
Derzeit ist die Automobilbranche in einem Umbruch: Stichworte sind beispielsweise "Connected - Autonomous - Shared - Electric" (nach Daimler). Da die Änderungen im Automobilbau evolutionär und nicht revolutionär verlaufen, ist es wichtig, den Stand der Technik zu kennen und damit einschätzen zu können, welche Ziele in welcher Zeit mit welchen Kosten zu erreichen sind. Dies soll das Seminar vermitteln.
Im ersten Teil wird die heute verwendete Technologie von Steuergeräten, Sensoren und Aktoren besprochen Dabei dürfen auch die Qualitätsanforderungen und Testmöglichkeiten nicht vergessen werden. Die Teilnehmer bestimmen selbst, ob und ggf. welches elektronische System dabei näher untersucht werden soll.
Der zweite Teil widmet sich dem Computernetzwerk im Auto. Dabei werden die typischen Protokolle wie CAN/CAN FD, LIN, FlexRay und MOST ebenso behandelt wie spezielle Sensorprotokolle (PSI5, SENT/SPC) oder Ethernet für den künftigen Einsatz. Schwerpunkte in diesem Teil sind die Begriffe "Safety" und "Security".
Der dritte Teil befasst sich mit den Herausforderungen, die die Elektromobilität und das "Autonome Fahren" mit sich bringen. Dabei spielt die Diagnose zur Beurteilung von Fehlverhalten eine elementare Rolle. Welche Rolle die OBD – speziell für das Abgasverhalten bei Verbrennungsmotoren – spielt, wird dabei ebenso besprochen wie die Aufgaben der Diagnose für die funktionale Sicherheit im Automobil.

Zum Thema

Neue Mobilitätskonzepte für Automobile erfordern neue technische Lösungen, die auf dem heutigen Stand der Technik aufsetzen. Stichworte dazu sind: Veränderung des Antriebsstranges hin zur Elektromobilität, automatisiertes Fahren und V2X, das Automobil als Bestandteil der IT-Welt mit den Herausforderungen "Safety" und "Security".
Um für diese neuen Aufgaben gerüstet zu sein, ist es für Mitarbeiter in der Automobil- und Zulieferindustrie notwendig, Begriffe, Zusammenhänge, Anforderungen, Chancen und Grenzen im Bereich der KFZ-Elektronik zu kennen. Um mit Spezialisten über neue Lösungen nachdenken zu können, wird in diesem Seminar anhand aktueller und individuell gestalteter Praxisbeispiele ein umfassender und kompakter Überblick über alle wichtigen Elektronikthemen vermittelt.

Programm

Das Seminar wird individuell auf die Wünsche und Anforderungen der Teilnehmer zugeschnitten und beinhaltet die folgenden Themenbereiche:

Tag 1, 10:00 - 17:00 Uhr

Einführung: neue Herausforderungen für neue Mobilitätskonzepte

KFZ-Elektronik Technologie  (auch einzeln buchbar)

  • 40 Jahre Kfz-Elektronik: Meilensteine der Entwicklung
  • aktuelle Technologie von Hard- und Software elektronischer Steuergeräte
  • Überblick über Systeme der Automobilelektronik mit ihren Sensoren und Aktoren
  • Einblick in spezielle elektronische Systeme nach Wunsch der Teilnehmer

 

Tag 2, 08:30 -17:00 Uhr

Computernetzwerk im Automobil  (auch einzeln buchbar)

  • Einführung in die Anforderungen an Datenkommunikationssysteme
  • Eigenschaften von Datenverbundsystemen im Kraftfahrzeug (CAN/CAN FD, LIN, FlexRay, Ethernet u.a.)
  • Realisierung: Stand der Technik und Zukunft
  • Safety und Security als Voraussetzung für die sichere Datenübertragung

 

Tag 3, 08:30 - 15:30 Uhr

Anforderungen an elektronische Systeme für Elektromobilität und Automatisiertes Fahren

  • Anforderungen an die Elektronik bei der Integration von elektrischen Maschinen
  • Rolle der Onboard-Diagnose (OBD) bei der Abgasproblematik bei Verbrennungsmotoren
  • OBD-Kommunikation (ISO 15031, J1939)
  • Anforderungen an die Elektronik zum Automatisierten Fahren
  • Diagnose als Basis zur funktionalen Sicherheit
  • Diagnosekommunikation (UDS, DoIP, Cloud Diagnose)
  • Stand der Technik und neue Konzepte . 

 

Zielsetzung

In dem Seminar "Automobilelektronik kompakt" haben die Teilnehmer die Gelegenheit, sich umfassend mit den Anforderungen, Möglichkeiten und Grenzen der Automobilelektronik auseinanderzusetzen. Das Seminar baut auf die Kenntnisse der unterschiedlichen Teilnehmer auf, entwickelt im Dialog und anhand praktischer Beispiele das Verständnis für die Zusammenhänge elektronischer Systeme. Das Seminar ist für alle gedacht, die  eine individuelle Erweiterung ihrer "elektronischen" Kenntnisse benötigen.

Teilnehmerkreis

Ingenieure oder Techniker der Fachrichtungen Maschinenbau, Fahrzeugtechnik sowie Mechatronik, technisch interessierte Informatiker und Softwareingenieure, die sich mit dem Spezialgebiet der Automobilelektronik vertraut machen wollen. Auch Wirtschaftsingenieure und technisch interessierte "Nichttechniker" sind willkommen.

Weiterführende Links zu "Automobilelektronik kompakt und aktuell: Technologie, Vernetzung, Zukunft"

Referenten

Prof. Dr.-Ing. Hans-Eberhard Schurk

Sachverständiger für Automobilelektronik (Ingenieurbüro), ehem. Hochschule für angewandte Wissenschaften, Augsburg

Studium der Elektrotechnik (Nachrichtentechnik und Kybernetik), TU München, Promotion "Identifikation von Parametern bei Systemen mit starken Störungen", Hochschule der Bundeswehr München, Elektronik-Vorentwicklung, zuletzt Leiter "Daten- und Systemtechnik", BMW AG, München, Elektrotechnik und Elektronik im Maschinenbau, Hochschule Augsburg, 1998-2004 Vizepräsident, 2004-2016 Präsident der Hochschule Augsburg, Betreuung von ca. 200 Diplom-, Bachelor- und Masterarbeiten, 2018 Preis für hervorragende Lehre des Bayerischen Staatsministers für Unterricht und Kultus, Wissenschaft und Kunst, seit 2016 selbstständig: Weiterbildung, Online-Learning, Coaching, Gutachter

 

Hinweise

Das Seminar kann modular gebucht werden: 1, 2 oder 3 Tage. Bitte sprechen Sie uns an: fb1@hdt.de oder Herrn Dipl.-Ing. Bernd Hömberg unter: 0201 1803-249
Das Seminar ist auf 15 Teilnehmer begrenzt.
Ergänzend zu dem Seminar wird das Buch "Automobilelektronik" von Professor Konrad Reif ausgegeben.

Schließen
Nur noch auf Anfrage buchbar

Orte & Termine

Ort:

Datum:

Konditionen

1.985,00 € *
1.895,00 € *

* mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen, sowie Mittagessen und Pausengetränken

* Wählen Sie zuerst einen Ort und ein Datum aus

Fügen Sie erst einen Teilnehmer hinzu

Auf die Wunschliste
H010105999

Inhouse

"Seminar nach Maß" - Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar:

Jetzt anfragen

NRW-Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW.

NRW-Bildungsscheck

Ihr Ansprechpartner

Organisatorische Fragen:
+49 (0) 201 1803-1

Fachliche Fragen:
Dipl.-Ing. Bernd Hömberg
+49 (0) 201 1803-249
+49 (0) 201 1803-263

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

ISO 26262 Funktionale Sicherheit Fahrzeugelektronik

ISO 26262 Funktionale Sicherheit...

18.02.2020 bis 19.02.2020 in Essen
Mit der Veröffentlichung der ISO 26262 wurden fixe Anforderungen an die Automobilindustrie, deren Entwicklungsprozesse und an das Produkt gestellt. Die Teilnehmer lernen einzuschätzen, ob und in welchem Umfang die Norm in Projekten...
Stationäre Lithium Ionen Batteriespeicher

Stationäre Lithium Ionen Batteriespeicher

17.03.2020 bis 18.03.2020 in Essen
Lithium Ionen Batteriespeichern als stationäre Energiespeicher bilden den Schwerpunkt des Seminars. Die Themen Wirtschaftlichkeit, Technik und Sicherheit werden ausführlich behandelt.
NEU
Grundlagen Elektromobilität und Ladeinfrastruktur

Grundlagen Elektromobilität und Ladeinfrastruktur

10.03.2020 bis 10.03.2020 in Essen
Die rechtlichen, technischen und wirtschaftlichen Aspekte der Elektromobilität werden praxisnah dargestellt.
Hoch- und Vollautomatisiertes Fahren HAF/VAF – Verlässlichkeit, Regulatorien und sichere Konzepte

Hoch- und Vollautomatisiertes Fahren HAF/VAF –...

18.05.2020 bis 18.05.2020 in München
Stand der Technik sowie Recht und Normung im Bereich des HAF/VAF. Darauf aufbauend neue Methoden und Ansätze zum Umgang mit Fail operational, Künstlicher Intelligenz (AI) sowie im Fahrzeug (Systeme und Referenzkarten).
Crashanforderungen und Sicherheitskonzepte für Elektrofahrzeuge

Crashanforderungen und Sicherheitskonzepte für...

17.03.2020 bis 18.03.2020 in Essen
Sicherheitsanforderungen elektrischen Antriebe im Fahrzeug und deren Komponenten werden beschrieben. Praxiserfahrungen zum Retten, Bergen und Abschleppen von E-Fahrzeugen sowie das Thema Transport von Lithium-Ionen Akkus werden runden...
Elektromobilität für Unternehmen

Elektromobilität für Unternehmen

23.04.2020 bis 23.04.2020 in München
Sie erhalten Fachwissen zu Elektrofahrzeugen, Lademöglichkeiten, energiewirtschaftlichen und rechtlichen Anforderungen, Abrechnungsfragen und Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen der Elektromobilität.
Elektrifizierung und Hybridisierung von Fahrzeug-Antriebssträngen

Elektrifizierung und Hybridisierung von...

10.02.2020 bis 11.02.2020 in München
Das Seminar gibt einen Überblick zur Elektrifizierung und Hybridisierung des Antriebsstrangs sowie zur Elektrifizierung von Nebenaggregaten und die damit einhergehenden Auswirkungen und Veränderungen von Fahrzeugkomponenten.
Systeme zum elektrischen Fahren für Maschinen- und Fahrzeugbauingenieure

Systeme zum elektrischen Fahren für Maschinen-...

12.03.2020 bis 13.03.2020 in München
Sie erhalten Grundlagenwissen hinsichtlich der wesentlichen elektrotechnischen Komponenten und Systemen von Hybrid- und Elektrofahrzeugen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem Antriebsstrang (Batterie, Leistungselektronik,...
Wechselwirkungen Motor - Frequenzumrichter

Wechselwirkungen Motor - Frequenzumrichter

02.04.2020 bis 03.04.2020 in München
Wie kann man Störeffekte zwischen Motor und Frequenzumrichter, z.B. Verluste, Lagerschäden und Magnetgeräusche vermeiden? Das Seminar bietet Grundlagen, Analyse und Rechenmethoden zur abgestimmten Komponentenwahl zur Auslegung von...
Grundlagen der Elektrotechnik – Basiswissen für Fachfremde

Grundlagen der Elektrotechnik – Basiswissen für...

16.03.2020 bis 17.03.2020 in Essen
Das Seminar vermittelt praxisnahe elektrotechnische Grundlagen für Mitarbeiter aus nichtelektrotechnischen Berufszweigen in Vorträgen und anschaulichen Demonstrationen.
Schäden an Verbrennungsmotoren

Schäden an Verbrennungsmotoren

01.04.2020 bis 02.04.2020 in Essen
Dieses Seminar vermittelt die Grundlagen der Schädigungstheorie und die nötigen Begrifflichkeiten. An ausgewählten Motorbauteilen, Motorbaugruppen und Systemkomponenten werden Aufbau, Funktion, Schadensbilder und deren Beurteilung...
Die Elektrofachkraft für ein begrenztes Aufgabengebiet

Die Elektrofachkraft für ein begrenztes...

18.06.2020 bis 19.06.2020 in Essen
Die DGUV Vorschrift 3 erlaubt auch Tätigkeiten an elektrischen Anlagen durch „EuP“ und „Elektrofachkräfte für ein begrenztes Aufgabengebiet (Aufbau zur EuP). Dieses Seminar dient dem Fachkundenachweis. 
Anlagenverantwortlicher in der Elektrotechnik - VEFK

Anlagenverantwortlicher in der Elektrotechnik -...

25.02.2020 bis 26.02.2020 in Berlin
Umsetzung der Anlagenverantwortung in der Elektrotechnik an geeignete natürliche Personen und Organisation der Vertretung im Schichtdienst nach DIN VDE 0105-100 und TRBS
Regelung von Drehstromantrieben

Regelung von Drehstromantrieben

24.09.2020 bis 25.09.2020 in Essen
Sie erhalten Grundlagenwissen im Bereich der Modellbildung und Regelung von industriell eingesetzten Drehstromantrieben. Eingeschlossen sind sowohl frequenzbereichsbasierte als auch zustandsraumbasierte Verfahren.
Elektrische Anlagen – DIN VDE 0105-100 im Unternehmen rechtssicher umsetzen

Elektrische Anlagen – DIN VDE 0105-100 im...

16.03.2020 bis 16.03.2020 in Essen
Wenn Sie als Unternehmen elektrische Anlagen betreiben und dadurch in den Anwendungsbereich der DIN VDE 0105-100 fallen, dann ist diese praxisnahe Veranstaltung zur DIN VDE 0105-100 ein Muss.
NEU
Systemverständnis Elektromobilität

Systemverständnis Elektromobilität

09.09.2020 bis 10.09.2020 in Essen
Um bei E-Fahrzeugen ein Optimum an energetischer Effizienz und Reichweite zu erzielen, ist ein Systemverständnis unverzichtbar. Es werden die Einzelkomponenten auf mechanischer, elektrischer, thermischer und betriebsstrategischer Ebene...
Umgang mit Hochvolt-Fahrzeugen bei Rettungsarbeiten

Umgang mit Hochvolt-Fahrzeugen bei...

27.01.2020 bis 27.01.2020 in Essen
Das Seminar hat zum Ziel, den sicheren Umgang mit Hochvoltsystemen (Elektrofahrzeugen) bei Rettungsarbeiten von E-Fahrzeugen zu erlernen.
NEU
Hochvolt-Bordnetz in Elektro- und Hybridfahrzeugen

Hochvolt-Bordnetz in Elektro- und Hybridfahrzeugen

23.04.2020 bis 23.04.2020 in München
Im Seminar wird auf alle Themen des Hochvolt-Bordnetzes, wie Spannungslage, dynamische Vorgänge und Validierung von HV-Komponenten eingegangen. Alle wichtigen Themen auf Basis aktueller internationaler Normungsaktivitäten werden...
Jahresunterweisung für Elektrofachkräfte

Jahresunterweisung für Elektrofachkräfte

18.09.2020 bis 18.09.2020 in Essen
Schwerpunkt sind die Gefahren des elektrischen Stroms, die VDE 0100 Teil 100 Netzsysteme, Schutzmaßnahmen, Errichten von Niederspannungsanlagen, Kabel und Leitungen und die Prüfungen elektrischer Anlagen und Betriebsmittel: Gesetze...
Organisationsverschulden und rechtssichere Dokumentation in der Elektrotechnik

Organisationsverschulden und rechtssichere...

11.02.2020 bis 12.02.2020 in Essen
Das Organisationsverschulden sowie die rechtssichere Dokumentation zur Absicherung der eigenen Haftung stehen im Mittelpunkt des Seminars.
IoT-Funksysteme

IoT-Funksysteme

29.06.2020 bis 30.06.2020 in Essen
Sie lernen die grundsätzliche Funktionsweise von drahtlosen Kommunikationssystemen sowie deren Aufbau und Komponenten kennen. Details zur Nachrichtenübertragung und Unterschiede der Funksysteme runden das Gelernte ab.
Zur Prüfung befähigte Person von Fahrzeugen gemäß DGUV-V 70 (ehemals BGV D29)

Zur Prüfung befähigte Person von Fahrzeugen...

09.03.2020 bis 10.03.2020 in Erftstadt
Das Seminar bietet das Know-how zur Bestellung als befähigte Person zur Prüfung von Fahrzeugen mit umfassendem Praxisteil, gesetzlichen Regeln, Sicherheitsaspekten, Prüffristen und Dokumentationspflichten über die regelmäßige Prüfung...
Bussysteme im Automobil

Bussysteme im Automobil

07.04.2020 bis 08.04.2020 in München
Sie erhalten fundierte Informationen über die wichtigsten im Kfz-Bereich eingesetzten Bussysteme. Sie lernen den Aufbau und die Funktionsweise der wichtigsten Bussysteme kennen und bewerten deren Verwendbarkeit für bestimmte Aufgaben im...
Antennentechnik – Basiswissen für die Anwendung in modernen Funk- und Kommunikationssystemen

Antennentechnik – Basiswissen für die Anwendung...

20.04.2020 bis 21.04.2020 in München
Die Wahl eines geeigneten Antennensystems hat maßgeblichen Einfluss auf die Leistung eines Datenfunknetzwerks. Das Seminar bietet mit Grundlagenwissen und Experimenten einen einfachen und schnellen Einstieg in Theorie und Praxis der...
Ausfallursachen- und Schadensanalytik an elektronischen Baugruppen

Ausfallursachen- und Schadensanalytik an...

28.01.2020 bis 29.01.2020 in Ingolstadt
Lernen Sie, wie Schäden an elektronischen Baugruppen erkannt, analysiert und vermieden werden können und wie Sie Umweltsimulations-Testergebnisse schnell und zuverlässig in Design- und Produktionsoptimierungen umsetzen. 
Fahrdynamik und Fahrwerk

Fahrdynamik und Fahrwerk

05.05.2020 bis 06.05.2020 in Essen
Das Seminar vermittelt die wesentlichen theoretischen Grundlagen der Fahrdynamik in den Freiheitsgraden längs, quer und vertikal und wendet sie praxisbezogen auf die aktuellen und, soweit heute erkennbar, auch auf zukünftige Systeme in...
Elektrische Antriebe für Maschinenbau- und Fahrzeugbauingenieure

Elektrische Antriebe für Maschinenbau- und...

29.10.2020 bis 30.10.2020 in München
Erhalten Sie einen fundierten Überblick über den Aufbau, das Funktionsprinzip und das Betriebsverhalten und die Einsatzgebiete von elektrischen Antriebssystemen im Maschinen- und Fahrzeugbau.
Erdung und Potentialausgleich

Erdung und Potentialausgleich

21.01.2020 bis 22.01.2020 in Essen
Das Seminar behandelt Erdung und Potentialausgleich in Niederspannung- und Hochspannungsanlagen der industriellen und öffentlichen Stromversorgung sowie für Anlagen der Informationstechnik. Auch die EMV-gerechte Erdung wird vorgestellt.
Schutzmaßnahmen zur Klimasicherheit elektronischer Baugruppen

Schutzmaßnahmen zur Klimasicherheit...

11.03.2020 bis 12.03.2020 in Ingolstadt
In kompakter Form erörtert das Seminar die unterschiedlichen Schadensmechanismen die auf eine elektronische Baugruppe einwirken können und liefert die notwendigen Voraussetzungen um einen geeigneten Schutz gegen Umwelteinflüsse...
Fahrzeugsicherheit – aktive, passive und integrale Sicherheitssysteme

Fahrzeugsicherheit – aktive, passive und...

Sie lernen Sicherheitssysteme im Fahrzeug zu bewerten und Konzeptionen zur Integration von Systemen im Fahrzeug vorzunehmen. Zudem wird intensiv auf Wechselwirkungen und Zielkonflikte mit anderen Disziplinen der Fahrzeugentwicklung...
Call for Papers
Sensoren im Automobil

Sensoren im Automobil

23.04.2020 bis 24.04.2020 in München
Die Tagung bietet Automobilherstellern, Sensorlieferanten und Forschungseinrichtungen eine wiederkehrende Plattform, um innovative Sensorprinzipien unter dem anwendungsbezogenen Fokus der Automobilindustrie zu diskutieren.
NEU
Hochvolt Lithium-Ionen Batterien für Elektrofahrzeuge

Hochvolt Lithium-Ionen Batterien für...

23.03.2020 bis 23.03.2020 in Münster
Das Seminar vermittelt einen Überblick über den Aufbau und die Funktionsweise von Lithium-Ionen Batteriesystemen (Hochvolt) für Elektrofahrzeuge.
NEU
Digitale Zwillinge in der Batteriezellenproduktion

Digitale Zwillinge in der Batteriezellenproduktion

23.03.2020 bis 23.03.2020 in Münster
Das Seminar bietet einen Überblick zu den aktuellen Entwicklung beim Aufbau Digitalen Zwillinge einzelner Batteriezellen, ganzer Batteriesysteme sowie der dazugehörigen Produktionsumgebung.   
NEU
Thermal Runaway und thermische Propagation bei Lithium-Ionen-Batterien

Thermal Runaway und thermische Propagation bei...

23.03.2020 bis 23.03.2020 in Münster
Im Seminar werden aktuelle Entwicklungen zu Thermal Runaway und thermische Propagation an Lithium-Ionen-Batterien behandelt. Dies sind die derzeit größten Sicherheitsherausforderungen für Traktionsbatterien überhaupt.
NEU
Auswirkungen der Elektromobilität auf das Kfz-Gewerbe

Auswirkungen der Elektromobilität auf das...

13.02.2020 bis 14.02.2020 in Hamburg
Die Teilnehmer werden in die in die Lage versetzt, die kurz- bis mittelfristigen Konsequenzen des stark steigenden Einsatzes von E-Fahrzeugen auf das Kfz-Handwerk und den Kfz-Handel besser einschätzen zu können
NEU
Alterung und Post-Mortem Analysen von Lithium-Ionen-Zellen

Alterung und Post-Mortem Analysen von...

23.03.2020 bis 23.03.2020 in Münster
Möglichkeiten zur gezielten Verlängerung der Lebensdauer von Lithium-Ionen-Zellen
Leitungsdimensionierung in elektrischen Anlagen

Leitungsdimensionierung in elektrischen Anlagen

19.08.2020 bis 19.08.2020 in Essen
Des Seminar vermittelt Wissen, um den normativ geforderten Schutz gegen elektrischen Schlag (DIN VDE 0100-410) und den Schutz bei Überstrom DIN VDE 0100-430) anwenderorientiert kennen zu lernen und zu vertiefen. 
Netzanalyse und Netzqualität in der Stromversorgung

Netzanalyse und Netzqualität in der...

14.10.2020 bis 14.10.2020 in Essen
Die Themen Netzanalyse und Netzrückwirkungen in der Stromversorgung werden anhand von Praxisbeispielen ausführlich behandelt. Ziel ist es, Ursachen für Netzrückwirkungen und Oberschwingungen zu verstehen, um diese zu reduzieren.
Arbeiten in der digitalen Transformation

Arbeiten in der digitalen Transformation

18.03.2020 bis 18.03.2020 in München
Was hat es mit dem Digitalen Mindset auf sich, weshalb ist es für die Wettbewerbsfähigkeit ausschlaggebend und wie können Sie dieses entwickeln? Sie durchlaufen den Digital Competence Indicator für eine objektive Analyse Ihres Digitalen...
Sichere Lithium-Ionen Batterien im Automobil

Sichere Lithium-Ionen Batterien im Automobil

23.03.2020 bis 23.03.2020 in Münster
Die Lithium-Technologie bringt diverse Risiken mit sich. Erfahren Sie die Grundlagen zur Sicherheit von Lithium-Ionen Batterien. Nutzen Sie die Möglichkeit zum Aufbau von Know-how und zum Austausch neuester Erkenntnisse und Erfahrungen.

Zuletzt angesehen