Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Seminar

Geprüfte Befähigte Person (Kransachkundiger) zur Prüfung von LKW-Ladekranen

Seminar zur Durchführung der theoretischen und praktischen Prüfung von LKW-Ladekranen - mit umfassenden Praxisteil

Geprüfte Befähigte Person (Kransachkundiger) zur Prüfung von LKW-Ladekranen
Weitere Details
Nur noch auf Anfrage buchbar

Buchen Sie Ihre Fortbildung

Information

Diese Veranstaltung ist leider aktuell nicht buchbar. Wir geben Ihnen Antworten auf Ihre Fragen, rufen Sie uns einfach an. Veranstaltungsnummer: H020064497
Qualifikation Befähigte Person LKW-Ladekrane mit Praxisteil für die korrekte Durchführung der... mehr

Geprüfte Befähigte Person (Kransachkundiger) zur Prüfung von LKW-Ladekranen

Qualifikation Befähigte Person LKW-Ladekrane mit Praxisteil für die korrekte Durchführung der Prüfung von LKW-Ladekranen, Theorie, Recht und Praxisbeispiele zur Anwendung der relevanten Vorschriften.


Inhalt

Geschichte der Hebezeugtechnik • Definition Befähigte Person, Sachkundiger, Sachverständiger • EG-Richtlinien – Bedeutung von EN-Normen – Bedeutung von Unfallverhütungsvorschriften • Europäische Normen für Krane • Betriebssicherheitsverordnung/Technische Regeln • Theoretische Nutzungsdauer • Gesamtübersicht „Vorschriften für Krane“ • Vorschriften für LKW-Ladekrane • Ablauf einer wiederkehrenden Prüfung • Inhalt der wiederkehrenden Prüfung • Bewertung von Mängeln • Prüfergebnis

USP

  • LKW-Ladekran im Fokus
  • praktisch ausgeführte Beispiele
  • Qualifikation Kransachkundiger

 

Zielsetzung

Die Lehrveranstaltung richtet sich an Personen, die als Befähigte Person (Sachkundiger) für die Prüfung von LKW-Ladekranen tätig werden wollen oder tätig sind. Im Seminar werden notwendige theoretische Grundlagen, deren Kenntnisse Voraussetzung sind für die korrekte Durchführung der Prüfung von Kranen, vermittelt. Um als Kransachkundiger tätig zu sein, ist die Erfahrung im Umgang mit den entsprechenden Kranarten (z. B. durch Wartung, Prüfung) Voraussetzung. Die Teilnehmer lernen an Hand von Beispielen aus der Praxis die Anwendung und den Umgang mit den relevanten Vorschriften. Erwerb und Nachweis der Sachkunde für eine Qualifizierung von Befähigten Personen (Kransachkundige) für die Prüfung von LKW-Ladekranen.

 

Teilnehmerkreis

Befähigte Personen (Sachkundige) für die Prüfung von LKW-Ladekranen, Konstrukteure, Fertigungsleiter und Montageleiter der Hersteller von LKW-Ladekranen, Betriebsingenieure, Meister, Monteure, Personen für Wartung und Instandhaltung von LKW-Ladekranen, Sicherheitsingenieure, Sicherheitsfachkräfte und Einkäufer des Betreibers von LKW-Ladekranen

 

Weiterführende Links zu "Geprüfte Befähigte Person (Kransachkundiger) zur Prüfung von LKW-Ladekranen"

Referenten

Dipl.-Ing. Jürgen Koop

Ingenieur– und Sachverständigenbüro für Krane und Hebezeuge, Hattingen

  • Mitglied in internationalen Normungsgremien für Hebezeuge (CEN und ISO)
  • bis Anfang 2015 Leiter des Sachgebietes (SG) „Hebetechnik und Instandhaltung“ im Fachbereich (FB) Holz und Metall (HM) und Leiter der Prüf- und Zertifizierungsstelle „Hebezeuge, Sicherheitskomponenten und Maschinen" (HSM) sowie Fachreferent der Themenfelder „Krane, Winden und Elektrozüge sowie Lastaufnahmeeinrichtungen“ im FB HM

Ralf Schnirch

RST GmbH, Erftstadt

Ralf Schnirch ist als staatlich geprüfter Maschinenbautechniker auf die Ausbildung von befähigten Personen spezialisiert und bildet Fahr- und Steuerpersonal gemäß IAG-Lehre aus.

Hinweise

Die Durchführung der Prüfung wird an einem LKW-Ladekran praktisch vorgeführt!

Zu Ihrem Schutz führen wir unsere Präsenzveranstaltungen aktuell ausschließlich nach der 3G-Regel (geimpft, genesen oder getestet;Antigen-Schnelltest 24h / PCR-Test 48h) durch.

Qualifikationen | Zertifizierungen

Sponsoren / Partner

3 VDSI Punkte Arbeitsschutz

Schließen

Inhouse

"Seminar nach Maß" – Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar – Sprechen Sie uns an!

Jetzt anfragen

Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW

Bildungsscheck Infos

Ihr Ansprechpartner

Organisatorische Fragen:
+49 (0) 201 1803-1

Fachliche Fragen:
Dipl.-Kffr. Ute Jasper
+49 201 1803-239

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

Qualifizierte Fachkund. Person zur Erstellung einer Gefährdungsbeurteilung für Krane (Aufbauseminar)

Qualifizierte Fachkund. Person zur Erstellung...

Diese Veranstaltung baut auf dem Grundkurs für Zertifizierte Fachkundige Personen für die Erstellung einer Gefährdungsbeurteilung für Krane und Hebezeuge auf. Es dient zur Wissensvertiefung. Beispiele aus der Praxis der Teilnehmer...
Online Teilnahme möglich
Geprüfte Fachkundige Person zur Erstellung einer Gefährdungsbeurteilung für Krane und Hebezeuge

Geprüfte Fachkundige Person zur Erstellung...

01.12.2022 bis 02.12.2022 in Essen
Qualifizierung zur geprüften fachkundigen Person zur Erstellung einer Gefährdungsbeurteilung für Krane und Hebezeuge: ArbSchG, BetrSichV, DGUV V1, Erkennen und Bewerten von Gefährdungen an Kranen, Dokumentation, Checklisten.
Ausbildung von (Prüf-)Sachverständigen für die Prüfung von Kranen

Ausbildung von (Prüf-)Sachverständigen für die...

18.07.2022 bis 22.07.2022 in Travemünde
Know-how Erwerb als Voraussetzung zur Qualifizierung als Prüfsachverständige für die Prüfung von Kranen und Hebezeugen, Vorbereitung auf die schriftliche Prüfung nach 3.2 der VG 001 und das Fachgespräch nach Ziffer 2 Nr. 4 der...
Geprüfte Befähigte Person (Kransachkundiger) zur Prüfung von Kranen und Hebezeugen

Geprüfte Befähigte Person (Kransachkundiger)...

06.07.2022 bis 08.07.2022 in Bad Wiessee
Diese Lehrveranstaltung vermittelt die notwendigen theoretischen Grundlagen, um die verantwortungsvolle Tätigkeit einer Befähigten Person (Kransachkundiger) für die Prüfung von Kranen und Hebezeugen durchzuführen.
Zuletzt angesehen