Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Seminar

Mikrobiologie und mikrobiologische Qualitätskontrolle

NEU
Mikrobiologie und mikrobiologische Qualitätskontrolle
Weitere Details
Nur noch auf Anfrage buchbar

Buchen Sie Ihre Fortbildung

2. Konditionen

780,00 € *
720,00 € *

* mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen, sowie Mittagessen und Pausengetränken

Veranstaltungsnr.: H050118270

1. Ort & Termin

Ort:

Datum:

3. Teilnehmer

* Wählen Sie zuerst einen Ort und ein Datum aus

Zusammenfassung Ihrer Buchung

Ihre gewählte Veranstaltung

27.11.2020 – 27.11.2020

Beginn: 09:00 Uhr

Ende: 17:00 Uhr

Haus der Technik - Essen
Hollestr. 1
45127 Essen

Ihre gewählten Teilnehmer

Teilnehmer: 1

Einzelpreis:
780,00 € *
Gesamtpreis: 780,00 € *
  • H050118270
In unserer Umwelt werden wir ständig mit einer großen Anzahl von Mikroorganismen („Keimen“)... mehr

Mikrobiologie und mikrobiologische Qualitätskontrolle

In unserer Umwelt werden wir ständig mit einer großen Anzahl von Mikroorganismen („Keimen“) konfrontiert, denn diese Lebewesen sind fester Bestandteil unseres Lebensraumes. Die Gefahr einer Verunreinigung mit Mikroorganismen im Verlauf der industriellen Produktion von z. B. Lebensmitteln, Kosmetika oder Pharmazeutika ist daher groß. Das Wachstum von Mikroorganismen auf oder in Produkten führt in der Regel dazu, dass deren Qualität massiv vermindert wird. Durch Bildung von toxischen Stoffwechselprodukten ist u. U. sogar die Gesundheit der Verbraucher gefährdet. Zur Sicherstellung der mikrobiologischen Qualität von Produkten und zur Verhinderung von Hygienefehlern sind Techniken und Untersuchungen notwendig, die die gesamte Prozesskette einer Produktion miteinbeziehen. Grundlegende mikrobiologische Techniken und Untersuchungsmethoden werden zusammen mit dem Basiswissen der Mikrobiologie im Seminar vorgestellt und kritisch diskutiert.

zum Thema

Die Mikrobiologie beschäftigt sich mit Organismen, die mit bloßem Auge nicht zu erkennen sind. Man benötigt ein Lichtmikroskop und eine mindestens 400-fache Vergrößerung, um diese Lebewesen zu erkennen. Mikroorganismen sind aus diesem Grund schwer nachzuweisen - aber es  geht! Mikroorganismen können Krankheiten hervorrufen oder die Ursache für den Verderb von Lebensmitteln sein. Mikroorganismen haben aber auch durchaus positive Eigenschaften, die man sich z. B. in der Biotechnologie für die Produktion von Wertstoffen zu nutze macht.

Programm

09:00 - 17:00 Uhr

  • allgemeine Einführung in die Mikrobiologie: Was sind Mikroorganismen und Makroorganismen?
  • die Zelle als Grundeinheit des Lebens
  • Welchen Einfluss haben Mikroorganismen auf unser Leben?
  • Welche Bedeutung haben Mikroorganismen für die Industrie?
  • Wachstumsbedingungen und Kulturmedien.
  • Wie kann man Bakterien, Hefen oder Schimmelpilzen nachweisen?
  • bedeutsame Mikroorganismen und deren Produkte
  • Hemmung bakteriellen Wachstums: Sterilisation und Desinfektion.
  • Antibiotika

 

Zielsetzung

Was sind Mikroorganismen und welchen Schaden können sie anrichten? Wie weist man Bakterien oder Pilze nach? Wie geht man mit diesen Lebewesen um?

Teilnehmerkreis

Die Veranstaltung ist auf Ingenieure, Techniker u. a. Mitarbeiter, die mit Mikroorganismen in Berührung kommen, ausgerichtet. Für Beschäftigte, die im Bereich der mikrobiologischen Qualitätskontrolle und der medizinischen Diagnostik neu sind ist diese Einführung ebenfalls sehr gut geeignet. Pharmazeuten und Chemiker in der Pharmaindustrie, die sich mit der Entwicklung von Antiinfektiva oder der biotechnologischen Produktion von Wertstoffen beschäftigen sind ebenfalls Zielgruppe dieses Seminars.

Weiterführende Links zu "Mikrobiologie und mikrobiologische Qualitätskontrolle"

Referenten

Prof. Dr. Matthias Mack

Hochschule für Technik und Gestaltung, Fachbereich Bio- und Chemietechnik, Fachhochschule Mannheim

Matthias Mack ist Diplombiologe und hat an der Universität Marburg im Fach Mikrobiologie promoviert. Matthias Mack war in den Firmen Hoffmann-La Roche und BASF-LYNX an verschiedenen biotechnologischen Projekten im Bereich "Metabolic Engineering" beteiligt. Mittlerweile lehrt und forscht er an der Hochschule Mannheim in der Fakultät für Biotechnologie. Sein Forschungsgebiet sind die Streptomyceten und Antibiotika. Matthias Mack hat sich in der Fakultät für Biowissenschaften der Ruprecht-Karl-Universität in Heidelberg für das Fach Mikrobiologie habilitiert.

Schließen

Extras

Inhouse | WebEx

"Seminar nach Maß" – Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar oder als WebEx-Alternative – Sprechen Sie uns an!

Jetzt anfragen

Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW oder Bayern.

Bildungsscheck Infos

Ihr Ansprechpartner

Organisatorische Fragen:
+49 (0) 201 1803-1

Fachliche Fragen:
Dipl.-Ing. Kai Brommann
+49 (0) 201 1803-251
+49 (0) 201 1803-263

Ähnliche Artikel

NEU
Biotechnologie für Einsteiger

Biotechnologie für Einsteiger

Die faszinierende Welt der Biotechnologie anhand zahlreicher Beispiele aus der Praxis.

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

NEU
GMP – Grundlagen im europäischen und US-amerikanischen Regulierungsbereich

GMP – Grundlagen im europäischen und...

06.10.2020 bis 07.10.2020 in Essen
GMP ist ein gesetzlich vorgeschriebenes Qualitätssicherungssystem in der pharmazeutischen Industrie. Sie betrifft aber auch Zulieferer, Ingenieure, IT und alle in der pharamazeutischen Industrie dienstleistenden Unternehmen.
NEU
Biotechnologie für Einsteiger

Biotechnologie für Einsteiger

13.11.2020 bis 13.11.2020 in Essen
Die faszinierende Welt der Biotechnologie anhand zahlreicher Beispiele aus der Praxis.
Kristallisationen in der chemischen und pharmazeutischen Industrie

Kristallisationen in der chemischen und...

05.11.2020 bis 06.11.2020 in Essen
Im Seminar "Grundlagen und Auslegung von Kristallisationen" werden theoretische Grundlagen und Modellvorstellungen zur Kristallisation sowie Basisdaten und notwendige Arbeiten zur Entwicklung von Kristallisationsverfahren vorgestellt.
Fließverhalten von Pulvern und Schüttgütern

Fließverhalten von Pulvern und Schüttgütern

30.11.2020 bis 30.11.2020 in Essen
Sie können die Vorgänge im Schüttgut verstehen und die relevanten Eigenschaften (z.B. Fließfähigkeit, Caking) sachgerecht messen. Sie erwerben Know-how zur Produktentwicklung und -optimierung, Qualitätskontrolle und Auslegung von...
Arbeitsmethodik Toxikologie

Arbeitsmethodik Toxikologie

16.11.2020 bis 17.11.2020 in Essen
Als Verantwortliche im Gebiet der Produktsicherheit erlernen Sie Grundlagen und Methoden zur Ermittlung der akuten systemischen und lokalen Toxizität sowie zur Mutagenität und Sensibilisierung.
Trocknen von Feststoffen in der Prozessindustrie

Trocknen von Feststoffen in der Prozessindustrie

23.11.2020 bis 24.11.2020 in Essen
Vermittlung von Methoden zur Auslegung von Trocknern für Schüttgüter bzw. partikelförmige Feststoffe. Als Roter Faden dient die prozesstechnische Dimensionierung eines Trocknungsprozesses für ein hygroskopisches Schüttgut mit Hilfe von...
Zuletzt angesehen