Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Seminar

Vermittlung der Sachkunde nach § 11 ChemVerbotsV

mit Sachkundeprüfung

Vermittlung der Sachkunde nach § 11 ChemVerbotsV
Weitere Details
Nur noch auf Anfrage buchbar

Buchen Sie Ihre Fortbildung

2. Konditionen

1.840,00 € *
1.750,00 € *
* mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener digitaler Arbeitsunterlagen sowie Catering und Getränken

1. Ort & Termin

Ort:

Datum:

3. Teilnehmer

* Wählen Sie zuerst einen Ort und ein Datum aus

Zusammenfassung Ihrer Buchung

Das Seminar bereitet die Teilnehmer auf die Prüfung vor, die am 3. Tag im HDT stattfindet und... mehr

Vermittlung der Sachkunde nach § 11 ChemVerbotsV

Das Seminar bereitet die Teilnehmer auf die Prüfung vor, die am 3. Tag im HDT stattfindet und somit Teil des Seminars ist. Dazu kommen die Vertreter der Bezirksregierung Düsseldorf ins Haus der Technik. Die eingeschränkte Sachkundeprüfung über Chemikalien umfasst die Teile I und II der "Hinweise und Empfehlungen" und wird im Anschluss an das Seminar abgenommen. Für Teilnehmer, die bereits Fachkenntnisse und/oder berufliche Erfahrungen im Bereich Biozide und Pflanzenschutzmittel besitzen, besteht auch die Möglichkeit, zusätzlich zu den Teilen I und II der Sachkundeprüfung auch den Teil III über Biozide und Pflanzenschutzmittel abzulegen und damit die umfassende Sachkunde zu erwerben. Informationen über Biozide und Pflanzenschutzmittel werden ebenfalls im Seminar vermittelt - allerdings nicht so ausführlich wie Teil I und II. Alle Teilnehmer erhalten ein Teilnahmezertifikat der zuständigen Behörde. Teilnehmer, die auch den Teil III ablegen wollen, werden vorab um den entsprechenden Hinweis gebeten.
Das Seminar ist von der Bezirksregierung Düsseldorf anerkannt und gilt bundesweit. Die Prüfungsgebühr ist in der Teilnahmegebühr enthalten.
Der Sachkundenachweis ist 6 Jahre gültig und kann durch die Teilnahme an anerkannten Fortbildungsveranstaltungen verlängert werden. Das HDT bietet dazu das Seminar Auffrischung der Sachkunde nach § 11 ChemVerbotsV an.

Zum Thema

Nach der Chemikalienverbotsverordnung ChemVerbotsV ist für das Inverkehrbringen bestimmter gefährlicher Stoffe und Gemische eine Sachkunde erforderlich; der Umgang mit akut und chronisch toxischen Stoffen und Mischungen setzt fachkundige Personen voraus. Ziel des Seminars ist, Personen, die gefährliche Stoffe in den Verkehr bringen möchten, auf die erforderliche Sachkundeprüfung vorzubereiten, ferner Grundwissen für den Umgang mit akut und chronisch toxischen Stoffen und Gemischen zu vermitteln.
Grundlage hierfür sind die Hinweise und Empfehlungen zum Sachkundenachweis gem. § 11 Absatz 2 (ehemals § 5) der Chemikalienverbotsverordnung (ChemVerbotsV) vom 20.01.2017 (BGBI. I Nr. 4 vom 26.01.2017 S. 94).

 

Zielsetzung

Personen, die gefährliche Stoffe in den Verkehr bringen möchten oder Umgang mit akut und chronisch toxischen Stoffen und Gemischen haben, werden auf die erforderliche Prüfung zur Vermittlung der Sachkunde nach § 11 ChemVerbotsV vorbereitet. Die von der zuständigen Behörde durchgeführte Prüfung findet am 3. Seminartag im Haus der Technik statt.

 

Teilnehmerkreis

Personen, die gefährliche Stoffe in Verkehr bringen möchten und/oder Umgang mit akut und chronisch toxischen Stoffen und Mischungen haben.

 

Programm

Seminar Tag 1, 09:00 bis 18:30 Uhr

  • Begrüßung und Einführung

    Dr. Wolfgang Pahlmann


  • Rechtsgrundlagen Teil 1
    • EU- und deutsches Chemikalienrecht
    • REACH und EU-GHS / CLP: Chemikaliengesetz; Gefahrstoffverordnung und Einstufung

    Dr. Wolfgang Pahlmann


  • Rechtsgrundlagen Teil 2
    • Chemikalienverbotsverordnung und Kennzeichnung
    • Technische Regeln
    • Gefahrgutverordnung und andere Verordnungen, z.B. Biozid-Produkte-Verordnung

      Dr. Wolfgang Pahlmann


    • Rechtsgrundlagen Teil 3
      • Weitere Grundlagen des EG-Rechts
      • aktuelle Änderungen des Chemikalienrechts und neue Pflichten

      Dr. Wolfgang Pahlmann


    • Gefahrstoffkunde und Erste-Hilfe-Maßnahmen
      • Grundlagen
      • Kenngrößen
      • physikalisch-chemische, toxikologische und ökotoxikologische Eigenschaften
      • Einstufung, Kennzeichnung und Gefahren
      • wichtige Stoffe und Stoffgruppen

      Dr. Wolfgang Pahlmann


    • Übungen

      Dr. Wolfgang Pahlmann



    Seminar Tag 2, 08:30 bis 18:45 Uhr

    • Erste Hilfe / Lehre von den Vergiftungen
      • Erste Hilfe bei Vergiftungsunfällen
      • Begriff Antidot
      • Giftinformationszentralen
      • Basiskenntnisse der Toxikologie
      • Wirkungsweise und – ziele der Gifte
      • Aufnahmewege
      • Wirkungen
      • Wirkungsumfang und –stärke
      • Grenzwerte

      Dr. med. Michael Heger


    • Einstufung und Kennzeichnung gefährlicher Stoffe und Gemische
      • Toxikologische Grundlagen der Einstufung und Kennzeichnung
      • Einstufung und Kennzeichnung nach EU-GHS / CLP - Einstufung und Kennzeichnung von Stoffen
      • Einstufung und Kennzeichnung von Gemischen

    • Überblick über europäische Regelungen von Chemikalien
      • Grundlagen des EG-Rechts
      • wichtige Richtlinien

      Dr. Michaela Clever


    • Überblick über nationale Regelungen von Chemikalien
      • Chemikaliengesetz
      • Gefahrstoffverordnung und Gefährdungsbeurteilung

      Dr. Melanie Berghaus
      Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA), Dortmund


    • REACH und Arbeitsschutz

      Dr. Michaela Clever


    • Einfaches Maßnahmenkonzept Gefahrstoffe (EMKG)

      Dr. Melanie Berghaus
      Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA), Dortmund


    • Übungen

      Dr. Melanie Berghaus
      Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA), Dortmund

      Dr. Michaela Clever



    Seminar Tag 3, 08:15 bis 17:30 Uhr

    • Beantwortung von Fragen zu den Übungen

      Dr. Wolfgang Pahlmann


    • Umweltschutzanforderungen beim Umgang mit gefährlichen Stoffen
      • Gesetzliche Grundlagen: ChemG, GefStoffV, REACH, CLP; umweltgefährliche Stoffe
      • Umweltkatastrophen: Minamata, Itai-Itai, Yusho, „Agent Orange“, FCKW, GWP, Seveso, Bhopal, Sandoz, PCP, Baia Mare, Kolantár, aquatische und nichtaquatischeToxizität

      Dipl.-Chem. Oliver Fahr


    • Biozidprodukte- und Pflanzenschutzmittel-Zulassung
      • Gesetzliche Grundlagen
      • Gliederung und Regelungen der Biozid-Produkte-Verordnung
      • Biozid-Produkt-Arten und Biozid-Wirkstoffe

      Dr. Wolfgang Pahlmann


    • Beantwortung von Fragen zu den Übungen

      Dr. Wolfgang Pahlmann


    • Sachkundeprüfung

      Mitarbeiter*innen der Bezirksregierung Düsseldorf Dezernat 56


    • Grundlagen des Gefahrgutrechts im Vergleich mit dem Gefahrstoffrecht

    • Bekanntgabe der Prüfungsergebnisse


    Weitere Informationen entnehmen Sie dem Flyer-Download oder besuchen Sie uns im Digitalen Campus

    Weiterführende Links zu "Vermittlung der Sachkunde nach § 11 ChemVerbotsV"

    Referenten

    Dr. Melanie Berghaus

    Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA), Dortmund

    Dr. Michaela Clever

    Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA), Dortmund

    Dipl.-Chem. Oliver Fahr

    Universitat Düsseldorf

    Dr. med. Michael Heger

    Staatlicher Gewerbearzt, Saarbrücken

    Ralf John

    Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA), Dortmund

    Dr. Wolfgang Pahlmann

    Likedeelers GmbH, Rheinberg

    Herr Dr. Wolfgang Pahlmann ist promovierter Chemiker (RWTH Aachen) mit einem reichhaltigen theoretischen und praktischen Grund- und Spezialwissen.

    Als Experte für Gefahrstoffe und Chemikalienrecht ist er auch im Kompetenznetzwerk „Moderne Arbeit NRW“ KomNet und im neuen „Beratungsnetzwerk für die REACH-Verordnung“ REACH-Net - sowie als freier Autor für Fachverlage tätig.

    Der betriebliche Arbeits- und Gefahrstoffschutz, das nationale und europäische Gefahrstoff- und Chemikalienrechts, die Information und Beratung von Behörden, Institutionen und Unternehmen, die Erstellung und Gestaltung von Präsentationen und Publikationen, die Organisation und Durchführung von Informationsveranstaltungen, Schulungen und Seminaren, die Leitung und Bearbeitung von Projekten – diese umfangreichen Erfahrungen und Kenntnisse hat er als wissenschaftlicher Mitarbeiter einer Behörde des Staatlichen Arbeitsschutzes Nordrhein-Westfalen erworben.

    Weitere spezielle Erfahrungen und Kenntnisse hat er in der instrumentellen Analytik, der spurenanalytischen Methodik, der Labormedizin, Toxikologie, Pharmakologie und Umweltanalytik sowie der forensischen Analytik und Begutachtung durch eine mehrjährige, erfolgreiche Tätigkeit als Laborleiter in einem Institut für Labormedizin gesammelt.

    Durch seine eigene universitäre Grundlagenforschung in metallorganischer Chemie und Halogen-Chemie sowie durch anwendungsbezogene Studien, unter anderem in der Halbleiterbranche über die Belastung der Beschäftigten durch Gefahrstoffe, ist er auch bestens vertraut mit den Methoden wissenschaftlicher Forschung und Entwicklung.

    Hinweise

    Literaturhinweis zur Vorbereitung auf das Seminar:
    H. Hörath, 8. Auflage, Gefährliche Stoffe und Gemische unter Umstellung auf das neue Global Harmonisierte System (GHS), Wissenschaftl. Verlagsges. mbh, PF 10 53 09, 70009 Stuttgart

    Zur Vorbereitung dient auch der gemeinsame 

    Fragenkatalog der Bundesländer

    Als weitere Hilfsmittel werden unter https://www.bueffeln.net/Pruef... ein PC-Programm sowie eine App für Smart Phones angeboten.

     

    Ab dem 22.08.2022 entfällt bis auf Weiteres die 3G-Regel mit Nachweispflicht. Das durchgängige Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutz in allen öffentlichen Bereichen wird empfohlen

    Schließen

    Termine

    Inhouse

    "Seminar nach Maß" – Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar – Sprechen Sie uns an!

    Jetzt anfragen

    Bildungsscheck

    Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW

    Bildungsscheck Infos

    Ihr Ansprechpartner

    Organisatorische Fragen:
    +49 (0) 201 1803-1

    Fachliche Fragen:
    Dipl.-Ing. Kai Brommann
    +49 201 1803-251

    Ähnliche Schulungen

    Auffrischung der Sachkunde nach § 11 ChemVerbotsV

    Auffrischung der Sachkunde nach § 11 ChemVerbotsV

    von der Bezirksregierung Düsseldorf bundesweit anerkannte Fortbildung zur Auffrischung der Sachkunde nach § 11 Absatz 2 (ehemals § 5) der Chemikalienverbotsverordnung (ChemVerbotsV)

    Kunden haben sich ebenfalls angesehen

    Auffrischung der Sachkunde nach § 11 ChemVerbotsV

    Auffrischung der Sachkunde nach § 11 ChemVerbotsV

    09.03.2023 bis 09.03.2023 in Essen
    von der Bezirksregierung Düsseldorf bundesweit anerkannte Fortbildung zur Auffrischung der Sachkunde nach § 11 Absatz 2 (ehemals § 5) der Chemikalienverbotsverordnung (ChemVerbotsV)
    Basiswissen Chemie für Kaufleute und Techniker

    Basiswissen Chemie für Kaufleute und Techniker

    09.05.2023 bis 11.05.2023 in Augsburg
    Einsteigerseminar als Sprachkurs für Nicht-Chemiker in Management, Administration und Controlling der chemischen Industrie: Rohstoffbasis, einfache organische Verbindungen, Beispiele Ammoniakherstellung, Erdölraffination, Periodensystem...
    Gefahrstoffe – Sicheres Arbeiten in Laboratorien (TRGS-526)

    Gefahrstoffe – Sicheres Arbeiten in...

    28.03.2023 bis 29.03.2023 in Essen
    Gefährdungsbeurteilung und Ersatzstoffprüfung im Laboratorium; Betriebsanweisungen und Unterweisungen; Lagern und Aufbewahren von Gefahrstoffen; Expositionsermittlungen im Laboratorium; Technische, organisatorische und persönliche...
    Online Teilnahme möglich
    Prozess- und Anlagensicherheit

    Prozess- und Anlagensicherheit

    21.03.2023 bis 21.03.2023 in Essen
    Seminar verdeutlicht die verschiedenen Methoden zur Sicherheit einer Anlage. Dazu werden Sicherheitsanalysen vorgestellt und die typischen Risiken erläutert. Mechanische Schutzeinrichtungen werden anhand von Praxisbeispielen...
    Vermittlung der Fachkunde für die Erstellung von Sicherheitsdatenblättern

    Vermittlung der Fachkunde für die Erstellung...

    14.03.2023 bis 16.03.2023 in Essen
    Hersteller/Lieferanten von Stoffen und Zubereitungen müssen nach Europäischem Chemikalienrecht und EG-Verordnung Nr.1907/2006 (REACH für nahezu alle Produkte Sicherheitsdatenblätter erstellen. Das Seminar qualifiziert zur fachkundigen...
    GHS/CLP Basisseminar

    GHS/CLP Basisseminar

    07.03.2023 bis 08.03.2023 in Essen
    Erwerb der Qualifikation zum selbständigen Beurteilen, Einstufen und Kennzeichnen gefährlicher Stoffe und Gemische für Hersteller, Händler und Verwender chemischer Produkte - mit vielen Übungen und Abschlusstest zur Selbstkontrolle
    Online Teilnahme möglich
    Projektverträge im Anlagenbau rechtssicher gestalten

    Projektverträge im Anlagenbau rechtssicher...

    09.03.2023 bis 09.03.2023 in Essen
    In diesem Seminar geht es um professionelle Vertragsgestaltung im Projekt: Know-how Erwerb, um für das jeweils individuelle Projekt die geeigneten individuellen Vertragsanpassungen zu definieren.
    Online Teilnahme möglich
    Neu in der Führung

    Neu in der Führung

    01.03.2023 bis 02.03.2023 in Essen
    Im Seminar werden Neueinsteiger im Führungsbereich mit Führungsaufgaben und Führungstechniken intensiv vertraut gemacht.
    Online Teilnahme möglich
    Projektmanagement im Anlagenbau Teil 2

    Projektmanagement im Anlagenbau Teil 2

    20.03.2023 bis 21.03.2023 in Essen
    Systematische Einführung und umfassende Darstellung des Projektmanagements im Anlagenbau für Nachwuchskräfte, Quereinsteigende, Anlagenbauende und Inbetriebnehmende. Sie erwerben eine attraktive Zusatzqualifikation an 2x2 Tagen oder 4...
    Tipp
    NEU
    Global Chemical Compliance

    Global Chemical Compliance

    06.06.2023 bis 07.06.2023 in Wolfsburg
    Seminar zur Global Chemical Compliance erklärt die weltweite Einstufung und Kennzeichnung nach GHS und die Pflege und Inhalt von Stoffdatenbanken.
    Maß-, Form- und Lagetolerierung für Konstruktion, Messtechnik und Fertigung (GPS)

    Maß-, Form- und Lagetolerierung für...

    10.05.2023 bis 11.05.2023 in Essen
    Mit diesem Seminar erlangen Sie mehr Sicherheit im Umgang mit den aktuellen Normen der geometrischen Produktspezifikationen.
    Kosten-, Termin-, Risiko- und Claim Management in Bau-Projekten

    Kosten-, Termin-, Risiko- und Claim Management...

    08.02.2023 bis 09.02.2023 in Essen
    Die Teilnehmenden werden nach Abschluß der Veranstaltung methodisch in der Lage sein Kosten, Termine, Risiken und Vertrags-/Leistungsänderungen (Claims) erfolgsorientiert zu managen bzw. zu controllen. Das Seminar wendet sich...
    Grundlagen des Zerkleinerns und Windsichtens

    Grundlagen des Zerkleinerns und Windsichtens

    12.09.2023 bis 13.09.2023 in Essen
    Im Rahmen des Seminars wird zunächst ein Verständnis für den Zerkleinerungs- und Sichtprozess entwickelt. Damit werden die Randbedingungen und Grenzen für den Einsatz entsprechender Maschinen und Apparate abgeleitet und Auswahlkriterien...
    Unit Operations der Mechanischen Verfahrenstechnik

    Unit Operations der Mechanischen Verfahrenstechnik

    06.09.2023 bis 07.09.2023 in Essen
    Seminar über die Grundlagen der Mechanischen Verfahrenstechnik, Anwendung der Gesetzmäßigkeiten der Mechanik und Strömungsmechanik, Herleitung von Berechnungsgleichungen, Abschätzungen zur Dimensionierung und zum Betrieb von Maschinen...
    Der Umgang mit schwierigen Verhandlungssituationen und -partnern im Bauwesen

    Der Umgang mit schwierigen...

    14.02.2023 bis 14.02.2023 in Essen
    Meistern Sie Vertragsverhandlungen und Projektbesprechungen erfolgreich!
    Rektifikation in Theorie und Praxis

    Rektifikation in Theorie und Praxis

    25.09.2023 bis 26.09.2023 in Essen
    Verfahrenstechnische Prinzipien der Stofftrennung, Systematik der Berechnungsmethoden und apparative Umsetzung der gewonnenen Ergebnisse - mit Übertragung der dargestellten Methoden auf andere thermische Trennprozesse
    Lagerung von Gefahrstoffen

    Lagerung von Gefahrstoffen

    10.05.2023 bis 11.05.2023 in Essen
    Sie erfahren Know-how zu Anzeige, Erlaubnis, Genehmigung der Lagerung von Gefahrstoffen sowie die Lagervorschriften für spezifische Gefahrstoffe. Sie kennen Risiken, Verantwortlichkeiten und neuestes Recht. Checklisten unterstützen Sie...
    Grundlagen der Prozessleittechnik

    Grundlagen der Prozessleittechnik

    25.05.2023 bis 26.05.2023 in Essen
    Das Seminar vermittelt Grundlagen und informiert über Neuerungen sowie Aktualisierungen in der Prozessleittechnik. Geeignet sowohl für Einsteiger als auch erfahrenes Fachpersonal.
    Online Teilnahme möglich
    Genehmigungs- und Anzeigeverfahren nach dem Bundes-Immissionsschutzgesetz

    Genehmigungs- und Anzeigeverfahren nach dem...

    24.05.2023 bis 25.05.2023 in Essen
    Das Seminar vermittelt alle Grundlagen und wichtige Praxishilfen für den Neubau sowie die Erweiterung von genehmigungspflichtigen Anlagen und bietet Ihnen die Möglichkeit offene Fragen aus Ihrer Praxis zu beantworten.
    Rohrleitungen nach EN 13480 - Teil 3: Konstruktion und Berechnung mit Praxisbeispielen

    Rohrleitungen nach EN 13480 - Teil 3:...

    13.06.2023 bis 14.06.2023 in Essen
    Möglichkeiten und Grenzen der Berechnung von Rohrleitungsbauteilen, Rohrleitungssystemen und deren Halterungen nach EN 13480-3
    Online Teilnahme möglich
    Pumpensysteme planen und verbessern - Betriebskosten sparen

    Pumpensysteme planen und verbessern -...

    09.11.2023 bis 10.11.2023 in Essen
    Seminar zum besseren Planen von Pumpensystemen und zum Optimieren bereits vorhandener Anlagen mit praktischer Vorführung der Drossel- und Drehzahlregelung an einer Kreiselpumpe
    Behälterauslegung und Konstruktion nach EN 13445 Teil 3

    Behälterauslegung und Konstruktion nach EN...

    20.04.2023 bis 20.04.2023 in Essen
    Zusammenhang des Teils EN 13445-3 mit den anderen Teilen der Norm, Überblick über verschiedene Möglichkeiten nach EN 13445-3 für die Auslegung von Behältern bzw. Komponenten, Hinweise zur möglichen Kostensenkung in der Konstruktion 
    Druckbehälter nach EN 13445

    Druckbehälter nach EN 13445

    18.04.2023 bis 19.04.2023 in Essen
    Teilnehmer erfahren tiefgehendes Wissen zu den Teilen -1, -2, -4 und -5 der EN 13445. Der 3. Teil der EN 13445 beinhaltet die Konstruktion und wird in einem kurzen Abriss erläutert, damit ausreichende Kenntnisse zur Auslegung der Norm...
    Anwendung der Druckgeräterichtlinie (DGRL)

    Anwendung der Druckgeräterichtlinie (DGRL)

    20.04.2023 bis 21.04.2023 in Essen
    Druckgeräterichtlinie DGRL, 2014/68/EU: Beweggründe der Einführung, Geltungsbereich, wesentliche Begriffe, CE Kennzeichnung, Sicherheitsanforderungen, EN Normen für Druckbehälter, Rohrleitungen, Dampfkessel, Sicherheitseinrichtungen,...
    Rohrleitungen nach EN 13480 - Allgemeine Anforderungen, Werkstoffe, Fertigung und Prüfung

    Rohrleitungen nach EN 13480 - Allgemeine...

    09.05.2023 bis 10.05.2023 in Essen
    Überblick zu den Teilen 1, 2, 4 und 5 der Europäischen Norm."Rohrleitungen nach EN 13480 - Allgemeine Anforderungen, Werkstoffe, Fertigung und Prüfung". Zum Teil 3, der sich mit dem Thema Konstruktion befasst, wird nur ein kurzer...
    Kryostatbau

    Kryostatbau

    27.09.2023 bis 29.09.2023 in Karlsruhe
    Im Seminar werden die wesentlichen Prinzipien, deren Grundlagen und Besonderheiten im Kryostatbau mit zahlreichen Beispielen vermittelt.
    Online Teilnahme möglich
    Extruder

    Extruder

    23.05.2023 bis 23.05.2023 in Essen
    Überblick zur Extrusionstechnik und deren Varianten: Aufschmelzverhalten, Hinweise zur Schneckenauslegung und Problemlösungen, Einschneckenextrusion als Schwerpunkt, auch die Doppelschneckenextrusion ist Thema, Praktikerseminar ohne...
    Baustellenmanagement im Anlagenbau – von der Montage-Planung bis zur Fertigstellung

    Baustellenmanagement im Anlagenbau – von der...

    19.06.2023 bis 20.06.2023 in Essen
    Planung der komplexen Bau- und Montageabläufe verfahrenstechnischer Anlagen, "Key Success Factors" bei der Vergabe von Nachunternehmerleistungen, zielgerichteter Steuerung, Planen und Steuern mit Kennzahlen, Abweichungsmanagement
    Rohrleitungsplanung für Industrie- und Chemieanlagen

    Rohrleitungsplanung für Industrie- und...

    19.04.2023 bis 20.04.2023 in Essen
    Ingenieure und Techniker werden systematisch mit den Aufgaben einer Rohrleitungsplanung vertraut gemacht. Die Auslegung, Aufstellungsplanung und Konstruktion eines Rohrleitungssystems wird unter Berücksichtigung der Regelwerke...
    Wärmetauscher und Wärmenutzungsanlagen zur Wärmeauskopplung aus Rauchgasen

    Wärmetauscher und Wärmenutzungsanlagen zur...

    24.08.2023 bis 25.08.2023 in Travemünde
    Intensiver Wissens- und Erfahrungstransfer gibt eine Übersicht der verschiedenen Wärmetauschersysteme in Rauchgasen und erklärt Grundlagen der Wärmetechnik mit zugehörigen Regelwerken (z. B. Druckgeräterichtlinie, ASME Code)
    Industrielle Klebtechnik - Grundlagen und Verfahren

    Industrielle Klebtechnik - Grundlagen und...

    13.09.2023 bis 14.09.2023 in Essen
    Klebtechnisch lassen sich alle Werkstoffe mit- oder untereinander flächig, stoffschlüssig und alterungsbeständig verbinden: Grundlagen des Klebens, welcher Klebstoff für welche Anwendung? korrekte Klebung, Metall- und...
    Gefahrstoffbeauftragter

    Gefahrstoffbeauftragter

    09.05.2023 bis 10.05.2023 in Essen
    Zweitägiger Lehrgang zum Erwerb der geforderten spezifischen Fachkunde nach der neuen Gefahrstoffverordnung (spezifische Fortbildung i.S.d. § 2 Abs. 16 GefStoffV)
    Planung und Auslegung von Rohrleitungen mit Regelventilen und Pumpen

    Planung und Auslegung von Rohrleitungen mit...

    21.06.2023 bis 22.06.2023 in Essen
    Auslegungsseminar für Rohrleitungen mit vielen praktischen Beispielen und vertiefenden Übungen. Sie erfahren die Herangehensweise zur Lösung verschiedenster verfahrenstechnischer Aufgabenstellungen.
    Verfahrenstechnische Fließbilder

    Verfahrenstechnische Fließbilder

    31.03.2023 bis 31.03.2023 in Essen
    Im Seminar werden die Fließbildtypen Grundfließbild (Basic Flow Diagram), Verfahrensfließbild (Process Flow Diagram) und RI-Fließbild (P&I Diagram) ausführlich behandelt, ihre Bedeutung im Rahmen der Anlagenplanung erläutert und die...
    Auslegung und Betrieb von Stell- und Regelventilen

    Auslegung und Betrieb von Stell- und Regelventilen

    20.11.2023 bis 21.11.2023 in Essen
    Als industrieller Anwender erfahren Sie eine methodische Herangehensweise zur Auswahl und Beurteilung von Stell- und Regelventilen für die spezifischen Anforderungen des Prozesses u.a. durch anschauliche Materialien, Übungen und...
    Sicherer Betrieb von Anlagen - Betreiberverantwortung und Anlagendokumentation

    Sicherer Betrieb von Anlagen -...

    14.02.2023 bis 15.02.2023 in Essen
    Das Seminar stellt die rechtlichen Anforderungen zur Erfüllung der Betreiberverantwortung und der notwendigen Anlagendokumentation vor.
    Cost Engineering

    Cost Engineering

    12.06.2023 bis 13.06.2023 in Essen
    Kostenschätzung in frühen Projektphasen bei Prozessentwicklung, Planung und Optimierung verfahrenstechnischer Anlagen. Stochastische und deterministische Methoden, Kennzahlen und Sensitivitätsanalyse.
    Verfahrenstechnische Dimensionierung mit Erfahrungsregeln

    Verfahrenstechnische Dimensionierung mit...

    15.05.2023 bis 16.05.2023 in Essen
    Das Seminar vermittelt den Teilnehmern alle Grundlagen, die sie benötigen, um bei Auslegung und Maßstabsvergrößerung die verfahrenstechnische Dimensionierung anhand von Erfahrungsregeln und Short-cut Methoden durchzuführen.
    Explosionsschutz im Anlagenbau

    Explosionsschutz im Anlagenbau

    20.04.2023 bis 21.04.2023 in Essen
    Fundierte theoretische Kenntnisse zu Prinzipien des Brand- und Explosionsschutzes, unterstützt durch praxisnahe Beispiele und Experimente
    Wärmeübertrager

    Wärmeübertrager

    19.07.2023 bis 21.07.2023 in München
    Basisplanung von Wärmeübertragern mit und ohne Phasenübergang anhand von durchgerechneten Praxisbeispielen (Excel). Strukturierung, optimales Prozessdesign, Auslegungszuschläge, Sensitivitätsanalyse und Vermittlung von Erfahrungsregeln.
    Zuletzt angesehen