Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Seminar

Ausbildung zum Explosionsschutzbeauftragten

Ausbildung zum Explosionsschutzbeauftragten
Jetzt buchen
Der Explosionsschutzbeauftragte sorgt durch regelmäßige Begehung der Arbeitsbereiche und... mehr

Ausbildung zum Explosionsschutzbeauftragten

Der Explosionsschutzbeauftragte sorgt durch regelmäßige Begehung der Arbeitsbereiche und Mitarbeiterschulung für fachkundige Prävention. Er fungiert auch als Schnittstelle zwischen dem Unternehmen, Versicherungen, Behörden und der Feuerwehr.
Die viertägige Ausbildung widmet sich den rechtlichen Bestimmungen, Schadensereignissen und Schutzmaßnahmen. Schwerpunkte sind die Erstellung der erforderlichen Dokumente, wie Explosionsschutzdokumentation, Gefährdungsbeurteilung und Gefahrenabwehrplan.
Der elektrische und nicht-elektrische Explosionsschutz wird erläutert mit Regelwerken und Prüfungsarten. Die Zündquellenanalyse wird mit einer Übung vertieft. Zum konstruktiven Explosionsschutz gibt es Tipps zur Vermeidung von Zündquellen und für technische Schutzmaßnahmen. Ein Experimentalvortrag macht Explosionsgefahren und Schutzmaßnahmen anschaulich.
Die Veranstaltung schließt nach einer Zusammenfassung der Aufgaben des Explosionsschutzbeauftragten mit einer schriftlichen Abschlussprüfung ab.

zum Thema

Explosionen stellen eine große Gefahr für Unternehmen dar, die mit Gefahrstoffen wie brennbaren Gasen, Dämpfen, Aerosolen oder Stäuben umgehen. Jedes Jahr entsteht aufgrund von Explosionen großer Schaden in deutschen Unternehmen. Dabei geht es nicht nur um den immensen finanziellen Verlust durch die Vernichtung von Betriebskapital oder den nachfolgenden Ausfall der Produktion, sondern es entstehen dabei auch schwere Personenschäden und schlimme Schäden an der Umwelt.
Die für den Explosionsschutz notwendigen, sehr umfassenden und technisch hoch anspruchsvollen Maßnahmen unterliegen strengen rechtlichen und versicherungstechnischen Auflagen. Der Unternehmer alleine ist mit der Einhaltung der Auflagen oft überfordert und so ist es, gerade bei größeren Unternehmen, ratsam, einen fachlich qualifizierten Explosionsschutzbeauftragten einzusetzen. Dabei ist, ähnlich wie beim Gefahrstoffbeauftragten, der Begriff "Explosionsschutzbeauftragter" gesetzlich nicht geschützt.

Programm

1. Tag, 09:00 - 17:15 Uhr

09:00 Einführung, Recht, Gefahren/Schutzmaßnahmen - Teil I

  • Einführung in die Thematik
  • Begriffsbestimmungen
  • rechtliche Grundlagen im Explosionsschutz


 Dipl.-Ing. Jens-Christian Voss, Ingenieurbüro Voss, Friedberg 


13:15 Einführung, Recht, Gefahren/Schutzmaßnahmen - Teil II

  • Schadensereignisse erläutert
  • Gefahren durch Explosionen, Schutzmaßnahmen
  • Explosionsschutz und Instandhaltung

 

Dipl.-Ing. Jens-Christian Voss

17:15 Ende des 1. Veranstaltungstages

2. Tag, 09:00 - 17:15 Uhr

09:00 Elektrischer Explosionsschutz

  • Verantwortung des Herstellers / des Anlagenbetreibers
  • ATEX als Schnittstelle zwischen Hersteller und Anwender
  • getrennte Betrachtung Gase/Stäube aufgrund unterschiedlicher Zündverhalten
  • Gerätekennzeichnungen juristisch (ATEX) und technisch (IEC/EN) bei Gasen und Stäuben
  • Zündschutzarten
  • erhöhte Sicherheit, Eigensicherheit
  • Kapselungen
  • eigensicherer Kreis, Stromkreistypen
  • galvanische Trennung


 Gerhard Jung, ATEX-TEAM, Mannheim


13:15 Nichtelektrischer Explosionsschutz: Zündgefahren durch Funken - Grundlagen und Maßnahmen zum Explosionsschutz

  • Aufbau des europäischen und deutschen Regelwerks des nichtelektrischen Explosionsschutzes
  • Begriffsdefinitionen
  • Zündgefahrenbewertung an Betriebsmitteln - normative Grundsätze
  • mechanische Zündenergien und davon ausgehende Explosionsgefahren
  • Zündwahrscheinlichkeiten mechanisch erzeugter Funken: Schlag-, Schleif- und Reibvorgänge
  • Schutzmaßnahmen
  • Prüfung mechanischer Arbeitsmittel

 

Dipl.-Ing. Thomas Grunewald,
Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM), Fachbereich 2.1 "Explosionsschutz Gase, Stäube", Berlin

17:15 Ende des 2. Veranstaltungstages

3. Tag, 09:00 - 16:30 Uhr

09:00 Betreiberverantwortung:

  • Sichere Anlagen durch erweiterte Zündgefahrenbewertungen.
  • Wechselwirkungen der Betriebsmittel untereinander/mit der Umgebung
  • Qualifikation der Mitarbeiter/Verfahrensanweisungen; Delegation von Verantwortungen
  • Prüfen und Instandhalten 
  • Nachweis aller Maßnahmen auf Eignung/Umsetzung durch Explosionsschutzdokument


Gerhard Jung, ATEX-TEAM, Mannheim


13:15 Konstruktiver Explosionsschutz

  • Maßnahmen des Explosionsschutzes
  • Kenngrößen im Explosionsschutz
  • Fakten zum Staub-Explosionsschutz
  • Vermeidung wirksamer Zündquellen
  • Bauweisen und technische Schutzmaßnahmen – Funktionsweisen und deren Vor- und Nachteile
  • Detektionsmöglichkeiten


Dipl.-Ing. Ulrich Lamerz,

International Explosion Protection (IEP) Technologies GmbH, Ratingen

16:30 Ende des 3. Veranstaltungstages

4. Tag, 09:00 - 16:30 Uhr

09:00 Experimentalvortrag: Verhüten von Bränden und Explosionen in der betrieblichen Praxis

  • Explosionsschutzgefahren durch Stäube, Dämpfe oder Gase
  • Darstellung der wichtigsten Zündquellen
  • Vorstellung von erprobten Schutzmaßnahmen
  • Schadensfälle aus der Praxis


Dr. rer. nat. Peter Krommes,

ö.b.u.v. Sachverständiger für Gefahrstoffe, Gefahrstoffberatung Dr. Krommes, Neumarkt

12:30 Organisation des Explosionsschutzes, Brandschutzmanagement, Abschlussprüfung

  • Prüfungsvorbereitung (vor der Mittagspause)
  • "Der Explosionsschutzbeauftragte“ – Aufgaben, Rechte, Pflichten
  • Verantwortung und Haftung?
  • schriftliche Abschlussprüfung
  • Explosionsschutz im Internet – wo finde ich was?


16:30 Ende der Veranstaltung

 

Zielsetzung

Durch Explosionen entstehen in den Unternehmen große Schäden. Darum ist es für Unternehmer wichtig, einen qualifizierten vorbeugenden Explosionsschutz zu betreiben.
Die Ausbildung "Explosionsschutzbeauftragter“ qualifiziert zum fachkundigen Mitarbeiter, dessen Aufgabe darin besteht, den Unternehmer in allen Belangen des vorbeugenden Explosionsschutzes zu beraten und zu unterstützen.

Teilnehmerkreis

Das Seminar "Ausbildung zum Explosionsschutzbeauftragten" richtet sich an alle, die im Unternehmen für den Bereich Brand- und Explosionsschutz verantwortlich sind oder diese Aufgabe zukünftig übernehmen. 
Insbesondere sind Brandschutzbeauftragte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Störfallbeauftragte oder Umweltschutzbeauftragte angesprochen. Die Ausbildung richtet sich auch an Personen, die sich in sonstiger Weise mit dem Thema Explosionsschutz beschäftigen, wie Versicherungsfachleute, Planungsingenieure oder andere interessierte Personen.

Weiterführende Links zu "Ausbildung zum Explosionsschutzbeauftragten"

Referenten

Dipl.-Ing. Thomas Grunewald

Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM), Fachbereich 2.1 "Explosionsschutz Gase, Stäube", Berlin

Gerhard Jung

ATEX-TEAM, Mannheim

Dr. rer. nat. Peter Krommes

ö.b.u.v. Sachverständiger für Gefahrstoffe, Gefahrstoffberatung Dr. Krommes, Neumarkt

Chemiestudium mit Abschluss Dipl.-Chem. in Marburg, Promotion zum Dr. rer.nat., 2 Jahre Forschung, Universität Marburg, 10 Jahre Betriebsleiter in der chem. Industrie, Ausbildung zum Technischen Aufsichtsbeamten der BG Chemie und zur Sicherheitsfachkraft für Chemiebetriebe, Leitender Technischer Aufsichtsbeamter, Ausbildung zum Bühnen-, Film- und Fernsehpyrotechniker, Ausbildung zum Sachkundigen nach §5 Chemikalien-Verbotsverordnung, Gründung der Fa. „Gefahrstoffberatung Dr. Krommes“ 08/2006, Öffentliche Bestellung und Vereidigung zum Sachverständigen für Arbeits- und Gesundheitsschutz bei Tätigkeiten mit Gefahrstoffen in der Industrie durch die IHK Nürnberg 12/2007, 06/2012 und 12/2017 Neubestellungen

Umfangreiche Dozententätigkeiten für die Bayerische Akademie für Arbeits-, Sozial- und Umweltmedizin, bei der BG Chemie, beim Hauptverband der gewerblichen Berufsgenossenschaften, Münchener Gefahrstofftage, Haus der Technik

Dipl.-Ing. Ulrich Lamerz

International Explosion Protection (IEP) Technologies GmbH, Ratingen

Dipl.-Ing. Jens-Christian Voss

Ingenieurbüro Voss - Partner für Arbeitssicherheit, Brand-, Strahlen- und Umweltschutz, Friedberg (Bayern)

Jahrgang 1965, Trainer und Berater für Arbeits- und Gesundheitsschutz, europaweit tätig. Von 1992 bis 1996 Leitender Sicherheitsingenieur in einem bekannten Großunternehmen, seit 1996 mit einem eigenen Ingenieurbüro für Arbeitssicherheit in Friedberg bei Augsburg selbstständig. Beratung, Service und Schulungen für renommierte Kunden, Mitglied im VDSI, DAL, LiTG und VDE. Eintrag im „International Who is Who”. Schwerpunkte der Arbeit: u. a. Entwicklung und Einführung von Arbeitsschutz-Managementsystemen, betriebliche Analysen des Sicherheitsstandards, Erstellung unternehmenseigener Sicherheitshandbücher und Brandschutz

Hinweise

Für die Ausbildung zum Explosionsschutzbeauftragten sind Grundkenntnisse des Explosionsschutzes vorteilhaft. Das HDT bietet in diesem Zusammenhang die eintägige Schulung Grundlagen des Explosionsschutzes an.

Jeder Teilnehmer erhält eine Freikarte für die Messe SECURITY am 22. - 25. September 2020 in Essen!

Zertifizierungen

Sponsoren / Partner

2 VDSI Punkte Arbeitsschutz

Sponsoren / Partner

3 VDSI Punkte Brandschutz

Schließen
Nur noch auf Anfrage buchbar

Orte & Termine

Ort:

Datum:

Konditionen

1.890,00 € *
1.790,00 € *

* mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen, sowie Mittagessen und Pausengetränken

* Wählen Sie zuerst einen Ort und ein Datum aus

Fügen Sie erst einen Teilnehmer hinzu

Auf die Wunschliste
H050065820

Inhouse | WebEx

"Seminar nach Maß" – Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar oder als WebEx-Alternative – Sprechen Sie uns an!

Jetzt anfragen

Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW oder Bayern.

Bildungsscheck Infos

Ihr Ansprechpartner

Organisatorische Fragen:
+49 (0) 201 1803-1

Fachliche Fragen:
Dipl.-Ing. Kai Brommann
+49 (0) 201 1803-251
+49 (0) 201 1803-263

Ähnliche Artikel

Tipp
Essener Explosionsschutztage

Essener Explosionsschutztage

Bei den Essener Explosionsschutztagen mit fachbegleitender Ausstellung werden neue rechtliche Grundlagen komprimiert erläutert. In 13 Fachvorträgen wird aktuelles Wissen präsentiert und Hilfestellungen für die betriebliche Umsetzung...
Befähigte Person Explosionsschutz: Elektrische Anlagen in explosionsgefährdeten Bereichen

Befähigte Person Explosionsschutz: Elektrische...

Die rechtlichen Grundlagen, die Behandlung der technischen Anforderungen an die Betriebsmittel (Zündschutzarten) und die Vorschriften zur Installation, dem Betreiben, Warten und Prüfen elektrischer Anlagen bilden die Schwerpunkte des...
Grundlagen des Explosionsschutzes

Grundlagen des Explosionsschutzes

In dem eintägigen Seminar wird ein einführender und umfassender Einblick in das Grundlagenwissen hinsichtlich des Explosionsschutzes gegeben. Das Seminar ist auch für Anfänger mit technischem Grundverständnis geeignet. 
Weiterbildung im Explosionsschutz

Weiterbildung im Explosionsschutz

Weiterbildung im Explosionsschutz für befähigte Personen gemäß Anhang 2, Abschnitt 3 der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV), sowie für Planungsingenieure, Leiter der Instandhaltung, Brandschutzbeauftragte und Sicherheitsfachkräfte

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

Brandschutzbeauftragter

Brandschutzbeauftragter

04.05.2020 bis 12.05.2020 in Essen
Diese Ausbildung zum Brandschutzbeauftragten nach vfdb-Richtlinie 12-09/01: 2014-08 (03) und nach der DGUV Information 205:003 zertifiziert Sie nach erfolgreicher schriftlicher Prüfung zum anerkannten Brandschutzbeauftragten.
Weiterbildung von Brandschutzbeauftragten Bingen

Weiterbildung von Brandschutzbeauftragten Bingen

13.08.2020 bis 14.08.2020 in Bingen am Rhein
Der maximal erlaubte Zeitabstand zwischen zwei Fortbildungen für Brandschutzbeauftragte ist 3 Jahre: neueste Entwicklungen in Technik und Recht, systematische Vorgehensweise, Dokumentationspflichten.
Fachkunde für die Erstellung von Sicherheitsdatenblättern

Fachkunde für die Erstellung von...

25.08.2020 bis 27.08.2020 in Timmendorfer Strand
Hersteller/Lieferanten von Stoffen und Zubereitungen müssen nach Europäischem Chemikalienrecht und EG-Verordnung Nr.1907/2006 (REACH für nahezu alle Produkte Sicherheitsdatenblätter erstellen. Das Seminar qualifiziert zur fachkundigen...
Das Explosionsschutzdokument

Das Explosionsschutzdokument

24.06.2020 bis 24.06.2020 in Essen
Praktische Hilfen zur Erstellung eines Explosionsschutzdokumentes, das vor Inbetriebnahme von Neuanlagen die Ergebnisse der "Gefährdungsbeurteilung" (Schutzmaßnahmen/Zoneneinteilung) für gefährliche explosionsgefährdete Bereiche enthält.
Gefahrstoffbeauftragter

Gefahrstoffbeauftragter

29.04.2020 bis 30.04.2020 in Essen
Zweitägiger Lehrgang zum Erwerb der geforderten spezifischen Fachkunde nach der neuen Gefahrstoffverordnung (spezifische Fortbildung i.S.d. § 2 Abs. 16 GefStoffV)
Befähigte Person Explosionsschutz: Elektrische Anlagen in explosionsgefährdeten Bereichen

Befähigte Person Explosionsschutz: Elektrische...

23.06.2020 bis 25.06.2020 in Essen
Die rechtlichen Grundlagen, die Behandlung der technischen Anforderungen an die Betriebsmittel (Zündschutzarten) und die Vorschriften zur Installation, dem Betreiben, Warten und Prüfen elektrischer Anlagen bilden die Schwerpunkte des...
Weiterbildung im Explosionsschutz

Weiterbildung im Explosionsschutz

11.05.2020 bis 11.05.2020 in Essen
Weiterbildung im Explosionsschutz für befähigte Personen gemäß Anhang 2, Abschnitt 3 der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV), sowie für Planungsingenieure, Leiter der Instandhaltung, Brandschutzbeauftragte und Sicherheitsfachkräfte
Zur Prüfung befähigte Personen im Explosionsschutz nach BetrSichV (Fachkunde)

Zur Prüfung befähigte Personen im...

30.06.2020 bis 01.07.2020 in Essen
Neben umfasssenden Grundkenntnissen lernen die Teilnehmer alle Vorschriften und Rahmenbedingungen kennen, nach denen sie als zur Prüfung befähigte Personen für Prüfungen im Explosionsschutz zu verfahren haben.
1 x 1 der Verfahrenstechnik

1 x 1 der Verfahrenstechnik

22.04.2020 bis 24.04.2020 in Essen
Seminar über Grundlagen der Verfahrenstechnik wie Fluid- und Thermodynamik, Wärme- und Stoffübertragung, Bilanzgleichungen, Dimensionsanalyse, Mischtechnik sowie verfahrenstechnische Apparate. Exemplarische Vermittlung grundlegender...
Weiterbildung von Brandschutzbeauftragten Hamburg

Weiterbildung von Brandschutzbeauftragten Hamburg

14.07.2020 bis 15.07.2020 in Hamburg
Fortbildung von Brandschutzbeauftragten gemäß vfdb-Richtlinie 12-09-01 : 2014-08(03) mit Besichtigung und brandschutztechnischer Begehung der Elbphilharmonie Hamburg unter fachlicher Führung der Feuerwehr Hamburg (16 Unterrichtseinheiten)
Fachkunde zur Durchführung von Gefährdungsbeurteilungen bei Tätigkeiten mit Gefahrstoffen

Fachkunde zur Durchführung von...

08.09.2020 bis 10.09.2020 in Essen
Fachkunde zur Durchführung der Gefährdungsbeurteilungen bei Tätigkeiten mit Gefahrstoffen nach DGUV 313-003 zur Befähigung der Festlegung geeigneter Schutzmaßnahmen
Zündgefahrenbewertung nach ATEX-Richtlinie 2014/34/EU

Zündgefahrenbewertung nach ATEX-Richtlinie...

09.07.2020 bis 09.07.2020 in Timmendorfer Strand
Die Zündgefahrenbewertung ist Voraussetzung für Verkauf, Selbstbau oder Umbau von ATEX-Produkten, sie dient auch als Entscheidungsgrundlage, ob für ein Produkt nach Veränderungen z. B. Umbau eine neue CE-Kennzeichnung durchgeführt...
ATEX-Richtlinie 2014/34/EU

ATEX-Richtlinie 2014/34/EU

08.07.2020 bis 08.07.2020 in Timmendorfer Strand
Geltungsbereich und Inhalte der beiden ATEX-Richtlinien, Konformitätsbewertungsverfahren und Dokumentation, Bedeutung von ATEX-Normen, Reparatur, Instandhaltung, Alt- und Selbstbauprodukte, CE-Kennzeichnung, Beispiel Zündquellenanalyse
Grundlagen des Explosionsschutzes

Grundlagen des Explosionsschutzes

29.06.2020 bis 29.06.2020 in Essen
In dem eintägigen Seminar wird ein einführender und umfassender Einblick in das Grundlagenwissen hinsichtlich des Explosionsschutzes gegeben. Das Seminar ist auch für Anfänger mit technischem Grundverständnis geeignet. 
Weiterbildung von Brandschutzbeauftragten Schalke

Weiterbildung von Brandschutzbeauftragten Schalke

13.07.2020 bis 13.07.2020 in Essen
Fortbildung von Brandschutzbeauftragten gemäß vfdb-Richtlinie 12-09-01 : 2014-08(03) in Essen (8 Unterrichtseinheiten)
Biozide: Regelung und Zulassung, Eigenschaft und Wirkung

Biozide: Regelung und Zulassung, Eigenschaft...

01.09.2020 bis 02.09.2020 in Essen
Beim ECHA-Zulassungsverfahren sind die Anträge mit der Software IUCLID 6 unter Erfüllung der den Anhängen der BPR aufgeführten Informationsanforderungen zu erstellen und auf dem ECHA-Portal mittels webbasierter Anwendung R4BP 3...
Reach für Down-Stream-User (Nachgeschaltete Anwender)

Reach für Down-Stream-User (Nachgeschaltete...

04.05.2020 bis 05.05.2020 in Essen
Seminar vermittelt den Nachgeschalteten Anwendern (Down-Stream-User) das laut REACH-Verordung notwendige Wissen zur Verwendung von Stoffen und Gemischen, sowie zur Herstellung und zum Handling von Formulierungen (Gemischen) oder...
Auffrischung der Sachkunde nach § 11 ChemVerbotsV

Auffrischung der Sachkunde nach § 11 ChemVerbotsV

24.06.2020 bis 24.06.2020 in Essen
von der Bezirksregierung Düsseldorf bundesweit anerkannte Fortbildung zur Auffrischung der Sachkunde nach § 11 Absatz 2 (ehemals § 5) der Chemikalienverbotsverordnung (ChemVerbotsV)
Cost Engineering

Cost Engineering

26.10.2020 bis 27.10.2020 in Essen
Kostenschätzung in frühen Projektphasen bei Prozessentwicklung, Planung und Optimierung verfahrenstechnischer Anlagen. Stochastische und deterministische Methoden, Kennzahlen und Sensitivitätsanalyse.
Verfahrenstechnische Dimensionierung mit Erfahrungsregeln

Verfahrenstechnische Dimensionierung mit...

13.07.2020 bis 14.07.2020 in München
Das Seminar vermittelt den Teilnehmern alle Grundlagen, die sie benötigen, um bei Auslegung und Maßstabsvergrößerung die verfahrenstechnische Dimensionierung anhand von Erfahrungsregeln und Short-cut Methoden durchzuführen.
Explosionsschutz im Anlagenbau

Explosionsschutz im Anlagenbau

17.12.2020 bis 18.12.2020 in Essen
Fundierte theoretische Kenntnisse zu Prinzipien des Brand- und Explosionsschutzes, unterstützt durch praxisnahe Beispiele und Experimente
Wärmeübertrager

Wärmeübertrager

15.07.2020 bis 17.07.2020 in München
Basisplanung von Wärmeübertragern mit und ohne Phasenübergang anhand von durchgerechneten Praxisbeispielen (Excel). Strukturierung, optimales Prozessdesign, Auslegungszuschläge, Sensitivitätsanalyse und Vermittlung von Erfahrungsregeln.
Rührwerksbehälter

Rührwerksbehälter

21.09.2020 bis 22.09.2020 in Essen
Rührwerksbehälter sind zentrale Apparate der Verfahrenstechnik. Man findet sie u.a. in Prozessen zur Herstellung chemischer Komponenten sowie von  Haushaltschemikalien, Körperpflegemitteln, Lebensmitteln und Pharmazeutika.
Ähnlichkeitstheorie und Scale-up

Ähnlichkeitstheorie und Scale-up

08.06.2020 bis 09.06.2020 in Essen
Vermittlung der Kompetenz zur Maßstabsvergrößerung verfahrenstechnischer Apparate und Maschinen durch eine hybride Methode aus Dimensionsanalyse und Lösung der Bilanzgleichungen
Weiterbildung von Brandschutzbeauftragten Travemünde

Weiterbildung von Brandschutzbeauftragten...

19.08.2020 bis 20.08.2020 in Travemünde
Fortbildung von Brandschutzbeauftragten gemäß vfdb-Richtlinie 12-09-01 : 2014-08(03) in Timmendorfer Strand mit Besuch der Feuerwehr Lübeck (16 Unterrichtseinheiten)
Weiterbildung von Brandschutzbeauftragten Nürburgring

Weiterbildung von Brandschutzbeauftragten...

24.08.2020 bis 25.08.2020 in Nürburg
Fortbildung von Brandschutzbeauftragten gemäß vfdb-Richtlinie 12-09-01 : 2014-08(03) mit Führung hinter die Kulissen des Nürburgrings bei einer Backstage-Tour und brandschutztechnischer Hotel-Führung (16 Unterrichtseinheiten)
Prozesssimulation in der Verfahrenstechnik

Prozesssimulation in der Verfahrenstechnik

09.02.2021 bis 10.02.2021 in Essen
Seminarteilnehmer lernen die softwareunabhängige Bilanzierung, Modellierung und Auslegung und erarbeiten anhand von Übungsaufgaben die Simulation der wichtigsten verfahrenstechnischen Grundoperationen.
Erwerb der Sachkunde „Befähigte Person für Tätigkeiten und zur Prüfung von Kühlschmierstoffen“

Erwerb der Sachkunde „Befähigte Person für...

20.01.2021 bis 21.01.2021 in Essen
Seminar vermittelt die konkreten Handlungsverpflichtungen und Aufgaben eines Sachkundigen für Tätigkeiten und zur Prüfung von Kühlschmierstoffen (KSS) gemäß der DGUV Regel 109-003 (vormals BGR 143)
Toxikologie und Ökotoxikologie

Toxikologie und Ökotoxikologie

18.02.2021 bis 19.02.2021 in Essen
Aufbauseminar Toxikologie und Ökotoxikologie. Vertiefung toxikologischen Wissens. Zielorgantoxität, Kanzerogenität, Mutagenität, Reproduktionstoxizität, Endokrine Disruptoren. Testmethoden zur Ökotoxizität. Risikobewertung....
Baustellenmanagement im Anlagenbau – von der Montage-Planung bis zur Fertigstellung

Baustellenmanagement im Anlagenbau – von der...

16.06.2020 bis 17.06.2020 in Essen
Planung der komplexen Bau- und Montageabläufe verfahrenstechnischer Anlagen, "Key Success Factors" bei der Vergabe von Nachunternehmerleistungen, zielgerichteter Steuerung, Planen und Steuern mit Kennzahlen, Abweichungsmanagement
Ex-Zonen – Festlegung, Gestaltung, Optimierung, Alternativen

Ex-Zonen – Festlegung, Gestaltung, Optimierung,...

30.06.2020 bis 01.07.2020 in Regensburg
Wie gehe ich bei der Festlegung von Ex-Bereichen und Ex-Zonen vor? Welche Möglichkeiten zur Gestaltung von Zonen gibt es? Welche Alternativverfahren können angewandt werden? Experimentalvorträge und Übungsbeispiele verdeutlichen die...
Weiterbildung von Brandschutzbeauftragten Halle

Weiterbildung von Brandschutzbeauftragten Halle

15.09.2020 bis 16.09.2020 in Halle
Fortbildung von Brandschutzbeauftragten gemäß vfdb-Richtlinie 12-09-01 : 2014-08(03) in Halle mit Besichtigung der OWL-Arena (ehem. Gerry-Weber-Stadion) und der AUGUST STORCK KG (16 Unterrichtseinheiten)
REACH-eSDB: Erweiterte Sicherheitsdatenblätter nutzen zur sicheren Verwendung

REACH-eSDB: Erweiterte Sicherheitsdatenblätter...

14.09.2020 bis 15.09.2020 in Essen
Ein Betrieb muss innerhalb eines Jahres nach Eingang des eSDB die Bedingungen der sicheren Verwendung einhalten oder ein Scaling nachweisen. Kann er beides nicht, muss er einen Stoffsicherheitsbericht erstellen oder auf die Chemikalie...
REACH-Beauftragter: Vermittlung der Fachkunde für den REACH-Beauftragten

REACH-Beauftragter: Vermittlung der Fachkunde...

25.05.2020 bis 26.05.2020 in Essen
Seminar zum Erlernen der Grundzüge der REACH-Verordnung sowie der Aufgaben, Rechte und Pflichten eines REACH-Beauftragten
Vermittlung der Sachkunde nach § 11 ChemVerbotsV

Vermittlung der Sachkunde nach § 11 ChemVerbotsV

05.10.2020 bis 07.10.2020 in Essen
Personen, die gefährliche Stoffe in Verkehr bringen möchten, werden auf die Sachkundeprüfung über Chemikalien gemäß Teil I und II der "Hinweise und Empfehlungen" gem. § 11 ChemVerbotsV vom 29.10.1999 (Bundesanzeiger Nr. 242a/99)...
Weiterbildung von Brandschutzbeauftragten Koblenz

Weiterbildung von Brandschutzbeauftragten Koblenz

29.10.2020 bis 30.10.2020 in Koblenz
Fortbildung von Brandschutzbeauftragten gemäß vfdb-Richtlinie 12-09-01 : 2014-08(03) in Koblenz (16 Unterrichtseinheiten)
Weiterbildung von Brandschutzbeauftragten Andechs

Weiterbildung von Brandschutzbeauftragten Andechs

16.07.2020 bis 17.07.2020 in Kloster Andechs (bei München)
Fortbildung von Brandschutzbeauftragten gemäß vfdb-Richtlinie 12-09-01 : 2014-08(03) im Kloster Andechs mit klostereigener Bierprobe (16 Unterrichtseinheiten)
Verdampfen und Kondensieren

Verdampfen und Kondensieren

30.11.2020 bis 01.12.2020 in Essen
Die Wärmeübertragung mit gleichzeitiger Änderung des Aggregatzustands ist essentiell für Betrieb und Auslegung von Rektifikationskolonnen, Trocknern, Kristallisatoren und chemischen Reaktoren sowie von Klimaanlagen und Kühlaggregaten.
Trocknen von Feststoffen in der Prozessindustrie

Trocknen von Feststoffen in der Prozessindustrie

23.11.2020 bis 24.11.2020 in Essen
Vermittlung von Methoden zur Auslegung von Trocknern für Schüttgüter bzw. partikelförmige Feststoffe. Als Roter Faden dient die prozesstechnische Dimensionierung eines Trocknungsprozesses für ein hygroskopisches Schüttgut mit Hilfe von...
Ausbildung von (Prüf-)Sachverständigen für die Prüfung von Kranen

Ausbildung von (Prüf-)Sachverständigen für die...

25.05.2020 bis 29.05.2020 in Lindau (Bodensee)
Know-how Erwerb als Voraussetzung zur Zertifizierung als Prüfsachverständige für die Prüfung von Kranen und Hebezeugen, Vorbereitung auf die schriftliche Prüfung nach 3.2 der VG 001 und das Fachgespräch nach Ziffer 2 Nr. 4 der DGUV G...
Zuletzt angesehen