Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Tagung

Meisterjahrestagung

Meisterjahrestagung 2021

Meisterjahrestagung
Weitere Details
Nur noch auf Anfrage buchbar

Buchen Sie Ihre Fortbildung

2. Konditionen

1.450,00 € *
1.350,00 € *

* mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen, sowie Mittagessen und Pausengetränken

Veranstaltungsnr.: H020028811

1. Ort & Termin

Ort:

Datum:

Information

Diese Veranstaltung wurde storniert. Bei Fragen rufen Sie uns bitte einfach an!
  • H020028811
Die erste Aufregung ist vorüber. Vor sechs Jahren sorgte eine Studie über die Zukunft der... mehr

Meisterjahrestagung

Die erste Aufregung ist vorüber. Vor sechs Jahren sorgte eine Studie über die Zukunft der Arbeitsplätze für heftige Debatten. Die Verfasser der Studie kamen zu dem Ergebnis, dass fast jeder zweite in einem Beruf arbeitet, dessen Tätigkeit innerhalb der nächsten 20 Jahre automatisiert werden könnte. Heute hat sich die Debatte versachlicht. Technische Potentiale sind das eine, was umgesetzt wird, das andere. Auch die Kosten sind entscheidend. Weiter zeigt sich, dass vor allem eher Routinetätigkeiten durch Maschinen ersetzt werden und nicht – wie vermutet - komplette Berufe.

Auch wenn über Form und Ausprägung der Veränderung weiter debattiert wird, dass die Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft die Arbeitswelt umkrempeln wird, daran besteht kein Zweifel. Doch die Veränderung bietet auch viele neue Chancen. In einigen Unternehmen wird die Zukunft schon erprobt. Automobilkonzerne, größere IT-Unternehmen u.a. etwa gründen kleine Einheiten aus und geben ihren Mitarbeitern dort Freiheiten zum Querdenken.

Die Meisterjahrestagung bietet dem Meister ein vergleichbares Forum, das praxisnah alte und neue Rollen in wichtigen Facetten für den eigenen Arbeitsalltag beleuchtet. Die Workshops und die Themen bieten neben qualitativer, lösungsorientierter Hilfestellung eine sehr nützliche Ideen-, Erfahrungs- und Implementierungsausweitung und Kompetenzsteigerung für den Meisteralltag.

Zum Thema

Agilität gilt im Zeitalter der Digitalisierung als überlebenswichtig für Unternehmen. Dabei bezieht sich Agilität nicht nur auf die Organisationsstruktur und Prozesse, sondern auch auf die Verhaltensweisen und Einstellungen. Insbesondere die Meister stehen im agilen Umfeld vor deutlich veränderten Rahmenbedingungen: Agilität erfordert ein neues Führungsverständnis "auf Augenhöhe" vom Meister. Die Meister erschaffen Rahmenbedingungen, in denen agiles Arbeiten möglich ist. Im Veränderungsprozess von einem klassischen zu einem agilen Unternehmen kommt dem Meister eine besondere Bedeutung zu. Zum einen muss der Meister aktiv eine Gestaltungsrolle übernehmen und damit als Vorbild vorausgehen. Zum anderen ist er maßgeblich selbst durch die Veränderung betroffen und muss entscheiden, wo er Augenhöhe mit dem Mitarbeiter verantworten kann und wo nicht. Liegt der Meister hier falsch, kann ihn das als Führungskraft killen. Agile Führung bedeutet einen Wandel im Führungsverständnis.

 

USP

  • Netzwerk für Meister
  • große Themenvielfalt
  • bewährte Praxisworkshops

Programm

1. Tag, 09:00 - 17:30 Uhr
 
09:00 
J. Schwarzkopf
Begrüßung und Einführung in die Tagung
 
09:30 Workshops (1 - 3)
 
Workshop 1
Johannes Schwarzkopf
CAAT Unternehmensberatung & Training, Bad Mergentheim
Führung in der Praxis für Meister: Tatort Betrieb
 
Workshop 2
Prof. Dr.-Ing. Klaus Wippich,
Jade Hochschule, Wilhelmshaven
Projektmanagement
 
Workshop 3
Andreas Hartmann,
Körpersprache-Experte, Waltenhofen
Kraft und Magie der Sprache für Meister: Damit ihre Botschaft klar ankommt!
 
10:45 Kaffeepause
 
11:00 Workshops (1 - 3)
 
13:00 gemeinsames Mittagsessen
 
14:15 Workshops (1 - 3)
 
15:45 Kaffeepause
 
16:00 Workshops (1 - 3)
 
17:30 Ende des ersten Veranstaltungstages
 
ab 20:00 gemütliches Beisammensein
 
 
2. Tag, 08:30 - 16:30 Uhr
 
08:30 Workshops (4 - 6)
 
Workshop 4
Thomas Müller,
Werkleiter, NEW Natural Energy West GmbH, Marl
Der Meister in der Abstimmung mit Mitarbeitern, Kollegen, Vorgesetzten und Kunden
 
Workshop 5
Ralph Klein,
TransnetBW GmbH, Stuttgart
Arbeits- und Gesundheitsschutz für Meister
 
Workshop 6
Rechtsanwalt Wirges,
Fachanwalt für Arbeitsrecht, WIECHA & WIRGES - Rechtsanwälte in GbR, Köln
Aktuelles Arbeitsrecht für Meister
 
10:15 Kaffeepause
 
10:30 Workshops (4 - 6)
 
12:15 gemeinsames Mittagsessen
 
13:15 Workshops (4 - 6)
 
14:45 Kaffeepause
 
15:00 Workshops (4 - 6)
 
16:30 Ende der Veranstaltung
 
Die Workshops werden in kleinen Gruppen durchgeführt und finden parallel statt.
Bitte melden Sie sich pro Tag zu zwei Workshops an!
Die Anmeldung für die Workshops werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt
 

Zielsetzung

Die Meisterjahrestagung ist ein verlässliches Forum, das dem Meister praxisnah das Thema Führung in wichtigen Facetten für den eigenen Arbeitsalltag beleuchtet und mit den Workshops und seinen Themen eine qualitative, lösungsorientierte Hilfestellung und nützliche Erfahrungs- und Implementierungsausweitung und Kompetenzsteigerung für seinen Meisteralltag bietet.

Teilnehmerkreis

Meister aller Industriebranchen, vom Betrieb ernannte Meister, Schichtleiter, Teamleiter, Vorarbeiter

Weiterführende Links zu "Meisterjahrestagung"

Referenten

Andreas Hartmann

Körpersprache-Experte, Waltenhofen

Der Körpersprache-Experte Andreas Hartmann ist zertifizierter Personal- & Business-Coach, Diplom-Pädagoge, Trainer für Körpersprache, sowie ausgebildeter Pantomime, Schauspieler und Zauberkünstler. Er spricht fließend Deutsch, Englisch und Französisch. Als Keynote-Speaker, Körpersprache-Trainer und Körpersprache-Coach gehört er zu den gefragten Experten auf seinem Gebiet.

Daneben widmet er sich als Einzelcoach Fragen der persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung - zugunsten von Menschen, die nicht frustriert resignieren wollen, sondern ihre Möglichkeiten erweitern und mehr Erfolg und Lebensfreude in Beruf und Privatleben erschaffen wollen.

Ralph Klein

TransnetBW GmbH, Stuttgart

Staatlich anerkannter Betriebswirt des Handwerks
Meister im Elektrotechnik-Handwerk
Fachkraft für Arbeitssicherheit
SGA-Managementbeauftragter (ISO 45001)
interner Auditor SGA-Managementsystem (ISO 45001)
Gefahrgutbeauftragter
Immissionsschutzbeauftragter
Gewässerschutzbeauftragter
Abfallbeauftragter
 

Thomas Müller

Werkleiter, NEW Natural Energy West GmbH, Marl

Johannes Schwarzkopf

CAAT Unternehmensberatung & Training, Bad Mergentheim

Johannes Schwarzkopf ist Spezialist für Fragen der Führung, Kommunikation, Motivation und des Verkaufs. Sein Anspruch ist es, Unternehmen, Führungskräften und Mitarbeitern in ihrem Berufsalltag mit aktuellem Know-how ein konstruktiver, praxisnaher Begleiter zu sein. 

Er legt besonderen Wert darauf, den Seminarteilnehmern individuelle zugeschnittene Entwicklungsprozesse und pragmatische Maßnahmen zu eröffnen. 

Als Handwerkszeug für einen optimalen Lernerfolg hat er zu seinen Seminarinhalten passende Modelle entwickelt, die eine systematische und strukturierte Orientierung bieten. 

Die Modelle werden durch Grundlagen- und Aufbauhinweise, Praxis- und Alltagsbeispiele, Implementierungshinweise und jeweils persönliche Lernfelder anschaulich vermittelt.

 

 

Prof. Dr.-Ing. Klaus Wippich

Jade Hochschule, Wilhelmshaven

Nach seiner Ingenieurausbildung war Herr Prof. Wippich als Projektingenieur und Projektleiter tätig. Dort hatte er es immer wieder mit technischen Problemen zu tun, die zu lösen waren.

Prof. Wippich verfügt über eine 20-jährigen Erfahrung als Moderator zahlreicher erfolgreicher Workshops zum Thema FMEA und ist als Coach vielen Unternehmen tätig. Er hat zudem eine Professur in der Jade Hochschule für Ingenieurwissenschaften.

Rechtsanwalt Michael Wirges

Fachanwalt für Arbeitsrecht, WIECHA & WIRGES - Rechtsanwälte in GbR, Köln

Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Bonn • von April 2001 bis September 2001 Rechtsanwalt in Dürener Kanzlei • von Oktober 2001 bis März 2010 Rechtsanwalt bei JUNGE • SCHÜNGELER • WENDLAND seit 2005 Fachanwalt für Arbeitsrecht ab April 2010 Partner der WIECHA & WIRGES – Rechtsanwälte in GbR

Schließen

Extras

Inhouse

"Seminar nach Maß" – Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar – Sprechen Sie uns an!

Jetzt anfragen

Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW oder Bayern.

Bildungsscheck Infos

Ihr Ansprechpartner

Organisatorische Fragen:
+49 (0) 201 1803-1

Fachliche Fragen:
Dipl.-Kffr. Ute Jasper
+49 (0) 201 1803-239
+49 (0) 201 1803-263

Ähnliche Artikel

Neu in der Führung

Neu in der Führung

Im Seminar werden Neueinsteiger im Führungsbereich mit Führungsaufgaben und Führungstechniken intensiv vertraut gemacht.
Führen in der Produktion

Führen in der Produktion

Für Meister, Gruppen-/Teamleiter und Vorarbeiter als Führungskräfte in der Produktion. Praxisnahe Führungsthemen mit Fallbeispielen, Rollenspielen und Übungen. Praxiserprobte Führungsinstrumente erarbeiten, rasch wirksam besser führen.
Meisterkurs

Meisterkurs

Von den Betrieben ernannte Vorarbeiter und Meister ohne Meisterausbildung erhalten mit wichtigen fachübergreifenden Teilen der Meisterausbildung eine fundierte Schulung für mehr Sicherheit und Erfolg bei den Aufgaben in eigener...
Führungstraining für Meister

Führungstraining für Meister

Erfolgreiches Führen für Meister - ein Update mit Übungen als hilfreicher Check zur Erweiterung der im Betrieb gelebten Führung. Führungsstile, Kritik und Rückkehrgespräche, richtige Delegation, Demotivation vermeiden und Erfolgssucher...

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

Zuletzt angesehen