Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Seminar

Zertifizierte Befähigte Person (Kransachkundiger) zur Prüfung von LKW-Ladekranen

Seminar zur Durchführung der theoretischen und praktischen Prüfung von LKW-Ladekranen - mit umfassenden Praxisteil

Zertifizierte Befähigte Person (Kransachkundiger) zur Prüfung von LKW-Ladekranen
Weitere Details
Nur noch auf Anfrage buchbar

Buchen Sie Ihre Fortbildung

2. Konditionen

1.590,00 € *
1.500,00 € *

mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken

1. Ort & Termin

Ort:

Datum:

3. Teilnehmer

* Wählen Sie zuerst einen Ort und ein Datum aus

Zusammenfassung Ihrer Buchung

  • H020064497
Qualifikation Befähigte Person LKW-Ladekrane mit Praxisteil für die korrekte Durchführung der... mehr

Zertifizierte Befähigte Person (Kransachkundiger) zur Prüfung von LKW-Ladekranen

Qualifikation Befähigte Person LKW-Ladekrane mit Praxisteil für die korrekte Durchführung der Prüfung von LKW-Ladekranen, Theorie, Recht und Praxisbeispiele zur Anwendung der relevanten Vorschriften.


Inhalt

Geschichte der Hebezeugtechnik • Definition Befähigte Person, Sachkundiger, Sachverständiger • EG-Richtlinien – Bedeutung von EN-Normen – Bedeutung von Unfallverhütungsvorschriften • Europäische Normen für Krane • Betriebssicherheitsverordnung/Technische Regeln • Theoretische Nutzungsdauer • Gesamtübersicht „Vorschriften für Krane“ • Vorschriften für LKW-Ladekrane • Ablauf einer wiederkehrenden Prüfung • Inhalt der wiederkehrenden Prüfung • Bewertung von Mängeln • Prüfergebnis

  • LKW-Ladekran im Fokus
  • praktisch ausgeführte Beispiele
  • Qualifikation Kransachkundiger

Zielsetzung

Die Lehrveranstaltung richtet sich an Personen, die als Befähigte Person (Sachkundiger) für die Prüfung von LKW-Ladekranen tätig werden wollen oder tätig sind. Im Seminar werden notwendige theoretische Grundlagen, deren Kenntnisse Voraussetzung sind für die korrekte Durchführung der Prüfung von Kranen, vermittelt. Um als Kransachkundiger tätig zu sein, ist die Erfahrung im Umgang mit den entsprechenden Kranarten (z. B. durch Wartung, Prüfung) Voraussetzung. Die Teilnehmer lernen an Hand von Beispielen aus der Praxis die Anwendung und den Umgang mit den relevanten Vorschriften. Erwerb und Nachweis der Sachkunde für eine Zertifizierung von Befähigten Personen (Kransachkundige) für die Prüfung von LKW-Ladekranen.

Teilnehmerkreis

Befähigte Personen (Sachkundige) für die Prüfung von LKW-Ladekranen, Konstrukteure, Fertigungsleiter und Montageleiter der Hersteller von LKW-Ladekranen, Betriebsingenieure, Meister, Monteure, Personen für Wartung und Instandhaltung von LKW-Ladekranen, Sicherheitsingenieure, Sicherheitsfachkräfte und Einkäufer des Betreibers von LKW-Ladekranen

Weiterführende Links zu "Zertifizierte Befähigte Person (Kransachkundiger) zur Prüfung von LKW-Ladekranen"

Referenten

Dipl.-Ing. Jürgen Koop

Ingenieur- und Sachverständigenbüro für Krane und Hebezeuge, Hattingen, Mitglied in internationalen Normungsgremien für Hebezeuge (CEN und ISO) (Bis Anfang 2015 Leiter des Sachgebietes (SG) „Hebetechnik und Instandhaltung“ im Fachbereich (FB) Holz und Metall (HM) und Leiter der Prüf- und Zertifizierungsstelle „Hebezeuge, Sicherheitskomponenten und Maschinen (HSM); Fachreferent der Themenfelder „Krane, Winden und Elektrozüge sowie Lastaufnahmeeinrichtungen“ im FB HM)

Ralf Schnirch

RST GmbH, Erftstadt

Ralf Schnirch ist als staatlich geprüfter Maschinenbautechniker auf die Ausbildung von befähigten Personen spezialisiert und bildet Fahr- und Steuerpersonal gemäß IAG-Lehre aus.

Hinweise

Hinweise

Die Durchführung der Prüfung wird an einem LKW-Ladekran praktisch vorgeführt!

Zertifizierungen

Sponsoren / Partner

3 VDSI Punkte Arbeitsschutz

Schließen

Extras

Inhouse | WebEx

"Seminar nach Maß" – Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar oder als WebEx-Alternative – Sprechen Sie uns an!

Jetzt anfragen

Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW oder Bayern.

Bildungsscheck Infos

Ihr Ansprechpartner

Organisatorische Fragen:
+49 (0) 201 1803-1

Fachliche Fragen:
Dipl.-Kffr. Ute Jasper
+49 (0) 201 1803-239
+49 (0) 201 1803-263

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

NEU
Vorbereitungskurs für die Ausbildung zum Prüfsachverständigen für die Prüfung von Kranen

Vorbereitungskurs für die Ausbildung zum...

19.10.2020 bis 23.10.2020 in Essen
Schaffung der Voraussetzung für die Ausbildung zum Prüfsachverständigen für Krane für diejenigen ohne Abschluss als Ingenieur, Meister oder staatlich anerkannter Techniker.
Brücken- und Portalkrane

Brücken- und Portalkrane

28.04.2021 bis 29.04.2021 in Essen
Informationen zur praktischen Umsetzung der EN 15011:2014-09 Krane - Brücken- und Portalkrane: Sie lernen an Beispielen aus der Praxis den Umgang mit dem neuen Standard und erhalten wichtige Informationen von Herstellern von Kranen.
Fahrzeugkrane

Fahrzeugkrane

14.06.2021 bis 15.06.2021 in Essen
Sachverständige und Sachkundige für die Fahrzeugkranprüfung, Fahrzeugkranhersteller, Aufbaubetriebe, Verleiher, Mitarbeiter aus dem Arbeitsschutz lernen praxisbezogen die Umsetzung der DIN 13000:2014-11 und erhalten aktuelle...
Ausbildung von (Prüf-)Sachverständigen für die Prüfung von Kranen

Ausbildung von (Prüf-)Sachverständigen für die...

23.11.2020 bis 27.11.2020 in Essen
Know-how Erwerb als Voraussetzung zur Zertifizierung als Prüfsachverständige für die Prüfung von Kranen und Hebezeugen, Vorbereitung auf die schriftliche Prüfung nach 3.2 der VG 001 und das Fachgespräch nach Ziffer 2 Nr. 4 der DGUV G...
Zertifizierte Befähigte Person (Kransachkundiger) zur Prüfung von Kranen und Hebezeugen

Zertifizierte Befähigte Person...

26.10.2020 bis 28.10.2020 in Hamburg
Diese Lehrveranstaltung vermittelt die notwendigen theoretischen Grundlagen, um die verantwortungsvolle Tätigkeit einer Befähigten Person (Kransachkundiger) für die Prüfung von Kranen und Hebezeugen durchzuführen.
Zuletzt angesehen