Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Hybrid-Tagung

Vehicle-to-Grid, Vehicle-to-Home und Smart Charging

Technische und systemische Perspektiven aus Industrie und Wirtschaft

Die Tagung findet auf Englisch statt. Detaillierte Informationen finden Sie unter www.vehicle-2-grid.eu
Online Teilnahme möglich
Vehicle-to-Grid, Vehicle-to-Home und Smart Charging
Weitere Details
Nur noch auf Anfrage buchbar

Buchen Sie Ihre Fortbildung

2. Konditionen

1.365,00 € *
1.365,00 € *
1.095,00 € **
1.095,00 € **
285,00 € *
* mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener digitaler Arbeitsunterlagen sowie Catering und Getränken
** mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener digitaler Arbeitsunterlagen
Veranstaltungsnr.: VA23-00669

1. Ort & Termin

Ort:

Datum:

Ihre gewählte Veranstaltung:

27.04.2023 10:00 - 28.04.2023 17:00

Eurogress Aachen
Monheimsallee 48
52062 Aachen

3. Teilnehmer

* Wählen Sie zuerst einen Ort und ein Datum aus

Zusammenfassung Ihrer Buchung

Ihre gewählten Teilnehmer

Teilnehmer: 1

Einzelgebühr:
1.365,00 € *
Gesamtgebühren: 1.365,00 € *
V2G als Bestandteil der Batterietagung 2023 in Aachen oder online Die Batterietagung 2023... mehr

Vehicle-to-Grid, Vehicle-to-Home und Smart Charging

V2G als Bestandteil der Batterietagung 2023 in Aachen oder online

Die Batterietagung 2023 besteht aus dem deutschsprachigen Batterietag NRW am 26.04.2023 und der internationalen, englischsprachigen Tagung Advanced Battery Power am 27.-28.04.2023. Am 26.04.2023 finden parallel zum Batterietag NRW fachspezifische Online-Seminare statt. Die Konferenz Vehicle to Grid findet ebenfalls am 27.-28.4.2023 statt. Bei Besuch der Konferenz können Sie kostenlos auch einzelne Keynote-Vorträge sowie die kompletten Posterbeiträge der parallel stattfindenden Advanced Battery Power 2023 besuchen. Bei der V2G-Tagung gibt es eingeladene Vorträge. Das vorläufige Programm finden Sie hier. Die Ausstellung ist an allen drei Tagen offen. Bei der Abendveranstaltung am 27.04.2023 sind sowohl die Teilnehmer der Advanced Battery Power als auch der V2G Tagung eingeladen.

Zum Thema

Vehicle-to-Grid(V2G), Vehicle-to-Home (V2H) und Smart Charging sind Konzepte und Begriffe, die die aktuelle Diskussion im Bereich Elektromobilität prägen. Fahrzeughersteller (Elektroauto / E-Auto), Ladeinfrastruktur-Hersteller und -Betreiber, Ladestationenhersteller, Backend-Betreiber, Aggregatoren und viele weitere arbeiten mit Hochdruck an marktreifen Konzepten, um das volle Potential der Elektromobilität auszuschöpfen. Smart Charging bezeichnet dabei das intelligente Laden. Dabei besteht das Ziel oftmals darin, die Netzbelastung durch Peak-Shaving oder Valley-Filling zu verringen und lokal erzeugte erneuerbare Energie möglichst auch an Ort und Stelle zu verbrauchen.

V2H verfolgt ähnliche Ziele, aber setzt zusätzlich auf ein rückspeisefähiges Fahrzeug (Elektrofahrzeug / E-Fahrzeug). Bei V2G (bidirektionales Laden) kann Strom auch ins Netz abgegeben werden, wodurch z. B. Arbitrage-Handel und die Erbringung von Regelleistung möglich werden. Stromnetze können durch die Anbindung (bidirektionales Laden) der Fahrzeugbatterien ans Stromnetz lokal stabilisiert werden. Elektroautos (E-Autos) werden so zu Stromspeichern und dienen der Netzstabilisierung ohne maßgebliche Einbußen im Fahrzeugbetrieb zu erfahren

Smart Charging, V2H und V2G sind unverzichtbare Bestandteile des Umbaus von Mobilität und Stromsystem. Aus technischer Perspektive stehen die Möglichkeiten des Open Charge Point Protocols 2.0 in Verbindung mit der neugeschaffenen ISO 15118-20, bidirektionale und smarte (Flotten-) Lösungen und die Nutzung lokaler Pufferspeicher im Vordergrund. In Vorträgen werden diese technischen Bausteine und ihr Zusammenspiel in realen Installationen betrachtet.

Bei systemischen Fragen sind besonders Themen, wie die Integration von Fahrzeugen in den Stromhandel, Regelleistungserbringung sowie die Koordination mit anderen Akteuren wie Netzbetreibern und Energieversorgern relevant. Die Vorträge fokussieren sich auf den realen Einsatz solcher Systeme und auf die Potentiale, welche in naher Zukunft gehoben werden können.

Nach einem erfolgreichen Konferenzstart im Jahr 2022 stehen genau diese Herausforderungen im Mittelpunkt. Vortragende aus Industrie und Wissenschaft diskutieren mit Ihnen, was das Potential der Technik von V2G, V2H und smart charging ist, was mit heutigen Systemen bereits umsetzbar ist und was demnächst machbar sein wird. Es stehen dabei sowohl praktische Umsetzungen in Pilotprojekten als auch theoretische Analysen im Vordergrund.
Die Referenten der Tagung Vehicle-to-Grid, Vehicle-to-Home und Smart Charging kommen aus Industrie und Forschung mit einem starken Industrieanteil von ca. zwei Dritteln. Jedes Thema wird von Praktikern aus Industrie aufgespannt und von mindestens einer Person auch aus Forschungsperspektive dargelegt.

Zielsetzung

Die Veranstaltung vermittelt den aktuellen Stand in Wirtschaft, Wissenschaft und Technik bezüglich Vehicle-to-Grid, Vehicle-to-Home und Smart Charging. Durch konkrete Praxisbeispiele, Potentialanalysen, und einer Übersicht der absehbaren Entwicklungen der näheren Zukunft können Teilnehmende überprüfen, welche konkreten Schritte in den jeweiligen Unternehmen und Organisationen in nächster Zeit notwendig sind, um in der Elektromobilität eine Vorreiterrolle zu besetzen. Der Austausch mit Fachleuten und Experten aus den unterschiedlichen Bereichen schafft ein bereitgefächertes Wissen in dem Bereich V2X.

Teilnehmerkreis

Die Veranstaltung richtet sich an Personen in Unternehmen, Verbände, kommunalen Unternehmen, Politik, und Forschungseinrichtungen, welche sich mit der Entwicklung von Ladeinfrastruktur- und Fahrzeugkomponenten und -systemen beschäftigen. Beispiele für solche Organisationen sind Fahrzeughersteller, Hersteller von Ladeinfrastruktur(-komponenten), Ladeinfrastrukturbetreiber, Energieversorgungsunternehmen, Stadtwerke, Forschungseinrichtungen, Ministerien und Flottenbetreiber.

Programm

Hybrid-Tagung, 10:00 bis 18:00 Uhr


Weitere Informationen entnehmen Sie dem Flyer-Download oder besuchen Sie uns im Digitalen Campus

Weiterführende Links zu "Vehicle-to-Grid, Vehicle-to-Home und Smart Charging"

Referenten

Sebastian Bösche

eMobility Consultant, umlaut energy GmbH, Aachen

Norela Constantinescu

Head of Section Innovation, ENTSO-E, Brüssel

Sander de Geus

Manager Development eMobility, TotalEnergies

Jorg van Heesbeen

CBO - Co-Founder, Jedlix

Dr. Stephan Hell

Director Product and Project Management Charging Solutions, KOSTAL Industrie Elektrik GmbH, Hagen

Lennart Hoffmann

Project Manager – EV V2G & battery flexibility, Next Kraftwerke GmbH, Köln

Esben Hvid Jørgensen

Lead Data Scientist and economist, Clever A/S, Dänermark

Dr. Andreas Kammel

Senior Manager, TRATON SE, München

Michael Keller

Head of Group Coordination Charging Infrastructure, Volkswagen Aktiengesellschaft, Wolfsburg

Prof. Mattia Marinelli

Head of Section on E-mobility and Prosumer Integration, DTU - Technical University of Denmark

Dr.-Ing. Marc Mültin

Founder & CEO, SWITCH HQ

Christopher Hecht, M. Sc.

Wissenschaftler, ISEA - Institut für Stromrichtertechnik und Elektrische Antriebe, Aachen

Jan Figgener, M. Sc.

ISEA - Institut für Stromrichtertechnik und Elektrische Antriebe, Aachen

• Jan Figgener studierte Elektrotechnik und Wirtschaft in Aachen und Istanbul.
• Seit 2017 arbeitet er am Institut für Stromrichtertechnik und Elektrische Antriebe (ISEA) der RWTH Aachen.
• Seit 2021 leitet Herr Figgener die Abteilung Netzintegration und Speichersystemanalyse mit Schwerpunkt auf Elektrofahrzeugen, Ladeinfrastruktur, stationären Speichersystemen, Sektorenkopplung und Batteriealterung.
• Im Rahmen seiner Arbeit berät er nationale und internationale Ministerien, Agenturen und Firmen rund um das Thema Batteriespeicher.

Michael Schreiber

Head of EV Aggregation Platform, The Mobility House GmbH, München

Dennis Schulmeyer

Gründer und CEO, LADE GmbH, Mainz

Univ.-Prof. Dr. Andreas Ulbig

IAEW der RWTH Aachen

Jürgen Werneke

Head of Research and Development, Hubject GmbH, Berlin

Dr. Stefanie Wolff

NOW GmbH, Berlin

Markus Wunsch

Head of E-Mobility Power System Integration, Netze BW GmbH

Unser Videorückblick vermittelt Ihnen einen Eindruck von der Batterietagung 2022, die über 600 Besucherinnen und Besucher in Münster zusammenbrachte.
Das Auto, bislang Teil des Problems, könnte in seiner neuen, elektrifizierten Form Teil der Lösung werden, indem man seine Speicherzellen – über das Stromnetz verknüpft – als allgemeinen Energiespeicher nutzt.
Die internationale Tagung „Advanced Battery Power – Kraftwerk Batterie“ ist das große Forum der Batteriewelt. 2022 mit dabei war auch der promovierte Technikhistoriker, freie Journalist und Autor Götz Warnke. Inzwischen ist sein Nachbericht erschienen.
Gute Nachrichten sind derzeit eher Mangelware. Pandemie, anhaltender Massenmord in der Ukraine, zunehmende Erderwärmung … wenigstens aus der Batteriewelt kommen jetzt vermehrt positive Signale.

Sponsoren / Partner

Sponsoren / Partner
Schließen

Termine

Extras

Inhouse

"Seminar nach Maß" – Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar – Sprechen Sie uns an!

Jetzt anfragen

Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW

Bildungsscheck Infos

Ihr Ansprechpartner

Organisatorische Fragen:
+49 (0) 201 1803-1

Fachliche Fragen:
Dipl.-Ing. Bernd Hömberg
+49 201 1803-249

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

Online Teilnahme möglich
Advanced Battery Power – Kraftwerk Batterie

Advanced Battery Power – Kraftwerk Batterie

27.04.2023 bis 28.04.2023 in Aachen
The most advanced first-hand and cross-industry information on all aspects of battery development and applications are both the mandate and the appeal of the Advanced Battery Power Symposium and Battery Day NRW before it.
Online Teilnahme möglich
Batterietag NRW

Batterietag NRW

26.04.2023 bis 26.04.2023 in Aachen
Der Batterietag NRW stellt eine Leistungsschau der im Markt der Batterietechnologie und -anwendung aktiven Firmen und Institutionen aus NRW dar. Im Fokus steht vor allem die Weiterentwicklung von Lithium-Ionen-Batterien für den Einsatz...
VEFK Verantwortliche Elektrofachkraft und Anlagenbetreiber Elektrotechnik

VEFK Verantwortliche Elektrofachkraft und...

22.02.2023 bis 23.02.2023 in Essen
Die verantwortlichen Elektroinstallateure, Elektrofahkräfte und Anlagenbetreiber kennen den Umfang der Aufgaben eines ihrer jeweiligen Fachgebiete und kennen ihre Verantwortlichkeiten und ihre Kompetenzen und Pflichten. Sie erhalten...
NEU
Einführung in die Elektromobilität

Einführung in die Elektromobilität

25.10.2023 bis 26.10.2023 in Regensburg
Das Seminar soll vor allem Technologieverständnis zu Batteriespeicher, elektrischer Maschinen und Leistungselektronik aufbauen. Dazu sind die wichtigsten theoretischen Grundlagen und praktische Anwendungsbeispiele von zentraler Bedeutung.
Online Teilnahme möglich
Wasserstoff für Anwender

Wasserstoff für Anwender

13.06.2023 bis 14.06.2023 in Essen
Lernen Sie Wasserstoff Förderungsmöglichkeiten, Wasserstoff Einsatzmöglichkeiten (Mobilität, Industrie, Gebäudeenergieversorgung), Wasserstofferzeugung (Elektrolyse), Infrastruktur, Strukturkopplung sowie Speicherung und Transport von...
NEU
Umgang mit verunfallten Elektrofahrzeugen und defekten Batterien

Umgang mit verunfallten Elektrofahrzeugen und...

26.04.2023 bis 26.04.2023 in hdt+ digitaler Campus
Basierend auf den Grundlagen von Hybrid- und Elektrofahrzeugen und den davon ausgehenden Gefahren, wird das einsatztaktische Vorgehen der Feuerwehr, der Polizei und Unfallanalytikern wie auch der weitere Einfluss der Elektromobilität...
Fehleranalyse und Zuverlässigkeit in der Leistungselektronik

Fehleranalyse und Zuverlässigkeit in der...

Ausfallursachen und Ausfallmechanismen der Leistungselektronik sollen in dieser Schulung betrachtet werden. Außerdem sollen mögliche Ansätze zur Behandlung von deren Auswirkungen entsprechend den geltenden Normen und Vorschriften...
Online Teilnahme möglich
NEU
Fachbeauftragte/r für Hygiene in allgemeinen Betrieben

Fachbeauftragte/r für Hygiene in allgemeinen...

Das Seminar dient dem praxisnahen umsetzen von konkreten Vorgaben wie die Arbeitsstättenverordnung und ihre Technischen Regeln, z. B. ASR A4.2 "Pausen- und Bereitschaftsräume" mit Hilfe von Gefährdungsbeurteilungen.
Online Teilnahme möglich
Wasserstoff und Brennstoffzelle

Wasserstoff und Brennstoffzelle

23.05.2023 bis 24.05.2023 in Essen
Im Seminar zur Wasserstofftechnologie werden Lieferung, Transport und Sicherheit vor dem Hintergrund neuester Forschungsergebnisse (z. B. H2-Mobilität) sowie die Rahmenbedingungen und Perspektiven für Wasserstoffanwendungen...
Selektivität und Netzschutz in der Praxis

Selektivität und Netzschutz in der Praxis

Sie lernen die Grundlagen zur Selektivität und anhand der charakteristischen Eckdaten der Schutzorgane den praktische Netzaufbau kennen. Sie können Netzstrukturen für einen sicheren Netzbetrieb planen und bestehende Netze beurteilen.
Zündgefahrenbewertung nach ATEX-Richtlinie 2014/34/EU

Zündgefahrenbewertung nach ATEX-Richtlinie...

07.02.2023 bis 07.02.2023 in Essen
Die Zündgefahrenbewertung ist Voraussetzung für Verkauf, Selbstbau oder Umbau von ATEX-Produkten, sie dient auch als Entscheidungsgrundlage, ob für ein Produkt nach Veränderungen z. B. Umbau eine neue CE-Kennzeichnung durchgeführt...
Online Teilnahme möglich
Pumpensysteme planen und verbessern - Betriebskosten sparen

Pumpensysteme planen und verbessern -...

09.11.2023 bis 10.11.2023 in Essen
Seminar zum besseren Planen von Pumpensystemen und zum Optimieren bereits vorhandener Anlagen mit praktischer Vorführung der Drossel- und Drehzahlregelung an einer Kreiselpumpe
Elektromobilität im ÖPNV

Elektromobilität im ÖPNV

Anhand von Beispielen aus der Praxis wird ein Grundverständnis zum Einsatz von Elektrobussen, zu den Möglichkeiten und Grenzen der technischen Machbarkeit und deren betrieblichen Wechselwirkungen vermittelt.
Optimierung Pumpe Armatur Rohrleitung - Teil 2

Optimierung Pumpe Armatur Rohrleitung - Teil 2

08.03.2023 bis 08.03.2023 in Essen
Im Seminar erfahren Sie analog zu  Teil 1  verständliche Arbeitsanweisungen („Kochrezepte“) und erhalten einen Überblick über die am Markt erhältlichen Verdrängerpumpen, die auf Ihren Anwendungsfall passen. 
EMV im Automobil - Elektro- und Hybridfahrzeuge

EMV im Automobil - Elektro- und Hybridfahrzeuge

10.10.2023 bis 11.10.2023 in Zwickau
Sie erfahren mehr zur EMV-gerechten Auslegung von Hochvolt-Systemen im Elektrofahrzeug sowie deren schrittweise Qualifizierung bezüglich Störfestigkeit und Störemission in der System- und Fahrzeugebene.
Befähigte Person für den Explosionsschutz: Elektrische Anlagen in explosionsgefährdeten Bereichen

Befähigte Person für den Explosionsschutz:...

21.03.2023 bis 23.03.2023 in Essen
Die rechtlichen Grundlagen, die Behandlung der technischen Anforderungen an die Betriebsmittel (Zündschutzarten) und die Vorschriften zur Installation, dem Betreiben, Warten und Prüfen elektrischer Anlagen bilden die Schwerpunkte des...
Online Teilnahme möglich
Arbeitssicherheit beim Betrieb von Krananlagen

Arbeitssicherheit beim Betrieb von Krananlagen

02.03.2023 bis 02.03.2023 in Essen
Erfahrungsaustausch von Kransachverständigen zur Arbeitssicherheit beim Betrieb von Krananlagen in der Praxis, zur Prüfung und Vorschriftenentwicklung, Unterstützung durch fachliche Beratung bei Auslegung der immer komplexeren...
Online Teilnahme möglich
Fahrzeugklimatisierung

Fahrzeugklimatisierung

19.04.2023 bis 20.04.2023 in Essen
Komfortsteigerung, Energieeffizienz sowie einfache Bedienbarkeit sind die Top Themen im Bereich der Fahrzeugklimatisierung. E-Fahrzeuge erfordern zugeschnittene Lösungen. Shared Mobility und autonomes Fahren stellen weitere...
Online Teilnahme möglich
eehe - Elektrik & Elektronik in Hybrid- und Elektrofahrzeugen und elektrisches Energiemanagement

eehe - Elektrik & Elektronik in Hybrid- und...

13.06.2023 bis 14.06.2023 in Essen
Bei dieser internationalen Tagung treffen sich Akteure, Wissenschaftler und Experten zum professionellen Austausch zu 48V-Bordnetz, Komponenten für Hybrid- und Elektrofahrzeuge, Leistungselektronik, E/E-Systeme, Batteriemanagement,...
Online Teilnahme möglich
Steckverbinder im Auto

Steckverbinder im Auto

03.07.2023 bis 04.07.2023 in Essen
Das Seminar bietet kompakt und praxisorientiert einen Einstieg in die Welt der Steckverbinder  im Bereich Automotive, Elektrotechnik und Elektronik, um die Ansprüche an Qualität und Zuverlässigkeit im heutigen Spezifikationsumfeld...
Online Teilnahme möglich
Tipp
Expertennetzwerk für Verantwortliche im Elektrobereich

Expertennetzwerk für Verantwortliche im...

10.05.2023 bis 11.05.2023 in Essen
Branchentreff für Elektrofachkräfte, verantwortliche Elektrofachkräfte bzw. Anlagenbetreiber Elektrotechnik. Aktuelle Themen aus der Betriebspraxis sowie der Erfahrungsaustausch der Teilnehmer stehen im Vordergrund des...
Zuletzt angesehen