Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Hybrid-Tagung

Gurtförderer und ihre Elemente

19. Fachtagung

Online Teilnahme möglich
Tipp
Gurtförderer und ihre Elemente
Weitere Details
Nur noch auf Anfrage buchbar

Buchen Sie Ihre Fortbildung

2. Konditionen

850,00 € *
750,00 € *
850,00 € **
750,00 € **
* mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener digitaler Arbeitsunterlagen sowie Catering und Getränken
** mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener digitaler Arbeitsunterlagen
Veranstaltungsnr.: VA23-00095

1. Ort & Termin

Ort:

Datum:

Ihre gewählte Veranstaltung:

15.03.2023 09:00 - 16.03.2023 17:00

Haus der Technik e.V.
Hollestr. 1
45127 Essen

3. Teilnehmer

* Wählen Sie zuerst einen Ort und ein Datum aus

Zusammenfassung Ihrer Buchung

Ihre gewählten Teilnehmer

Teilnehmer: 1

Einzelgebühr:
850,00 € *
Gesamtgebühren: 850,00 € *
Der jährliche Branchentreff Gurtförderer und ihre Elemente wird auch 2023 mit der 19. Tagung... mehr

Gurtförderer und ihre Elemente

Der jährliche Branchentreff Gurtförderer und ihre Elemente wird auch 2023 mit der 19. Tagung aktuelle Beiträge aus den unterschiedlichsten Bereichen rund um den Stetigförderer anbieten. Neben dem Vortragsprogramm ermöglicht die Fachtagung mit ihrem traditionellen Rahmenprogramm zahlreiche Möglichkeiten zum umfangreichen Austausch mit Teilnehmern und Referenten. So laden wir zum geselligen Ausklang des ersten Tages zum Abendessen ein. Auch schließt sich am Nachmittag des 2. Tages wieder eine Fachexkursion an.


Zum Thema

Stetigförderer haben einen sehr hohen Stellenwert im Materialtransport, dabei von der Branche weitestgehend unabhängig, ob im untertägigen Bergbau, im Tagebau oder in Hafenanlagen. Eine sehr hohe Bedeutung kommt hier der richtigen Auswahl der einzelnen Komponenten zu, die sich zu einem komplexen System ergänzen. In der Schüttgutindustrie spielt neben den Kosten vor allem auch der Aspekt der Lebensdauer und Verfügbarkeit eine große Rolle.

 

Zielsetzung

Die Tagung Gurtförderer und ihre Elemente des HDT, bringt als jährlicher Branchentreff 2023 Ingenieure und Wissenschaftler rund um den Gurtförderer wieder in der Präsenzveranstaltung mit paralleler Produktausstellung zusammen. Zusätzlich besteht weiterhin die Möglichkeit, auch über eine digitale Konferenzplattform an der Tagung teilzunehmen.


Die 19. Fachtagung Gurtförderer – auch in 2023 wieder mit Exkursion – spiegelt in gewohnt hoher Exzellenz den aktuellen Stand der Technik in zahlreichen grundlagennahen und praxisorientierten Vorträgen bei allen systemrelevanten Komponenten einer Gurtförderanlage wider. Sie erhalten zusätzlich einen Ausblick auf das, was schon in der Planung, bei Betrieb, Modernisierung und Instandhaltung beachtet werden sollte.

Wir bieten: 

  • Umfangreiche Möglichkeiten der Vernetzung für Teilnehmer, Vortragende und Aussteller sowohl in der Präsenz- als auch in der Online-Veranstaltung.
  • Ausstellung mit hoher Sichtbarkeit für Sponsoren und Aussteller
  • Eine Moderation, die alle Beteiligten fachkundig und souverän durch die Konferenz führt und jederzeit für Fragen der Teilnehmer zur Verfügung steht.

 

Dies alles persönlich vor Ort und auch online!

Als Teilnehmer

  • können Sie Vorträge online jederzeit nachträglich auch wiederholt ansehen (Session Recording)
  • können Sie jederzeit direktes Feedback geben und Fragen stellen
  • stehen Ihnen alle Vorträge auch noch 14 Tage nach der Tagung zur Verfügung
  • haben Sie somit länger Zeit, um aufkommende Fragen mit den Referenten zu diskutieren 
  • Der 1. Teilnehmer eines Unternehmens ist Vollzahler.
    Ab dem 2. TN und für jeden weiteren Teilnehmer eines Unternehmens gilt ein Sonderpreis von € 590,- (Gruppensonderpreise gelten nur bei gleichzeitiger Anmeldung mehrerer Teilnehmer. Bitte weisen Sie bei ihrer Anmeldung darauf hin oder senden die Anmeldung direkt an anmeldung@hdt.de ).

 

Als Aussteller 

  • können Sie direkt vor Ort mit einer Ausstellungsfläche Ihr Unternehmen präsentieren

 

HINWEISE ZUR GEPLANTEN PRODUKTAUSSTELLUNG

Für die geplante Ausstellung Ihrer Produkte und Dienstleistungen wenden Sie sich bitte direkt an: 
Uwe Schröer, u.schroeer@hdt.de oder unter Tel.+49(0)201/1803-388.

 

Teilnehmerkreis

Ingenieure, Techniker, Betriebsleiter und Instandhalter aus der Schüttgutindustrie, Planer und Konstrukteure von Gurtförderanlagen, Hersteller und Zulieferer von Gurtfördererkomponenten, Zementindustrie, Bergbau, Kraftwerke, Kohlegewinnung und Stahlindustrie, Mineralgewinnung und -verarbeitung, Mitarbeiter von betrieblichen Verladestationen, Häfen und Bahnen in der Schüttgutlogistik, Sachverständige.

 

Programm

Hybrid-Tagung Tag 1, 09:00 bis 21:00 Uhr

  • Registrierung und Kaffee

  • Begrüßung

    Dr. Uwe Schröer
    Dipl.-Ing. Brigitte Doleschel, Dipl.-Ing. Günter Busse


  • Spezialtiefbau trifft Bergbau. Der weltweite Einsatz von verschiedenen Verfahren und Techniken

    Dipl.-Geol. Michael Baltruschat
    Bauer Spezialtiefbau, Schrobenhausen


  • Materialflusskonzepte in der primären Rohstoffindustrie

    Sunny Schoone, M. Sc.
    Siemens Minerals, Siemens AG, Erlangen

    Dipl.-Ing. Christian Möse-Singer
    Siemens Minerals, Siemens AG, Erlangen


  • Boost IPCC Production Targets

    Marcus Kleuters, M. Sc.
    RWE Technology International GmbH, Essen


  • Der Weg zu einem vollautomatisierten Lager- und Umschlagterminal

    Peter de Klerk, B.Sc.
    Europees Massagoed-Overslagbedrijf (EMO) BV, Maasvlakte (Niederlande)


  • Bardon Hill – RopeCon® Lösung für eine Tagebaurenaturierung

    Dipl.-Wirtschaftsing. (FH) Thomas Berchtold
    Doppelmayr Transport Technology GmbH, Wolfurt (Österreich)


  • Gekoppelte Betrachtung von Staubfreisetzung und -abscheidung von grobdispersen Schüttgütern mit elektrostatisch geladenem Wasser aus Sprühdüsensystemen – Vorstellung aktueller Forschung

    Marcus Weidemann, M. Sc.
    Fakultät für Maschinenbau und Sicherheitstechnik, FG Sicherheitstechnik Umweltschutz, Bergische Universität Wuppertal


  • Möglichkeiten zur Kostensenkung bei Förderanlagen: Abgedichtete Wälzlager anstelle von Standardkonstruktionen und verbesserte Schmiertechnik

    Pavel Saieed, M. Sc.


  • Nachhaltige Wälzlagerungslösungen für Gurtförderertrommeln in der Schüttgutfördertechnik

    Dipl.-Ing. (BA) Werner Schleyer
    SKF GmbH, Schweinfurt


  • Effizienzsteigerungen im Betrieb von Förderanlagen und Servicemanagement

    Tobin Frech, M.Sc.
    HOSCH Fördertechnik GmbH, Recklinghausen

    Mirko Liebetrau, M. Sc.
    HOSCH Fördertechnik GmbH, Recklinghausen


  • Abschlussdiskussion

  • Abendveranstaltung


Hybrid-Tagung Tag 2, 08:30 bis 17:00 Uhr

  • Begrüßung

  • Bestimmung des Trommeldurchmessers für Gurtförderer

    Dr. Ing. Markus Keller
    KelCon Conveyor Solutions GmbH, Hagenbrunn (Österreich)


  • RULMECA Monitoring System zur Fernüberwachung von großen Trommelmotoren in Schüttgut-Förderanlagen

    Dipl.-Ing. Hans-Hendrik Hünicke
    RULMECA GERMANY GmbH, Aschersleben


  • Verein Deutscher Ingenieure: Richtlinien für die Schüttgut-Fördertechnik

    Dipl.-Ing. Günter Busse
    VDI Fachausschuss Schüttgut-Fördertechnik, München

    Prof. Dr.-Ing. Frank Will
    VDI Fachausschuss Schüttgut-Fördertechnik, Dresden


  • Energy Saving Idlers – Energieeffiziente Gestaltung von Gurtförderern mit optimierter Tragrollenanordnung

    Dipl.-Ing. Marco Dorigo
    Metso Outotec Germany GmbH, Düsseldorf


  • Internationale Auditierung von Bandanlagen und Gurtprüfungen weltweit

    Dipl.-Ing. Arie-Johann Heiertz
    RWE Technology International GmbH, Essen


  • Abschlussdiskussion und Ende der Vorträge des 2. Tages

  • Abfahrt ab HDT mit Bus und PKWs zum Exkursionsziel

  • Besichtigung des Duisburger Hafens

  • Ende der Exkursion, Rückfahrt mit dem Bus zum HDT (ca. 1h) bzw. Heimreise mit PKWs


    Bitte beachten Sie: 
    die Langfassung der Beiträge steht Ihnen in Kürze als Download-Programm zur Verfügung.



Weitere Informationen entnehmen Sie dem Flyer-Download oder besuchen Sie uns im Digitalen Campus

Weiterführende Links zu "Gurtförderer und ihre Elemente"

Referenten

Peter de Klerk, B.Sc.

Peter de Klerk, B.Sc. Mechanical Engineering, seit 1992 bei EMO.
Zunächst im Bereich „Störungsdienst und Wartung“, seit 2000 in der Abteilung „Projekte", seit 2021 Manager Technischer Dienst.
Arbeit an verschiedenen Projekten im Bereich Neubau und Renovierung von Stackern / Reclaimern, Greifern, Entlader und Förderbändern.
Seit 2000 beteiligt an der Automatisierung von Großgeräten und Förderbändern, in der heutigen Funktion verantwortlich für Wartung, Projekte und IT auf dem Terminal.

Dipl.-Geol. Michael Baltruschat

Michael Baltruschat, 1988-94 Studium der Geologie, TU Berlin, seit 1995 Tätigkeiten als Bau- und Projektleiter, Akquisiteur und Fachabteilungsleiter, Bauer Spezialtiefbau GmbH, seit 2005 Senior Project Manager und Vertriebsingenieur in der Abteilung Business Development – Corporate Consultancy - Dams-Dikes-Mining, Bauer Spezialtiefbau GmbH, Schrobenhausen

Dipl.-Wirtschaftsing. (FH) Thomas Berchtold

Thomas Berchtold, Dipl.-Wirtsch.-ing. (FH), seit 2002 Mitarbeiter bei der Firma Doppelmayr, von 2002 bis 2005 angestellt als Techniker im Bereich für Personenseilbahnen, seit 2006 als Techniker im Bereich für Materialtransport tätig, 2012-18 Abteilungsleiter für die technische Projektierung, seit 2019 verantwortlich für den technischen Geschäftsbereich.

Dipl.-Ing. Günter Busse

Günter Busse, Dipl.-Ing., Studium Maschinenbau und Fördertechnik, Universität Hannover, langjährige leitende Tätigkeiten in Anwendungstechnik, Projektierung und Realisierung, Entwicklung und Produkt-Management, internationaler Vertrieb, bis 2022 Leiter Global Service, RTT-ACADEMY & Vertrieb Europa, REMA TIP TOP AG/ Poing bei München, seit 2008 Mitglied / ab 2019 stellv. Vorsitzender VDI-Fachausschuss „Schüttgut-Fördertechnik“, seit 2013 Leiter der jährlichen Fachtagung „Gurtförderer und deren Elemente“ im Haus der Technik.

Dipl.-Ing. Brigitte Doleschel

Dipl.-Ing. Marco Dorigo

Marco Dorigo, Maschinenbauingenieur mit mehr als 9 Jahren Erfahrung in der internationalen Förderindustrie an internationalen Projekten als Projektingenieur und Berechnungsingenieur mit dynamischen Analysen, horizontalen Kurven, getriebelosen Antrieben, Laufwiderstand optimierten Gurten und Untertageanwendungen. Mitglied des deutschen DIN-Normenausschusses für Fördergurte und des VDI-Fachausschusses für Schüttgutfördertechnik.

Dipl.-Ing. Arie-Johann Heiertz

Arie-Johann Heiertz, Bergbau Studium, RWTH Aachen mit starkem operativen Hintergrund im Bergbaugeschäft von RWE: Abteilungsleitung von operativen Einheiten, technische, wirt-schaftliche und ökologische Bewertung von Bergbaubetrieben sowie die Entwicklung und Überprüfung von bergbaubezogenen Investitionsprojekten (von Projektkonzepten über bankfähige Machbarkeits- und Projektdurchführungsstudien) sowie das technische und wirtschaftliche Controlling von Bergbauaktivitäten. Arie-Johann Heiertz verfügt über fundiertes Know-how im Bereich Fördertechnik- und Bergbauprojekten weltweit, im Betrieb von Room & Pillar und hochproduktiven Longwall-Bergbausystemen in Deutschland und den USA, seit Anfang 2012 Senior Mining Consultant, RWE TI GmbH, 2016-19 verantwortlicher Sales Manager für alle Bergbauaktivitäten der Gruppe, seit 2019 Leitung des Bereichs Mining und Materials Handling, RWE Technology International GmbH.

Dipl.-Ing. Hans-Hendrik Hünicke

Hans-Hendrik Hünicke, Studium Maschinenbau Otto-von-Guericke Universität Magdeburg, 1995-97 Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Fraunhofer Institut IFF Magdeburg, 1997-2000 Konstrukteur Schienenfahrzeugtechnik bei Ingenieurbüro Riemer Magdeburg, 2000-06 Konstrukteur Trommelmotoren bei Interroll Antriebstechnik GmbH Aschersleben, 2006-08 Technischer Leiter bei Interroll Trommelmotoren GmbH Hückelhoven, 2008-16 Leiter F&E / 2016-22 Direktor Engineering/R&D bei Rulmeca Germany GmbH, Aschersleben, seit 2022 Corporate Motorized Pulley R&D Manager bei Rulmeca Holding S.p.A. Almé Italien

Dr. Ing. Markus Keller

Markus Keller, Dr.-Ing., studierte Maschinenbau an der Universität Hannover und promovierte 2001 am Institut für Fördertechnik zum Thema „Optimierung von Stahlseilfördergurten“. Nach beruflichen Stationen bei der ContiTech Transportband GmbH, Metso Minerals und Semperit AG hat Dr. Keller Anfang 2019 die KelCon Conveyor Solutions GmbH mit Sitz in Wien gegründet. Die KelCon GmbH betätigt sich international u.a. in der Beratung zu fördertechnischen Anwendungen und Lösungen. 

Tobin Frech, M.Sc.

Tobin Frech, B.Sc. General Management, M.Sc. International Business, Cologne Business School, seit 2017 bei HOSCH Fördertechnik Recklinghausen GmbH: Aufgaben im Bereich Projektmanagement und Systemintegration, internationaler Vertrieb, seit 2021 Leitung und Steuerung des Marketings der internationalen HOSCH Gruppe.

Dipl.-Ing. Christian Möse-Singer

Christian Möse-Singer, 2007-16 Dipl.-Ing. Mechatronik, Fachrichtung: Automation, 2005-07 Automatisierungstechniker für Projekte in verschiedenen Branchen (Stahl, Papier), 2007-09 Inbetriebnehmer für Schachtförderanlage, 2009-18 Inbetriebnehmer, Automatisierungs-ingenieur und Lead-Ingenieur für Power Management Systeme, seit 2018 Produkt Manager Lagerplatz Management, Siemens Minerals, Siemens AG

Marcus Kleuters, M. Sc.

Marcus Kleuters, Rohstoffingenieur, RWTH Aachen, Projektingenieur für Tagebauplanung im Bereich „Mining and Materials Handling“, RWE Technology International GmbH, mit dem Schwerpunkt im Rahmen internationaler Beratungsprojekte auf der Ausarbeitung, Modellierung sowie dem Review von Rohstoffgewinnungs- und Abraumverkippungsplänen, insbesondere vor dem Hintergrund einer Nutzung bzw. Implementierung kontinuierlicher Gewinnungs- und Fördertechnik, Ausarbeitung von Machbarkeitsstudien unterschiedlicher Detaillierungsgrade sowie von Rohstoff- und Lagerstättentypen,  Erfahrung mit der Auslegung fördertechnischer Anlagen im über- und untertägigen Bergbau, in Kraftwerken und Müllverarbeitungsanlagen, geprägt durch seine internationale Arbeit, verfügt Marcus Kleuters über Ländererfahrung im amerikanischen, europäischen und afrikanischen Raum.

Marcus Weidemann, M. Sc.

Marcus Weidemann, M.Sc., Studium Umwelttechnik und Ressourcenmanagement mit Vertiefung Prozesse und Produkte an der Ruhr Universität Bochum. Wissenschaftliche Hilfskraft am Fraunhofer UMSICHT (Geschäftsfeld Prozesstechnik) in Oberhausen, und bei Promethean Particles in Nottingham (UK). Langjährige Arbeit als Ingenieur im Bereich Anwendungstechnik (Granulierung von Pulvern und Schüttgüter) sowie Forschung und Entwicklung im Alexanderwerk. Seit 2021 Wissenschaftlicher Mitarbeiter/ Doktorand im Fachgebiet Sicherheitstechnik und Umweltschutz der Bergischen Universität Wuppertal

Mirko Liebetrau, M. Sc.

Mirko Liebetrau, M.Sc. Rohstoffmanagement 2014 RWTH Aachen, 2014-15 Consultant für Energiewirtschaftsmanagement enwima AG, 2015-18. Referent Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe im Rahmen der Technischen Zusammenarbeit mit der Konferenz der Region der Großen Seen (ICGLR) in Ostafrika, nach kurzem Engagement für Vecor Technologies Ltd., Zentralchina, 2018-21 Unterstützung der Geschäftsentwicklung des Mine-Tech Startups talpasolutions GmbH, seit  2021 Entwicklung und Kommerzialisierung digitaler Produkte für die HOSCH Gruppe.

Pavel Saieed, M. Sc.

Sunny Schoone, M. Sc.

Sunny Schoone, 2011-15 Bachelor Mineral Resources Engineering (Spezialisierung in Prozesstechnik), RWTH Aachen, 2015-17 Master in Mineral Resources Engineering (Spezialisierung in Prozesstechnik, Digitalisierung), RWTH Aachen, 2017-21 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Institute for Advanced Mining Technologies (AMT), RWTH Aachen, seit 2021 Sale Expert for Digital Solutions, Siemens Minerals, Siemens AG

Dipl.-Ing. (BA) Werner Schleyer

Werner Schleyer, Dipl.-Ing. (BA) Maschinenbau, seit 1997 SKF GmbH, Schweinfurt, 1997-2000 duales Studium Fachrichtung Maschinenbau, Berufsakademie Mosbach, seit 2000 Application Engineer/ Anwendungsingenieur für Material Handling OEMs, seit 2019 Application Engineer/ Anwendungsingenieur für Tagebaukunden

Dr. Uwe Schröer

Prof. Dr.-Ing. Frank Will

Frank Will, Prof. Dr.-Ing., Studium Maschinenbau an den Universitäten in Braunschweig und Hannover (Diplom 1991), Promotion am Institut für Fördertechnik der Universität Hannover 1997 (Prof. Hager), 20 Jahre Technische Leitungsfunktionen in Unternehmen der Branchen Fördertechnik und Baumaschinen (1997-2017: Schierholz, CTI Systems, Dynapac, Beumer, Gössling, Cyrus), seit 12/2017 Inhaber der Professur für Baumaschinen an der Technischen Universität Dresden, seit 2019 Vorsitzender des VDI Fachausschusses 307 Schüttgut-Fördertechnik

Hinweise

Präsenz- oder Online-Teilnehmer: 

Ab dem 2. Teilnehmer einer Firma gilt folgende Sonderkondition: € 590,00 (Gruppenpreis gilt nur bei gleichzeitiger Anmeldung mehrerer Teilnehmer), einschließlich digitaler veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen.

Bei der Präsenzteilnahme sind Getränke und Essen im Haus sowie die Abendveranstaltung und die Teilnahme an der Exkursion samt Bustransfer eingeschlossen.



Ab dem 22.08.2022 entfällt bis auf Weiteres die 3G-Regel mit Nachweispflicht. Das durchgängige Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutz in allen öffentlichen Bereichen wird empfohlen

Zum inzwischen 19. Mal wird die Fachtagung „Gurtförderer und deren Elemente“ 2023 Teilnehmende aus Wissenschaft und praktischer Anwendung in Essen beziehungsweise online zusammenbringen. Wir befragten drei der Referierenden zu ihren Erwartungen an die Tagung, zur aktuellen Situation und zu Trends.
Zu den Highlights der diesjährigen Gurtförderertagung zählt die Präsentation eines neuen Steilfördersystems von LHB Mining Solutions aus Leoben. Wir hatten Gelegenheit, darüber im Vorfeld mit Gründer und Geschäftsführer Dipl.-Ing. Dr. mont. Stefan Hinterholzer zu sprechen.
Nachbericht zur 17. HDT-Fachtagung „Gurtförderer und deren Elemente“ vom 10. bis 11. März 2021

Sponsoren / Partner

Sponsoren / Partner
Sponsoren / Partner
Sponsoren / Partner

FA307 Schüttgut-Fördertechnik

Schließen

Termine

Extras

Inhouse

"Seminar nach Maß" – Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar – Sprechen Sie uns an!

Jetzt anfragen

Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW

Bildungsscheck Infos

Ihr Ansprechpartner

Organisatorische Fragen:
+49 (0) 201 1803-1

Fachliche Fragen:
Dr. rer. nat. Uwe Schröer
+49 201 1803-388

Ähnliche Schulungen

Online Teilnahme möglich
Zur Prüfung befähigte Person von Pressen und ähnlichen Maschinen

Zur Prüfung befähigte Person von Pressen und...

Qualifikation zur Befähigten Person zur Prüfung von Pressen: Rechtliche Grundlagen unter Berücksichtigung der MaschinenVO und der BetrSichV, Aufgaben, Rechte und Pflichten einer Befähigten Person, Schutzmaßnahmen, Instandhaltung,...
Explosionsgeschützte elektrische Antriebe, Motoren und Flurförderzeuge

Explosionsgeschützte elektrische Antriebe,...

Die Grundlagen des Explosionsschutzes, der Zündschutzarten und die Bedeutung für die elektrische Antriebstechnik werden vermittelt. Darauf aufbauend wird der Schutz elektrischer Maschinen sowie das Vorgehen bei Reparatur und Wartung...
NVH Elektrische Antriebe – Vibrationen und Geräusche

NVH Elektrische Antriebe – Vibrationen und...

Sie lernen im Seminar Lösungen für vibroakustische Fragestellungen bei der Auslegung und beim Einsatz von elektrischen Antrieben kennen. Vermessungs- und Simulationstechniken sowie Maßnahmen zur akustischen Optimierung werden...

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

Online Teilnahme möglich
Tipp
Rückhaltesysteme in Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen

Rückhaltesysteme in Anlagen zum Umgang mit...

14.02.2023 bis 15.02.2023 in Essen
Wasserrechtlichen Aspekte bei der Planung, Auslegung und bei der Zustandsbewertung
Online Teilnahme möglich
Tipp
Ausbildung zum Planer für Anlagen mit wassergefährdenden Stoffen

Ausbildung zum Planer für Anlagen mit...

29.08.2023 bis 30.08.2023 in Essen
Gemäß WHG und AwSV müssen Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen von qualifizierten Planern geplant werden. Die Anlagenplaner müssen gegenüber Auftraggebern ihre Qualifikation laut Wasserhaushaltsgesetz nachweisen.
Online Teilnahme möglich
Abfallbeauftragte Grundlehrgang

Abfallbeauftragte Grundlehrgang

27.03.2023 bis 30.03.2023 in Essen
Der Lehrgang vermittelt die Kenntnisse zur Erfüllung der Aufgaben eines Abfallbeauftragten, der den Anlagenbetreiber nach § 27 Kreislaufwirtschaftsgesetz in für die Abfallvermeidung und -bewirtschaftung relevanten Angelegenheiten...
Online Teilnahme möglich
Dichtflächen in Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen

Dichtflächen in Anlagen zum Umgang mit...

08.02.2023 bis 08.02.2023 in Essen
Im Seminar werden aktuelle gesetzliche Vorgaben und technische Regeln zur Errichtung und Instandsetzung von Dichtflächen vorgestellt.
Praxiskurs - Emissionsmessungen im gesetzlich geregelten Bereich

Praxiskurs - Emissionsmessungen im gesetzlich...

13.11.2023 bis 15.11.2023 in Kassel
Veranstaltung für Personen aus Emissionsmessstellen, Behörden oder Firmen im Bereich Immissionsschutz, die sich neu mit dem Thema Emissionsmessungen befassen oder Ihre Kenntnisse auffrischen bzw. Vvrtiefen –  inklusive praktischer...
Schweißgerechtes Konstruieren

Schweißgerechtes Konstruieren

28.08.2023 bis 29.08.2023 in Essen
Schweißgerechtes Konstruieren - mit Berücksichtigung der neuen Kranbaunorm. Schweißtechnische Grundlagen, Berechnung von Schweißverbindungen, Gestaltungsgrundlagen, Berechenbarkeit von Konstruktionen, normgerechte Darstellung.
Online Teilnahme möglich
Tipp
NEU
Die neue TRwS 791 "Heizölverbraucheranlagen"

Die neue TRwS 791 "Heizölverbraucheranlagen"

16.02.2023 bis 16.02.2023 in Essen
Die neue TRwS „Heizölverbraucheranlagen“ sieht technische und organisatorische Änderungen für alte und neue Anlagen vor. Auch sind Weiterbildungsnachweise für die Zulassung vorgeschrieben. Was gibt es noch zu beachten?
Emissionsmessungen im gesetzlich geregelten Bereich – Präsenzkurs

Emissionsmessungen im gesetzlich geregelten...

13.11.2023 bis 14.11.2023 in Kassel
Eine Veranstaltung für Mitarbeiter von Emissionsmessstellen, Behörden sowie Unternehmen aus dem Bereich Emissionsschutz, die neu in dieses Thema einsteigen oder ihr Wissen auffrischen oder vertiefen wollen.
NEU
Klassifizierung und Deklaration gefährlicher Güter

Klassifizierung und Deklaration gefährlicher Güter

15.09.2023 bis 15.09.2023 in Essen
Online-Workshop zum Thema der Klassifizierung und Deklaration gefährlicher Güter als die grundlegenden Anforderungen und Aufgaben bei der Gefahrgutbeförderung. Die Feststellung der Gefahrguteigenschaften, die Beschreibung der Elemente...
Ausbildung zum Energiemanagementbeauftragten nach DIN EN ISO 50001 inklusive Prüfung und Zertifikat

Ausbildung zum Energiemanagementbeauftragten...

20.03.2023 bis 22.03.2023 in Berlin
Energiemanagementsysteme: In diesem Kompaktseminar erhalten Sie die geforderten Voraussetzungen, um die ISO 50001 ein- oder weiterzuführen.
Online Teilnahme möglich
Betreiberpflichten nach dem Bundesimmissionsschutzgesetz

Betreiberpflichten nach dem...

11.07.2023 bis 12.07.2023 in Hamburg
Dieses Intensivseminar strukturiert die wichtigsten Rechtsvorschriften und bereitet sie praxisgerecht auf. Es gibt einen Überblick über die unmittelbaren Betreiberpflichten aus dem Bundesimmissionsschutzgesetz.
Arbeitsschutztagung

Arbeitsschutztagung

24.01.2024 bis 25.01.2024 in Essen
Die Arbeitsschutzfachtagung, vom Haus der Technik e.V. veranstaltet, informiert komprimiert an zwei Tagen über neueste Gesetze und Anforderungen im Bereich Arbeitsschutz.
Kombinierte Fortbildung für Immissionsschutz-/Störfall-, Abfall- und Gewässerschutzbeauftragte

Kombinierte Fortbildung für...

13.06.2023 bis 16.06.2023 in Lübeck
Wissensstand Auffrischung für Immissionsschützer, Störfall-, Abfallbeauftragte und Fortbildung für Gewässerschutzbeauftragte §§ 64 - 66 WHG
Emissionsmessungen im gesetzlich geregelten Bereich

Emissionsmessungen im gesetzlich geregelten...

Veranstaltung für Personen aus Emissionsmessstellen, Behörden oder Firmen im Bereich Immissionsschutz, die sich neu mit dem Thema Emissionsmessungen befassen oder Ihre Kenntnisse auffrischen bzw. vertiefen möchten.
Online Teilnahme möglich
Gewässerschutzbeauftragte

Gewässerschutzbeauftragte

06.03.2023 bis 09.03.2023 in Essen
Gewässerschutzbeauftragte müssen die zur Erfüllung ihrer Pflichten erforderliche Fachkunde und Zuverlässigkeit besitzen. Das 4-tägige Seminar dient dem Erwerb dieser geforderten Fachkunde im Sinne des Wasserhaushaltgesetzes (WHG).
AD 2000 Regelwerk – Rechenverfahren und Berechnung

AD 2000 Regelwerk – Rechenverfahren und Berechnung

29.03.2023 bis 30.03.2023 in Essen
Die Berechnung von Behältern und Flanschverbindungen wird unter Einhaltung der AD-2000-Regeln im Modul 2 vorgestellt, um die Forderungen der Verordnung an Hersteller und Betreiber zu erfüllen.
AD 2000 Regelwerk – Überblick und Werkstoffe

AD 2000 Regelwerk – Überblick und Werkstoffe

27.03.2023 bis 28.03.2023 in Essen
Das Seminar erläutert die Vorgehensweise bei der Berechnung von Druckgeräten. Bei der Einhaltung der AD 2000 können die Hersteller und die Betreiber davon ausgehen, dass alle aus der Verordnung resultierenden Forderungen erfüllt sind.
Online Teilnahme möglich
Arbeitssicherheit beim Betrieb von Krananlagen

Arbeitssicherheit beim Betrieb von Krananlagen

02.03.2023 bis 02.03.2023 in Essen
Erfahrungsaustausch von Kransachverständigen zur Arbeitssicherheit beim Betrieb von Krananlagen in der Praxis, zur Prüfung und Vorschriftenentwicklung, Unterstützung durch fachliche Beratung bei Auslegung der immer komplexeren...
Online Teilnahme möglich
Advanced Battery Power – Kraftwerk Batterie

Advanced Battery Power – Kraftwerk Batterie

27.04.2023 bis 28.04.2023 in Aachen
The most advanced first-hand and cross-industry information on all aspects of battery development and applications are both the mandate and the appeal of the Advanced Battery Power Symposium and Battery Day NRW before it.
Online Teilnahme möglich
Batterietag NRW

Batterietag NRW

26.04.2023 bis 26.04.2023 in Aachen
Der Batterietag NRW stellt eine Leistungsschau der im Markt der Batterietechnologie und -anwendung aktiven Firmen und Institutionen aus NRW dar. Im Fokus steht vor allem die Weiterentwicklung von Lithium-Ionen-Batterien für den Einsatz...
Online Teilnahme möglich
Fahrzeugklimatisierung

Fahrzeugklimatisierung

19.04.2023 bis 20.04.2023 in Essen
Komfortsteigerung, Energieeffizienz sowie einfache Bedienbarkeit sind die Top Themen im Bereich der Fahrzeugklimatisierung. E-Fahrzeuge erfordern zugeschnittene Lösungen. Shared Mobility und autonomes Fahren stellen weitere...
Online Teilnahme möglich
Tipp
NEU
Die resiliente Stadt von morgen: Gefahrenabwehr und Attraktivitätssteigerung

Die resiliente Stadt von morgen: Gefahrenabwehr...

28.03.2023 bis 28.03.2023 in Essen
Das Seminar behandelt Pläne zur Wieder- und Neunutzung von Stadträumen unter dem Aspekt des Nutzungswandels aufgrund aktueller Gefahrenlagen im Zuge des anstehenden Klimawandels und unter Einfluss des sich wandelnden Kaufverhaltens...
Online Teilnahme möglich
NEU
Neue Entwicklungen in der Maschinensicherheit

Neue Entwicklungen in der Maschinensicherheit

12.12.2023 bis 13.12.2023 in Essen
Mit Inkrafttreten der neuen und massiv veränderten Rechtsgrundlagen im EWR kommen große Herausforderungen auf den Maschinenbau zu. Die neuen rechtlichen Grundlagen müssen korrekt in die betriebliche Praxis umgesetzt werden.
Tipp
NEU
Brandursachenermittlung

Brandursachenermittlung

09.05.2023 bis 11.05.2023 in Essen
Vermittlung der Grundkenntnisse zur Brandursachenermittlung unter Bezug auf Rechtsgrundlagen, Vorgehensweisen, Zuständigkeiten, Verfahren und die unterschiedlichen Methoden.
Online Teilnahme möglich
Tipp
NEU
Funktionale Sicherheit bei Maschinen gemäß DIN EN ISO 13849

Funktionale Sicherheit bei Maschinen gemäß DIN...

20.03.2023 bis 21.03.2023 in Essen
Sicherheitsfunktionen gemäß DIN EN ISO 13849 Aufbau, Inhalte und Anforderungen der DIN EN ISO 13849 Vergleich der DIN EN ISO 13849 und ihrer Begriffe mit der DIN EN 62061 Erläuterung der Begriffe der DIN EN ISO 13849 wie PL,...
Online Teilnahme möglich
FMEA – Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse

FMEA – Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse

06.12.2023 bis 07.12.2023 in Essen
FMEA als bewährtes und langjähriges Tool zur Risikoermittlung und Optimierung von Produkten und Prozessen
Online Teilnahme möglich
Vehicle-to-Grid, Vehicle-to-Home und Smart Charging

Vehicle-to-Grid, Vehicle-to-Home und Smart...

27.04.2023 bis 28.04.2023 in Aachen
Bidirektionales und intelligentes Laden, also Vehicle-to-Grid (V2G), Vehicle-to-Home (V2H) und Smart Charging, ist der Schlüssel für die netzverträgliche, großflächige Elektromobilität. In dieser Veranstaltung wird gezeigt, zu was diese...
Online Teilnahme möglich
HPLC: Von den Grundlagen bis zur Anwendung

HPLC: Von den Grundlagen bis zur Anwendung

21.09.2023 bis 22.09.2023 in Essen
Seminar über die Grundlagen der Chromatographie und HPLC. Als Highlight wird den Teilnehmern ein Besuch im hochmodernen Labor der Uni Essen geboten.
Tipp
Zur Prüfung befähigte Person von WHG/AwSV-Anlagen

Zur Prüfung befähigte Person von WHG/AwSV-Anlagen

14.08.2023 bis 15.08.2023 in Timmendorfer Strand
Vermittlung der Kenntnis der neuen Verordnung zur Prüfung sämtlicher Arbeitsmittel im Umgang mit wassergefährdenden Stoffen bei WHG/AwSV-Anlagen.
Online Teilnahme möglich
Schadensvorbeugend konstruieren - technische Mechanik und Dynamik für Konstrukteure

Schadensvorbeugend konstruieren - technische...

Aus Sicht des Berechnungsingenieurs erhalten Sie Tipps, z.B. zum kerbarmen Konstruieren, zur spannungsarmen Gestaltung und zur Vermeidung von Steifigkeitssprüngen. Mit diesen Kenntnissen können Sie auch  Schwingungsprobleme im...
Agile Entwicklungsmethodik – Der schnellere Weg zu innovativen Produkten

Agile Entwicklungsmethodik – Der schnellere Weg...

17.10.2023 bis 18.10.2023 in Essen
Erlernen Sie zielbezogene Ansätze zum erfolgreicheren Entwickeln und Konstruieren! Strukturierte E+K-Prozesse schaffen optimale Voraussetzungen für die Umsetzung von Ideen in Produkte.
Online Teilnahme möglich
Geprüfter EHS-(HSE-)Manager im Unternehmen (Environment, Health & Safety)

Geprüfter EHS-(HSE-)Manager im Unternehmen...

21.03.2023 bis 23.03.2023 in Essen
In diesem 3-tägigen Seminar wird der Teilnehmer zum EHS-Manager (oder auch HSE Manager): Manager für Umwelt, Gesundheit, Qualitätsmanagent und Sicherheit praxisorientiert ausgebildet.
Online Teilnahme möglich
Grundlagen der Maschinen- und Anlagensicherheit

Grundlagen der Maschinen- und Anlagensicherheit

02.05.2023 bis 03.05.2023 in Essen
Diese Seminar stellt die wesentlichen Aspekte und rechtlichen Grundlagen dar, die Voraussetzung für die Sicherheit von Maschinen und Anlagen sind.
NVH Elektrische Antriebe – Vibrationen und Geräusche

NVH Elektrische Antriebe – Vibrationen und...

09.03.2023 bis 10.03.2023 in hdt+ digitaler Campus
Sie lernen im Seminar Lösungen für vibroakustische Fragestellungen bei der Auslegung und beim Einsatz von elektrischen Antrieben kennen. Vermessungs- und Simulationstechniken sowie Maßnahmen zur akustischen Optimierung werden...
Online Teilnahme möglich
Umweltmanagementsysteme (UMS)

Umweltmanagementsysteme (UMS)

24.10.2023 bis 25.10.2023 in Essen
Umweltmanagementsysteme (UMS) nach ISO 14001, EMAS (Eco-Management and Audit Scheme, Öko-Audit-Verordnung), Energiemanagementsystem nach ISO 50001. Für Fachpersonal in den Bereichen Umweltschutz und Produktverantwortung.
Explosionsgeschützte elektrische Antriebe, Motoren und Flurförderzeuge

Explosionsgeschützte elektrische Antriebe,...

29.11.2023 bis 30.11.2023 in Essen
Die Grundlagen des Explosionsschutzes, der Zündschutzarten und die Bedeutung für die elektrische Antriebstechnik werden vermittelt. Darauf aufbauend wird der Schutz elektrischer Maschinen sowie das Vorgehen bei Reparatur und Wartung...
Online Teilnahme möglich
Genehmigungs- und Anzeigeverfahren nach dem Bundes-Immissionsschutzgesetz

Genehmigungs- und Anzeigeverfahren nach dem...

24.05.2023 bis 25.05.2023 in Essen
Das Seminar vermittelt alle Grundlagen und wichtige Praxishilfen für den Neubau sowie die Erweiterung von genehmigungspflichtigen Anlagen und bietet Ihnen die Möglichkeit offene Fragen aus Ihrer Praxis zu beantworten.
Online Teilnahme möglich
Grundlagen der Leit- und Sicherungstechnik (LST) für Eisenbahnsysteme

Grundlagen der Leit- und Sicherungstechnik...

Sie erfahren die technologischen Grundlagen und Grundsätze der Sicherungstechnik und die damit verbundenen technischen Lösungen. 
Online Teilnahme möglich
Elektronikkühlung - Wärmemanagement

Elektronikkühlung - Wärmemanagement

14.03.2023 bis 15.03.2023 in Essen
Erfahren Sie mehr über innovative Lösungen in der Elektronikkühlung. Neben den Grundlagen des Thermomanagements werden praxiserprobte Kühlkonzepte, Bewertungskriterien von Kühlkonzepten sowie Methoden der thermischen Analyse vorgestellt.
Ausbildung zum Qualitätsmanagementbeauftragten

Ausbildung zum Qualitätsmanagementbeauftragten

15.02.2023 bis 17.02.2023 in Essen
Seminar: Ausbildung zum Qualitätsmanagementbeauftragten-Kompaktlehrgang QMB (3-tägig)
Zuletzt angesehen