Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Seminar

Prüfungen von Druckbehälteranlagen und Rohrleitungen nach der Betriebssicherheitsverordnung

Neue Prüfkonzepte - Gefährdungsbeurteilung - Sicherer Betrieb

Online Teilnahme möglich
Prüfungen von Druckbehälteranlagen und Rohrleitungen nach der Betriebssicherheitsverordnung
Weitere Details
Nur noch auf Anfrage buchbar

Buchen Sie Ihre Fortbildung

2. Konditionen

780,00 € *
720,00 € *

* mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen, sowie Mittagessen und Pausengetränken

1. Ort & Termin

Ort:

Datum:

3. Teilnehmer

* Wählen Sie zuerst einen Ort und ein Datum aus

Zusammenfassung Ihrer Buchung

  • H020126901
In der ganzheitlichen Betrachtungsweise der BetrSichV wird vor der erstmaligen Inbetriebnahme... mehr

Prüfungen von Druckbehälteranlagen und Rohrleitungen nach der Betriebssicherheitsverordnung

In der ganzheitlichen Betrachtungsweise der BetrSichV wird vor der erstmaligen Inbetriebnahme die Prüfung der Anlage gefordert. Änderungen bzw. wesentliche Veränderungen im Anlagenbestand haben unterschiedliche Rechtsfolgen, mit Auswirkungen auf den einzuhaltenden Stand der Technik und Art/Umfang der Prüfung vor (Wieder)Inbetriebnahme. Wiederkehrende Prüfungen sind sowohl für die Anlage als auch für deren Anlagenteile vorgeschrieben. 

Für Besichtigungen bei inneren und äußeren Prüfungen sowie für Druckprüfungen können nach BetrSichV Ersatzprüfungen bzw. gleichwertige zerstörungsfreie Prüfungen eingesetzt werden. Für wiederkehrende Prüfungen durch zugelassene Überwachungsstellen – ZÜS – sind nach unten flexible Höchstfristen festgesetzt. Diese Fristen hat der Betreiber auf der Grundlage einer Gefährdungsbeurteilung zu ermitteln und von einer ZÜS überprüfen zu lassen. Die neuen TRBS 1201 "Prüfungen von Arbeitsmitteln und überwachungsbedürftigen Anlagen" und TRBS 1201-2 "Prüfungen bei Gefährdungen durch Dampf und Druck" lösen die bisherigen TRB der Reihe 500 für Prüfungen von Druckbehältern und TRR der Reihe 500 für Prüfungen von Rohrleitungen ab. Sie konkretisieren die Prüfanforderungen der BetrSichV und bieten Spielraum für den Einsatz von neuen, innovativen Verfahren für Prüfungen sowie Risikoanalyse. Die Kenntnis der neuen TRBS für die Prüfung von Druckbehälteranlagen und Rohrleitungen, im Kontext der TRBS für die Gefährdungsbeurteilung, ist unabdingbar für die rechtskonforme Umsetzung der BetrSichV. Die flexiblen Prüfvorschriften der BetrSichV und deren Konkretisierung in der TRBS 1201-2 eröffnen den Betreibern und den Prüforganisationen/-personen Möglichkeiten für neue wirtschaftliche Prüfkonzepte zur Gewährleistung der gesetzlich vorgeschriebenen Anlagensicherheit, bei hoher Verfügbarkeit und planbaren, zeitlich optimierten Anlagenstillständen.

 

Zum Thema

Betriebssicherheitsverordnung - BetrSichV - hat tief greifende Änderungen mit sich gebracht. Die erweiterten Betreiberpflichten betreffend Planung, Beschaffung, Inbetriebnahme, Betrieb und Prüfungen von überwachungsbedürftigen Anlagen erfordern ein integriertes Betriebskonzept. In den neuen TRBS werden u. a. Anforderungen und Zusammenhänge zwischen der Gefährdungsbeurteilung bei Beschaffung und Betrieb und den daraus resultierenden Prüffristen und Prüfkonzepten für überwachungsbedürftige Druckanlagen geregelt.

Das Seminar vermittelt die aktuellen Vorschriften zur Prüfung von Druckbehältern und Rohrleitungen.

 

USP

  • neue Prüfkonzepte Rohrleitungen
  • für Anlagenplaner
  • für Anlagensicherheitsverantwortliche

 

Programm

Tag 1, 09:00 - 17:00 Uhr

Gesetzliche Grundlagen - BetrSichV: Vorgeschriebene Prüfungen für überwachungsbedürftige Druckanlagen - Erweiterte Betreiberpflichten - Gefährdungsbeurteilung, Ermittlung der Prüffristen 

Das neue Technische Regelwerk - Übersicht:

TRBS 1201 "Prüfung von Arbeitsmitteln und überwachungsbedürftigen Anlagen" - Konzept, Zuständigkeiten- TRBS der Reihe 2141 "Gefährdungen durch Dampf und Druck" - Aufbau, Konzept

Prüfungen von Druckanlagen nach TRBS 1201 und TRBS 1201-2 "Prüfungen bei Gefährdungen durch Dampf und Druck":

Prüfung von der erstmaligen Inbetriebnahme - Änderungen und wesentliche Veränderungen im Anlagenbestand - Rechtsfolgen, Prüfungen- Eigenherstellung: Stand der Technik, erweiterte Prüfungen- Wiederkehrende Prüfungen - Prüfung der Anlage - Prüfung von Anlagenteilen (Druckbehälter, Rohrleitungen)

Einbindung von Prüfkonzepten bei der Gefährdungsbeurteilung: Gefährdungsbeurteilung - Inhalt, Ablauf, Dokumentation - Prüfungen als Maßnahmen für den sicheren Betrieb- Ermittlung der Prüffristen: Gestaltungsmöglichkeiten, sicherheitsorientierte Beschaffung 

Neue Prüfkonzepte: On-Stream-Inspection - Zustandsanalyse bei laufendem Betrieb - Risikobasierte Inspektion

Das Seminar befähigt, überwachungsbedürftige Druckbehälteranlagen/Rohrleitungen entsprechend §§ 15, 16 und Anhang 2 Abschnitt 4 BetrSichV zu prüfen.

 

Zielsetzung

Die Teilnehmer dieses 1-tägigen Seminars lernen neue Prüfkonzepte für Druckbehälter und Rohrleitungen kennen. Das Seminar befähigt, überwachungsbedürftige Druckbehälteranlagen/Rohrleitungen entsprechend §§ 15, 16 und Anhang 2 Abschnitt 4 BetrSichV zu prüfen.

 

Teilnehmerkreis

Anlagenbetreiber, Konstrukteure, Anlagenplaner und -errichter
Projektingenieure, Sicherheitsfachkräfte, Verantwortliche für Anlagensicherheit, Überwachung und Instandhaltung von Druckanlagen
Aufsichtspersonal von Arbeitsschutzbehörden und Berufsgenossenschaften, Mitarbeiter von Überwachungs- und Prüforganisationen

 

Weiterführende Links zu "Prüfungen von Druckbehälteranlagen und Rohrleitungen nach der Betriebssicherheitsverordnung"

Referenten

Dr.-Ing. Tiberius Schulz

TSS Consulting Software, Bergheim

Langjährige Industrietätigkeit im Anlagenbau, Mitglied der deutschen Regierungsdelegation bei der Erarbeitung der Druckgeräterichtlinie, Obmann des CEN/TC 210 (1991 bis 2006), Mitglied im AD 2000-Arbeitskreis, externer Berater für Druckanlagen im Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit (2003 bis 2004), als Mitglied in den zuständigen Arbeitskreisen direkt beteiligt an der Erarbeitung des neuen TRBS-Regelwerkes im Gefahrenfeld Dampf und Druck unter der Betriebssicherheitsverordnung, seit über 20 Jahren Ausbilder für Sachkundige bzw. befähigte Personen für die Prüfung von überwachungsbedürftigen Druckbehälteranlagen und Rohrleitungen.

Hinweise

Die Veranstaltung ist geeignet als Fortbildung im Sinne des § 5 Abs. 3 ASIG und wird mit 1 VDSI Weiterbildungspunkt für Arbeitsschutz bewertet.

Qualifikationen | Zertifizierungen

Sponsoren / Partner

1 VDSI Punkt Arbeitsschutz

Schließen

Termine

Extras

Inhouse

"Seminar nach Maß" – Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar – Sprechen Sie uns an!

Jetzt anfragen

Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW oder Bayern.

Bildungsscheck Infos

Ihr Ansprechpartner

Organisatorische Fragen:
+49 (0) 201 1803-1

Fachliche Fragen:
Dipl.-Kffr. Ute Jasper
+49 (0) 201 1803-239
+49 (0) 201 1803-263

Ähnliche Artikel

Online Teilnahme möglich
Zur Prüfung befähigte Person von Druckbehälteranlagen und Rohrleitungen

Zur Prüfung befähigte Person von...

Qualifikation zur befähigten Person zur Prüfung von überwachungsbedürftigen Druckbehältern und Rohrleitungen mit den erforderlichen Fachkenntnissen sowie Aufgaben, Rechte und Pflichten als Befähigte Person.
Online Teilnahme möglich
Zur Prüfung befähigte Person von Druckbehälteranlagen und Rohrleitungen - Weiterbildung

Zur Prüfung befähigte Person von...

Aktualisierungsfortbildung der Kenntnisse über Druckgefährdungen mit Rechtsgrundlagen, TRBS-Regelwerk, Druckgeräterichtlinie, AD 2000, neue Prüfverfahren, Gefährdungsbeurteilungen, Schnittstellenfragen bei Druckgerätebeschaffung und...
AD 2000 Regelwerk – Überblick und Werkstoffe

AD 2000 Regelwerk – Überblick und Werkstoffe

Das Seminar erläutert die Vorgehensweise bei der Berechnung von Druckgeräten. Bei der Einhaltung der AD 2000 können die Hersteller und die Betreiber davon ausgehen, dass alle aus der Verordnung resultierenden Forderungen erfüllt sind.
Druckbehälter nach EN 13445

Druckbehälter nach EN 13445

Teilnehmer erfahren tiefgehendes Wissen zu den Teilen -1, -2, -4 und -5 der EN 13445. Der 3. Teil der EN 13445 beinhaltet die Konstruktion und wird in einem kurzen Abriss erläutert, damit ausreichende Kenntnisse zur Auslegung der Norm...

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

Ausbilder und Einsatzleiter von Flurförderzeugführern aller Bauarten mit Praxistag

Ausbilder und Einsatzleiter von...

04.10.2021 bis 08.10.2021 in Essen
Qualifizierte Ausbildung zum Ausbilder im Bereich der Flurförderfahrzeuge: Erbringen Sie als Flurfahrzeugführer und Ausbilder den Nachweis Ihrer Befähigung nach ArbSchG, BetrSichV, DGUV V 1, DGUV V 68, DGUV G 308-001, TRBS 2111.
Online Teilnahme möglich
NEU
Geprüfte befähigte Person zur Prüfung von Offshorekranen und Kranen unter Offshorebedingungen

Geprüfte befähigte Person zur Prüfung von...

13.12.2021 bis 16.12.2021 in Essen
Diese Haus der Technik-Veranstaltung vermittelt die notwendigen theoretischen Grundlagen, deren Kenntnisse Voraussetzung für die korrekte Durchführung der Prüfung von Kranen sind.
Online Teilnahme möglich
Die 5-Why-Analyse und deren Umsetzung in die Praxis

Die 5-Why-Analyse und deren Umsetzung in die...

10.11.2021 bis 10.11.2021 in Essen
Im Seminar werden wichtige Faktoren und die Methode für eine erfolgreiche Ursachenanalyse mittels der 3x5 Why Technik dargestellt. Praktische Beispiele und Gruppenarbeiten sowie Lernkontrollfragen helfen Ihnen, die Methode anwenden zu...
Online Teilnahme möglich
Aktuelle Änderungen der Anlagenverordnung (AwSV) mit Auswirkungen auf NRW

Aktuelle Änderungen der Anlagenverordnung...

03.11.2021 bis 03.11.2021 in Essen
Die AwSV NRW wird mit den Inhalten der neuen Anlagenverordnung verglichen. Änderungen durch die neue AwSV für NRW werden in ihren Auswirkungen auf die praktische Umsetzung und den Vollzug in NRW diskutiert.
Online Teilnahme möglich
ATEX-Richtlinie 2014/34/EU

ATEX-Richtlinie 2014/34/EU

07.09.2021 bis 07.09.2021 in Essen
Geltungsbereich und Inhalte der beiden ATEX-Richtlinien, Konformitätsbewertungsverfahren und Dokumentation, Bedeutung von ATEX-Normen, Reparatur, Instandhaltung, Alt- und Selbstbauprodukte, CE-Kennzeichnung, Beispiel Zündquellenanalyse
Anwendung der Druckgeräterichtlinie DGRL

Anwendung der Druckgeräterichtlinie DGRL

30.09.2021 bis 01.10.2021 in Essen
Druckgeräterichtlinie DGRL, 2014/68/EU: Beweggründe der Einführung, Geltungsbereich, wesentliche Begriffe, CE Kennzeichnung, Sicherheitsanforderungen, EN Normen für Druckbehälter, Rohrleitungen, Dampfkessel, Sicherheitseinrichtungen,...
Ausbilder und Leiter von Ladungssicherungsarbeiten mit Praxisteil

Ausbilder und Leiter von...

24.08.2021 bis 26.08.2021 in Erftstadt
Das Seminar bietet die Ausbildung zum qualifizierten Ausbilder und Verantwortlichen für Laden und Ladungssicherung an. Damit wird Sicherheit in den Unternehmen bei Be- und Entladung und Ladungssicherung durch regelmäßige Unterweisungen...
Weiterbildung im Explosionsschutz

Weiterbildung im Explosionsschutz

25.10.2021 bis 25.10.2021 in Essen
Weiterbildung im Explosionsschutz für befähigte Personen gemäß Anhang 2, Abschnitt 3 der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV), sowie für Planungsingenieure, Leiter der Instandhaltung, Brandschutzbeauftragte und Sicherheitsfachkräfte
Zur Prüfung befähigte Personen im Explosionsschutz nach BetrSichV (Fachkunde)

Zur Prüfung befähigte Personen im...

25.11.2021 bis 26.11.2021 in Berlin
Neben umfasssenden Grundkenntnissen lernen die Teilnehmer alle Vorschriften und Rahmenbedingungen kennen, nach denen sie als zur Prüfung befähigte Personen für Prüfungen im Explosionsschutz zu verfahren haben.
Online Teilnahme möglich
EG-Maschinenrichtlinie 2006/42/EG

EG-Maschinenrichtlinie 2006/42/EG

07.12.2021 bis 08.12.2021 in Essen
Im Seminar erhalten Sie eine systematische und anwendungsorientierte Einführung in die Rechtsgrundlagen für die Konstruktion und den Bau von Maschinen nach EG-Maschinenrichtlinie 2006/42/EG.
AD 2000 Regelwerk – Rechenverfahren und Berechnung

AD 2000 Regelwerk – Rechenverfahren und Berechnung

29.09.2021 bis 30.09.2021 in Essen
Die Berechnung von Behältern und Flanschverbindungen wird unter Einhaltung der AD-2000-Regeln im Modul 2 vorgestellt, um die Forderungen der Verordnung an Hersteller und Betreiber zu erfüllen.
AD 2000 Regelwerk – Überblick und Werkstoffe

AD 2000 Regelwerk – Überblick und Werkstoffe

27.09.2021 bis 28.09.2021 in Essen
Das Seminar erläutert die Vorgehensweise bei der Berechnung von Druckgeräten. Bei der Einhaltung der AD 2000 können die Hersteller und die Betreiber davon ausgehen, dass alle aus der Verordnung resultierenden Forderungen erfüllt sind.
Weiterbildung von Brandschutzbeauftragten Andechs

Weiterbildung von Brandschutzbeauftragten Andechs

Fortbildung von Brandschutzbeauftragten gemäß vfdb-Richtlinie 12-09-01 : 2014-08(03) im Kloster Andechs mit klostereigener Bierprobe (16 Unterrichtseinheiten)
Explosionsschutz im Anlagenbau

Explosionsschutz im Anlagenbau

02.12.2021 bis 03.12.2021 in Essen
Fundierte theoretische Kenntnisse zu Prinzipien des Brand- und Explosionsschutzes, unterstützt durch praxisnahe Beispiele und Experimente
Online Teilnahme möglich
Praxisseminar Claims Management für Projektleiter, Ingenieure und Einkäufer

Praxisseminar Claims Management für...

25.11.2021 bis 26.11.2021 in Essen
In der Veranstaltung wird den Teilnehmern vermittelt, wie mögliche streitige Forderungen rechtzeitig erkannt und verhindert werden können (Ausschreibung/Vertragsgestaltung/Abwicklung) und wie entsprechende Forderungen abgewehrt werden...
Online Teilnahme möglich
Maschinensicherheitsexperte (HDT) in Herstellung und Betrieb

Maschinensicherheitsexperte (HDT) in...

09.11.2021 bis 10.11.2021 in Essen
Die Erstellung der Risikobeurteilung als Kerndokument für Hersteller und Betreiber muss im Unternehmen beherrscht und "gelebt" werden. Know-how aus der Praxis für fachlich fundierte und früh ansetzende Risikobeurteilungen und...
Online Teilnahme möglich
Zur Prüfung befähigte Person von Notduschen

Zur Prüfung befähigte Person von Notduschen

23.11.2021 bis 23.11.2021 in Essen
Das Seminar bietet das Know-how zur Bestellung als befähigte Person zur regelmäßigen Prüfung des Arbeitsmittels Notduschen auf Sicherheit und Funktionsfähigkeit im Auftrag des Arbeitgebers.
Online Teilnahme möglich
Zur Prüfung befähigte Person von Stetigförderern

Zur Prüfung befähigte Person von Stetigförderern

02.12.2021 bis 03.12.2021 in Essen
Qualifikation zur befähigten Person zur Prüfung der Sicherheit und Funktion von Stetigförderern. Das Seminar erläutert die Aufgaben, Rechte und Pflichten sowie die  Inbetriebnahme, Wartung, Instandhaltung, Kontrolle und...
Online Teilnahme möglich
Zur Prüfung befähigte Person von Druckbehälteranlagen und Rohrleitungen

Zur Prüfung befähigte Person von...

29.11.2021 bis 01.12.2021 in Essen
Qualifikation zur befähigten Person zur Prüfung von überwachungsbedürftigen Druckbehältern und Rohrleitungen mit den erforderlichen Fachkenntnissen sowie Aufgaben, Rechte und Pflichten als Befähigte Person.
Online Teilnahme möglich
Projektmanagement im Anlagenbau Teil 1

Projektmanagement im Anlagenbau Teil 1

20.09.2021 bis 21.09.2021 in Essen
Systematische Einführung und berufliche Zusatzqualifikation durch umfassende Darstellung das Projektmanagements im Anlagenbau für Nachwuchskräfte, Quereinsteiger, Anlagenbauer und Inbetriebnehmer. 
VEFK Verantwortliche Elektrofachkraft und Anlagenbetreiber Elektrotechnik

VEFK Verantwortliche Elektrofachkraft und...

25.08.2021 bis 26.08.2021 in hdt+ digital campus
Verantwortliche Elektrofachkräfte sowie Anlagenbetreiber werden über den Umfang der Ihnen übertragbaren Aufgaben und der damit verbundenen Kompetenzen und Verpflichtungen aufgeklärt. Sie erhalten konkrete Arbeitshilfen für die...
Zuletzt angesehen