Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Seminar

Einsatzgebiete von Simulatoren in der Prozessindustrie

Anwendungen eines digitalen Zwillings in der Industrie

Online Teilnahme möglich
Einsatzgebiete von Simulatoren in der Prozessindustrie
Weitere Details
Nur noch auf Anfrage buchbar

Buchen Sie Ihre Fortbildung

Information

Zu dieser Veranstaltung liegt aktuell noch kein neuer Termin vor. Gern merken wir Sie vor und beantworten auch Ihre Fragen. Rufen Sie uns einfach an. Veranstaltungsnummer: VA21-00013
Simulatoren finden in der Prozessindustrie seit Jahren erfolgreiche Anwendung und gerade in der... mehr

Einsatzgebiete von Simulatoren in der Prozessindustrie

Simulatoren finden in der Prozessindustrie seit Jahren erfolgreiche Anwendung und gerade in der letzten Zeit nimmt ihr Einsatz stetig zu. In dem 1-tägigem Seminar erhalten Sie einen Überblick zu Simulatoren im Allgemeinen und im Speziellen zu Simulatoren in der Prozessautomatisierung mit den folgenden Schwerpunkten: 

  • Virtuelle Inbetriebnahme von Automatisierungsprojekten, die vor dem Einsatz auf der realen Anlage im Büro mit einer Simulation der Anlage erfolgt, erspart weltweit Projekteuren Zeit und Kosten, da sie mit fehlerfreien Automatisierungsprogrammen die Inbetriebnahme vornehmen können.
  • Schulung von Bedienpersonal auf das Fahren von Prozessanlagen mit Hilfe eines simulierten digitalen Zwillings der Anlage erhöht die Produktivität der Anlage und vermeidet Fehler durch falsche Bedieneingriffe in den Prozess.
  • Verbesserung der Anlagen-KPI. Ein Thema das aktuell an Bedeutung gewinnt, ist die Möglichkeit die Key Performance Indicators (KPI) der realen Anlage mit Hilfe des digitalen Zwillings zu verbessern. Dazu werden beispielsweise neue Regelparameter/-algorithmen zunächst gegen den digitalen Zwilling der Anlage getestet und bei positivem Verlauf des Tests werden die Parameter in die reale Anlage übertragen. So ist eine Prozessoptimierung möglich, ohne den Betrieb der Anlage einzuschränken.

Außerdem wird der Aufbau von Simulationsmodellen vermittelt, der sich in die Bereiche Signalebene, Aktor-/Sensorsimulation und Prozessverhalten aufteilen lässt.

 

Zum Thema

In dem eintägigen Seminar lernen die Teilnehmer die wichtigsten Vorteile und Anwendungsfälle von Simulatoren in der Prozessautomatisierung kennen.

Die Anwendungsfälle, virtuelle Inbetriebnahme, Operator Trainingssystem und Prozessoptimierung werden in Theorie und anhand praxisbezogener Anwendungsfälle erläutert.

Außerdem wird eine Übersicht zu verschiedenen Simulationsprodukten gegeben, um die vorgestellten Inhalte in einen Kontext zu setzen.

 

Programm

09:00 Überblick zu Simulatoren und Einordung einer Simulation in den Lifecycle der Anlage

09:30 Aufbau einer Simulation für Automatisierungsprojekte

10:30 Kaffeepause

10:45 Live-Demo einer virtuellen Anlage

11:15 Ablauf und Beispiele für virtuelle Inbetriebnahmen

12:00 Beispiel anhand von SIMATIC PCS neo und SIMIT (1. Teil)

12:30 gemeinsames Mittagsessen

13:30 Beispiel anhand von SIMATIC PCS neo und SIMIT (2. Teil)

14:15 Arbeitsweise und Einsatzgebiete von Prozesssimulatoren

15:00 Beispiel einer KPI-Verbesserung mit Simulatoren anhand realer Beispiele

15:30 Operator Trainingssysteme in Theorie und Praxis

16:15 Abschlussdiskussion

 

Zielsetzung

Durch den Besuch des Seminars bekommen die Teilnehmer eine Übersicht zu den Einsatzmöglichkeiten von Simulatoren in der Prozessindustrie. Eigene Anwendungsfälle für Simulationen können gerne diskutiert werden.

 

Teilnehmerkreis

Anlagenbetreiber in der Prozessindustrie, Systemintegratoren und Prozess-OEM mit Vorkenntnissen in Automatisierungstechnik

 

Weiterführende Links zu "Einsatzgebiete von Simulatoren in der Prozessindustrie"

Referenten

M. Sc. Andre Albers

Geboren am 03.09.1986 in Goch

Von 2007 bis 2013: Studium der Automatisierungs- und Kommunikationstechnik an der HS Düsseldorf (Bachelor) und Ruhr-Universität Bochum (Master)

Seit 2007: Bei der Siemens AG tätig. Zunächst als Dualstudent und seit 2014 als Fachberater bzw. Promotor für den Bereich der Prozessautomatisierung tätig.

Schließen

Inhouse

"Seminar nach Maß" – Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar – Sprechen Sie uns an!

Jetzt anfragen

Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW

Bildungsscheck Infos

Ihr Ansprechpartner

Organisatorische Fragen:
+49 (0) 201 1803-1

Fachliche Fragen:
Simone Schwenkler
+49 201 1803-243

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

Akustische Messungen

Akustische Messungen

Im Seminar erlernen Sie die Grundlagen und Begriffe der technischen Akustik mit Mess- und Auswerteverfahren, unterstützt durch Messübungen. Vorgestellt werden auch die Regelwerke, z. B. zum Arbeits- und Immissionsschutz.
Online Teilnahme möglich
TA Lärm

TA Lärm

Konzept und Anwendung der TA Lärm – aktuelle technische und rechtliche Fragestellungen und Umsetzung in der Praxis- Ergänzender Fortbildungskurs für Immissionsschutzbeauftragte im Sinne der 5. BImSchV.
Schallmesslehrgang

Schallmesslehrgang

12.09.2022 bis 16.09.2022 in Essen
Im 5-tägigen Lehrgang erfahren Sie die Grundlagen der technischen Akustik. Sie lernen durch intensive Übungen und Demonstrationen wie Sie Geräuschmessungen und -bewertungen normen- und richtlinienkonform durchführen.
Online Teilnahme möglich
Fahrdynamikregelung und Fahrsicherheitssysteme

Fahrdynamikregelung und Fahrsicherheitssysteme

Dreitägiges Intensivseminar zu den Fahrsicherheitssystemen ABS, ASR und ESP sowie darauf aufbauenden Sicherheits- und Assistenzfunktionen wie Bremsassistent, Stillstandsfunktionen u. a. Ausblick auf neue Bremssysteme für Hybrid- und...
Tipp
Fortbildungslehrgang TA Lärm

Fortbildungslehrgang TA Lärm

11.10.2022 bis 11.10.2022 in Essen
Schalltechnische Gutachten nachvollziehen, Plausibilität prüfen, Abschätzungen von Schallpegeln vornehmen können!
Online Teilnahme möglich
HOAI für Einsteiger aus kaufmännischen und technischen Bereichen

HOAI für Einsteiger aus kaufmännischen und...

20.09.2022 bis 20.09.2022 in Essen
Praxistaugliche und verständliche Vermittlung des Preisrechts der HOAI, Erläuterung  der Grundfragen zur Vergütungsermittlung für die tägliche Praxis anhand von Fallbeispielen, die HOAI gilt als besonders komplexe und schwierige...
Große Revision: DIN EN ISO 9001:2015

Große Revision: DIN EN ISO 9001:2015

Seminar: Revision DIN EN ISO 9001:2015. Änderungen, Neuerungen und Ergänzungen zu vorherigen Norm und deren Umsetzung in der Praxis.
Zuletzt angesehen