Faserverbundtechnik in Theorie und Praxis – Grundlagenseminar

Textile Halbzeuge, CFK, AFK sowie Naturfasern, deren Auslegung, Anwendung und Verarbeitung

Veranstaltungstyp: Seminar

nichtmetallische Werkstoffe Kunststoffe hdt.de© fotolia.com
Grundlagenvermittlung in Verbindung mit praktischen Erfahrungen zur Herstellung von... mehr
Informationen "Faserverbundtechnik in Theorie und Praxis – Grundlagenseminar"
Grundlagenvermittlung in Verbindung mit praktischen Erfahrungen zur Herstellung von Faserverbundwerkstoffen. Die Kombination aus Natur- und Hochleistungsfasern ermöglicht den Teilnehmern interessante Einblicke in eine zukunftsweisende Technologie.
Zielsetzung

Es gibt verschiedenste Arten von Materialien und Verfahren, um Faserverbundwerkstoffe herzustellen. Allen einheitlich ist jedoch die Wirkungsweise, nämlich der Wechselwirkung zwischen den Hauptkomponenten Faser und bettender Matrix, die sich in der Kombination zu deutlich höherwertigen Eigenschaften bringen lassen als es in der Form einer Einzelkomponente jemals möglich wäre.

Diese Grundlagen zu verstehen und auch erste praktische Erfahrungen mit der Herstellung von Faserverbundwerkstoffen zu erleben, ist Ziel dieses Seminars. Die Kombination aus Natur- und Hochleistungsfasern ermöglichen den Teilnehmern neue interessante Einblicke in eine zukunftsweisende Technologie. Geklärt wird auch die Frage, welches Umdenken erforderlich ist, um nicht nur konstruktiv mit Hochleistungswerkstoffe wie z. B. Carbon umzugehen, sondern diese auch sinnvoll einzusetzen.

Neben der Theorie kommt die Praxis nicht zu kurz: Das Seminar umfasst im praktischen Teil den Aufbau einer Negativform und die Erzeugung eines Bauteils im Handlaminatverfahren.

Inhalt
  • Einführung
    • Geschichtlicher Überblick
    • Bedeutung und Potential der Faserverbundwerkstoffe
    • Anwendungsbeispiele
    • Literatur zur Weiterbildung
    • Ziel der Veranstaltung 
  • Textile Halbzeuge
    • Glasfaser
    • Kohlefaser
    • Aramidfaser
    • Naturfaser
    • Spezialitäten 
  • Matrixsysteme
    • Epoxidharze
    • Polyesterharze
    • Vinylesterharze
    • Thermoplaste 
  • Konstruieren mit Faserverbundwerkstoffen
    • Tatsächliche Möglichkeiten
    • Rechenbeispiele
    • Computergestütztes Konstruieren 
  • Arbeitsverfahren
    • Handlaminieren
    • Vakuumpressen
    • Vakuuminfusion
    • Wickeltechnik
    • Autoklav-Verfahren 
  •  Handwerk
    • Vom Urmodell zur Form
    • Von der Form zum Bauteil 
  • Arbeitssicherheit
    • Der richtige Umgang mit Chemie
    • Richtig geschützt, Handschuhe, Atemschutz
    • Lagerung und Entsorgung 
  • Praktische Tätigkeiten:
    • Vom Urmodell zur Form
    • Von der Form zum Bauteil
    • Handlaminat
    • Vakuumpressen
    • Vakuuminfusion
    • Krafteinleitungen in Laminate
    • Arbeitsverfahren mit Prepregs
Zum Thema

Leichtbau ist Herausforderung und Aufgabe zugleich, um mit Hilfe massenreduzierter Maschinen und Gegenstände Energieeinsparung, Performance- und Dynamikerhöhung sowie Haltbarkeitssteigerung zu erzielen. Faserverbundwerkstoffe spielen dabei eine wesentliche Rolle und werden in Gegenständen des täglichen Lebens wie Möbeln und Haushaltsgegenständen ebenso eingesetzt wie in Bauwerken, Sportgeräten, Booten und Schiffen und in den High-Tech-Bereichen der Luft- und Raumfahrtindustrie. Stark zunehmend ist der Einsatz in der Automobilindustrie, wo vor dem Hintergrund der Verbrauchs- und Emissionsregularien um jedes Gramm Gewicht gekämpft werden muss.

Teilnehmerkreis

Ingenieure und Techniker aus den Branchen Automotive, Windkraft, Flugzeugbau, Schiffs- und Bootsbau, Maschinenbau.

Hinweise Simone Distelkamp, R & G Faserverbundwerkstoffe GmbH, Waldenbuch... mehr
Hinweise

Simone Distelkamp, R & G Faserverbundwerkstoffe GmbH, Waldenbuch

  • Studium der Luft- und Raumfahrttechnik
  • Werkstattleiterin für Faserverbundflugzeuge
  • Gastdozentin für Faserverbundwerkstoffe bei Handwerkskammern und Hochschulen
  • Aktive Segelfliegerin und Modellbauerin, Motorflugzeugwart (DAeC)
  • Faserverbundtechnik in Theorie und Praxis – Grundlagenseminar Seminar - Glasfaser - Composite - Anwendung Leichtbau - Textil - Automobilindustrie - CFK - GFK - Carbon - Faserverbund - Luft- und Raumfahrt Essen (Haus der Technik) Hollestr. 1 Essen 45127 DE
  • Faserverbundtechnik in Theorie und Praxis – Grundlagenseminar Seminar - Glasfaser - Composite - Anwendung Leichtbau - Textil - Automobilindustrie - CFK - GFK - Carbon - Faserverbund - Luft- und Raumfahrt Essen (Haus der Technik) Hollestr. 1 Essen 45127 DE
Maßgeschneiderte Lösungen

Sie vermissen Inhalte oder suchen einen anderen Termin? Fragen Sie uns direkt unter 0201-1803-1 oder per E-Mail

information@hdt.de

Sie sind an einer individuellen Veranstaltung interessiert? Wir bieten auch maßgeschneiderte Inhouse-Lösungen!

Kontakt aufnehmen
Preisab 1.190,00 € *

mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken

Ihre Vorteile
  • Grundlagenvermittlung mit Praxisbezug
  • Form- und Bauteilherstellung
  • Schwerpunkt Gewichtsreduzierung
Kontakt
Dipl.-Ing. (FH) Thomas Ehni

Dipl.-Ing. (FH) Thomas Ehni berät Sie gerne.

  • Tel: +49 (0) 89 45 219 - 214
  • Fax: +49 (0) 89 45 219 - 304
  • t.ehni@hdt.de
TIPP!
TIPP!
TIPP!
Zündsysteme
28.11.2017 bis 29.11.2017
Zünd­sys­te­me Details
Call for Papers
Zuletzt angesehen