Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Praxis-Seminar

Praxisschulung: Kranführerausbildung für LKW-Ladekrane

Schulung direkt an einem LKW-Ladekran

Schulung direkt an einem LKW-Ladekran
Praxisschulung: Kranführerausbildung für LKW-Ladekrane
Weitere Details
Nur noch auf Anfrage buchbar

Buchen Sie Ihre Fortbildung

Information

Diese Veranstaltung ist leider online nicht buchbar. Wir geben Ihnen Antworten auf Ihre Fragen, rufen Sie uns einfach an. Veranstaltungsnummer: H020030918
  • H020030918
Praxisschulung für Kranfahrer von Lkw-Ladekranen Inhalt Rechtsgrundlagen (DGUV V 1,... mehr

Praxisschulung: Kranführerausbildung für LKW-Ladekrane

Praxisschulung für Kranfahrer von Lkw-Ladekranen


Inhalt
  • Rechtsgrundlagen (DGUV V 1, DGUV V 52, DGUV R 100-500, DGUV G 309-003)
  • Regeln der Technik, Betriebsvorschriften
  • Betriebsanleitung, Betriebsanweisung
  • Konformitätserklärung
  • Verantwortung, Haftung, Schuld, Rechtsfolgen
  • Pflichtenübertragung, Aufsichtspflicht
  • Unfallgeschehen
  • Anforderungen an den Kranführer, Grundregeln für Fahrer und Helfer
  • Fahrausweis, Fahrauftrag,
  • PSA
  • Physikalische Grundlagen (Geschwindigkeit, Kraftwirkung, Tragfähigkeit, Reibungskraft, Kippkraft, u.v.m)
  • Kranbauten LKW-Ladekran
  • Steuer- und Sicherheitseinrichtungen an Krananlagen (Zustand & Pflege, Sicherheitsschalteinrichtungen, Warneinrichtungen, u.v.m)
  • Prüfungen von Kranen (Regelmäßige Prüfung durch befähigte Person, Tägliche Einsatzprüfung)
  • Lastaufnahmeeinrichtungen
  • Der Kran und das Umfeld (Anschläger, Lastentransport, Umgang mit Gefahrenstoffen, u.v.m.)
  • Sondereinsätze von Kranen
  • Stillsetzen von Kranen
  • Verhalten bei Störungen / Sicherheitsmängeln
  • Praktische Ausbildung: Arbeiten mit dem LKW-Ladekran
  • Theoretische und praktische Prüfung


Zum Thema

In der heutigen Arbeitswelt sind Krane allgegenwertig. Ob in Hallen, auf Baustellen oder in Häfen- Krane dienen als Arbeitsmittel dem Warenumschlag, dem Be- und Entladen und ist beim Bau von Häusern unabdingbar.
Von „kleinen“ bis hin zu Schwerlastkranen, die hunderte Tonnen bewegen können – es gibt eine große Anzahl an Bauarten, die eine Gemeinsamkeit aufweisen: konstruktive und technische Einrichtungen, die die Gefahren im Umgang mit ihnen minimieren sollen.
 Leider zeigen die Praxiserfahrungen, dass es bedauerlicherweise immer wieder zu schweren, sogar tödlichen Unfällen kommt. Dies liegt in der Regel nicht an technischen oder organisatorischen Fehlern, sondern an menschlichem Versagen der Kranführer, die nicht ordnungsgemäß mit Arbeitsmittel umgehen. Zusätzlich fehlt es den Bedienern häufig an unzureichenden Kenntnissen und Fähigkeiten, einen Kran vorschriftsgemäß zu bedienen. Das ist auf schlechte oder zu kurze Ausbildungen oder fehlende Unterweisungen und Nachschulungen zurückzuführen.
Das Anliegen dieser Ausbildung ist es, dem vorzubeugen und eine qualifizierte Kranführer-Ausbildung zu gewährleisten.


  • Ausbildung Kranführer LKW-Ladekran
  • Praxis für Kranführer
  • LKW-Ladekrane sicher fahren

Zielsetzung

Erwerb des Befähigungsnachweises (Fahrausweis) zum Bedienen von LKW-Ladekranen.
Nach bestandener theoretischer und praktischer Prüfung wird ein entsprechendes Zertifikat sowie ein Fahrausweis erteilt, welche die Qualifikation und Kompetenz bescheinigen.
Bevor der Bediener mit den Kranarbeiten beginnen kann, benötigt er jedoch die Betriebserlaubnis des Unternehmers. Diese ist auf dem Fahrausweis einzutragen.
Die Lehrveranstaltung richtet sich an Personen, die im Zuge ihrer Berufstätigkeit LKW-Ladekrane bedienen.
In der Ausbildung werden technisch-physikalische Grundlagen vermittelt, die ein LKW-Ladekranbediener nach Abschluss der Ausbildung und fortlaufend kennen muss. Der Bediener muss verschiedene Arten von Kraneinsätzen kennen und die damit verbundenen Gefahren einschätzen und beherrschen können. Zusätzlich muss er wissen, welche Verantwortung er hat und wie er rechtlich für sein Handeln einzusehen hat. Im Zuge dessen, werden alle erforderlichen staatlichen Vorschriften erklärt, sodass der Bediener nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung alle erforderlichen Vorschriften, theoretischen Grundlagen und praktische Erfahrungen kennengelernt und bewusst verinnerlicht hat.

Teilnehmerkreis

Bedienpersonal für LKW-Ladekrane

Weiterführende Links zu "Praxisschulung: Kranführerausbildung für LKW-Ladekrane"

Referenten

Ralf Schnirch

RST GmbH, Erftstadt

Ralf Schnirch ist als staatlich geprüfter Maschinenbautechniker auf die Ausbildung von befähigten Personen spezialisiert und bildet Fahr- und Steuerpersonal gemäß IAG-Lehre aus.

Zertifizierungen

Sponsoren / Partner

2 VDSI Punkte Arbeitsschutz

Schließen

Extras

Inhouse | WebEx

"Seminar nach Maß" – Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar oder als WebEx-Alternative – Sprechen Sie uns an!

Jetzt anfragen

Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW oder Bayern.

Bildungsscheck Infos

Ihr Ansprechpartner

Organisatorische Fragen:
+49 (0) 201 1803-1

Fachliche Fragen:
Dipl.-Kffr. Ute Jasper
+49 (0) 201 1803-239
+49 (0) 201 1803-263

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

Zuletzt angesehen