Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Seminar

Schallmesslehrgang

5-tägiger Schallmesslehrgang – Grundlagen und Durchführung von Geräuschmessungen

Schallmesslehrgang
Weitere Details
Nur noch auf Anfrage buchbar

Buchen Sie Ihre Fortbildung

2. Konditionen

1.990,00 € *
1.790,00 € *

* mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen, sowie Mittagessen und Pausengetränken

Veranstaltungsnr.: H090092651

1. Ort & Termin

Ort:

Datum:

3. Teilnehmer

* Wählen Sie zuerst einen Ort und ein Datum aus

Zusammenfassung Ihrer Buchung

Ihre gewählte Veranstaltung

13.09.2021 – 17.09.2021

Beginn: 13:30 Uhr

Ende: 12:45 Uhr

Haus der Technik - Essen
Hollestr. 1
45127 Essen

Ihre gewählten Teilnehmer

Teilnehmer: 1

Einzelpreis:
1.990,00 € *
Gesamtpreis: 1.990,00 € *
  • H090092651
Zu Beginn des Lehrgangs werden Ihnen die Grundlagen der technischen Akustik mit... mehr

Schallmesslehrgang

Zu Beginn des Lehrgangs werden Ihnen die Grundlagen der technischen Akustik mit Schallpegelmessern und Rechenübungen mit Pegeln vermittelt welche in zahlreichen Anwendungsbeispielen und Übungen zu Frequenzanalysen vertieft werden. Grundlagen der Geräuschemissionsmessungen folgen sowie die Demonstration einer normgerechten Schallleistungsmessung und praktische Messung an einer Maschine.

Weitere Themen im Anschluss sind: Anlagengeräusche nach TA Lärm, Raumakustik in Industriebauten sowie praktische Messungen der Schalldämmung von Bauteilen und von Arbeitsplatzlärm.

Im weiteren Verlauf des Seminars, erläutern unsere Experten zuerst die Wirkung von Lärm auf den Menschen, es folgen Schallausbreitungsrechnungen für Anlagengeräusche nach DIN ISO 9613-2, d inkl. Messung, Prognose und Beurteilung von Freizeit-, Sport- und Verkehrslärm. 

Die Wirkung von Lärmschutzschirmen und Rechenbeispiele zu Betriebsgeräuschen werden Ihnen praxisnah vorgeführt.

Der "Praxistag" beginnt mit einem Gerätekurs zur Bedienung von Schallpegelmessgeräten. Messübungen werden im Innen- und für Gewerbe- und Verkehrslärm im Außen-bereich durchgeführt und später ausgewertet.

Abgeschlossen wird das Programm durch eine Beurteilung von Anlagengeräuschen nach TA Lärm und Strategien, Maßnahmen, Beispielen zur Lärmminderung bei Industrieanlagen.  

 

Zum Thema

Schädliche Umwelteinwirkungen im Sinne der TA Luft sind Geräuschimmissionen, die nach Art, Ausmaß oder Dauer geeignet sind, Gefahren, erhebliche Nachteile oder erhebliche Belästigungen für die Allgemeinheit oder die Nachbarschaft herbeizuführen.

Maßnahmen zur Lärmminderung setzen an der Schallquelle und auf dem Ausbreitungsweg ein, soweit diese in engem räumlichen und betrieblichen Zusammenhang mit der Schallquelle stehen.

Der 5-tägige Schallmesslehrgang vermittelt Ingenieuren und Technikern aus Umwelt- und Arbeitsschutz das theoretische und praktische Wissen für normen- und richtlinienkonforme Geräuschmessungen und -bewertungen, deren Ergebnisse einer Bewertung durch Behörden standhalten müssen.

 

Programm

1. Tag

13:30 Begrüßung und organisatorische Einführung

13:45 Grundlagen der technischen Akustik
N. Nickel

15:00 Schallpegelmesser, Aufbau, Wirkungsweise, Eichung, Kalibrierung, Messwerte und Beurteilungsgrößen im Schallschutz, Teil 1
N. Nickel

16:00 Kaffeepause

16:15 Schallpegelmesser, Aufbau, Wirkungsweise, Eichung, Kalibrierung, Messwerte und Beurteilungsgrößen im Schallschutz, Teil 2
N. Nickel

17:30 Rechenübungen mit Pegeln
Dipl.-Ing. H.-J. Busche

18:15 Ende des 1. Veranstaltungstages

 

2. Tag

08:00 Frequenzanalysen - Oktav, Terz, FFT, Anwendungsbeispiele, Übungen
Dipl.-Ing. H.-J. Busche

09:30 Kaffeepause

09:45 Geräuschemissionsmessungen - Bestimmung von Schallleistungspegeln nach der Normenreihe DIN EN ISO 3740 
Dipl.-Ing. H.-J. Busche

10:30 Demonstration einer normgerechten Schallleistungsmessung an einer Maschine
Dipl.-Ing. H.-J. Busche

12:00 Gemeinsames Mittagessen

13:00 Bestimmung von Schalleistungspegeln nach dem Intensitätsverfahren
Grundlagen und praktische Messung an einer Maschine
W. Nickel

14:15 Messung und Beurteilung von Anlagengeräuschen nach TA Lärm
Dipl.-Ing. H.-J. Busche

15:00 Messung und Beurteilung von Arbeitsplatzlärm
W. Nickel

15:45 Kaffeepause

16:00 Raumakustik in Industriebauten
Schallausbreitung, Raumpegel, Nachhallzeit, Einfluss von Absorption
Dipl.-Ing. (FH) A. Rehm

16:45 Fortsetzung Raumakustik
Dipl.-Ing. (FH) A. Rehm

17:30 Messung der Schalldämmung von Bauteilen
Dipl.-Ing. (FH) A. Rehm

18:15 Ende des 2. Veranstaltungstages

 

3. Tag

08:00 Wirkung von Lärm auf den Menschen
Dipl.-Ing. J. Müller

08:45 Schallausbreitungsrechnungen für Anlagengeräusche nach DIN ISO 9613-2 / Teil 1
Dipl.-Ing. J. Müller

09:30 Kaffeepause
 
09:45 Schallausbreitungsrechnungen für Anlagengeräusche nach DIN ISO 9613-2 / Teil 2
Dipl.-Ing. J. Müller

10:30 Messung, Prognose und Beurteilung von Freizeitlärm

Dipl.-Ing. J. Müller

11:15 Messung, Prognose und Beurteilung von Sportlärm

Dipl.-Ing. J. Müller

12:00 Gemeinsames Mittagessen

13:30 Messung, Prognose und Beurteilung von Verkehrslärm
Dipl.-Ing. J. Müller

15:00 Kaffeepause

15:15 Lärmschutzschirme an Verkehrswegen und Industrieanlagen
Dipl.-Ing. J. Müller

16:00 Zusammenfassende Rechenbeispiele zu Betriebsgeräuschen
Dipl.-Ing. J. Müller

17:30 Ende des 3. Veranstaltungstages

 

4. Tag

08:00 Gerätekurs Teil 1
Eigenschaften und Einführung in die Bedienung von Schallpegelmessgeräten verschiedener Hersteller, Ausgabe von Messgeräten durch Repräsentanten der Firmen Bruel & Kjaer und Norsonic

09:30 Kaffeepause

09:45 Gerätekurs Teil 2
Praktische übungen zur Bedienung von Schallpegelmessgeräten
Dipl.-Ing. H.-J. Busche, Dipl.-Ing. J. Müller,
Repräsentanten der Hersteller

10:15 Messübungen mit Geräuschbeispielen
Bestimmung von Mittelungspegeln, Fremdgeräuschkorrekturen, Pegelspitzen
Dipl.-Ing. H.-J. Busche, Dipl.-Ing. J. Müller
Repräsentanten der Hersteller

10:30 Aufgabenverteilung für die Außenmessungen
Dipl.-Ing. H.-J. Busche, Dipl.-Ing. J. Müller

12:00 Gemeinsames Mittagessen

13:30 Abfahrt vom HdT zu Außenmessungen Gewerbe- und Verkehrslärm in realen Situationen, Rückkehr gegen 15:45 Uhr
Dipl.-Ing. H.-J. Busche, Dipl.-Ing. J. Müller

15:45 Kaffeepause

16:00 Genauigkeit, Reproduzierbarkeit und Vertrauensbereich von Messergebnissen
W. Nickel
 
16:45 Auswertung der Verkehrslärmmessungen
Dipl.-Ing. J. Müller

17:30 Diskussion der Messergebnisse 
Dipl.-Ing. J. Müller

18:15 Ende des 4. Veranstaltungstages

 

5. Tag

08:00 Auswertung der Industrielärmmessungen
Dipl.-Ing. H.-J. Busche

08:45 Aktuelles zur Beurteilung von Anlagengeräuschen nach TA Lärm
Dipl.-Ing. H.-J. Busche

09:30 Kaffeepause

09:45 Lärmminderung bei Industrieanlagen: Strategien, Maßnahmen, Beispiele
Dipl.-Ing. H.-J. Busche

11:15 Abschlussdiskussion und Ausgabe der Teilnahmeurkunde
Dipl.-Ing. H.-J. Busche

12:00 Ende der Veranstaltung
 

Zielsetzung

Dieser 5-tägige Lehrgang, auch als zusätzliche Fortbildung für Immissionsschutzbeauftragte im Sinne der 5.  BImschV, vermittelt umfassende theoretische und praktische Kenntnisse, um Schallmessungen und Lärm zu verstehen und normen- und richtlinienkonforme Geräuschmessungen und -bewertungen durchzuführen. Der Lehrgang schließt mit Strategien und Maßnahmen der Lärmminderung ab.

 

 

Teilnehmerkreis

Ingenieure und Techniker, die im Dienste des Umweltschutzes und Arbeitsschutzes Geräuschmessungen und -bewertungen durchführen wollen, deren Ergebnisse normen- und richtlinienkonform sein müssen und einer Nachprüfung durch Behörden oder anderen Fachinstitutionen standhalten. Die Teilnehmerzahl ist auf 12 begrenzt.

 

Weiterführende Links zu "Schallmesslehrgang"

Referenten

Dipl.-Ing. H.-J. Busche

TÜV NORD Umweltschutz GmbH & Co. KG

Dipl.-Ing. Jürgen Müller

Essen

Willi Nickel

WiN-Akustik - Ing.-Büro für akustische Beratung, Wülfrath

Dipl.-Ing. (FH) Andreas Rehm

IBR Ingenieurbüro Rehm, Haan

Schließen

Extras

Inhouse

"Seminar nach Maß" – Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar – Sprechen Sie uns an!

Jetzt anfragen

Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW oder Bayern.

Bildungsscheck Infos

Ihr Ansprechpartner

Organisatorische Fragen:
+49 (0) 201 1803-1

Fachliche Fragen:
Stefan Koop
+49 (0) 201 1803-388
+49 (0) 201 1803-263

Ähnliche Artikel

Immissionsprognosen nach TA Lärm

Immissionsprognosen nach TA Lärm

Schalltechnische Gutachten nachvollziehen, Plausibilität prüfen, Abschätzungen von Schallpegeln vornehmen können!
Online Teilnahme möglich
TA Lärm

TA Lärm

Konzept und Anwendung der TA Lärm – aktuelle technische und rechtliche Fragestellungen und Umsetzung in der Praxis- Ergänzender Fortbildungskurs für Immissionsschutzbeauftragte im Sinne der 5. BImSchV.
Akustische Messungen

Akustische Messungen

Im Seminar erlernen Sie die Grundlagen und Begriffe der technischen Akustik mit Mess- und Auswerteverfahren, unterstützt durch Messübungen. Vorgestellt werden auch die Regelwerke, z. B. zum Arbeits- und Immissionsschutz.

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

Akustische Messungen

Akustische Messungen

22.06.2021 bis 23.06.2021 in Essen
Im Seminar erlernen Sie die Grundlagen und Begriffe der technischen Akustik mit Mess- und Auswerteverfahren, unterstützt durch Messübungen. Vorgestellt werden auch die Regelwerke, z. B. zum Arbeits- und Immissionsschutz.
Arbeitsschutz - Akustische Messungen Ergänzungskurs

Arbeitsschutz - Akustische Messungen...

24.06.2021 bis 24.06.2021 in Essen
Durch die Teilnahme an dem Ergänzungskurs in Verbindung mit einem der Grundkurse "Akustische Messungen" oder "Schallmesslehrgang" erlangen Sie die vertiefte Fachkunde im Sinne von  § 5 LärmVibrationsArbSchV und TRLV Lärm Teil 2
Online Teilnahme möglich
TA Lärm

TA Lärm

22.04.2021 bis 22.04.2021 in Essen
Konzept und Anwendung der TA Lärm – aktuelle technische und rechtliche Fragestellungen und Umsetzung in der Praxis- Ergänzender Fortbildungskurs für Immissionsschutzbeauftragte im Sinne der 5. BImSchV.
Online Teilnahme möglich
Betriebsbeauftragte für Immissionsschutz

Betriebsbeauftragte für Immissionsschutz

26.04.2021 bis 30.04.2021 in Essen
Die Teilnahme an diesem bundesweit staatlich anerkannten Grundkurs für Immissionsschutzbeauftragte dient dem Fachkundenachweis im Sinne des § 7 (2) der 5. BImSchV.
Grundlagen der Schwingungstechnik

Grundlagen der Schwingungstechnik

Hier erlernen alle Interessierte branchenübergreifend Grundlagen zur Schwingungstechnik und vertiefen bereits vorhandene Grundkenntnisse.
Online Teilnahme möglich
Werkstoffkunde leicht gemacht

Werkstoffkunde leicht gemacht

22.03.2021 bis 22.03.2021 in Essen
Einsteigerseminar Werkstoffkunde Stahl, Edelstahl, Edelstahl rostfrei, Aluminium, Kupfer und Titan für Kaufleute aus Einkauf und Vertrieb und Techniker aus Konstruktion, Verarbeitung und Betrieb: Materialeigenschaften, Anwendung,...
Online Teilnahme möglich
Baulärm-Management für innerstädtische Baustellen

Baulärm-Management für innerstädtische Baustellen

09.11.2021 bis 09.11.2021 in Essen
Baulärm-Prognosen - Häufigste Bauleistungen: Lärmquellen, Lärmminderungs-Potenzial - Anliegerinformationen - Schallmessungen zur Kontrolle - Gesetze, Normen, Urteile, Verwaltungspraxis - Diskussionsforum für Praxisprobleme der Teilnehmer
Angewandte akustische Messtechnik - sinnvolle Lösungen im betrieblichen Alltag

Angewandte akustische Messtechnik - sinnvolle...

Sie erlernen die Grundlagen für die Schall- und Schwingungsmessungen und wichtige Normen. Sie führen gemeinsam verschiedene Messungen durch.
Emissionsmessungen im gesetzlich geregelten Bereich – Praxiskurs

Emissionsmessungen im gesetzlich geregelten...

Veranstaltung für Personen aus Emissionsmessstellen, Behörden oder Firmen im Bereich Immissionsschutz, die sich neu mit dem Thema Emissionsmessungen befassen oder Ihre Kenntnisse auffrischen bzw. Vvrtiefen –  inklusive praktischer...
Emissionsmessungen im gesetzlich geregelten Bereich

Emissionsmessungen im gesetzlich geregelten...

29.11.2021 bis 01.12.2021 in hdt+ digital campus
Veranstaltung für Personen aus Emissionsmessstellen, Behörden oder Firmen im Bereich Immissionsschutz, die sich neu mit dem Thema Emissionsmessungen befassen oder Ihre Kenntnisse auffrischen bzw. vertiefen möchten.
Immissionsprognosen nach TA Lärm

Immissionsprognosen nach TA Lärm

08.06.2021 bis 08.06.2021 in Berlin
Schalltechnische Gutachten nachvollziehen, Plausibilität prüfen, Abschätzungen von Schallpegeln vornehmen können!
Ausbilder und Einsatzleiter von Kranführern nach DGUV G 309-003

Ausbilder und Einsatzleiter von Kranführern...

Ausbilder und Einsatzleiter erhalten die Fachkunde für fachgerechte Aus- und Fortbildungen sowie Unterweisungen für den sicheren Einsatz von Kranführern bei Kranen aller Bauarten.
Zuletzt angesehen