TGA in der Elektrotechnik für Sonderbauten gemäß PrüfVO NRW

Schutzziele von Sicherheitsbeleuchtungs-, Brandmelde- und Alarmierungsanlagen sowie Sicherheitsstromversorgungen

Veranstaltungstyp: Seminar

Anlagenbetreiber VEFK EuP hdt.de© kurt_kreibich - Fotolia.com
Sie erhalten einen Überblick über die wichtigsten Normen, Vorschriften und Richtlinien bei der... mehr
Informationen "Sicherheitstechnische Gebäudeausrüstung in der Elektrotechnik für Sonderbauten gemäß PrüfVO NRW"
Sie erhalten einen Überblick über die wichtigsten Normen, Vorschriften und Richtlinien bei der elektrotechnischen und sicherheitstechnischen Gebäudeausrüstung in Sonderbauten wie z.B. Messen, Tiefgaragen, Krankenhäusern, Hochschulen, Flughäfen.
Zielsetzung

Dieses Seminar vermittelt den Teilnehmern die rechtlichen Grundlagen, erläutert die Schutzziele und gibt einen Überblick über die wichtigsten Normen, Vorschriften, Richtlinien und Regeln der Technik zur Thematik elektrotechnische, sicherheitstechnische Gebäudeausrüstung in Sonderbauten wie z.B. Versammlungs-, Verkaufs-, Ausstellungs-, Beherbergungs-, Arbeitsstätten, Hotels, Kinos, Tiefgaragen, Hoch- und Krankenhäusern, Flughäfen und Schulen. 

Das vermittelte theoretische und praktische Fachwissen soll dabei die Planung, Errichtung, Prüfung und Betriebsführung von elektrischen Anlagen in Großbauten bzw. Sonderbauten in der betrieblichen Praxis fördern.

Inhalt

1. Rechtsgrundlagen

Baurechtliche Grundlagen, Bauordnung NRW, Sonderbaubauverordnungen, Baugenehmigung,    Brandschutzkonzept, PrüfVO NRW, Prüfgrundsätze NRW

2. Grundlagen und Schutzziele von elektrotechnischer, sicherheitstechnischer Gebäudeausrüstung

Welche elektrotechnischen Sicherheitseinrichtungen gibt es in Gebäuden?
Welche Arten und Typen gibt es und welche Aufgaben (Schutzziele) haben diese?

3. Relevante VDE-Normen und Arbeitsstättenregeln

Überblick der wichtigsten Normen und Arbeitsstättenregeln wie z.B. DIN VDE 0100-718, DIN VDE 0100-560, DIN VDE 0108-100, DIN EN 1838, ASR A3.4/3 und ASR A2.3, DIN VDE 0833, DIN 33404, ISO 7731, DIN 6280 u.a.

4. Prüfungen von Sicherheitseinrichtungen gemäß PrüfVO NRW

Welche Prüfungen müssen wie oft, wann, wie und warum an welchen Sicherheitseinrichtungen durchgeführt werden? Sie erhalten einen Überblick über die elektrotechnischen Prüfungen an Sicherheitseinrichtungen unter Berücksichtigung der PrüfVO NRW und den dazugehörigen Prüfgrundsätzen.

5. Besichtigung inkl. Praxisbeispielen

Im Rahmen einer Begehung werden die zuvor in der Theorie vorgestellten elektrotechnischen Sicherheitseinrichtungen durch Praxisbeispiele bzw. reale Anlagen in der Praxis beleuchtet.

6. Abschlussdiskussion

Zum Thema

Elektrotechnische Sicherheitseinrichtungen sowie deren Sicherheitsstromversorgungen sind in vielen Gebäuden wie z. B. Kinos, Hotels, Tiefgaragen und Arbeitsstätten Pflicht. Teilweise sind diese zum Betrieb von Gebäuden unerlässlich. Ihre Aufgabe ist es bei möglichen Gefahrensituationen wie z. B. einem Stromausfall oder Brand den sicheren Zustand wiederherzustellen bzw. der Gefährdung entgegenzuwirken oder zumindest auf diese aufmerksam zu machen. Dadurch stellen sie sicher, dass Personen ein Gebäude sicher verlassen oder ihre Tätigkeiten sicher beenden können.

Teilnehmerkreis

Planer, Errichter, Technische Leiter und Elektrofachkräfte aus Handwerk, Verwaltung und Industrie, die sich mit der Planung, Errichtung, Prüfung sowie Betriebsführung von elektrischen Anlagen der Sicherheitstechnik in Großbauten bzw. Sonderbauten beschäftigen.

Hinweise Die Veranstaltung wird als Fortbildung mit einem Umfang von 16 Unterrichtsstunden zu... mehr
Hinweise

Die Veranstaltung wird als Fortbildung mit einem Umfang von 16 Unterrichtsstunden zu 45 Minuten für die Mitglieder der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen in den Fachrichtungen Architektur und Innenarchitektur anerkannt.

Leiter
Dipl.-Ing. (FH) Christoph Schneppe B.A.
bauaufsichtlich und VdS-anerkannter Sachverständiger, Sachverständigenbüro Bluhm + Schneppe GmbH & Co. KG, Duisburg
Maßgeschneiderte Lösungen

Sie vermissen Inhalte oder suchen einen anderen Termin? Fragen Sie uns direkt unter 0201-1803-1 oder per E-Mail

information@hdt.de

Sie sind an einer individuellen Veranstaltung interessiert? Wir bieten auch maßgeschneiderte Inhouse-Lösungen!

Kontakt aufnehmen
945,00 € *995,00 € *

mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken

  • H010119007
Ihre Vorteile
  • Referent aus der Praxis
  • best practice Lösungen
  • Schecklisten
Kontakt
Dipl.- Ing. Bernd Hömberg

Dipl.- Ing. Bernd Hömberg berät Sie gerne.

NEU
Zuletzt angesehen