Vergabe von Bauleistungen rechtssicher handhaben

Ein Seminar für Auftraggeber und Auftragnehmer zum Vergaberecht

Veranstaltungstyp: Seminar

Vergaberecht VOB-A hdt.de©Tobias-Reschke-Fotolia.com
VERGABE - Wissen für Einsteiger ohne Vorwissen und aber auch für Ausschreibende, Planungsbüros... mehr
Informationen "Vergabe von Bauleistungen rechtssicher handhaben"
VERGABE - Wissen für Einsteiger ohne Vorwissen und aber auch für Ausschreibende, Planungsbüros und Bieter, die ihr Wissen auffrischen wollen.

Zielsetzung

Die Vergabe öffentlicher Aufträge ist komplex und das Vergaberecht entwickelt sich durch die Rechtsprechung ständig weiter. Fehler bei der Ausschreibung können zu unnötigen Verzögerungen bei der Vergabe von Bauleistungen, zu Schadensersatz-ansprüchen der Bieter und zu nachträglichen Kürzungen von Fördermitteln führen. Das Seminar vermittelt (Neu-)Einsteigern fundiert und praxisbezogen die Grundlagen des Vergaberechts. Neben den vergaberechtlichen Grundlagen werden in der Praxis häufig relevante Einzelthemen, Fragen der Verfahrensdokumentation und des Rechtsschutzes sowie die wesentlichen Änderungen der anstehenden Vergabe-rechtsreform dargestellt. Das Seminar wendet sich vorrangig an Einsteiger ohne Vorwissen. Es eignet sich aber auch für Ausschreibende, Planungsbüros und Bieter, die ihr Wissen auffrischen wollen. 

Inhalt

1. Rechtsquellen, Ausschreibungspflicht, Schwellenwerte und Vergabegrundsätze
- Wer ist öffentlicher Auftraggeber?
- Schätzung des Auftragswertes
- Mischaufträge
- Wahl der richtigen Vergabeart
- Vertragsarten
- Losvergabe
- Nachweis der Eignung


2. Vergabeunterlagen
- Anforderungen an die Vergabeunterlagen
- Zulassung von Nebenangeboten
- Beteiligung von Planungsbüros
- Änderungen der Vergabeunterlagen
- produktneutrale Ausschreibung


3. Auskünfte, Öffnen der Angebote, Fristen


4. Prüfen und Werten der Angebote
- verspätete Angebote
- Null-, Spekulations- und Fantasie- und fehlende Preise
- Rechen- und Rundungsfehler
- Niedrigpreis- und Unterkostenangebote
- Auswahl der Zuschlagskriterien


5. Dokumentations- und Informationspflichten


6. Aufhebung der Ausschreibung


7. Häufige Fehler der Vergabestelle


8. Rechtsschutz


9. Ausblick über die Vergaberechtsreform  

Teilnehmerkreis

Mitarbeiter von Auftraggebern, Auftragnehmern, Architekten, Ingenieure, Immobilien- und Wohnungsunternehmen, die sich erstmals mit der Vergabe beschäftigen. 

Leiter
Rechtsanwalt Jens Böttcher
Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, TSP Theißen Stollhoff & Partner mbB Rechtsanwaltsgesellschaft, Berlin
Maßgeschneiderte Lösungen

Sie vermissen Inhalte oder suchen einen anderen Termin? Fragen Sie uns direkt unter 0201-1803-1 oder per E-Mail

information@hdt.de

Sie sind an einer individuellen Veranstaltung interessiert? Wir bieten auch maßgeschneiderte Inhouse-Lösungen!

Kontakt aufnehmen
Ihre Vorteile
  • kompakt
  • praxisnah
  • leicht verständlich erklärt
Kontakt
Dipl.- Ing.- Päd. Heike Cramer-Jekosch

Dipl.- Ing.- Päd. Heike Cramer-Jekosch berät Sie gerne.

Wunschlisten, die diesen Artikel enthalten, enthalten ebenfalls
Neu in der Führung
04.06.2018 bis 05.06.2018
Neu in der Füh­rung Details
Sternpunkterdung
26.06.2018 bis 27.06.2018
Stern­punk­ter­dung Details
Neu in der Führung
04.06.2018 bis 05.06.2018
Neu in der Füh­rung Details
Zuletzt angesehen