Explosionsschutz – Einführung und Übersicht

Explosionsschutz für Betreiber von Maschinen, Geräten und Anlagen

Veranstaltungstyp: Seminar

Explosionsschutz hdt.de
Ursachen und rechtliche Folgen von Explosionen werden kurz behandelt. Der Schwerpunkt liegt auf... mehr
Informationen "Explosionsschutz – Einführung und Übersicht"
Ursachen und rechtliche Folgen von Explosionen werden kurz behandelt. Der Schwerpunkt liegt auf der Identifikation explosionsgefährdeter Bereiche und auf technischen wie organisatorischen Maßnahmen, Explosionen zu verhindern.

Zielsetzung

Das Seminar gibt eine anspruchsvolle und fundierte Einführung und eine umfassende Übersicht zum betrieblichen Explosionsschutz. Somit wird der Teilnehmer in die Lage versetzt, kompetent bei der Identifikation von betrieblichen Aufgaben im Explosionsschutz und ihrer Lösung mitzuarbeiten sowie die betriebsspezifisch erforderlichen vertieften Kenntnisse des Explosionsschutzes festzustellen.

Inhalt

Planer oder Betreiber von Maschinen, Geräten oder Anlagen, in denen brennbare Flüssigkeiten, Gase oder Stäube auftreten, müssen technische und organisatorische Maßnahmen treffen, um das Auftreten gefährlicher explosionsfähiger Atmosphären oder die Zündung explosionsfähiger Atmosphären zu vermeiden oder die Auswirkungen von Explosionen konstruktiv zu begrenzen.

Grundsätzlich trägt der Arbeitgeber/Unternehmer oder der von ihm entsprechend beauftragte Mitarbeiter, z. B. Betriebsleiter oder Explosionsschutzbeauftragte die rechtliche Verantwortung für den Explosionsschutz und steht auch persönlich in der Haftung. Wegen der schwerwiegenden Folgen von Explosionen sind die rechtlichen Vorgaben zum Explosionsschutz außerordentlich umfangreich. Praxisnah wird daher auf die rechtlichen Grundlagen (z. B. in der Gefahrstoffverordnung, Betriebssicherheitsverordnung, Technische Regeln oder Normen) bei Betrieb, Wartung oder Reparatur von Maschinen, Geräten oder Anlagen eingegangen.

Um systematisch zu angemessenen Explosionsschutzmaßnahmen zu gelangen, werden die Entstehung von Explosionsgefahren bei brennbaren Gasen, Flüssigkeiten und Stäuben, die Grundsätze der Einteilung der explosionsgefährdeten Bereiche in Zonen und die möglichen Zündquellen, ihre Eigenschaften (z. B. Geräte gemäß ATEX, elektrische Entladungen, Mitarbeiter) und die Grundlagen der Vermeidung wirksamer Zündquellen behandelt. Darauf aufbauend folgt eine Übersicht über die Zündschutzarten. Als alternative Schutzmaßnahme wird der konstruktive Explosionsschutz eingehend vorgestellt.

Basis des Explosionsschutzes beim Betreiben von Anlagen ist das Explosionsschutzdokument. Aufbau und Inhalt werden beispielhaft erläutert. Es muss heute auch die Prüfpflichten (Prüfumfang und Prüffristen) enthalten. Anforderungen an die zur Prüfung befähigten Personen und dazugehörige Aspekte der Wartung und Reparatur ergänzen die Ausführungen.

Insgesamt gibt das Seminar eine fundierte Einführung und eine umfassende Übersicht zum betrieblichen Explosionsschutz. Es ist außerdem durch Experimentalbeiträge und viele Beispiele aus der Praxis gekennzeichnet.  

Zum Thema

Planer oder Betreiber von Maschinen, Geräten oder Anlagen, in denen brennbare Flüssigkeiten, brennbare Gase oder brennbare Stäube auftreten, müssen technische und organisatorische Maßnahmen treffen, um das Auftreten explosionsfähiger Atmosphären oder die Zündung explosionsfähiger Atmosphären zu vermeiden oder die Auswirkungen von Explosionen konstruktiv zu begrenzen.

Das Seminar Explosionsschutz – Einführung und Übersicht soll die für Betriebe und Anlagen verantwortlichen Personen für die Gefahren von Explosionen sensibilisieren, die rechtlichen Pflichten im Explosionsschutz vermitteln und insbesondere und eine fundierte Einführung und umfassende Übersicht zu technischen Vorgehensweisen und Maßnahmen sowie organisatorischen Festlegungen zum Explosionsschutz geben.  

Teilnehmerkreis

Fach- und Führungskräfte aus produzierenden Unternehmen, Betreiber von Anlagen, Betriebsleiter, Technische Leiter, Betriebs- und Projektingenieure, Konstrukteure, Werkstattleiter, Sicherheitsingenieure, Zur Prüfung befähigte Personen, Sachverständige, Gutachter, Explosionsschutzbeauftragte

NETZWERKEN AM ABEND:
Nutzen Sie unser Rahmenprogramm, um wichtige Kontakte zu knüpfen, Inhalte zu diskutieren und zwanglos Netzwerke aufzubauen – Wir laden Sie herzlich zu einer Stadtführung und einem gemeinsamen Abendessen im Kreise der Seminarteilnehmer ein.

Dr. rer. nat. Adeline Bieker, Bieker & Bieker Elektronik, Drolshagen Dr.-Ing. Bernd Broeckmann,... mehr
Leiter
Dr.-Ing. Bruno Bieker
Bieker & Bieker Elektronik, Drolshagen
Referent
Dr. rer. nat. Adeline Bieker
Bieker & Bieker Elektronik, Drolshagen
Referent
Dr.-Ing. Bernd Broeckmann
Inburex Consulting GmbH, Hamm
Referent
Dipl.-Ing. Klaus Rabenstein
Herding GmbH, Amberg
Programm Tag 1, 09:00 bis 17:30 Uhr  • Explosionen – Beispiele, Ursachen und... mehr
Programm

Tag 1, 09:00 bis 17:30 Uhr
 • Explosionen – Beispiele, Ursachen und Auswirkungen

 • Übersicht zu rechtlichen Grundlagen

 • Zündversuche und Zündungen explosionsfähiger Atmosphären (mit Experimenten)

 • Explosionen, Brände und Probleme der Brandlöschung

 • Folgen von Explosionen – Wer haftet, wenn es geknallt hat?

 • Konstruktiver Explosionsschutz

 • Explosionsgefahr

 • Ex-Zonen

 • Beispiele für Maschinen, Geräte und Anlagen mit Explosionsgefahr

 • Brennbare Gase und Dämpfe  

 Stadtführung und gemeinsames Abendessen


Tag 2, 08:30 bis 16:45 Uhr
 • Brennbare Stäube

 • Zündquellen

 • Geräte als Zündquelle - Zulassung, Auswahl, Kennzeichnung

 • Zündschutzarten – ein Überblick

 • Explosionsschutzdokument

 • Kunststoffe in Anlagen, Elektrische Entladungen als Zündquelle (mit Experimenten)

 • Der Mensch als Zündquelle (mit Experimenten)

 • Einführung zu Prüfpflichten und zur Prüfung befähigter Personen

 • Instandhaltung von Anlagen: Aspekte der Wartung und Reparatur  
  • Explosionsschutz – Einführung und Übersicht Das Seminar gibt eine anspruchsvolle und fundierte Einführung und eine umfassende Übersicht zum betrieblichen Explosionsschutz Regensburg (Hansa Apart-Hotel Regensburg) Friedenstr. 7 Regensburg 93051 DE
  • Explosionsschutz – Einführung und Übersicht Das Seminar gibt eine anspruchsvolle und fundierte Einführung und eine umfassende Übersicht zum betrieblichen Explosionsschutz Regensburg (HANSA Apart Hotel) Friedenstr. 7 Regensburg 93051 DE
Maßgeschneiderte Lösungen

Sie vermissen Inhalte oder suchen einen anderen Termin? Fragen Sie uns direkt unter 0201-1803-1 oder per E-Mail

information@hdt.de

Sie sind an einer individuellen Veranstaltung interessiert? Wir bieten auch maßgeschneiderte Inhouse-Lösungen!

Kontakt aufnehmen
Preisab 1.160,00 € *

mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken

Ihre Vorteile
  • Fundierte Einführung, umfassende Übersicht
  • Experimente während des Seminars
  • Beispiele aus der Praxis
Kontakt
Dipl.-Phys. Helmut Reff

Dipl.-Phys. Helmut Reff berät Sie gerne.

Wunschlisten, die diesen Artikel enthalten, enthalten ebenfalls
Laborabzüge
29.01.2018 bis 29.01.2018
La­bo­r­ab­zü­ge Details
Neu in der Führung
04.06.2018 bis 05.06.2018
Neu in der Füh­rung Details
Meisterkurs
20.11.2017 bis 24.11.2017
Meis­ter­kurs Details
Chefentlastung
05.12.2017 bis 06.12.2017
Chef­ent­las­tung Details
E-Mail Flut
06.03.2018 bis 06.03.2018
E-Mail Flut Details
NEU
Delegation
14.06.2018 bis 15.06.2018
De­le­ga­ti­on Details
Achtsamkeit
04.06.2018 bis 04.06.2018
Acht­sam­keit Details
Zuletzt angesehen