Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Online-Seminar

Funktionale Sicherheit im KFZ gemäß ISO 26262

Entwicklung sicherheitsgerichteter E/E Systeme im Automobil

NEU
Funktionale Sicherheit im KFZ gemäß ISO 26262
Weitere Details
Nur noch auf Anfrage buchbar

Buchen Sie Ihre Fortbildung

2. Konditionen

995,00 € *
895,00 € *

* mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen

1. Ort & Termin

Ort:

Datum:

3. Teilnehmer

* Wählen Sie zuerst einen Ort und ein Datum aus

Zusammenfassung Ihrer Buchung

  • VA21-00030
Das Online-Seminar ermöglicht in kompakter Weise einen Einstieg (Grundlagen) in die Entwicklung... mehr

Funktionale Sicherheit im KFZ gemäß ISO 26262

Das Online-Seminar ermöglicht in kompakter Weise einen Einstieg (Grundlagen) in die Entwicklung sicherheitsgerichteter Elektrik-/Elektroniksysteme gemäß ISO 26262 und die daraus resultierenden Anforderungen an Automobilhersteller und -zulieferer.
Zu Beginn werden grundlegende Begriffe und Konzepte der funktionalen Sicherheit eingeführt, die für das Verständnis der Norm ISO 26262 essentiell sind. Darauf aufbauend werden Gegenstand, Anwendungsbereich und Verbindlichkeit der ISO 26262 diskutiert sowie Aufbau und zentrale Aktivitäten der Norm vermittelt.
Am Ende der Veranstaltung können Fragen der Teilnehmer zur ISO 26262 im Rahmen einer Q&A Session diskutiert werden.

 

Zum Thema

Die 2011 erstmals veröffentlichte und 2018 überarbeitete Norm ISO 26262 beschreibt den Stand der Technik hinsichtlich der Entwicklung sicherheitsgerichteter E/E Systeme in Kraftfahrzeugen. Die Umsetzung der ISO 26262 wird zudem in vielen aktuellen Entwicklungsprojekten vertraglich gefordert. Daher gehören Grundkenntnisse zur funktionalen Sicherheit und zur ISO 26262 zum notwendigen Rüstzeug für zahlreiche Fach- und Führungskräfte in der Automobilindustrie, selbst wenn diese nicht unmittelbar an der technischen Umsetzung beteiligt sind.
Eine zunehmende Anzahl elektrischer und/oder elektronischer Systeme (E/E-Systeme) in Kraftfahrzeugen ist sicherheitsrelevant. Begriffe wie ASIL, Sicherheitskonzept oder Hardware-Metriken gehören mittlerweile zum Wortschatz vieler Entwickler und Manager bei Automobilherstellern und -zulieferern. Was genau sich dahinter verbirgt und welche Auswirkungen dies auf die eigene Arbeit hat, bleibt jedoch häufig unklar.

 

Programm

Online-Seminar an 3 Tagen, jeweils 09:00 - 13:00 Uhr

  • Grundbegriffe und Grundlagen der funktionalen Sicherheit
  • Einführung in die ISO 26262:2018
  • Überblick über den ISO 26262 Sicherheitslebenszyklus
  • grundlegende Prinzipien einer normenkonformen Entwicklung
  • zentrale Arbeitsprodukte der ISO 26262
  • Diskussionsrunde zu Fragen der Teilnehmer

 

Zielsetzung

Das Seminar ermöglicht einen niederschwelligen Einstieg in die funktionale Sicherheit für Fach- und Führungskräfte aus der Automobilindustrie und schafft die Grundlagen für die weitere Arbeit mit der ISO 26262.
Die Teilnehmer verstehen, was Sicherheit im Allgemeinen und funktionale Sicherheit im Besonderen bedeuten. Sie verstehen, wie sich das Thema von verwandten Begrifflichkeiten wie Cybersecurity und Sicherheit der Normalfunktion (SOTIF) abgrenzt, warum die Gewährleistung der funktionalen Sicherheit essentiell ist und erkennen, wann eine Anwendung der ISO 26262 notwendig ist und was dies für die Projektarbeit bedeutet.
Grundlegende Begriffe und Konzepte der Norm können besser eingeordnet werden.

 

Teilnehmerkreis

Manager, Projektleiter, Entwicklungsingenieure und Einkäufer bei Automobilherstellern, -zulieferern und Entwicklungsdienstleistern, deren aktuelles oder zukünftiges Aufgabengebiet die Entwicklung und sicherheitsrelevanter E/E-Systeme in Kraftfahrzeugen umfasst und die einen kompakten und niederschwelligen Einstieg in die Thematik suchen.

Weiterführende Links zu "Funktionale Sicherheit im KFZ gemäß ISO 26262"

Referenten

Dr.-Ing. Mirko Conrad

MCON:tech, Berlin

Im Rahmen seiner Tätigkeit als berät Dr. Mirko Conrad namhafte Firmen der Automobilindustrie bei der Einführung und Umsetzung der ISO 26262.
Der promovierte Informatiker lehrt als Gastdozent funktionale Sicherheit (ISO 26262) an den technischen Universitäten in München und Dresden. Dr. Conrad ist Mitglied des Leitungsgremiums der Fachgruppe Automotive Software Engineering der Gesellschaft für Informatik und hat aktiv an der Standardisierung der ISO 26262, der ISO / PAS 21448 (SOTIF) sowie verschiedener MISRA Richtlinien mitgewirkt.

Schließen

Termine

Extras

Inhouse

"Seminar nach Maß" – Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar – Sprechen Sie uns an!

Jetzt anfragen

Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW oder Bayern.

Bildungsscheck Infos

Ihr Ansprechpartner

Organisatorische Fragen:
+49 (0) 201 1803-1

Fachliche Fragen:
Dipl.-Ing. Bernd Hömberg
+49 (0) 201 1803-249
+49 (0) 201 1803-263

Ähnliche Artikel

Online Teilnahme möglich
Safetynachweis von Legacy-Software nach IEC 61508 und ISO 26262 in Industrie und Automotive

Safetynachweis von Legacy-Software nach IEC...

Anforderungen an den Einsatz von pre-existing Software, Legacy Software aber auch „Commercial of the Shelf“ COTS gemäß Normen der Funktionalen Sicherheit (SIL / ASIL). Lösungswege zur Erreichung der geforderten Softwarequalität und...
Online Teilnahme möglich
ISO 26262 Funktionale Sicherheit Fahrzeugelektronik

ISO 26262 Funktionale Sicherheit...

Mit der Veröffentlichung der ISO 26262 wurden fixe Anforderungen an die Automobilindustrie, deren Entwicklungsprozesse und an das Produkt gestellt. Die Teilnehmer lernen einzuschätzen, ob und in welchem Umfang die Norm in Projekten...

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

Online Teilnahme möglich
ISO 26262 Funktionale Sicherheit Fahrzeugelektronik

ISO 26262 Funktionale Sicherheit...

21.09.2021 bis 22.09.2021 in Essen
Mit der Veröffentlichung der ISO 26262 wurden fixe Anforderungen an die Automobilindustrie, deren Entwicklungsprozesse und an das Produkt gestellt. Die Teilnehmer lernen einzuschätzen, ob und in welchem Umfang die Norm in Projekten...
NEU
Technische Zuverlässigkeitssicherung

Technische Zuverlässigkeitssicherung

Die Methoden der Zuverlässigkeitstechnik leisten einen entscheidenden Beitrag zur Steuerung und Effizienzsteigerung von Projekten.BigData basierte Zuverlässigkeiten ermöglichen frühzeitig Prognosen über den Projekverlauf von technischen...
Online Teilnahme möglich
Angewandte Versuchsmethodik und Lebensdauererprobung

Angewandte Versuchsmethodik und...

07.09.2021 bis 08.09.2021 in Berlin
Sie erfahren die statistischen Grundlagen für eine effiziente und aussagekräftige Planung und Auswertung von Versuchen, erlernen und diskutieren die Möglichkeiten der Lebensdauererprobung von Produkten und üben an praxisrelevanten...
Online Teilnahme möglich
Steckverbinder im Auto

Steckverbinder im Auto

16.06.2021 bis 17.06.2021 in Essen
Das Seminar bietet kompakt und praxisorientiert einen Einstieg in die Welt der Steckverbinder  im Bereich Automotive, Elektrotechnik und Elektronik, um die Ansprüche an Qualität und Zuverlässigkeit im heutigen Spezifikationsumfeld...
Zuletzt angesehen