Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Seminar

Bordnetze im Automobil

Grundlagen und Basiswissen

NEU
Bordnetze im Automobil
Weitere Details
Nur noch auf Anfrage buchbar

Buchen Sie Ihre Fortbildung

2. Konditionen

1.765,00 € *
1.595,00 € *

* mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen, sowie Mittagessen und Pausengetränken

Veranstaltungsnr.: H010111801

1. Ort & Termin

Ort:

Datum:

3. Teilnehmer

* Wählen Sie zuerst einen Ort und ein Datum aus

Zusammenfassung Ihrer Buchung

Ihre gewählte Veranstaltung

Ihre gewählten Teilnehmer

Teilnehmer: 1

Einzelpreis:
1.765,00 € *
Gesamtpreis: 1.765,00 € *
  • H010111801
Übersicht über das Bordnetz–System In einer Gesamtdarstellung werden die Aufgaben des... mehr

Bordnetze im Automobil

Übersicht über das Bordnetz–System

In einer Gesamtdarstellung werden die Aufgaben des Bordnetzes für verschiedene Anwendungsbereiche wie 12V-, 48V-, Hochvolt-, und Hybridsysteme, (Elektromobilität), ADAS (advanced driver assistance systems) bis hin zum autonomen Fahren dargestellt, ebenso die verwendeten Einzelkomponenten des Bordnetzes wie Kabel, Stecker und Stromverteiler, Batterie und Sicherungen.

Die Technologie wie Miniaturisierung, Aluminiumleitungen, optische Leitungen und Hochspannungs-Verkabelungssysteme werden angesprochen. 

Die Anforderungen und Eigenschaften des Bordnetzes als Gesamtprodukt wie Fertigungsprozess, Mechanische/Thermische Anforderungen an das Bordnetz, Segmente des Bordnetzes, der Bordnetz-Entwicklungsprozess und Trends der Automobiltechnik (Bordnetz im Hybrid- und Elektrofahrzeug) und deren Einfluss auf das Bordnetz werden im Seminar behandelt.

 

Zum Thema

Elektromobilität, Fahrer–Assistenzsysteme, Sicherheitssysteme (Airbag, ABS usw.) und elektrische Antriebe (elektrische Seitenscheiben, Dachbetätigungen, Sitzversteller usw.) sind heute aus modernen Fahrzeugen nicht mehr wegzudenken. Fast alle Innovationen haben mehr oder weniger elektrische Komponenten. Das führt zu einer exponentiellen Zunahme der Verkabelungskomponenten im Fahrzeug. Neben der reinen Zunahme der Komponenten sind die Anforderungen an Lebensdauer, mechanischer und thermischer Belastung gestiegen.

Die Anforderungen an die Zuverlässigkeit der verwendeten Komponenten steigt und ist in der Entwicklung und bei der Fertigung der Komponenten zu berücksichtigen. Die elektrischen Fahrzeugarchitektur beeinflusst die elektrischen Fahrzeugeigenschaften und legt den Grundstein für die Funktionalität der Fahrzeuge.

Absicherungs- und Massekonzepte sind zu berücksichtigen. Die dafür erforderlichen Komponenten, der Eigenschaften und die geplante Fertigungskette der elektrischen Komponenten haben Einfluss auf Qualität und Kosten.

Bordnetze für Hybrid- und Elektrofahrzeuge erfordern neue Herangehensweisen. 

 

Programm

1. Tag, 10:00 - 17:00 Uhr

Bordnetz; Gesamtdarstellung

Aufgaben des Bordnetzes für:

  • 12V; 48V; Hochvolt; (Elektromobilität)
  • ADAS (advanced driver assistance systems)
  • Autonomes Fahren

 

Einzelkomponenten des Bordnetzes

  • Kabel und Stecker
  • Stromverteiler
  • Massepunkte
  • Sicherungen
  • Datenleitungen (Twisted Pair, Ethernet, EMV)
  • Hochstromanwendungen
  • 48V-System, Hochspannungssysteme

 

2. Tag, 09:00 - 17:00 Uhr

Technologien:

  • Aluminiumleitungen
  • Dünne Leitungen
  • Leichtbau
  • Fiber Optic

 

Bordnetz; Gesamtanforderungen

  • Fertigungsprozess
  • Absicherungsstrategien
  • Zuverlässigkeit
  • Bordnetzarchitektur
  • Absicherungskonzepte
  • Abschirmungskonzepte (EMV-Maßnahmen)
  • Mechanische/Thermische Anforderungen an das Bordnetz
  • Segmente des Bordnetzes

  

3.Tag, 09:00 - 15:00 Uhr

Bordnetz - Entwicklungsprozess 

  • Architekturkonzept
  • Bordnetz – Entstehungsprozess (KBL, Kabel – Baum – Liste)
  • Produktionsprozess- und Produktfreigabeverfahren (PPAP – Production Part Approvel Process)

 

Ausblick

  • Trends der Automobiltechnik und deren Einfluss auf das Bordnetzsystem

 

Zielsetzung

Eine Übersicht über das Fahrzeug-Bordnetz wird vermittelt. Systemkomponenten und Entwicklungsprozesse werden erläutert. 

Eine Übersicht über das komplexe Fahrzeug-Bordnetz und die verwendeten Technologien ermöglicht eine fundiertes Systemwissen. 

Die technischen Grundlagen führen zu versierten und fundierten Entscheidungen und ermöglichen fundierte Darstellung der technischen Systemeigenschaften.

Bei der Auswahl von Systemkomponenten können die Eigenschaften technisch bewertet werden.

In einem Seminar-Ausblick werden die aktuellen und zukünftigen Anforderungen an das Bordnetz dargestellt.

 

Teilnehmerkreis

  • Fahrzeug-Architekten die eine Übersicht über das komplexe Bordnetz – System bekommen wollen oder an Teilen des Bordnetzes mitarbeiten.
  • Fachleute für Komponenten, wie Kabel- und Steckerentwickler, Elektronikentwickler und Software Entwickler, die Einblicke in das Gesamtsystem und Verständnis für die jeweils andere Entwickler-Seite der Systeme erhalten wollen. 
  • Einkäufer die Entscheidungen treffen. 
  • Manager, Administratoren und Controller die Entwicklungsprojekte betreuen und Entwicklungsaufwand sowie Entwicklungsergebnisse bewerten. 
  • Technisch Interessierte die einen Einblick in die elektrisch/elektronische Automobiltechnik (EE-System) suchen.

 

Weiterführende Links zu "Bordnetze im Automobil"

Referenten

Dipl.-Ing. Reinhard Felgenhauer

Ingenieurbüro Unternehmensberatung (IBUB), Iserlohn 

  • Studium „Allgemeine Elektrotechnik, Bergische Universität Wuppertal“
  • Kabelwerke Reinshagen: Kabelentwicklung; Glasfaserkabel, optische Sensore
  • Delphi: Systementwicklung: optische und elektrisch Datenübertragung für Kraftfahrzeuge; Manager Advanced Engineering; Automotive; Fahrzeugarchitektur, Innovationen
  • beratender Ingenieur: Projektbetreuung für Hochvolt-Systeme in Kraftfahrzeugen
Schließen

Extras

Inhouse

"Seminar nach Maß" – Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar – Sprechen Sie uns an!

Jetzt anfragen

Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW oder Bayern.

Bildungsscheck Infos

Ihr Ansprechpartner

Organisatorische Fragen:
+49 (0) 201 1803-1

Fachliche Fragen:
Dipl.-Ing. Bernd Hömberg
+49 (0) 201 1803-249
+49 (0) 201 1803-263

Ähnliche Artikel

Hochvolt-Bordnetz in Elektro- und Hybridfahrzeugen

Hochvolt-Bordnetz in Elektro- und Hybridfahrzeugen

Im Seminar wird auf alle Themen des Hochvolt-Bordnetzes, wie Spannungslage, dynamische Vorgänge und Validierung von HV-Komponenten eingegangen. Alle wichtigen Themen auf Basis aktueller internationaler Normungsaktivitäten werden...
Online Teilnahme möglich
Automotive Ethernet – Datentechnik und IT-Sicherheit im Fahrzeug

Automotive Ethernet – Datentechnik und...

Grundlagen der elektrischen Vernetzung in Fahrzeugen und Fahrerassistenzsysteme als Basis des autonomen Fahrens. Die elektrischen und elektronischen Systeme werden erläutert sowie die elektrischen Datenübertagungssysteme vorgestellt.
Online Teilnahme möglich
Spannungswandler (DC-DC, AC-DC) in der Automobilelektronik

Spannungswandler (DC-DC, AC-DC) in der...

Das Seminar führt in das Thema getakteter Stromversorgungen unter Betrachtung von DC-DC-Wandlern, Leistungsfaktorkorrekturschaltungen (AC-DC, PFC) sowie Resonanzwandlern ein. Zusätzlich werden Leistungshalbleiter und induktive...
Online Teilnahme möglich
48V Bordnetz im Automobil

48V Bordnetz im Automobil

Moderne 48V Systeme und deren Einsatzgebiete werden im Seminar vorgestellt. Es werden allgemeine Kriterien zur Auswahl der Bordnetzstruktur erarbeitet und die verfügbaren Standardkomponenten bewertet.

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

Hochvolt-Bordnetz in Elektro- und Hybridfahrzeugen

Hochvolt-Bordnetz in Elektro- und Hybridfahrzeugen

17.06.2021 bis 17.06.2021 in hdt+ digital campus
Im Seminar wird auf alle Themen des Hochvolt-Bordnetzes, wie Spannungslage, dynamische Vorgänge und Validierung von HV-Komponenten eingegangen. Alle wichtigen Themen auf Basis aktueller internationaler Normungsaktivitäten werden...
Online Teilnahme möglich
48V Bordnetz im Automobil

48V Bordnetz im Automobil

28.06.2021 bis 28.06.2021 in Essen
Moderne 48V Systeme und deren Einsatzgebiete werden im Seminar vorgestellt. Es werden allgemeine Kriterien zur Auswahl der Bordnetzstruktur erarbeitet und die verfügbaren Standardkomponenten bewertet.
Online Teilnahme möglich
eehe - Elektrik & Elektronik in Hybrid- und Elektrofahrzeugen und elektrisches Energiemanagement

eehe - Elektrik & Elektronik in Hybrid- und...

08.11.2021 bis 09.11.2021 in Essen
Sie treffen alle Akteure zum Thema 48V Bordnetz, Komponenten für Hybrid- und Elektrofahrzeuge, Leistungselektronik, ausfallsicheres Bordnetz, Batteriemanagement, Energiemangement, Elektrisches Laden auf einer einzigen Tagung.
Online Teilnahme möglich
Steckverbinder im Auto

Steckverbinder im Auto

16.06.2021 bis 17.06.2021 in Essen
Das Seminar bietet kompakt und praxisorientiert einen Einstieg in die Welt der Steckverbinder  im Bereich Automotive, Elektrotechnik und Elektronik, um die Ansprüche an Qualität und Zuverlässigkeit im heutigen Spezifikationsumfeld...
Online Teilnahme möglich
Automotive Ethernet – Datentechnik und IT-Sicherheit im Fahrzeug

Automotive Ethernet – Datentechnik und...

Grundlagen der elektrischen Vernetzung in Fahrzeugen und Fahrerassistenzsysteme als Basis des autonomen Fahrens. Die elektrischen und elektronischen Systeme werden erläutert sowie die elektrischen Datenübertagungssysteme vorgestellt.
Online Teilnahme möglich
NEU
Wasserstoff und Brennstoffzelle

Wasserstoff und Brennstoffzelle

22.06.2021 bis 23.06.2021 in Essen
Im Seminar wird die Wasserstofftechnologie auf Basis neuester Studien (z. B. H 2 -Mobility) behandelt sowie die Perspektiven und Rahmenbedingungen der Wasserstoff Anwendungsmöglichkeiten (Energiespeicher, Verkehr) sowie...
Tipp
NEU
Hochvolt Steckverbinder im Automobil

Hochvolt Steckverbinder im Automobil

Die Teilnehmer erhalten einen kompakten und praxisorientierten Einstieg in die Welt der Hochvolt Steckverbinder bei Kfz-Anwendungen. Die Anschlusstechnik bildet einen weiteren Schwerpunkt. 
Early Bird
Online Teilnahme möglich
Sensoren im Automobil

Sensoren im Automobil

20.04.2023 bis 21.04.2023 in München
Die Tagung bietet Automobilherstellern, Sensorlieferanten und Forschungseinrichtungen eine wiederkehrende Plattform, um innovative Sensorprinzipien unter dem anwendungsbezogenen Fokus der Automobilindustrie zu diskutieren.
Zuletzt angesehen