Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Seminar

CAD-Tolerierung nach neuer Normung

Zeichnungen nach ISO 16792, Toleranzregel nach DIN 30630 und Bemaßungsregeln nach ISO 16792 und ISO 1101

CAD-Tolerierung nach neuer Normung
Weitere Details
Nur noch auf Anfrage buchbar

Buchen Sie Ihre Fortbildung

2. Konditionen

1.500,00 € *
1.360,00 € *

* mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen, sowie Mittagessen und Pausengetränken

1. Ort & Termin

Ort:

Datum:

3. Teilnehmer

* Wählen Sie zuerst einen Ort und ein Datum aus

Zusammenfassung Ihrer Buchung

  • H110102479
Unterschiede zwischen Modelle und Fertigungszeichnungen Normforderungen für digitale... mehr

CAD-Tolerierung nach neuer Normung

  1. Unterschiede zwischen Modelle und Fertigungszeichnungen
  2. Normforderungen für digitale Fertigungsunterlagen
  3. Bedeutung und Gültigkeit der aktuellen Normung
  4. Messtechnischer Nachweis der angegebenen Toleranzen mit Lehren oder Koordinatenmessung
  5. Fertigungszeichnungen für bearbeitete und rohe Bauteile
  6. ISO-Grundsatz der Unabhängigkeit bei Geometrietoleranzen
  7. Wann sollte das ISO-Hüllprinzip angewandt werden?
  8. In welchen Fällen dürfen noch Plus-Minus-Toleranzen angegeben werden?
  9. Übersicht über neue Konventionen zur dimensionellen und geometrischen Tolerierung 
  10. Bedeutung des Schriftfeld-Eintrags
  11. Wie lässt sich Maximum- und Minimum-Material-Bedingung sowie Reziprozität-Bedingung wirtschaftlich nutzen?
  12. Vereinfachungsregeln für CAD-Zeichnungen
  13. Wann ist ein Kanten- oder Flächenbezug bzw. Bezugssystem relevant
  14. Wie ist eine Toleranzaddition zu vermeiden

Übung an Fallstudien mit zusätzlicher Beispielsammlung

Zum Thema

CAD ist mittlerweile Standard in jedem Konstruktionsbüro. Im Zusammenhang mit der Erstellung von Fertigungsunterlagen erweist sich die dimensionelle und geometrische Tolerierung als eigentliche Schwachstelle. Die Normung hat sich heute den Möglichkeiten der CAD-Software und der Koordinatenmesstechnik angepasst und eine Vielzahl von Eindeutigkeits- und Vereinfachungsregeln festgeschrieben, die in der Praxis zukünftig angewandt werden müssen, um letztlich qualitätsfähige und funktionelle Produkte zu erhalten. Im Streitfall gilt hier der neue ISO-Grundsatz der bestimmenden Zeichnung. Anhand der neuesten Normung und einer Vielzahl von Anwendungsfällen soll die neueste CAD-Tolerierung ganzheitlich dargelegt und an typischen Situationen eingeübt werden.

Programm

1. Tag, 09:00 - 16:00 Uhr

09:00 Uhr
Begrüßung

09:15 Uhr
Anforderungen an CAD –Zeichnungen nach ISO 16792

  • CAD zur Zeichnungserstellung und Modellierung,
  • Unterschiede zwischen Fertigungszeichnungen und 3D-Modelle,
  • Normforderungen für digitale Fertigungsunterlagen,
  • Anforderungen an die Darstellung nach DIN 32869,
  • Schnittstellen zur Fertigungsmesstechnik

 

10:30 Uhr 
Kaffeepause

10:45 Uhr
Erstellung digitaler Fertigungsunterlagen

  • eindeutige Bauteilspezifizierung durch Maße und Toleranzen,
  • Festlegung eines Tolerierungsgrundsatzes (Hüll- oder Unabhängigkeitsprinzip)
  • messtechnischer Nachweis durch Koordinatenmesstechnik,
  • Zeichnungsangaben nach DIN sowie ISO-GPS,
  • Bedeutung des Schriftfeldes

 

Aktuelle Normensituation

  • Überblick über die wesentlichen Normen,
  • ISO-GPS-Normung und Konsequenzen für die Anwendung,
  • Bedeutung der Allgemeintoleranzen,
  • Toleranzregel nach DIN 30630

 

12:30 Uhr
Mittagspause

13:30 Uhr
Eintragung von Maßen und Toleranzen

  • Ursachen für Form- und Lageabweichungen,
  • Struktur und Modifikationsmöglichkeiten des Toleranzindikators,
  • Zuweisung und Interpretation von F+L-Toleranzen,
  • Angabe von Bezügen,
  • Festlegung von Toleranzzonen

 

14:45 Uhr
Kaffeepause

15:00 Uhr
Kompensationsbeziehungen und deren Anwendung

  • Maximum-, Minimum- und Reziprozitätsbedingung,
  • Anwendung auf Montage- und Wandstärkenprobleme

 

2. Tag, 08:30 - 16:30 Uhr

08:30 Uhr
Themenzusammenfassung, wichtige Aussagen und Ausblick

09:00 Uhr
CAD-Bemaßungsregeln nach ISO 16792 und ISO 1101

  • Angabe für 2D-CAD-Fertigungszeichnungen und 3D-CAD-Modelle
  • Anwendung von Modifikationsindikatoren,
  • Benutzung von Hilfsgeometrien und assoziative Koordinaten,
  • Vereinfachungsregeln

 

10:30 Uhr
Kaffeepause

10:45 Uhr
Dimensionelle Bemaßung und Tolerierung nach ISO 14405

  • eingeschränkte Angabe von Größenmaße durch Plus-Minus-Toleranzen,
  • Spezifizierung von bestimmten Kanten und Radien,
  • Angabe von Bohrungsmuster,
  • neue Symbole für Maß- und Toleranzangaben,
  • Messung und Auswertung von Hüllen mit Lehren

 

12:30 Uhr
Mittagspause

13:30 Uhr
Statistische Auswertung von Rangordnungsmaßen

  • Auswertemöglichkeiten,
  • Angaben an Maßelementen,
  • Ableitung eines Erstmusterprüfberichtes und von Prozesskenngrößen

 

Angabe von Winkelgrößenmaße

  • Zeichnungseintrag und ISO-Spezifizierungen

 

14:45 Uhr
Kaffeepause

15:00 Uhr
Bezüge, Bezugsstellen und Bezugssysteme

  • Normgerechte Bezugsbildung,
  • 3-2-1- Regel und Referenz-Punkte-System,
  • Eindeutige Spezifizierung von Bezugsstellen

 

Vermeidung von Toleranzadditionen

  • Optimierte Größenbemaßung,
  • Statistische Auswertung von Maßketten

 

Zielsetzung

Das neue Normenkonzept soll anwendungsnah vermittelt werden. Sie lernen wie die verschiedenen Toleranzen in der Praxis zweckgerecht genutzt werden können. Die direkte Übertragung auf reale Funktionsanforderungen wird an typischen Beispielen gezeigt.

Teilnehmerkreis

Mitarbeiter aus Entwicklung und Konstruktion, die sich mit CAD - Zeichnungserstellung beschäftigen

Weiterführende Links zu "CAD-Tolerierung nach neuer Normung"

Referenten

Prof. em. Dr. Bernd Klein

Beratender Ingenieur, Calden

Herr Professor Klein war von 1984 - 2014 Univ.-Professor für Leichtbau an der Universität Kassel. Er ist Gründer des CAD-CAM-Centrums an der Uni-Kassel und war Inhaber des Ing.-Büros TUB Dr. Klein in Kassel. Er war Obmann des VDI/AK- E+K (1995-2003) und 1. Vorsitzender des VDI/BV-Nordhessen sowie Innovationsberater der hessischen Landesregierung. Herr Professor Klein besitzt mehrere aktive Patente im Automobilbereich. Er ist Preisträger des Innovationspreises NoAE und zweimal Preisträger im Wettbewerb: Deutschland - Land der Ideen mit den Patenten: Künstliche Arbeitshand und Sicherheitssitz für Automobile.

Schließen

Extras

Inhouse

"Seminar nach Maß" – Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar – Sprechen Sie uns an!

Jetzt anfragen

Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW oder Bayern.

Bildungsscheck Infos

Ihr Ansprechpartner

Organisatorische Fragen:
+49 (0) 201 1803-1

Fachliche Fragen:
Dipl.-Phys. Helmut Reff
+49 (0) 201 1803-312
+49 (0) 201 1803-256

Ähnliche Artikel

Zeichnungserstellung für die moderne Fertigung

Zeichnungserstellung für die moderne Fertigung

Know-how zur normgerechten und eindeutigen Darstellung aller geforderten Eigenschaften eines Produktes in einer Zeichnung, nach den fertigungs- und prüftechnischen Belangen unter Berücksichtigung der Vielfalt neuer DIN-, EN- und...
Toleranzmanagement: Maß-, Form- und Lagetolerierung nach ISO und ASME

Toleranzmanagement: Maß-, Form- und...

Im Seminar werden die Tolerierungssysteme ISO und ASME erläutert. Zeichnungen, die in USA und in ISO-Ländern angewendet werden sollen, sollten den ISO-Normen wie auch der amerikanischen Norm ASME Y14.5 entsprechen.

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

NEU
EMV von Schaltnetzteilen

EMV von Schaltnetzteilen

Das Online-Seminar vermittelt die notwendigen Grundlagen der Elektromagnetischen Verträglichkeit von Schaltnetzteilen anhand von Bauelementen, Schaltungen und deren Betriebsarten. Der Schwerpunkt liegt im EMV-gerechten Entwurf mit...
Alterung und Post-Mortem Analysen von Lithium-Ionen-Zellen

Alterung und Post-Mortem Analysen von...

19.10.2021 bis 19.10.2021 in Essen
Online-Seminar zu den Möglichkeiten der gezielten Verlängerung der Lebensdauer von Lithium-Ionen-Zellen
Online Teilnahme möglich
Schadensvorbeugend konstruieren - technische Mechanik und Dynamik für Konstrukteure

Schadensvorbeugend konstruieren - technische...

03.03.2022 bis 04.03.2022 in Essen
Aus Sicht des Berechnungsingenieurs erhalten Sie Tipps, z.B. zum kerbarmen Konstruieren, zur spannungsarmen Gestaltung und zur Vermeidung von Steifigkeitssprüngen. Mit diesen Kenntnissen können Sie auch  Schwingungsprobleme im...
Online Teilnahme möglich
Elektrische Ausrüstung von Kranen

Elektrische Ausrüstung von Kranen

Diese Fachtagung vermittelt den Teilnehmern den Umgang in der Praxis mit den EN-Normen zur Konstruktion und Entwicklung für die elektrotechnische Ausrüstung von Krananlagen
Meisterjahrestagung

Meisterjahrestagung

24.01.2022 bis 25.01.2022 in Köln
Jährliche Veranstaltung für Meister mit Praxisworkshops bei der Themen aus dem betrieblichen Alltag wie Führung, Kommunikation, Arbeitsschutz, Arbeitsrecht, BWL, Stress- und Gesundheitsmanagement zur Sprache kommen.
Plug-In-Hybride und Range Extender

Plug-In-Hybride und Range Extender

Im Vordergrund der Tagung stehen Technische Lösungen im Bereich Plug-In-Hybride und Range Extender. Möglichkeiten für eine methodische und effiziente Konzept- und Systementwicklung werden für Hardwarekomponenten wie auch für Software...
Rohrleitungen nach EN 13480 - Allgemeine Anforderungen, Werkstoffe, Fertigung und Prüfung

Rohrleitungen nach EN 13480 - Allgemeine...

26.10.2021 bis 27.10.2021 in Essen
Überblick zu den Teilen 1, 2, 4 und 5 der Europäischen Norm."Rohrleitungen nach EN 13480 - Allgemeine Anforderungen, Werkstoffe, Fertigung und Prüfung". Zum Teil 3, der sich mit dem Thema Konstruktion befasst, wird nur ein kurzer...
Online Teilnahme möglich
Erwerb der Sachkunde „Befähigte Person für Tätigkeiten und zur Prüfung von Kühlschmierstoffen“

Erwerb der Sachkunde „Befähigte Person für...

Seminar vermittelt die konkreten Handlungsverpflichtungen und Aufgaben eines Sachkundigen für Tätigkeiten und zur Prüfung von Kühlschmierstoffen (KSS) gemäß der DGUV Regel 109-003 (vormals BGR 143)
Online Teilnahme möglich
Toxikologie und Ökotoxikologie

Toxikologie und Ökotoxikologie

21.02.2022 bis 22.02.2022 in Essen
Aufbauseminar Toxikologie und Ökotoxikologie. Vertiefung toxikologischen Wissens. Zielorgantoxität, Kanzerogenität, Mutagenität, Reproduktionstoxizität, Endokrine Disruptoren. Testmethoden zur Ökotoxizität. Risikobewertung....
Photovoltaik – Betriebs- und Sicherheitstagung

Photovoltaik – Betriebs- und Sicherheitstagung

Sie werden ausführlich über den aktuellen Stand der Regeln der Technik, Normen und Richtlinien bei Bau, Montage und Installation von PV-Anlagen und von Batteriespeichersystemen informiert.
Energiespeicher

Energiespeicher

14.09.2021 bis 15.09.2021 in hdt+ digital campus
Im Seminar wird der Bedarf an Energiespeichern behandelt und ein Überblick über eine Vielzahl von Technologien und Geschäftsmodellen zur Speicherung elektrischer, elektrochemischer, chemischer, thermischer und mechanischer Energie...
Industrie 4.0 – Recht & Sicherheit

Industrie 4.0 – Recht & Sicherheit

Die Digitalisierung bringt rechtliche Fragen vor allem auf vier Ebenen auf: Zugangsansprüche, geistiges Eigentum, Wettbewerbsrecht, Datensicherheit. Im Seminar werden die rechtlichen Grundlagen gelegt und anhand praktischer Beispiele...
Online Teilnahme möglich
Projektmanagement in der Automatisierungstechnik

Projektmanagement in der Automatisierungstechnik

Sie lernen praxisgerecht mit Übungen Techniken und Methoden des Projektmanagements über die 4 Projektphasen Planung, Errichtung, Inbetriebsetzung bis zum Service der Automatisierungsanlage kennen, die für den Projekterfolg entscheidend...
Aktive Sicherheit und automatisiertes Fahren – IEDAS

Aktive Sicherheit und automatisiertes Fahren –...

Auf der Tagung IEDAS werden die Absicherung der Funktionen für das automatisierte Fahren, die Prüfung der Beherrschbarkeit von kritischen Situationen durch den Menschen sowie validierte Vorhersagen potenzieller Effektivität neuer...
Schaltungssimulation mit LTspice und Vertiefung EMV-Simulation

Schaltungssimulation mit LTspice und Vertiefung...

07.12.2021 bis 08.12.2021 in Regensburg
Unterstützt durch Live-Simulationen aus der Praxis erfahren Sie während des Seminars mehr zur Arbeitsweise von LTspice, zur Modellierung aktiver und passiver Bauelemente und zu EMV-Simulationen.
Tipp
Technologien des Lötens

Technologien des Lötens

In kompakter Form erörtert das Seminar Grundlagen und Trends über die wichtigsten Löttechnologien für die Elektronikindustrie und die dafür erforderlichen Materialien.
Elektromagnetische Verträglichkeit – EMV Grundlagen

Elektromagnetische Verträglichkeit – EMV...

14.09.2021 bis 16.09.2021 in hdt+ digital campus
Sie erhalten beim Seminar das Grundverständnis, Ihr Produkt auf der Grundlage geltender gesetzlicher und normativer Vorschriften EMV-gerecht zu entwickeln und potenzielle EMV-Probleme zu verhindern.
Ladekrantagung

Ladekrantagung

Diese 2-tägige Fachtagung Ladekrane vermittelt den Teilnehmern die praktische Umsetzung der DIN EN 12999 Ladekrane und erläutert die neuen Anforderungen für Ladekrane in der Praxis.
Die Schraubenverbindung im Maschinen- und Fahrzeugbau

Die Schraubenverbindung im Maschinen- und...

Hochbelastete und hochfeste Schraubenverbindungen, Ausführung, Anwendungen, Schadensfälle und Entwicklungstrends im Automobil- und Maschinenbau
Ertüchtigung von Flachbodentanks und Tanktassen

Ertüchtigung von Flachbodentanks und Tanktassen

Die Tagung „Ertüchtigung von Flachbodentanks und Tanktassen“ zeigt die Möglichkeiten der Unterhaltung und Sanierung von bestehenden Öl- und Treibstofflagern in praktischen Anwendungen auf.
Geschweißte Stahlbauten nach EC3 und EN 1090-2 – Bemessung und Ausführung

Geschweißte Stahlbauten nach EC3 und EN 1090-2...

Umfassendes Know-how zur Tragfähigkeitsermittlung und Ausführungsklassen für Tragwerksplaner, Konstrukteure, Schweißaufsichtspersonen und Hersteller nach den europäischen Normen des Stahlbaus; hier insbesondere des geschweißten Stahlbaus.
Perfekt im Office

Perfekt im Office

Welches sind geeignete Methoden für eine optimale Arbeitsorganisation im Sekretariat (Office)? Bei der Beantwortung dieser Frage steht die professionelle Chefentlastung im Vordergrund.
Konfigurationsmanagement in der Automobilindustrie

Konfigurationsmanagement in der Automobilindustrie

08.02.2022 bis 09.02.2022 in hdt+ digital campus
Das Seminar gibt eine detaillierte Einführung in das Konfigurationsmanagement von Produktentwicklungen mit Schwerpunkt auf Systemen und Komponenten in der Automobilindustrie.
Online Teilnahme möglich
Versuch und Simulation

Versuch und Simulation

Versuch und Simulation bieten im optimalen Zusammenspiel einen nicht zu unterschätzenden Mehrwert für die Entwicklung und Erprobung. Dieses Seminar zeigt anhand von Best Practices funktionierende Ansätze und Methoden für dieses...
Online Teilnahme möglich
Systems Engineering

Systems Engineering

Das Seminar vermittelt den technisch ganzheitlichen Überblick, der benötigt wird, um durchgängiges Systems Engineerings praxistauglich für den eigenen Entwicklungsprozess zu planen und einzuführen.
Vertiefende Schwingungsdiagnose an Elektromotoren, Getrieben und Gleitlagern

Vertiefende Schwingungsdiagnose an...

Es werden verschiedene Verfahren zur detaillierten Diagnose von Elektromotoren mittels Experimente vorgestellt sowie Grundlagen für die Beurteilung von Verzahnungen an Getrieben und Möglichkeiten der Gleitlagerdiagnose behandelt.
Fahrzeugklimatisierung

Fahrzeugklimatisierung

27.04.2022 bis 28.04.2022 in Essen
Komfortsteigerung, Energieeffizienz sowie einfache Bedienbarkeit sind Top die Themen im Bereich Fahrzeugklimatisierung. E-Fahrzeuge erfordern zugeschnittene Lösungen. Shared Mobility und autonomes Fahren stellen weitere...
VEFK Verantwortliche Elektrofachkraft und Anlagenbetreiber Elektrotechnik

VEFK Verantwortliche Elektrofachkraft und...

23.06.2021 bis 24.06.2021 in Essen
Verantwortliche Elektrofachkräfte sowie Anlagenbetreiber werden über den Umfang der Ihnen übertragbaren Aufgaben und der damit verbundenen Kompetenzen und Verpflichtungen aufgeklärt. Sie erhalten konkrete Arbeitshilfen für die...
Turmdrehkrantagung

Turmdrehkrantagung

Die Veranstaltung ist geeignet als Fortbildung im Sinne des § 5 Abs. 3 ASIG und wird mit 2 VDSI Weiterbildungspunkten für Arbeitsschutz bewertet.
Leistungselektronik für Elektro- und Hybridfahrzeuge

Leistungselektronik für Elektro- und...

Know-how zur robusten Auslegung und zuverlässigem Aufbau von Leistungsmodulen und Invertern für Hybrid- und Elektrofahrzeuge. Sie lernen, Aufbautechnologien und Bauelemente hinsichtlich Robustheit, Wirkungsgrad und Baugröße...
Tipp
Online Teilnahme möglich
Expertennetzwerk für Verantwortliche im Elektrobereich

Expertennetzwerk für Verantwortliche im...

18.05.2022 bis 19.05.2022 in Hamburg
Branchentreff für Elektrofachkräfte, verantwortliche Elektrofachkräfte bzw. Anlagenbetreiber Elektrotechnik. Aktuelle Themen aus der Betriebspraxis sowie der Erfahrungsaustausch der Teilnehmer stehen im Vordergrund des...
Energiekennzahlen und Einflussfaktoren: Messen und Verifizieren

Energiekennzahlen und Einflussfaktoren: Messen...

Überwachung, Messung und Analyse (ISO 50001 4.6.1), Energiekennzahlen (ISO 50006), Energetische Ausgangsbasis (ISO 50001, 50006, 50015), Messen und Verifizieren (ISO 50015).
Online Teilnahme möglich
Entsorgungsfachbetriebe- und Anzeige- und Erlaubnisverordnung

Entsorgungsfachbetriebe- und Anzeige- und...

26.08.2021 bis 27.08.2021 in Timmendorfer Strand
Bundesweit staatlich anerkannter Fortbildungslehrgang zum Erhalt der Fachkunde nach § 9 Abs. 3 EfbV und § 5 Abs. 3 AbfAEV (BefErlV alt, TgV alt)
Online Teilnahme möglich
Fortschritte und Erfahrungen bei der Abgasreinigung von Feuerungsanlagen und thermischen Prozessen

Fortschritte und Erfahrungen bei der...

28.10.2021 bis 29.10.2021 in Essen
Neue Emissionsgrenzwertverschärfungen stehen vor der Umsetzung in die novellierte TA Luft 2019. Doch die intelligente Verschaltung der zahlreichen Verfahren zur Emissionsminderung bringt häufig eine Betriebsmitteloptimierung mit sich.
Zuletzt angesehen