Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Online-Seminar

Digitale Zusammenarbeit und Organisation im Home-Office

Erfolgreiche virtuelle Zusammenarbeit im Team

NEU
Digitale Zusammenarbeit und Organisation im Home-Office
Weitere Details
Nur noch auf Anfrage buchbar

Buchen Sie Ihre Fortbildung

Information

Diese Veranstaltung ist leider aktuell nicht buchbar. Wir geben Ihnen Antworten auf Ihre Fragen, rufen Sie uns einfach an. Veranstaltungsnummer: VA21-00081
  • VA21-00081
Virtuelle Zusammenarbeit und Home-Office sind gekommen, um zu bleiben. In diesem Online... mehr

Digitale Zusammenarbeit und Organisation im Home-Office

Virtuelle Zusammenarbeit und Home-Office sind gekommen, um zu bleiben.

In diesem Online Workshop (2 mal 4 Stunden) werden Methoden und Tools für eine erfolgreiche und nachhaltige virtuelle Zusammenarbeit (z. B. im Home-Office) beleuchtet und Möglichkeiten der Gestaltung inklusive konkreter, ausgewählter (digitaler) Tools vorgestellt. Dabei legen wir viel Wert auf einen starken Praxisbezug, sodass die besprochenen Inhalte möglichst einfach in die Arbeitsumgebung der Teilnehmer*innen eingebunden werden können.

Mit einer Heranführung an den gegenwärtigen Wandel tauchen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zunächst in die Inhalte der Selbstorganisation im Home-Office ein. Mit einem hohen Praxisbezug erlangen die Teilnehmer*innen Kenntnisse über Strategien und Methoden zu mehr Produktivität und einem gesunden Umgang mit Home-Office.

Im zweiten Teil des Workshops steht das Thema der Zusammenarbeit im virtuellen Raum im Fokus. Dabei verinnerlichen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zunächst die Besonderheiten der virtuellen Zusammenarbeit und steigen dann tiefer in konkrete Anwendungsgebiete ein: „Wie meistert man virtuelle Meetings?“ oder: „Wie schaffe ich es trotz der physischen Distanz, die soziale Nähe zu meinem Team aufrechtzuerhalten?“ Zum Abschluss werden den Teilnehmerinnen und Teilnehmern unterschiedliche Tools zur virtuellen Zusammenarbeit vorgestellt. Von Microsoft Teams bis Mural Boards werden diverse Funktionen, Vorteile und Nachteile sowie Anwendungsbereiche der Tools beleuchtet.

 

Zum Thema

Der Wandel der Arbeitswelt bedingt durch digitale Transformation und die Covid19 Pandemie zwingt uns zu einer schnellen Anpassung an die neuen Gegebenheiten. Plötzlich sehen wir unsere Kolleginnen und Kollegen nur noch auf dem Bildschirm und sind im Home-Office auf uns allein gestellt. Einschlägige Veränderungen, die vor allem die Frage nach dem „Wie“ ins Zentrum stellen. Wie schaffen wir es produktiv im Home-Office zu arbeiten und gleichzeitig unsere Gesundheit nie außer Acht zu lassen? Wie können wir die virtuelle Zusammenarbeit erfolgreich gestalten?

 

Programm

Online Workshop Tag 1, 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr

  • Einführung in die Veränderungen der Arbeitsumgebung
  • Reflexion der eigenen Erfahrungen zum Thema Home-Office
  • Strategien und Methoden zu mehr Produktivität im Home-Office
  • Mentale und physische Gesundheit im Home-Office

 

Online Workshop Tag 2, 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr

  • Einführung in die Besonderheiten der virtuellen Zusammenarbeit
  • Reflexion eigener Erfahrungen zum Thema virtuelle Zusammenarbeit
  • Betrachtung von Methoden und Strategien für konkrete Anwendungsbereiche (u. a. erfolgreiche Durchführung virtueller Meetings)
  • Vorstellung konkreter Tools für eine erfolgreiche virtuelle Zusammenarbeit

 

Zielsetzung

Das Ziel ist die Befähigung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer für eine nachhaltige, erfolgreiche Arbeit im Home-Office sowie in der virtuellen Zusammenarbeit. Gewappnet mit einem fundierten Wissen über diverse Möglichkeiten zur Gestaltung der virtuellen Arbeit im Team, der Selbstorganisation und einem neuen Bewusstsein für Home-Office sind die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum Abschluss der Workshopreihe optimal für die neuen Arbeitsformen gerüstet. 

 

Teilnehmerkreis

Alle Personen, die aus dem Home-Office arbeiten oder virtuell zusammenarbeiten. Branchenunabhängig.

 

Weiterführende Links zu "Digitale Zusammenarbeit und Organisation im Home-Office"

Referenten

Maria Ermolina

ONESTOPTRANSFORMATION AG, Nürnberg

Beruflicher Werdegang: Diverse Positionen im Bereich Personalentwicklung, Recruiting sowie Unternehmensentwicklung im thematischen Rahmen der digitalen Transformation und dem Menschen im Fokus. Die vielseitige berufliche Erfahrung erstreckt sich über Konzerne wie MAN und Siemens als auch größere Beratungshäuser wie Korn Ferry in Frankfurt und kleinere Unternehmen wie das Beratungshaus Vindelici Advisors in Augsburg

Schließen

Extras

Inhouse

"Seminar nach Maß" – Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar – Sprechen Sie uns an!

Jetzt anfragen

Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW oder Bayern.

Bildungsscheck Infos

Ihr Ansprechpartner

Organisatorische Fragen:
+49 (0) 201 1803-1

Fachliche Fragen:
Stefan Koop
+49 (0) 201 1803-388
+49 (0) 201 1803-263

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

Leit- und Netzschutztechnik im Nieder- und Mittelspannungsnetz

Leit- und Netzschutztechnik im Nieder- und...

21.04.2021 bis 23.04.2021 in hdt+ digital campus
Sie lernen die charakteristischen Eckdaten und Einsatzbereiche der jeweiligen Schutzorgane und Schutztechniken bei elektrischen Netzen kennen. Wie bestehende Systeme untersucht und optimiert werden können, wird diskutiert.
Online Teilnahme möglich
Schutz von Leistungstransformatoren unterschiedlicher Ausführung

Schutz von Leistungstransformatoren...

14.09.2021 bis 15.09.2021 in Essen
Sie lernen die typischen Schutzfunktionen für den Transformatorschutz kennen. Der  Differentialschutz sowie die Umsetzung der Schutzkonzepte für unterschiedliche Transformatoren und die optimale Einstellung der Schutzfunktionen...
Schutzkonzepte für Motoren in Industrieanlagen

Schutzkonzepte für Motoren in Industrieanlagen

20.05.2021 bis 20.05.2021 in hdt+ digital campus
Nach einer Einführung in das Funktionsprinzip von Asynchron- und Synchronmotoren werden mögliche Fehlerszenarien diskutiert. Sie lernen die typischen Schutzfunktionen für Motorschutz kennen. Der thermische Überlastschutz wird...
Eisenbahnsicherheits- und Risikomanagement nach den Vorgaben des 4. Eisenbahnpaketes

Eisenbahnsicherheits- und Risikomanagement nach...

07.06.2021 bis 08.06.2021 in München
Sie erhalten Einblick in die für Eisenbahnverkehrsunternehmen spezifischen Bedeutungen der wichtigsten Verordnungen und deren Fortschreibungen sowie deren Wechselwirkung und Hinweise zur Umsetzung in der Praxis.
Zuletzt angesehen