Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Seminar

Stationäre Energiespeicher und deren Netzintegration

Batteriespeicher in stationären Anwendungsfällen - Technische, wirtschaftliche und regulatorische Aspekte

Stationäre Energiespeicher und deren Netzintegration
Jetzt buchen
Sie erhalten einen fundierten Überblick zu technischen, wirtschaftlichen und regulatorischen... mehr

Produktinformationen "Stationäre Energiespeicher und deren Netzintegration"

Sie erhalten einen fundierten Überblick zu technischen, wirtschaftlichen und regulatorischen Rahmenbedingungen für die Planung, den Bau und den Betrieb von stationären Speichersystemen in zahlreichen Anwendungsfällen.


Inhalt

Neben einer Übersicht zu konkurrierenden Technologien der stationären Energiespeicherung werden zunächst die Einsatzgebiete von Speichern in Stromnetzen dargestellt. Anschließend wird die grundlegende Funktionsweise von Lithium-Ionen-Batterie-Speichern erläutert und die Baugruppen eines Systems mit ihren Funktionen diskutiert.

In weiteren Fachbeiträgen wird die Netzanbindung, die Steuerung und Regelung sowie der regulatorische Rahmen für den Betrieb von „Heimspeicher“ und „Regelleistungsspeicher“ detailliert erläutert. Im Seminar werden ebenso Betriebserfahrungen und Herausforderungen bei Steuerung und Betrieb von verteilnetz-integrierten „Quartierspeichern“ und „Industriespeichern“ diskutiert. Technologie- und Kostentrends der Energiespeicherung werden konkret vorgestellt. Das Seminar bietet Ihnen die idealen Möglichkeiten, sich in Diskussionsrunden nach den Vorträgen zu beteiligen und ihre konkreten Fragen zu platzieren.  

Zum Thema

Die Integration von stationären Batteriespeichern in Stromnetze wird im Kontext der Energiewende und der zunehmend an Fahrt gewinnenden Elektromobilität bereits in zahlreichen Anwendungen diskutiert.

  • Lohnt sich der Betrieb von Heimspeicher und Regelleistungsspeicher unter den aktuellen regulatorischen Rahmenbedingungen?
  • Wie lassen sich Effizienz und Alterung von Speichersystemen optimieren und welche technischen Hürden gibt es bei Vehicle-to-Grid und Multi-Use-Betrieb von Speichersystemen?

Im Seminar werden die Markttrends von Batteriesystemen und neue Möglichkeiten durch die Digitalisierung im Energiebereich im Detail analysiert und konkrete Zahlen genannt. 


 

Fachkundige Experten der Industrie
Neueste wissenschaftliche Erkenntnisse

 

Programm

Tag 1, 09:00 Uhr bis 17:20 Uhr


Einführung in die stationäre Speichertechnologie
Dr. Holger Hesse

Energiespeicher als entscheidende Säule der Energiewende: Verbandsarbeit, Stand des politischen Dialogs sowie Normen und Leitfäden zum Batteriespeicherbetrieb
Urban Windelen

Aufbau stationärer Batterie-Speichersysteme
Dipl.-Ing. Ali Natour

Energierecht für Stromspeicher – Rechtsrahmen und aktuelle Entwicklungen
Dr. Florian Brahms

Batterie-Speichersysteme im Markt, Kostentrends für Batteriespeicher
Dr. Matthias Leuthold

Der leistungselektronische Baukasten zur Netzanbindung von Batteriespeichern
Dr. Andreas Piepenbrink

Mieterstrom trifft Batterie: First-mover Bericht zu einem neuen profitablen Anwendungsfall für Batteriespeicher
Florian Henle

Stadtführung und gemeinsames Abendessen
Knüpfen Sie neue Kontakte, tauschen Sie Wissen aus und lassen Sie den Seminartag zusammen mit anderen Seminarteilnehmern in gemütlicher Atmosphäre ausklingen 

Tag 2, 08:30 bis 16:00 Uhr


Übersicht zu Anwendungsfällen und Wirtschaftlichkeit
Dr. Holger Hesse

Heimspeicher trifft Digitalisierung: Die Vernetzung von Heimspeichern und zukünftige Geschäftsmodelle durch die Blockhain-Technologie
Dr. Roland Gersch

Energiespeicher und deren netzintegrierter Betrieb: Industrie- und Primärregelleistungsspeicher
Robert Ulrich Bürger

Energiespeicher und deren netzintegrierter Betrieb: Der Ortsnetzspeicher
Michael Schimpe, M.Sc.

Sektorenkopplung und Alternativen zum Batteriespeicher
Dr. Holger Hesse

Die Netzintegration der Elektromobilität: 2nd Life & Vehicle to Grid
Stefan Ritter

Teilnehmerkreis
  • Mitarbeiter und Führungskräfte aus den Bereichen Vertrieb, Service und Netzbetrieb von Stadtwerken und EVU sowie von Projektgesellschaften
  • Errichter und Betreiber von Energieerzeugungsanlagen, Geschäftsführer von Netzbetreibern
  • Planer, Ingenieure und Techniker aus allen Bereichen, in denen stationäre Batteriespeicher angewendet werden
  • Projektmanager im Bereich der Stromnetzintegration der Elektromobilität

Weiterführende Links zu "Stationäre Energiespeicher und deren Netzintegration"

Referenten

Dr. Florian Brahms

Robert Ulrich Bürger

Dr. Roland Gersch

Florian Henle

Dr. Holger Hesse

Dr. Matthias Leuthold

Ali Natour

Dr. Andreas Piepenbrink

Stefan Ritter

Michael Schimpe M. Sc.

Urban Windelen

Hinweise

Hinweise

BVES-Mitglieder erhalten bei Ihrer Anmeldung zu diesem Seminar den HDT-Mitgliedspreis. Bitte geben Sie sich anhand Ihrer BVES-Mitgliedsnummer bei der Anmeldung zu erkennen. 

Sponsoren / Partner

Sponsoren / Partner

Partner

Schließen
Nur noch auf Anfrage buchbar

Orte & Termine

Ort:

Datum:

Information

Diese Veranstaltung ist leider nicht mehr buchbar. Sprechen Sie uns bitte an.
H160020298

Extras

Inhouse

"Seminar nach Maß" - Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar:

Jetzt anfragen

Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Phys. Helmut Reff
+49 (0) 201 1803-312
+49 (0) 201 1803-256

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

Das System Bahn - ein fachübergreifender Überblick für Quereinsteiger

Das System Bahn - ein fachübergreifender...

29.10.2018 bis 30.10.2018 in Gotha
Eine praxisnahe Einführung in die historische Entwicklung, Rechtsgrundlagen und Organisationsstruktur, Infrastruktur und Technik, Strecken- und Fahrzeugausrüstung, Stellwerkstechnik, Leitsysteme, Kommunikationstechnik, Oberleitungen und...
Energiespeicher

Energiespeicher

Die Veranstaltung thematisiert den Bedarf an Energiespeicherung und schafft einen Überblick über eine Vielzahl von Technologien zur Speicherung elektrischer, elektrochemischer, chemischer, thermischer und mechanischer Energie.
Angewandte virtuelle Akustik

Angewandte virtuelle Akustik

21.11.2018 bis 22.11.2018 in Ilmenau
Sie erhalten einen Überblick über das Gebiet der virtuellen Akustik und aktuellen Aufgabenthemen aus der Industrie. In den Laboren und Technikräumen wird Ihnen der aktuelle Stand der Technik präsentiert.
Grundlagen der Leit- und Sicherungstechnik LST für Eisenbahnsysteme

Grundlagen der Leit- und Sicherungstechnik LST...

19.11.2018 bis 20.11.2018 in Berlin
Sie erfahren die technologischen Grundlagen und Grundsätze der Sicherungstechnik und die damit verbundenen technischen Lösungen.
Grundlagen der VOB für Einsteiger anschaulich erklärt - Seminar

Grundlagen der VOB für Einsteiger anschaulich...

20.09.2018 bis 20.09.2018 in Berlin
Ziel dieses Seminars ist es, dem (Wieder-) Einsteiger einen Überblick über die VOB in ihren drei wichtigen Teilen zu geben sowie ein Grundverständnis für das Vergabe- und Vertragsrecht zu entwickeln.
Artificial Intelligence und Machine Learning - Einführung

Artificial Intelligence und Machine Learning -...

11.10.2018 bis 11.10.2018 in München
Sie erhalten einen umfassenden Überblick über die Grundlagen und Trends im Bereich der künstlichen Intelligenz, angefangen von traditionellen Machine Learning Konzepten bis hin zu aktuellen Entwicklungen in Deep Learning und...
Baulärm-Management für innerstädtische Baustellen

Baulärm-Management für innerstädtische Baustellen

02.07.2018 bis 03.07.2018 in Berlin
Baulärm-Prognosen - Häufigste Bauleistungen: Lärmquellen, Lärmminderungs-Potenzial - Anliegerinformationen - Schallmessungen zur Kontrolle - Gesetze, Normen, Urteile, Verwaltungspraxis - Diskussionsforum für Praxisprobleme der...
Vertiefende Schwingungsdiagnose an Elektromotoren, Getrieben und Strukturen

Vertiefende Schwingungsdiagnose an...

26.06.2018 bis 27.06.2018 in Berlin
Sle lernen Verfahren speziell für die Diagnose von Elektromotoren kennen, mit deren Hilfe Schädigungen an Rotorstäben und Wicklungen und Verzahnungen in Getriebendiagnostiziert werden können.

Zuletzt angesehen