Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Seminar

Dichtflächen in Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen

Tipp
Online Teilnahme möglich
Dichtflächen in Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen
Weitere Details
Nur noch auf Anfrage buchbar

Buchen Sie Ihre Fortbildung

2. Konditionen

690,00 € *
620,00 € *
690,00 € **
620,00 € **
* mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener digitaler Arbeitsunterlagen sowie Catering und Getränken
** mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener digitaler Arbeitsunterlagen

1. Ort & Termin

Ort:

Datum:

3. Teilnehmer

* Wählen Sie zuerst einen Ort und ein Datum aus

Zusammenfassung Ihrer Buchung

Im Einführungsvortrag informieren wir Sie über die aktuellen rechtlichen Grundsatzanforderungen... mehr

Dichtflächen in Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen

Im Einführungsvortrag informieren wir Sie über die aktuellen rechtlichen Grundsatzanforderungen an Flächenabdichtungen als Bestandteil des Rückhaltevolumens für Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen dargestellt.

Im Anschluss werden die Abdichtungssysteme auf der Grundlage der DWA-A 786 „Ausführung von Dichtflächen“ von erfahrenen Referenten vorgestellt.

Es werden Beispiellösungen für Fugen- und Flächenabdichtungen präsentiert und diskutiert.
Dieses Seminar ist Teil des Ausbildungsprogramms für Planer von Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen. Es versetzt Betreiber, Behörden und Sachverständige in die Lage, Planungen von Neuanlagen und Instandsetzungen zu begleiten und zu bewerten.

 

Zum Thema

Das Wasserhaushaltsgesetz (WHG) und die Anlagenverordnung (AwSV) fordern die Erkennung und Rückhaltung von Leckagen in flüssigkeitsdichten, beständigen Auffangeinrichtungen.

Mit einem „Sieb“ kann man gefährliche Stoffe nicht zurückhalten, deshalb ist die Planung und von Neuanlagen und Instandsetzungsarbeiten auf der Grundlage der Technischen Regeln einer der wichtigsten Bestandteil des Sicherheitskonzeptes für Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen.

Im 1-tägigen Seminar „Dichtflächen in Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen des Hauses der Technik werden Sie über die aktuellen rechtlichen Grundlagen informiert. Im Rahmen der Diskussion können Sie eigene Fragestellungen mit Fachleuten erörtern.

 

Programm

Hybrid-Seminar, 09:00 bis 16:30 Uhr

  • Grundsatzanforderungen an Flächenabdichtungen nach der neuen Anlagenverordnung

  • TRwS 786 "Ausführung von Dichtflächen"
    • Anwendungsbereich - Beanspruchung von Dichtflächen - Bauausführungen von Neuanlagen - Bewertung bestehender Dichtflächen - Vergleich mit der bisherigen TRwS

  • Neubau einer Abfüllfläche für eine oberirdische Tankanlage

  • Sanierung der Dichtfläche eines Regallagers mit ableitfähigem Beschichtungssystem

  • Fugenabdichtungen in Auffangräumen
    • Aufbau - Anforderungen an Fugendichtstoffe - Verarbeitung der Materialien - Beispiellösungen

  • Abschlussdiskussion

    Dipl.-Ing. Michael Neukert



Weitere Informationen entnehmen Sie dem Flyer-Download oder besuchen Sie uns im Digitalen Campus

Zielsetzung

Auf der Grundlage der rechtlichen Regelungen werden die speziellen Anforderungen an Dichtflächen herausgearbeitet. Den Teilnehmern des Seminars werden an praktischen Beispielen Lösungsmöglichkeiten für die Ausführung von Dichtflächen vorgestellt. Eigene Problemfälle können vorgestellt und diskutiert werden.

 

Teilnehmerkreis

Betreiber und Planer von Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen, Behördenvertreter Sachverständige, Fachbetriebe nach WHG, Umweltschutzbeauftragte, Gewässerschutzbeauftragte

 

Weiterführende Links zu "Dichtflächen in Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen"

Referenten

Dipl.-Ing. Michael Neukert

Sachverständiger, Schlüchtern, Kooperationspartner TÜV Rheinland Industrie Service GmbH

Schließen

Termine

Inhouse

"Seminar nach Maß" – Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar – Sprechen Sie uns an!

Jetzt anfragen

Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW

Bildungsscheck Infos

Ihr Ansprechpartner

Organisatorische Fragen:
+49 (0) 201 1803-1

Fachliche Fragen:
Dr. Uwe Schröer
+49 201 1803-388

Ähnliche Schulungen

Online Teilnahme möglich
Aktuelle Änderungen der Anlagenverordnung AwSV mit Auswirkungen auf NRW

Aktuelle Änderungen der Anlagenverordnung AwSV...

Die AwSV NRW wird mit den Inhalten der neuen Anlagenverordnung verglichen. Änderungen durch die neue AwSV für NRW werden in ihren Auswirkungen auf die praktische Umsetzung und den Vollzug in NRW diskutiert.

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

Online Teilnahme möglich
NEU
Rückhaltesysteme in Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen

Rückhaltesysteme in Anlagen zum Umgang mit...

22.09.2022 bis 23.09.2022 in Essen
Wasserrechtlichen Aspekte bei der Planung, Auslegung und bei der Zustandsbewertung
Online Teilnahme möglich
Umsetzung des Kreislaufwirtschaftsgesetzes in die Praxis

Umsetzung des Kreislaufwirtschaftsgesetzes in...

14.11.2022 bis 15.11.2022 in Essen
Fortbildungslehrgang für Abfallbeauftragte zur Auffrischung der Fachkunde nach §§ 58 - 60 des KrWG und § 9 Abs. 1 Nr. 3 AbfBeauftrV.
Online Teilnahme möglich
Rohrleitungen - Umsetzung wasserrechtlicher Anforderungen

Rohrleitungen - Umsetzung wasserrechtlicher...

16.09.2022 bis 16.09.2022 in Essen
Der sichere Betrieb von Rohrleitungen in Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen bildet einen zentralen Schwerpunkt innerhalb des Sicherheitskonzeptes eines Unternehmens. Erfahren Sie worauf zu achten ist und wie Sie es...
Online Teilnahme möglich
Die neue bundeseinheitliche Anlagenverordnung (AwSV)

Die neue bundeseinheitliche Anlagenverordnung...

08.12.2022 bis 08.12.2022 in Essen
Reagieren Sie rechtzeitig als Anlagenplaner und -betreiber, Sachverständige und im Gewässerschutz Tätige auf Änderungen der neuen bundesweit einheitlich geregelten Anlagenverordnung AwSV. 
Neue Entwicklungen im Wasserrecht und im technischen Gewässerschutz

Neue Entwicklungen im Wasserrecht und im...

02.11.2022 bis 03.11.2022 in hdt+ digitaler Campus
Das Seminar dient mit aktuellen Themen aus Recht und Technik der Vertiefung und der Auffrischung der Fachkunde von Gewässerschutzbeauftragten gemäß Wasserhaushaltsgesetz (WHG).
Online Teilnahme möglich
Gewässerschutzbeauftragte

Gewässerschutzbeauftragte

24.10.2022 bis 27.10.2022 in Essen
Gewässerschutzbeauftragte müssen die zur Erfüllung ihrer Pflichten erforderliche Fachkunde und Zuverlässigkeit besitzen. Das 4-tägige Seminar dient dem Erwerb dieser geforderten Fachkunde im Sinne des Wasserhaushaltgesetzes (WHG).
Tipp
Online Teilnahme möglich
Ausbildung zum Planer für Anlagen mit wassergefährdenden Stoffen

Ausbildung zum Planer für Anlagen mit...

13.09.2022 bis 14.09.2022 in Essen
Gemäß WHG und AwSV müssen Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen von qualifizierten Planern geplant werden. Die Anlagenplaner müssen gegenüber Auftraggebern ihre Qualifikation laut Wasserhaushaltsgesetz nachweisen.
Online Teilnahme möglich
Aktuelle Änderungen der Anlagenverordnung AwSV mit Auswirkungen auf NRW

Aktuelle Änderungen der Anlagenverordnung AwSV...

02.11.2022 bis 02.11.2022 in Essen
Die AwSV NRW wird mit den Inhalten der neuen Anlagenverordnung verglichen. Änderungen durch die neue AwSV für NRW werden in ihren Auswirkungen auf die praktische Umsetzung und den Vollzug in NRW diskutiert.
Lagerung von Gefahrstoffen

Lagerung von Gefahrstoffen

16.11.2022 bis 17.11.2022 in Bad Oeynhausen
Sie erfahren Know-how zu Anzeige, Erlaubnis, Genehmigung der Lagerung von Gefahrstoffen sowie die Lagervorschriften für spezifische Gefahrstoffe. Sie kennen Risiken, Verantwortlichkeiten und neuestes Recht. Checklisten unterstützen Sie...
Online Teilnahme möglich
Genehmigungs- und Anzeigeverfahren nach dem Bundes-Immissionsschutzgesetz

Genehmigungs- und Anzeigeverfahren nach dem...

07.12.2022 bis 08.12.2022 in Essen
Das Seminar vermittelt alle Grundlagen und wichtige Praxishilfen für den Neubau sowie die Erweiterung von genehmigungspflichtigen Anlagen und bietet Ihnen die Möglichkeit offene Fragen aus Ihrer Praxis zu beantworten.
Fortbildung für Gefahrgutbeauftragte

Fortbildung für Gefahrgutbeauftragte

10.11.2022 bis 10.11.2022 in Essen
Der Fortbildungskurs vermittelt in kompakter und verständlicher Form alle technisch und rechtlich relevanten Themen, welche zur Durchführung einer Wiederholungsprüfung notwendig sind.
Online Teilnahme möglich
Genehmigungsverfahren - Grundlagen, Anforderungen an die Unterlagen und Gutachten

Genehmigungsverfahren - Grundlagen,...

20.09.2022 bis 20.09.2022 in Essen
Erfahren Sie, wie Sie durch frühe Problemerkennung und die Erstellung vollständiger Antragsunterlagen Anzeige- und Genehmigungsverfahren nach BImSchG beschleunigen können.
Grundlehrgang für Gefahrgutbeauftragte -Straßen- und Schienenverkehr

Grundlehrgang für Gefahrgutbeauftragte...

07.11.2022 bis 10.11.2022 in Essen
Unternehmen die an der Beförderung von gefährlicher Güter beteiligt sind, unterliegen beim Transport den europaweit gültigen gesetzlichen Regelungen zum Gefahrguttransport. Hierfür ist nach der GbV mindestens ein Gefahrgutbeauftragter...
Online Teilnahme möglich
Weiterbildung von „Fachlich verantwortlichen Personen von Fachbetrieben nach WHG und neuer AwSV“

Weiterbildung von „Fachlich verantwortlichen...

15.09.2022 bis 15.09.2022 in Essen
Praxisorientiertes Seminar mit Schwerpunkt Anwendungsbereich der AwSV. Der aktuelle Stand der rechtlichen Anforderungen und technischen Regelungen wird dargestellt. Sie erhalten einen qualifizierten Nachweis zur Vorlage bei der...
Online Teilnahme möglich
Abfallbeauftragte Fortbildung inklusive Entsorgeranforderungen

Abfallbeauftragte Fortbildung inklusive...

18.08.2022 bis 19.08.2022 in Essen
Bundesweit staatlich anerkannter Fortbildungslehrgang zum Erhalt der Fachkunde nach § 9 Abs. 3 EfbV und § 5 Abs. 3 AbfAEV (BefErlV alt, TgV alt)
Zuletzt angesehen