Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Seminar

Betriebliches Notfallmanagement – Praxisseminar zu Umsetzungsstrategien

Rahmenvorgaben, Strategien und Fallstricke zur Implementierung eines betrieblich ausgerichteten Notfallmanagements

NEU
Betriebliches Notfallmanagement – Praxisseminar zu Umsetzungsstrategien
Weitere Details
Nur noch auf Anfrage buchbar

Buchen Sie Ihre Fortbildung

2. Konditionen

1.490,00 € *
1.390,00 € *

* mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen, sowie Mittagessen und Pausengetränken

Veranstaltungsnr.: H090101610

1. Ort & Termin

Ort:

Datum:

3. Teilnehmer

* Wählen Sie zuerst einen Ort und ein Datum aus

Zusammenfassung Ihrer Buchung

Ihre gewählte Veranstaltung

27.10.2020 – 28.10.2020

Beginn: 09:00 Uhr

Ende: 17:00 Uhr

Haus der Technik - Essen
Hollestr. 1
45127 Essen

Ihre gewählten Teilnehmer

Teilnehmer: 1

Einzelpreis:
1.490,00 € *
Gesamtpreis: 1.490,00 € *
  • H090101610
Eine Brandschutzordnung stellt den kleinsten (gesetzlichen Mindest-)Baustein für das Verhalten... mehr

Betriebliches Notfallmanagement – Praxisseminar zu Umsetzungsstrategien

Eine Brandschutzordnung stellt den kleinsten (gesetzlichen Mindest-)Baustein für das Verhalten bei betrieblichen Notfällen dar und stößt häufig durch Umfang des Geschehens oder die Unterlassung ihrer Anpassung an eine Standortveränderung an ihre Grenzen. Ein funktionierendes Notfallmanagement nimmt im Rahmen der Komplexität heutiger Bedrohungslagen einen entsprechend zunehmend größer werdenden Stellenwert für Unternehmen ein. Neben der Berücksichtigung aller erdenklichen Szenarien, muss es dem Unternehmenswandel anpassbar und zur Reduzierung der Unternehmerhaftung validierbar und umfangreich dokumentiert sein. Weitere Anforderungen sind die praktische Umsetzbarkeit, Akzeptanz und Nachhaltigkeit. Die ökonomischen Aspekte eines Notfallmanagements kommen hingegen i. d. R. erst im Rahmen eines Schadensereignisses zum Tragen: dadurch, wie suffizient die einzelnen Schnittstellen verzahnt sind, dass Schäden nicht „nachbrennen“ und sich der reibungslose Betrieb wieder fortführen lässt. 

Dieser Anforderung an modernes und verantwortungsvolles Handeln kommt das Seminar nach und informiert und schult Unternehmer und Führungskräfte über die am Notfallmanagement beteiligten Strukturen und essenziellen Prozesse – über die Brandschutzordnung hinaus. Es vermittelt dem Teilnehmer, was zu berücksichtigen ist und wie diese Aspekte umgesetzt werden können.

Das Seminar qualifiziert die Teilnehmer grundsätzlich, die strukturelle Gestaltung eines betrieblichen Notfallmanagements an ihrem eigenen Standort wesentlich mit zu prägen. Auch die „gefährlichen“ Schnittstellen und Fallstricke werden den Teilnehmern aufgezeigt und deren Bewertung und der Umgang mit ihnen beleuchtet, damit Verantwortliche, die im tatsächlichen Großschadensfall erforderlichen Notfallmanagementprozesse weitestgehend strukturiert und planbar umgesetzt wissen können.

 

Zum Thema

In dem zweitägigen Seminarworkshop wird der Teilnehmer an die rechtlichen Rahmenbedingungen, Trägerschaften und Beteiligten eines funktional umsetzbaren, betrieblichen Notfallmanagements herangeführt. Über die Kontextualisierung essentiell einzubindender Bausteine und den Aufbau und Umgang sinnvoller Strukturen werden dem Teilnehmer thematischer Fokus, Ausrichtung und Anwendung eines flexibel anpassbaren Notfallmanagements vermittelt. Zudem erfährt der Teilnehmer Hintergründe zur Standard-Ausarbeitung, den Umgang mit eingebundenen Stellen, Fallstricken in der Umsetzung und dem möglichen Haftungskontext der Unternehmensführung. Klassische Schnittstellen sind HSE-Management, Krisen- und geschäftliches Wiederherstellungsmanagement (BCM), Fremdfirmenmanagement, Standortmanagement, Brand- und Explosionsschutz, Evakuierungsmanagement und der Bereich HR.

Es finden sowohl interaktive Vortrags- und Moderationssequenzen zur Thematik wie auch deren plastische Aus- und Aufarbeitung statt.

 

Programm

Tag 1: 09:00 - 17:00 Uhr

  • Begrifflichkeiten, Erfordernisse an das BNfM
  • Juristischer Rahmenkontext
  • Auswirkung
  • Beteiligte intern & extern
  • Strukturbeispiele
  • Vorgehen und Standards


Tag 2: 09:00 - 17:00 Uhr

  • Fallstricke & Übungsszenarien
  • Umsetzungsschritte
  • Planbeispiele
  • Betreute Gruppenarbeiten
  • Ergebnisverteidigung im Plenum
  • Fachliche Beurteilungen und Individualoptionen

 

Zielsetzung

Der Teilnehmer erhält einen detaillierteren Einblick in die Thematik des betrieblichen Notfallmanagements. Er lernt die in dem Rahmen zu beurteilenden Gefährdungen, Strukturen und Abläufe kennen und durch selbst zu erarbeitende Beispielstrukturen und -abläufe ist er in der Lage, ein Notfallmanagement am eigenen Standort unterstützend zu etablieren und mitzugestalten.

 

Teilnehmerkreis

Unternehmer, Führungskräfte, Manager und Kräfte, in deren Verantwortungsbereich HSE/Arbeitsschutz, HR, Brandschutz, Evakuierungsthemen, Explosionsschutz, Facility und deren Schnittstellentätigkeiten gehören. Branchenunabhängig - alle Unternehmen, deren eig. Standort keine eigenen oder nur sehr reduzierte Strukturen in der Hilfeleistung vorhalten und im „Notfall“ auf externe Hilfskräfte angewiesen sind. Kliniken, MVZ, Bauherren, SiGEKo’s, SiFA’s, kritische Strukturen.

 

Weiterführende Links zu "Betriebliches Notfallmanagement – Praxisseminar zu Umsetzungsstrategien"

Referenten

Arne Koss

Interim-Manager HSE, SiFA-Trainer/ Coach (DGUV-zert.), Org. LRD, SiFA, SiGeKo

Experte in HSE / Arbeitsschutz, Notfall- und Rettungsmanagement und organisatorischer Gefahrenabwehr.

Mit umfangreicher Reputation im Rettungs- und Katastrophenschutz-Management ehem. aktiv in div. Landesprüfungsausschüssen. Selbständig seit 2001 und als Sachverständiger und DGUV-zert. Coach spezialisiert auf Notfallmanagement, Interim-Management HSE, Fremdfirmenmanagement und hochkomplexe Schnittstellen in der Gefahrenabwehr kritischer Strukturen.

Wirkt in verschiedenen Fachbeiräten „an der Quelle“ mit. Seine beratende, bildende und sachverständige Schnittstellen-Expertise findet sich -branchenunabhängig- in Industrien und Baufeldern, Rettungsdiensten, Kliniken und der Gesundheitswirtschaft.

Schließen

Extras

Inhouse | WebEx

"Seminar nach Maß" – Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar oder als WebEx-Alternative – Sprechen Sie uns an!

Jetzt anfragen

Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW oder Bayern.

Bildungsscheck Infos

Ihr Ansprechpartner

Organisatorische Fragen:
+49 (0) 201 1803-1

Fachliche Fragen:
Stefan Koop
+49 (0) 201 1803-388
+49 (0) 201 1803-263

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

Notfall- und Krisenmanagement

Notfall- und Krisenmanagement

09.09.2020 bis 10.09.2020 in Essen
In 12 - 13 Fachvorträgen erfahren Sie wesentliche Aspekte zur Auffindung von äußeren Gefahren, die Ihr Unternehmen schnell in eine "Schieflage" versetzen können.
NEU
Erfolgreiche Geschäftsbeziehungen mit chinesischen Lieferanten und anderen Verhandlungspartnern

Erfolgreiche Geschäftsbeziehungen mit...

09.12.2020 bis 10.12.2020 in Essen
Geschäfte mit chinesischen Partnern laufen nicht reibungslos. Aufgrund unterschiedlicher Einstellungen und Verhaltensweisen treten oft Missverständnisse bis hin zu Blockaden auf. 
NEU
Erfolgreiches Projektmanagement und Zusammenarbeit mit chinesischen Partnern

Erfolgreiches Projektmanagement und...

07.12.2020 bis 08.12.2020 in Essen
Bei der Zusammenarbeit kommt es aufgrund der unterschiedlichen Kulturen und den daraus resultierenden unterschiedlichen Einstellungen sowie Verhaltensweisen häufig zu Missverständnissen bis hin zu Blockaden, die sich als äußerst...
NEU
Betreiberpflichten für Alt- und Gebrauchtmaschinen

Betreiberpflichten für Alt- und Gebrauchtmaschinen

02.03.2021 bis 02.03.2021 in Essen
Maschinenbetreiber stehen vor der Herausforderung, die verschiedenen rechtlichen Situationen beim Betrieb und Umbau von Maschinen im Alltag richtig zu beurteilen.
NEU
Schutztechnik und digitale Schutzeinrichtungen: Grundlagen

Schutztechnik und digitale Schutzeinrichtungen:...

01.03.2021 bis 03.03.2021 in virtueller Campus
Digitale Schutzeinrichtungen sind für Anwender meist eine Blackbox. Was sich dahinter verbirgt, zeigt dieses Online-Seminar.
NEU
Batterien richtig prüfen und testen

Batterien richtig prüfen und testen

27.04.2021 bis 27.04.2021 in Aachen
Das Seminar behandelt Anforderungen an Prüfequipment für Lithium-Ionen-Batterien, Planung und Durchführung von Prüfungen, Normen und die verschiedensten Prüfarten sowie die Analyse der Messdaten und deren Bedeutung für die jeweilige...
Online Teilnahme möglich
NEU
Fachtagung TEST/RIG

Fachtagung TEST/RIG

24.03.2021 bis 25.03.2021 in Ostfildern
Ziel der Fachtagung TEST/RIG ist die Vermittlung des Wissens über Aufbau, Betrieb und Konstruktion von Prüfständen zur Überwachung und Erprobung von Komponenten.
Early Bird
NEU
Online Batterietag 2020

Online Batterietag 2020

28.09.2020 bis 28.09.2020 in virtueller Campus
Der Batterietag NRW stellt eine Leistungsschau der im Markt der Batterietechnologie und -anwendung aktiven Firmen und Institutionen aus NRW dar. Im Fokus steht vor allem die Weiterentwicklung von Lithium-Ionen-Batterien für den Einsatz...
Online Teilnahme möglich
Unternehmen in der Pandemie – mehr Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit

Unternehmen in der Pandemie – mehr Sicherheit...

29.09.2020 bis 29.09.2020 in Essen
Umsetzung und Anpassung des gemeinsamen SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandards
Tipp
Ausbildung zum Planer für Anlagen mit wassergefährdenden Stoffen

Ausbildung zum Planer für Anlagen mit...

23.09.2020 bis 24.09.2020 in Essen
Gemäß WHG und AwSV müssen Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen von qualifizierten Planern geplant werden. Die Planer müssen gegenüber Auftraggebern ihre Qualifikation nachweisen.
NEU
Best Practice im Risikomanagement

Best Practice im Risikomanagement

28.09.2020 bis 29.09.2020 in Essen
In dem Seminar werden die Grundlagen des Risikomanagements und die Bausteine des Risikomanagementprozesses besprochen. Zahlreiche Beispiele, Fallstudien und Rollenspiele ermöglichen die optimale Umsetzung in der Praxis.
NEU
Einhaltung rechtlicher Vorgaben bei der Arbeit mit 3D-Druck-Maschinen (additive Bearbeitung)

Einhaltung rechtlicher Vorgaben bei der Arbeit...

01.12.2020 bis 01.12.2020 in Essen
Wenn aus Abfall wieder eine Produkt wird. Die umweltrechtlichen Forderungen im Zusammenhang mit den Erfordernissen des Arbeitsrechtes  und seinen untergeordneten Verordnungen wie z.B. die Betriebssicherheitsverordnung.
NEU
Grundlagen und Anwendungen der 2D/3D-Finite Elemente-Modellierung im Massivbau

Grundlagen und Anwendungen der 2D/3D-Finite...

07.10.2020 bis 07.10.2020 in Essen
Anhand theoretischer Grundlagen und praxisnaher Beispiele wird die Anwendung der Finite Elemente-Methode im Massivbau vermittelt. Schwerpunkt bilden die Modellierungsunterschiede in 2D und 3D sowie damit verbundene Vor- und Nachteile.
NEU
Systemverständnis Elektromobilität

Systemverständnis Elektromobilität

09.09.2020 bis 10.09.2020 in Essen
Um bei E-Fahrzeugen ein Optimum an energetischer Effizienz und Reichweite zu erzielen, ist ein Systemverständnis unverzichtbar. Es werden die Einzelkomponenten auf mechanischer, elektrischer, thermischer und betriebsstrategischer Ebene...
Grundlehrgang Fachkunde gemäß § 9 EfbV und § 5 AbfAEV

Grundlehrgang Fachkunde gemäß § 9 EfbV und § 5...

14.09.2020 bis 17.09.2020 in Essen
Erwerb der Fachkunde für Leitungs- und Aufsichtspersonal von Entsorgungsfachbetrieben gem. § 9 der Verordnung über Entsorgungsfachbetriebe (EfbV) sowie für Sammler, Beförderer, Händler und Makler im Sinne des § 5 der Anzeige und...
NEU
Lean Management – Hand in Hand mit QM

Lean Management – Hand in Hand mit QM

26.10.2020 bis 27.10.2020 in München
Es werden die Gemeinsamkeiten von Lean und dem Qualitätsmanagement aufgezeigt. Sie lernen, wie Sie beide Ansätze sinnvoll zusammenführen können, so dass sie sich in ihrer positiven Wirkung verstärken - zum Nutzen des Kunden und des...
NEU
Agile Transformation auf den Weg bringen

Agile Transformation auf den Weg bringen

07.12.2020 bis 08.12.2020 in München
In kleinen Teams werden die wesentlichen Bedingungen für die agile Transformation herausgearbeitet und erlebbar gemacht, um zu begreifen, wo die besonderen Herausforderungen liegen und wie diese in die Tat umgesetzt werden können.
Nachhaltiges Instandhaltungsmanagement

Nachhaltiges Instandhaltungsmanagement

21.09.2020 bis 22.09.2020 in Essen
Im Seminar werden die wesentlichen Erfolgsfaktoren sowie Potenziale durch Predictive Maintenance vermittelt. Auf Basis einer speziell für die risikoorientierte Kostenoptimierung entwickelten Methode erfolgt die Anwendung in einem...
Online Teilnahme möglich
NEU
Reverse Mentoring – Potenziale freisetzen

Reverse Mentoring – Potenziale freisetzen

21.10.2020 bis 21.10.2020 in München
Damit Reverse Mentoring zum Tragen kommt und neues Wissen optimalen Einfluss auf die Arbeit hat, müssen Unternehmen einen organisatorischen und kulturellen Rahmen schaffen, der Wissensakzeptanz gegenüber Neuartigem schafft und Neugier...
Fachkunde zur Durchführung von Gefährdungsbeurteilungen bei Tätigkeiten mit Gefahrstoffen

Fachkunde zur Durchführung von...

08.09.2020 bis 10.09.2020 in Essen
Fachkunde zur Durchführung der Gefährdungsbeurteilungen bei Tätigkeiten mit Gefahrstoffen nach DGUV 313-003 zur Befähigung der Festlegung geeigneter Schutzmaßnahmen
Fachkraft für die Ermittlung von Gefahrstoffen in der Luft in Arbeitsbereichen

Fachkraft für die Ermittlung von Gefahrstoffen...

11.11.2020 bis 12.11.2020 in Essen
Ermittlung, Messung und Beurteilung von Gefahrstoffen in der Luft in Arbeitsbereichen in Theorie und Praxis
Prozessdatenanalyse – Zusammenhänge aus Betriebsdaten der Prozesstechnik bewerten

Prozessdatenanalyse – Zusammenhänge aus...

19.11.2020 bis 20.11.2020 in Essen
Sie lernen, wie Sie Zusammenhänge aus großen Datenmengen bewerten und interpretieren, und verstehen die Funktionen von Softwaretools zur Datenanalyse. Anwendungen aus der Verfahrenstechnik stützen die Methodik. Sie rechnen einfache...
Akustische Messungen

Akustische Messungen

Im Seminar erlernen Sie die Grundlagen und Begriffe der technischen Akustik mit Mess- und Auswerteverfahren, unterstützt durch Messübungen. Vorgestellt werden auch die Regelwerke, z. B. zum Arbeits- und Immissionsschutz.
Rohrleitungen - Umsetzung wasserrechtlicher Anforderungen

Rohrleitungen - Umsetzung wasserrechtlicher...

20.11.2020 bis 20.11.2020 in Essen
Der sichere Betrieb von Rohrleitungen in Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen bildet einen zentralen Schwerpunkt innerhalb des Sicherheitskonzeptes eines Unternehmens. Erfahren Sie worauf zu achten ist und wie Sie es...
Die neue bundeseinheitliche Anlagenverordnung (AwSV)

Die neue bundeseinheitliche Anlagenverordnung...

18.11.2020 bis 18.11.2020 in Essen
Reagieren Sie rechtzeitig als Anlagenplaner und -betreiber, Sachverständige und im Gewässerschutz Tätige auf Änderungen der neuen bundesweit einheitlich geregelten Anlagenverordnung AwSV. 
Online Teilnahme möglich
Geprüfter EHS-Manager im Unternehmen (Environment, Health & Safety)

Geprüfter EHS-Manager im Unternehmen...

26.08.2020 bis 28.08.2020 in Travemünde
In diesem 3-tägigen Seminar wird der Teilnehmer zum EHS-Manager: Manager für Umwelt, Gesundheit und Sicherheit praxisorientiert ausgebildet.
Online Teilnahme möglich
Weiterbildung für zur Prüfung befähigte Personen von Leitern

Weiterbildung für zur Prüfung befähigte...

08.12.2020 bis 08.12.2020 in Essen
Aktualisierungsfortbildung und Erfahrungsaustausch: rechtliche Regelungen, Wo steht was zu Leitersicherheit und Prüfung? Was wird zukünftig von der zur Prüfung befähigten Person von Leitern und Tritten verlangt? Dokumentation,...
Emissionen von Fahrzeugen – Prüfverfahren, Prüfstände, Portable Messeinrichtungen

Emissionen von Fahrzeugen – Prüfverfahren,...

07.10.2020 bis 08.10.2020 in Essen
Der Seminarteilnehmer bekommt einen kompakten Überblick zur europäischen Abgasgesetzgebung für PKW sowie zu Motoren in Nutzfahrzeugen. Besonderes Augenmerk kommt der RDE-Messung mit PEMS nach WLTP zu
Tipp
Ausbildung zum Energiemanagementbeauftragten nach DIN EN ISO 50001 inklusive Prüfung und Zertifikat

Ausbildung zum Energiemanagementbeauftragten...

09.11.2020 bis 11.11.2020 in München
Energiemanagementsysteme - In diesem Kompaktseminar erhalten sie die geforderten Voraussetzungen um die ISO 50001 einzuführen oder weiterzuführen
Fließverhalten von Pulvern und Schüttgütern

Fließverhalten von Pulvern und Schüttgütern

30.11.2020 bis 30.11.2020 in Essen
Sie können die Vorgänge im Schüttgut verstehen und die relevanten Eigenschaften (z.B. Fließfähigkeit, Caking) sachgerecht messen. Sie erwerben Know-how zur Produktentwicklung und -optimierung, Qualitätskontrolle und Auslegung von...
Betreiberpflichten nach dem Bundesimmissionsschutzgesetz

Betreiberpflichten nach dem...

03.09.2020 bis 04.09.2020 in Essen
Die "Konzentrationswirkung" des BImSchG führt den verantwortlichen Betreiber von Anlagen zu einer Vielfalt unterschiedlicher Gesetze, Verordnungen und anderen Regeln. Das Seminar hilft, die diversen Aufgaben zu kennen und zu bewältigen.
Umweltmanagementsysteme UMS

Umweltmanagementsysteme UMS

03.11.2020 bis 04.11.2020 in Essen
Seminar: Umweltmanagementsysteme (UMS) nach ISO 14001, EMAS (Eco-Management and Audit Scheme, Öko-Audit-Verordnung), Energiemanagementsystem nach ISO 50001. Für Fachpersonal in den Bereichen Umweltschutz und Produktverantwortung.
Genehmigungs- und Anzeigeverfahren nach dem Bundes-Immissionsschutzgesetz

Genehmigungs- und Anzeigeverfahren nach dem...

25.11.2020 bis 26.11.2020 in Essen
Das Seminar vermittelt alle Grundlagen und wichtige Praxishilfen für den Neubau sowie die Erweiterung von genehmigungspflichtigen Anlagen und bietet Ihnen die Möglichkeit offene Fragen aus Ihrer Praxis zu beantworten.
Life Cycle Assessment (LCA) – Produktökobilanz nach ISO 14040

Life Cycle Assessment (LCA) – Produktökobilanz...

24.11.2020 bis 25.11.2020 in Essen
Die LCA ist die systematische Analyse von Produkten und Erzeugnissen auf ihrem Weg von der Entstehung bis hin zur Entsorgung.
TA Lärm

TA Lärm

10.12.2020 bis 10.12.2020 in Essen
Konzept und Anwendung der TA Lärm – aktuelle technische und rechtliche Fragestellungen und Umsetzung in der Praxis- Ergänzender Fortbildungskurs für Immissionsschutzbeauftragte im Sinne der 5. BImSchV.
Unterweisung für beauftragte Personen in Verbindung § 9 OWiG im Gefahrgutbereich (Fortbildung)

Unterweisung für beauftragte Personen in...

25.11.2020 bis 25.11.2020 in Essen
Diese eintägige Veranstaltung für beauftragte Personen im Gefahrgutbereich dient als regelmäßige Auffrischung und Fortbildung, damit Sie als beauftragte Person Ihr Wissen zu Gefahrgutvorschriften auf dem jeweils neuesten Stand halten.
Einführung in die FKM-Richtlinie für den Festigkeitsnachweis von Maschinenbauteilen

Einführung in die FKM-Richtlinie für den...

16.11.2020 bis 17.11.2020 in Essen
Im Entwicklungsprozess von Bauteilen ist der Festigkeitsnachweis einer der wichtigsten Aufgaben. Er stellt sicher, dass Bauteile unter äußeren Belastungen mechanisch nicht versagen.
Schallmesslehrgang

Schallmesslehrgang

14.09.2020 bis 18.09.2020 in Essen
Im 5-tägigen Lehrgang erfahren Sie die Grundlagen der technischen Akustik. Sie lernen durch intensive Übungen und Demonstrationen wie Sie Geräuschmessungen und -bewertungen normen- und richtlinienkonform durchführen.
Abgasemissionen - Techniken zur Reduktion beim Kraftfahrzeug

Abgasemissionen - Techniken zur Reduktion beim...

09.09.2020 bis 10.09.2020 in München
Sie lernen die verschiedenen Bauteile und Systeme zur Reduktion der Abgasemissionen kennen. Sie sind in der Lage die messtechnischen Systeme zu beurteilen und auszulegen. 
Ausbilder und Leiter von Ladungssicherungsarbeiten mit Praxisteil

Ausbilder und Leiter von...

23.09.2020 bis 25.09.2020 in Erftstadt
Das Seminar bietet die Ausbildung zum qualifizierten Ausbilder und Verantwortlichen für Laden und Ladungssicherung an. Damit wird Sicherheit in den Unternehmen bei Be- und Entladung und Ladungssicherung durch regelmäßige Unterweisungen...
Zuletzt angesehen