Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Seminar

Organisationsverschulden und rechtssichere Dokumentation in der Elektrotechnik

Haftungsmanagement in der betrieblichen Praxis

Organisationsverschulden und rechtssichere Dokumentation in der Elektrotechnik
Weitere Details
Nur noch auf Anfrage buchbar

Buchen Sie Ihre Fortbildung

2. Konditionen

1.345,00 € *
1.285,00 € *

* mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen, sowie Mittagessen und Pausengetränken

1. Ort & Termin

Ort:

Datum:

3. Teilnehmer

* Wählen Sie zuerst einen Ort und ein Datum aus

Zusammenfassung Ihrer Buchung

  • H010106120
Inhalt Rechts- und Haftungsgrundlagen Rechtswirksame Übertragung von... mehr

Organisationsverschulden und rechtssichere Dokumentation in der Elektrotechnik

Inhalt

  • Rechts- und Haftungsgrundlagen
  • Rechtswirksame Übertragung von Unternehmerpflichten
  • Übertragung von Verantwortung und Haftung
  • Betreiberhaftung
  • Organisationspflichten und Organisationsverschulden
  • Haftungsgefahren und Haftungsfallen
  • Haftung im Arbeitsverhältnis
  • Gerichtliche Praxis und Prozessordnungen
  • Verhalten im strafrechtlichen Ermittlungsverfahren 
  • Gerichtsfeste Dokumentation, 'Problem' der elektronischen Dokumentation
  • Rechtssicherer Fremdfirmeneinsatz
  • Persönliches Haftungsmanagement

Zum Thema

Betriebliche Organisation, Sicherheit bei der Arbeit oder beim Einsatz von Maschinen oder Anlagen basieren immer auch auf rechtlichen Grundlagen. Diese gilt es zu kennen, zu respektieren und im täglichen Betrieb zu beachten. Wer die lauernden Haftungsgefahren kennt und die Rechtsgrundlagen beachtet, arbeitet sicherer und letzendlich entspannter. 

Jede Führungskraft mit Verantwortung für Arbeitnehmer, Betriebssicherheit, Arbeitsschutz und hohen Sachwerten muss sich heute dem Thema Haftung stellen und zwar nicht erst dann, wenn ein Unfall oder eine behördliche Prüfung den Fokus auf rechtliche Aspekte lenken. Delegation von Verantwortung bedeutet auch Delegation von Haftung.

Das Seminar kann aus Führungskräften in der Industrie und kleineren, mittelständischen Unternehmen keine Juristen machen; allerdings soll ein Problembewusstsein für die täglichen Haftungsgefahren und Haftungsfallen geweckt werden, ebenso Verständnis für die Haftungsgrundlagen und die Praxis von Haftungsprozessen vor Gericht im Zivil- und Strafrecht. Dies insbesondere auch anhand von vielen praktischen Fällen aus der gerichtlichen Praxis.

USP

  • unverzichtbar für Führungskräfte
  • zahlreiche Beispiele aus der Praxis
  • erstklassiger Referent

 

Zielsetzung

Den Teilnehmern werden Anregungen an die Hand gegeben, wie sie ein persönliches Haftungsmanagement entwickeln und sich im Berufsalltag vor Haftungsgefahren möglichst wirksam schützen können. Die Themen Organisationsverschulden sowie rechtssichere Dokumentation mit Beispielen aus der Elektrotechnik bilden einen Schwerpunkt des Seminars.

 

Teilnehmerkreis

Unternehmer, Geschäftsführer, Fach- und Führungskräfte aller betrieblichen Ebenen, insbesondere solche mit Personalverantwortung, Anlagenverantwortliche, Fchkräfte für Arbeitssicherheit.

 

Weiterführende Links zu "Organisationsverschulden und rechtssichere Dokumentation in der Elektrotechnik"

Referenten

Rechtsanwalt Claus Eber

Sozius der Rechtsanwaltskanzlei Eber & Kollegen, Grünkraut

Schließen

Termine

Extras

Inhouse | WebEx

"Seminar nach Maß" – Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar oder als WebEx-Alternative – Sprechen Sie uns an!

Jetzt anfragen

Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW oder Bayern.

Bildungsscheck Infos

Ihr Ansprechpartner

Organisatorische Fragen:
+49 (0) 201 1803-1

Fachliche Fragen:
Dipl.-Ing. Bernd Hömberg
+49 (0) 201 1803-249
+49 (0) 201 1803-263

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

Zuletzt angesehen