Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Seminar

Schaltgerätekombinationen (SK) nach DIN EN 61439

Projektieren, Errichten und Betreiben

Schaltgerätekombinationen (SK) nach DIN EN 61439
Weitere Details
Nur noch auf Anfrage buchbar

Buchen Sie Ihre Fortbildung

2. Konditionen

1.285,00 € *
1.245,00 € *

* mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen, sowie Mittagessen und Pausengetränken

1. Ort & Termin

Ort:

Datum:

3. Teilnehmer

* Wählen Sie zuerst einen Ort und ein Datum aus

Zusammenfassung Ihrer Buchung

  • H010066560
In diesem 2-tägigen Seminar werden die Anforderungen an die Projektierung und den Bau einer... mehr

Schaltgerätekombinationen (SK) nach DIN EN 61439

In diesem 2-tägigen Seminar werden die Anforderungen an die Projektierung und den Bau einer Schaltgerätekombination (SK) erläutert.

Die neu festgelegten Bauartnachweise ersetzen die in der alten Norm (DIN EN 60439) oft missverstandenen und falsch interpretierten Begriffen TSK und PTSK.

Merkmale, die zur Bestimmung  der elektrischen Eigenschaften einer SK notwendig sind, werden praxisnah besprochen und erklärt.

Dies umfasst:

  • Bemessungsstrom eines Stromkreises  Inc  
  • Bemessungsstrom der Schaltgerätekombination  InA 
  • Bedingter Bemessungskurzschlussstrom ICC 
  • Bemessungsbelastungsfaktor RDF

Die äußeren Schnittstellen die eine funktionsfähige Schaltgerätekombination beschreiben, werden anhand des „Blackbox“-Modells  aufgezeigt, dazu gehören:

  • Anschluss an das elektrische Netz
  • Stromkreise & Verbraucher
  • Aufstellungs- & Umgebungsbedingungen
  • Bedienen & Warten

Besonderes Augenmerk wird auf den Erwärmungsnachweis und die Verantwortlichkeiten der Beteiligten an einer SK gelegt.

 

Zum Thema

Schaltanlagen und Schaltgeräte sind in der elektrischen Energieverteilung weit verbreitet. Die neue Schaltgeräte Norm DIN EN 61439 hat erhebliche Auswirkungen auf die elektrische Energieverteilung in der Industrie, bei der Hausinstallation, auf Baustellen. Sie ist gilt ebenfalls für Ladesäulen bei der Elektromobilität.

Neben den Veränderungen, die die Planung einer Schaltanlage betreffen, kommen auf den Hersteller einer Schaltgerätekombination neue Aufgaben und Verantwortungen zu.   

 

Programm

Tag 1 09:00 - 17:00 Uhr

09.00 Einführung und Hauptfunktionen der DIN EN 61439

10.30 Kaffeepause

10.45 Definition einer Schaltgerätekombination im Vergleich zur Definition der einzelnen Schaltgeräte nach deren Schaltgerätenorm z.B. 60947

13.00 Mittagessen

14.00 Konzept und Struktur der DIN EN 61439
Begrifflichkeiten wie InA, InC, RDF, mit Beispielen, 
Verantwortung der an einer SK Beteiligten - Teil 1

15.00 Kaffeepause

15.15 Konzept und Struktur der DIN EN 61439
Begrifflichkeiten wie InA, InC, RDF, mit Beispielen, 
Verantwortung der an einer SK Beteiligten - Teil 2

16.00 Die 5 Schritte von der Planung bis zur Dokumentation einer SK
Vom Black Box Modell bis zur CE Konformitätserklärung
- Bestimmung der äußeren Schnittstellen nach dem Black Box Modell
- Anschluss an das elektrische Netz
- Abgänge und Verbraucher

17.00 Ende des 1. Tages


Tag 2 08:30 - 16:00 Uhr

8.30 Die 5 Schritte von der Planung bis zur Dokumentation einer SK
Vom Black Box Modell bis zur CE Konformitätserklärung
- Aufstellungs- und Umgebungsbedingungen
- Bedienen und Warten

10.00 Kaffeepause

10.15 Projektierung des Verteilers und Bauartnachweise

12.15 Mittagessen

13.00 Oberschwingungen und deren Auswirkungen auf Niederspannungsschaltgerätekombinationen

13.30 Eigenes Berechnungsbeispiel zum Erwärmungsnachweis

14:30 Kaffeepause

14.45 Dokumentation, Stücknachweis und CE Konformitätserklärung

15.30 Softwareanwendung zur Projektierung und Dokumentation von Niederspannungsschaltgerätekombinationen

16.00 Ende des 2. Tages

  

Zielsetzung

Das Seminar vermittelt die Anforderungen an die Projektierung und den Bau einer Schaltgerätekombination. 

Die neue Norm DIN EN 61439-1-2-3, die neben der Anpassung an den aktuellen Stand der Technik auch neue Begriffe, Bemessungen und Prüfungen beinhaltet, macht es erforderlich, dass sich alle Fachleute, die sich mit Planung, Herstellung und Betreiben von Niederspannungs-Schaltanlagen und Verteilern befassen,  intensiv mit den neuen Inhalten beschäftigen.

Teilnehmerkreis

Elektroplaner, Hersteller, Betreiber von Schaltanlagen

 

Weiterführende Links zu "Schaltgerätekombinationen (SK) nach DIN EN 61439"

Referenten

Martin Heib

Referent Technische Schulung, Trainings- und Informationscenter der Hager Vertriebsgesellschaft mbH und Co. KG, Blieskastel

Schließen

Termine

Extras

Inhouse | WebEx

"Seminar nach Maß" – Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar oder als WebEx-Alternative – Sprechen Sie uns an!

Jetzt anfragen

Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW oder Bayern.

Bildungsscheck Infos

Ihr Ansprechpartner

Organisatorische Fragen:
+49 (0) 201 1803-1

Fachliche Fragen:
Dipl.-Ing. Bernd Hömberg
+49 (0) 201 1803-249
+49 (0) 201 1803-263

Ähnliche Artikel

Leitungsdimensionierung in elektrischen Anlagen

Leitungsdimensionierung in elektrischen Anlagen

Des Seminar vermittelt Wissen, um den normativ geforderten Schutz gegen elektrischen Schlag (DIN VDE 0100-410) und den Schutz bei Überstrom DIN VDE 0100-430) anwenderorientiert kennen zu lernen und zu vertiefen. 
Elektrische Anlagen in der betrieblichen Praxis

Elektrische Anlagen in der betrieblichen Praxis

Der sichere Betrieb von elektrischen Anlagen steht in diesem Seminar im Vordergrund. Prüffristen und Betreiberverantwortung werden ebenso wie die  fachgerechten Erstellung elektrischer Anlagen (anhand von zahlreichen...

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

Online Teilnahme möglich
Mittelspannungsschaltanlagen

Mittelspannungsschaltanlagen

24.11.2020 bis 25.11.2020 in Essen
Sie lernen die Grundlagen zur Planung, Projektierung und Errichtung von MS-Schaltanlagen kennen. Der Stand der aktuellen Normung auf europäischer und nationaler Ebene wird anhand zahlreicher Beispiele anwendungsgerecht erläutert.
Zuletzt angesehen